Bausparvetrag nutzen oder Darlehen?

2Antworten
  1. Avatar von TheTallTom
    TheTallTom ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    22.09.2020
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Bausparvetrag nutzen oder Darlehen?

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne eure Meinung/Erfahrung erhalten zu folgender Situation.

    Am besten fange ich mal ganz vorne an, damit ihr euch ein Bild von der Situation machen könnt:

    Ich (31) habe letztes Jahr einen Bausparvertrag über 60.000€ abgeschlossen und 100€ monatlich eingezahlt.
    Da sind jetzt 900€ drauf (Abschlussgebühr ist bezahlt) und ich muss 29% ansparen, damit ich eine Zuteilung bekomme (17500€).

    Nun haben meine Freundin und ich festgelegt, dass wir 1200€ monatlich für ein Haus zahlen könnten wenn wir drin wohnen (momentan zahlen wir 700€ Miete).
    Wir könnten also 500€ aktuell auf Seite legen.

    Wir haben noch etwas Eigenkapital und 2 Bausparverträge die wir nebenbei befüllen, sind aber nicht der Rede wert.

    Mein Berater meinte ich soll das Geld in den Bausparvertrag stecken, damit dieser zugeteilt wird und man das Geld als Eigenkapital angeben kann.
    Man könnte den Bausparvertrag auch teilen in 40000€ und 20.000€.

    Ich bin der Meinung, dass wir das Geld lieber selber ansparen sollten um nicht Bausparvertrag und Darlehen gleichzeitig zahlen zu müssen.
    Ausserderdem könnte man dann die ganzen 1200€ in den Kredit von der Bank stecken und würde bessere Konditionen erhalten.

    Zeitraum wäre 3-5 Jahre.

    Selber ansparen:
    5x 12Monate = 60 Monate
    60 Monate * 500€ monatlich = 30.000€ Eigenkapital

    Bausparvertrag:
    17500€ - 900€ = 16500€ müssen noch bis zur Zuteilung
    16500€ / 500€ = 33 Monate bis zur ZUteilung
    Aber dann noch Zinsen etc. = ca. 40.000€ Eigenkapital mit dem Nachteil ihn zusätzlich abzahlen zu müssen.


    Wie entscheidet man was besser/günstiger am Ende wird?
    Oder liege ich vielleicht komplett falsch?

    Liebe Grüße
    Thomas

  2. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.624
    Danke
    191

    Standard AW: Bausparvetrag nutzen oder Darlehen?

    Mit dem Bausparvertrag kannst du eventuell deinen Zinssatz des Hauptdarlehens senken, da der Bausperer Nachrangig gewertet wird. Ob sich das ganze lohnt, kommt auf den Kauf/Baupreis und die Beleihung an.
    Dazu hast du dir mit dem Bausparer jetzt schon einen Zins gesichert. Ob der in 3-5 Jahren gut oder nicht gut ist, kann ich nicht sagen.

    Das Problem ist, du hast schon die 900€ an Kosten abgedrückt, egal ob du den Bausparer nutzt oder nicht. Insofern kann sich das Ansparen des Bausparer durchaus lohnen und in 3-5 Jahren hast du dann die Wahl, ob du das Darlehen nimmst oder nicht. Zu hinterfragen wäre hier die Konditionen und wann die Zuteilung nicht nur betragsmäßig sondern auch zeitlich möglich ist und ob du auch 500€/Monat einzahlen kannst.

    Zu beachten ist aber auch, dass die Darlehensrate kleiner als Warmiete + Sparrate sein muß.
    Beim Haus hast du nicht nur Nebenkosten (die du als Mieter auch zahlst), sondern auch laufende Reparaturkosten und musst lanfristig Rücklagen bilden.
    Bei 700€ Warmiete und 500€ Sparrate dürfte deine Darlehensrate vermutlich nicht viel höher als 900€ sein.

  3. Avatar von kub0185
    kub0185 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    27.09.2019
    Beiträge
    451
    Danke
    24

    Standard AW: Bausparvetrag nutzen oder Darlehen?

    Mit dem BSV hast du 60.000 Euro EK aus Sicht der Bank. Das ist ziemlich sicher ein Vorteil.

    Hier wird erklärt warum
    https://hartmutwalz.de/trick-17-baus...sehr-sinnvoll/

    Das mit den 900 Euro finde ich bitter das wäre bestimmt günstiger gegangen wenn du zu einem Spezialisten gegangen wärst. Der mehrere BSK im Angebot hat. Z. B. der

    https://www.mein-bauspar-vergleich.de/

    P. S. Das mit der Zuteilung funktioniert nicht so einfach wie du gerechnet hast. Lass dir das lieber nochmal von der BSK ausrechnen wann das ist und ob sie die 500 Euro pro Monat überhaupt anehmen.

Ähnliche Themen

  1. BHW DispoMaxx in Zukunft nutzen oder warten

    Von Martin79HN im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2017, 10:35
  2. Neuen BV abschließen oder alten BV nutzen?

    Von Ferdi1904 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2017, 17:57
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 18:23
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 10:10
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 16:23
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz