ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

10Antworten
  1. Avatar von Marv7
    Marv7 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    30.10.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

    Hallo,

    mein Name ist Marvin, bin 29 Jahre alt und habe außer in einen Bausparvertrag (angefangen mit 16 Jahren, 50€ monatlich momentan und habe schon mehrfach davon Geld rausgeholt) bei der Volksbank noch nie richtig Geld investiert, geschweige denn angelegt.
    Nur bedrückt mich das beklemmende Gefühl, dass ich mich schon fast zu alt fühle, um jetzt noch irgendetwas richtig fürs Leben anzulegen.
    Meine Hausbank ist die DKB, ist diese für einen Sparplan überhaupt geeignet? Momentan investiere ich seit knapp 2 Monaten jeweils 50€ in folgende ETFs:

    IE00BK1PV551

    IE00B0M62Q58

    LU1681043599

    Wie ihr seht, sind das alles ETFs auf MSCI World. Oder sagt ihr, dass 3 zu viel sind und ich mich auf einen beschränken sollte?
    Und gibt es überhaupt bessere ETFs als diese da?

    Ich wäre so froh wenn mich mal jemand an der Hand nehmen würde und mir das ganze richtig erklären könnte, was ich falsch mache, was man besser machen könnte usw.

    Mit freundlichen Grüßen

    Marv7

  2. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    936
    Danke
    83
    0

    Standard AW: ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

    Der Erste ist kostenmäßig sehr günstig lautet aber auf USD, was wohl gewünscht ist. Meist sind die Wechselkurse der Banken nicht so toll, was Du überprüfen solltest.

    Die anderen beiden wären mir zu teuer.

    Bei justetf.com kann man vergleichen.

    Als "chancenorientierte" Beimischung kann man einen

    IE00BGQYRS42

    oder

    IE00BDVPNG13

    nehmen.
    In 100 Jahren werden 100% aller heute mit Corona infizierten verstorben sein. Wahrscheinlich sogar früher ...

  3. Avatar von tneub
    tneub ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.527
    Danke
    190
    0

    Standard AW: ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

    Bei der DKB bin ich auch. Passt eigentlich aus meiner Sicht, vor allem, wenn man auch das Konto dort hat. Ich finde es recht übersichtlich, wenn ich die Finanzen auf einen Blick habe.

    3x World macht keinen Sinn. Ich glaub die Gebühren sind bei der DKB 0,49€ pro Ausführung pro ETF, wenn die ETFs nicht im Angebot sind.
    Du zahlst also fast 1€/Monat unnötig. Konzentriere dich bei der Summe auf 1 ETF z.B. MSCI World oder auch der Vanguard All World.
    Da du vermutlich kaum Zinsen aus dem Bausparer bekommst, nutzt du auch deinen Sparerfreibetrag (801€) nicht aus.
    Achte bei der Wahl deshalb auf einen ausschüttenden ETF.


    USD hab ich mal gelesen wäre angeblich egal. Ich glaube das hängt damit zusammen, dass die meisten Aktien sowieso in USD gehandelt werden und es damit egal ist, wo die Umrechnung stattfindet.
    Ist aber nur Halbwissen.

    Zu alt auf keinen Fall. Die Laufzeit ist ja voraussichtlich länger als 10 Jahre, es sei denn, du willst z.B. in naher Zukunft Wohneigentum erwerben.

    Ansonsten empfehle ich mal beim Finanzwesir vorbeizuschauen oder auch die Stickies im Wertpapier-Forum durchzulesen.
    Angeblich sehr empfehlenswerte Lektüre ist Gerd Kommer. Ich habs noch nicht gelesen.

  4. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    1.430
    Danke
    86
    0

    Standard AW: ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

    In der Tat ist mehr als ein Fonds für die depotgröße zu viel. Mehr Fonds werden ab 30k€ interessant. Oder man möchte aktiv fondsmanager spielen und investiert auch damit deutlich mehr Zeit.
    für den Anfang is es ratsam einen ausschüttenden Fonds damit der Freibetrag aufgebraucht wird zu nutzen.

  5. Avatar von Marv7
    Marv7 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    30.10.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

    Also,

    ich hab mir jetzt folgenden ETF rausgesucht: FR0010315770
    Wie ist eure Meinung dazu und sollte ich den Bausparvetrag weiter laufen lassen, oder auflösen?

  6. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    1.430
    Danke
    86
    0

    Standard AW: ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

    Mich würde deine Entscheidung für den Fonds interssieren. Warum hast du den dir raus gesucht?

    Zum Baussparvertrag fehlen die Infos hierzu.

  7. Avatar von Marv7
    Marv7 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    30.10.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

    Reines Bauchgefühl und weil der schon öfter empfohlen wurde bzw wird, zB auch bei Finanztip. Oder lieg ich damit komplett daneben?

  8. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    1.430
    Danke
    86
    0

    Standard AW: ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

    das kommt darauf an was du mit deinem Depot günstig besparen kannst. Je mehr einzelwerte in einem ETF drin sind um so besser bildet er die Welt ab. Zudem gibt es intern auch noch ETF-Kosten die je nach ETF variaieren. Nur müssen diese auch mit dem vorhandenen Depot besprart werden. Zudem sollte es kein Fonds sein der nur in einer Aktion drin ist und jederzeit aus der Aktion raus fliegen könnte.
    Es ist ein ausschütter dein Freibetrag ist wahrscheinlich noch nicht ausgeschöpft?

  9. Avatar von Marv7
    Marv7 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    30.10.2013
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

    Nein mein Freibetrag war noch nie ausgeschöpft

  10. Avatar von KingRollo
    KingRollo ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    15.03.2010
    Beiträge
    46
    Danke
    0
    0

    Standard AW: ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

    Bei 150 Euro pro Monat würde ich mir nur einen AllWorld ETF aussuchen. Den am besten nur alle zwei Monate mit jeweils 300 besparen, spart Gebühren.

  11. Avatar von Dante
    Dante ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.06.2019
    Beiträge
    261
    Danke
    19
    0

    Standard AW: ETF-Sparplan Neuling braucht Hilfe

    Warum denn ein unfunded Swap mit Fondsdomizil in Frankreich? Weißt du denn überhaupt was eine synthetische Replikationsmethode bedeutet?

    Die TER ist zwar hoch, aber noch in Ordnung. Größe und Alter des ETF sehen auch gut aus.

    Wie viele Aktien sind denn in diesem ETF enthalten. Irgendwie konnte ich das im Factsheet jetzt nicht auf die schnelle finden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2019, 17:42
  2. Altersvorsage Neuling

    Von Shokh im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2013, 19:24
  3. Familie braucht dringend Hilfe

    Von Michele89 im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 10:47
  4. Anfänger braucht Hilfe

    Von Joey_oekjes im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 16:17
  5. Neuling in der Finanzwelt

    Von MoneyMachine im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 14:23
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz