Baufinanzierung darstellbar und sonnvoll?

3Antworten
  1. Avatar von kaffeejunkie7
    kaffeejunkie7 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.04.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Baufinanzierung darstellbar und sonnvoll?

    Hallo,

    ich (30) wohne mit meiner Verlobten (28) derzeit in Frankfurt Mitte und zahle eine Kaltmiete von 805 Euro + 90 Euro Garage.

    Ich verdiene im Monat 2300€ Netto / Monat (48.000 Brutto / jahr)
    Meine Verlobte kommt kommt auf etwa 2200€ Netto / Monat (45.000 Brutto / jahr). Wir sind beide IT-ler mit Diplom und seit ziemlich genau 3 Jahren im Beruf.

    Es läuft ein Autokredit bei der ING Diba (Rate von 280€/Monat die wir uns teilen, Restschuld noch 8000€). Ansonsten keine Verbindlichkeiten.

    Da wir beim Auto käftig angezahlt haben, die Hochzeit dieses jahr eta 15000€ kosten wird und die Wohnung komplett neu eingerichtet wurde, haben wir derzeit praktisch kein Eigenkapital.

    Trotzdem überlege ich aufgrund des Zinsniveaus, bald ein Haus zu bauen oder zu kaufen mittels einer 110% Finanzierung, da wir in ein oder zwei Jahren ein Kind wollen und dann nicht mehr umziehen wollen.

    Ist es darstellbar und sinnvoll, nur mit diesen Einkommen ein Haus zu finanzieren inkl Nebenkosten? Da Rhein-Main sehr teuer ist, werden wir wohl 300.000€ inkl. aller Nebenkosten (u.U. sogar bis 350.000€) brauchen, um etwas gescheites zu finden.

    Meine "Hausbank" Ing Diba bietet nur 100% Finanzierungen an.

    Wäre es als Alternative sinnvoll, z.B. eine 100% Finanzierung zu machen und die Nebenkosten von 30.000€ Per konsumentenkredit abzuzahlen?

    Als monatliche Rate habe ich mir 1500€ vorgestellt, auch wenn wir uns sicherlich 2000€ leisten könnten, aber Urlaub und Freizeit und Reserven sollen ja auch noch bedient werden, ausserdem wird mit dem Kind ein Einkommen halbiert (Halbtagsstelle) vermute ich mal.

    Bei Interhyp und Dr. Klein habe ich mich nur informiert, aber noch keine Anfrage gestartet.

    Ich freue mich über jede Meinung bzw. Anmerkung.

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.086
    Danke
    955

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar und sonnvoll?

    Hallo Kaffeejunkie7,

    grundsätzlich ist eine Finanzierung möglich, ob es Sinn macht entscheiden viele Faktoren die es zu durchleuchten gilt und zu denen sie keine Aussage getroffen haben und die von ihren individuellen Lebensbedürfnissen abhängen.

    Eigenkapital ist nicht mehr die entscheidende bzw. zentrale Frage, zumal es für mich begründbar sein kann, warum sie keins haben. Den akademischen Grad haben sie sich durch ein Studium erworben, evtl. Bafög zurück gezahlt, nun kommen sie ins verdienen, was die Einkommenszahlen die sie schildern ja gut belegen. Ich will damit nur aufzeigen - wie ihr Fall sich auch immer tatsächlich begründet - das kein Eigenkapital kein negativ Kriterium bedeuten muss. Ob es jetzt Sinn macht bzw. die beste Empfehlung ist, neben Mietzahlungen dieses jetzt anzusparen - dies ja auch nur begrenzt möglich wäre - während Baupreise und Zinsen steigen können, das wage ich zu bezweifeln. Die Frage ist ja, was haben sie damit erreicht, wenn sie in 3 Jahren 25.000 Euro angespart haben, während der Zins gestiegen ist und die Immobilie 10.000 Euro teurer ist !

    Was sie allerdings gezielt hinterfragen und bedenken/berücksichtigen müssen, ist die Tatsache, dass sie Kinder haben wollen und damit ein Einkommen eine gewisse Zeit nicht so hoch sein wird. Dies insbesondere deshalb, weil bei ihnen alles auf die gute Erwartung des Kapitaldienstes fusst, also auf das gute Einkommen. Aber auch das ist planbar und kann überschaubar gestaltet werden und muss kein Hinderungsgrund für den Erwerb von Wohneigentum ohne Eigenkapital sein.

    Ein Konsumentenkredit als Partner für die Nebenkosten (wie sie da auf 30.000 Euro kommen erschließt sich mir nicht so ganz) halte ich für nicht sinnvoll, viel mehr sollte der Partner dafür ein Nachrangdarlehen (bei uns in Niedersachen bis max. 30.000 Euro zu nom. 3,49 % ohne Grundschuldeintragung) oder eine Geschäftsbank vor Ort sein, die auch Vollfinanzierungen aufgrund des guten Einkommens begleitet.

    Interhyp und Dr. Klein werden da sicherlich nicht unbedingt die richtigen Ansprechpartner sein, wie ihre Erfahrung mit der Ing.DiBa (einer der stärksten Partnerbanken dieser beiden großen Finanzierungsmakler) ja eindruckvoll zeigt!

    Ich möchte sie alles in allem dazu ermutigen, ihr Vorhaben anzugehen und sich u.a. intensivst mit ihren wirtschaftlichen Verhältnissen auseinander zu setzen, sich dann am Markt zu informieren und diesen zu sondieren. Wenn sie dies berücksichtigen und sich sachlich und ihren Bedürfnissen entsprechend damit auseinandersetzen, kann die Entscheidung Erwerb Wohneigentum ohne Eigenkapital auch die richtige Entscheidung sein!

  3. Avatar von kaffeejunkie7
    kaffeejunkie7 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.04.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar und sonnvoll?

    Erstmal danke für die Antwort.

    Die 30.000€ sind 10% des erwarteten Preises von 300.000, u.U. wird es weniger, wenn man z.B. vom bauträger kauft und keinen Makler durchfüttern muss. Aktuelle Konsumentenkredite gibt es für 5,55 %, das kann doch eine Überlegung Wert sein, vor allem da zu anderen Zeiten komplette Finanzierungen höhere Zinssätze hatten...


    Interhyp und Dr.Klein bieten doch aber 110% Finanzierungen an? Ansonsten gibt es noch baufi-sued.de bzw. baufi-nord.de, mehr habe ich allerdings nicht gefunden als seriöser 110% Finanzierer.

    Haben Sie weitere Vorschläge für 110% Finanzierer?

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.086
    Danke
    955

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar und sonnvoll?

    Der Zinssatz mag zwar erst einmal interessant klingen, aber erstens bezweifele ich das man den auf hohe Summen auch bekommt, zu mal man ja mit einer Hypothek und einem weiteren Kredit in die Anfrage geht (dadurch verschlechtert man die Bonität, entsprechend bekommt man den in der Regel bonitätsabhangigen Zins nicht) zweitens wäre der Abtrag auf 30.000 Euro extrem hoch, denn der Kredit gilt bei 5,5 % für eine maximale Laufzeit von 6 Jahren! Dies wiederum beeinflusst unter Umständen die Darstellbarkeit der Restsumme!

    Ein Konsumentenkredit kann aus meiner Sicht nicht die Lösung sein, auch bietet dass die Interhyp und Dr. Klein so nicht an. Da wird der Partner schon eher die Hanseatic Bank sein, allerdings liegt der Zins dann da bei um die 7-8 %

    Aber es gibt bei guter Bonität andere Lösungen, u.a. regionale Geschäftsbanken oder eben Lösungen wie wir sie in Niedersachsen mit der Sparda Bank als Partner für den Nachrang anbieten.
    Über die Finanzierungsplattform Europace bieten die guten Finanzierungsmakler und Gesellschaften auch Lösungen über regionale Banken aus ihrer Region.

Ähnliche Themen

  1. Baufinanzierung darstellbar? - Zweitimmobilie

    Von deanyoungblood im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.04.2020, 13:22
  2. Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 18.04.2019, 17:30
  3. Baufinanzierung Darstellbar

    Von matti85 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 15:39
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 19:54
  5. Baufinanzierung so darstellbar?

    Von maestro6789 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 12:53
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz