Baufinanzierung in der Ehe bei einem Eigentümer und Kreditnehmer darstellbar?

6Antworten
  1. Avatar von asky
    asky ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.02.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Baufinanzierung in der Ehe bei einem Eigentümer und Kreditnehmer darstellbar?

    Guten Abend liebes Forum,

    gerne würde ich eure Einschätzung der folgenden Situation in Hinblick eines Darlehens zur Baufinanzierung einer Bestandsimmobilie zur eigennutzung einholen.
    Eine konkrete Immobilie steht zwar noch nicht zur Wahl aber wird sich vermutlich im Bereich von 700.000 Euro bewegen.

    Prämissen:

    - Verheiratet in Zugewinngemeinschaft.
    - Ein Kind gemeinsames Kind in häuslicher Gemeinschaft.
    - Ehepartner 1 soll zu 100 % Eigentümer werden.
    - Ehepartner 1 soll alleiniger Kreditnehmer sein.

    Ehepartner 1 (Käufer und Kreditnehmer):
    - Eigenkapital i. H. v. ca. 50 % des Kaufpreises inkl. Kaufnebenkosten vorhanden --> Keine Mittel der Zugewinngemeinschaft.
    - Eigentümer soll Ehepartner 1 zu 100 % werden.
    - Monatliches Einkommen Ehepartner 1 angestellt mit netto 4.000 Euro, 200 Euro Kindergeld, 800 Euro von Ehepartner 2 = 5.000 Euro
    - Verbindlichkeiten Ehepartner 1: Keine.
    - Fixkosten: 1.400 Euro Miete, 100 Euro Versicherungen, 650 Euro Kinderbetreuung. = 2.150 Euro
    - Überschuss:2.850 Euro
    - Überschuss nach Wegfall Miete: 4.250

    Ehepartner 2

    - Monatliches Einkommen als Beamter netto 4.100 Euro.
    - Verbindlichkeiten mit negativen Merkmalen in der Schufa 1.300 Euro.
    - Fixkosten: Versicherungen (PKV; KFZ) 400 Euro, Verbindlichkeiten 1.300 Euro (s. o.), "Unterhalt" an Ehepartner 800 Euro = 2.500 Euro
    - Überschuss vor Lebenshaltung: 1.600 Euro

    Gemeinsames Haushaltseinkommen nach Kosten: 4.450
    Gemeinsames Haushaltseinkommen nach Kosten mit Mietwegfall: 5.850

    Plan:
    Finanzierungsanuität i. H. v. 1.500 bis 2.000 Euro mit Sondertilgungsoptionen und Zinsbindung max. 10 Jahre.
    Einsatz von 100 % des Eigenkapitals

    Wie bereits beschrieben soll Ehepartner 2 kein Eigentum erwerben und auch kein Kreditnehmer sein.
    Ohne bisher mit unserer Hausbank oder Kreditvermittlern in Kontakt getreten zu sein, lese ich immer wieder aussagen dazu, dass die Kreditnehmer den Einbezugs beider Ehepartner verlangen. Gerne würden wir vor unseren Bemühungen erfahren ob dies tatsächlich der Realität entspricht und ob wenn eine Finanzierung durch Ehepartner 1 doch angeboten wird, diese nur unter starken Zinsabstrichen geboten werden sollte.

    Vielen Dank vorab und die besten Grüße
    :-)

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11.970
    Danke
    949

    Standard AW: Baufinanzierung in der Ehe bei einem Eigentümer und Kreditnehmer darstellbar?

    Es muss nicht zwingend der Ehepartner Mitdarlehensnehmer werden, auch müssen nicht beide Eigentümer werden, ganz gleich wer Darlehensnehmer ist.

    Was meinen sie mit Einnahme 800 Euro, die der eine Ehepartner dem anderen zahlt?

  3. Avatar von asky
    asky ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.02.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung in der Ehe bei einem Eigentümer und Kreditnehmer darstellbar?

    Danke für Ihre Antwort.
    Ehepartner leistet einen finanziellen Ausgleich für Kinderbetreuung und Miete i. H. v. 800 Euro mtl. an Ehepartner 1.

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11.970
    Danke
    949

    Standard AW: Baufinanzierung in der Ehe bei einem Eigentümer und Kreditnehmer darstellbar?

    Wird nicht als nachhaltiges Einkommen angerechnet, da bei einer Trennung dieses Einkommen so erst mal nicht da ist und Miete ist dann zudem von niemandem zu vereinnahmen, wenn keine 2 Wohneinheiten vorhanden sind.

  5. Avatar von asky
    asky ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.02.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung in der Ehe bei einem Eigentümer und Kreditnehmer darstellbar?

    Danke, wenn dem so ist, sollten Miete und Betreuungskosten nur hälftig als Ausgaben angesetzt werden oder?

  6. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11.970
    Danke
    949

    Standard AW: Baufinanzierung in der Ehe bei einem Eigentümer und Kreditnehmer darstellbar?

    Nein, bei Ehepartnern, bzw. verheiratet werde immer die Haushaltspauschalen von 2 Personen angegeben, muss ja auch, man kennt ihr Einkommen ja nicht. Aber selbst wenn man es kennen wüede, man würde es nicht verwerten können, denn sie haften für den Kredit nicht.

  7. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11.970
    Danke
    949

    Standard AW: Baufinanzierung in der Ehe bei einem Eigentümer und Kreditnehmer darstellbar?

    Alles aber auch unnötig, 4.250 Euro Einnahmen reicht für ein positives Kreditvotum völlig aus

Ähnliche Themen

  1. Baufinanzierung darstellbar? - Zweitimmobilie

    Von deanyoungblood im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.04.2020, 13:22
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.09.2019, 16:12
  3. Baufinanzierung Darstellbar

    Von matti85 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 15:39
  4. Baufinanzierung darstellbar und sonnvoll?

    Von kaffeejunkie7 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 18:21
  5. Baufinanzierung so darstellbar?

    Von maestro6789 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 12:53
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz