Thema: Steuerbescheid

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Steuerbescheid # 1
    viktor
    viktor ist offline

    Beiträge
    420
    seit
    23.12.2014
    Steuerbescheid - besser von anwalt oder steuerberater prüfen lassen ?
    wie hoch sind die prüfkosten ?
    wonach werden die prüfkosten berechnet, zum beispiel bei grundbesitzwert z.b. 600000,- ?
    bei wem wäre günstiger, warum ?

  2. AW: Steuerbescheid # 2
    tneub
    tneub ist offline

    Beiträge
    1.475
    seit
    05.08.2016
    Am sinnvollsten prüft derjenige, der die Steuererklärung erstellt hat.

  3. AW: Steuerbescheid # 3
    titan1981
    titan1981 ist offline

    Beiträge
    1.366
    seit
    03.07.2013
    Ich würde mal überlegen der den Steuerbescheid verursacht hat ist auf jeden Fall der richtige. Oder Bruno der kann das sicher auch gut nur da wird ein vorabprüfungsgebühr von 200% des steuerbruttos von Person A und B fällig. Da die sonst zu viel Objekte erwerben würden und niemand vererben könnten.

  4. AW: Steuerbescheid # 4
    tneub
    tneub ist offline

    Beiträge
    1.475
    seit
    05.08.2016
    Unausweichlich der Totalschaden dann aber ist.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2018, 23:18
  2. Steuerbescheid Rückzahlung
    Von lenadeschanel im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2017, 18:54
  3. Steuerbescheid mit Nachzahlung. Sinnvoll Widerspruch einzulegen?
    Von Rigoletto im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 23:03