Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

86Antworten
  1. Avatar von Schmiddies
    Schmiddies ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.03.2019
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Guten morgen liebe Community,

    meine Frau und ich möchten eine Bestandsimmobilie kaufen und umfassend umbauen und modernisieren. Da die Immobilie der Familie gehört bekommen wir einen günstigen Kaufpreis. Ende des Monats haben wir einen Termin auf unserer Hausbank, worauf ich mich optimal vorbereiten möchte. Daher mal kurz die Fakten:

    Er: 31 Jahre, nach beruflicher Neuorientierung eingestuft als Berufsanfänger 2.065€ netto zzgl. 150€ durch AG in Betriebliche Altersvorsorge Stkl. 4
    Sie: 25 Jahre, 2.100 netto zzgl. 13 Monatsgehalt, Stlk. 4
    Nettohaushaltseinkommen: 4.165€, beide unbefristete Verträge

    Monatliche Ausgaben
    Miete & Nebenkosten: 807, 75€
    Versicherungen: 43,63€
    Autovers.: 41,00€
    KFZ-Steuer: 6,25€
    Strom: 59,00€
    GEZ: 17,50€
    Abos: 23,96€
    Handy Er: 25,00€
    Handy Sie: 20,00€
    Internet und Kabel: 35,00€
    KfW Studienkredit: 23,30€ (wird aber Sondergetilgt und entfällt ab Oktober 2019)
    Sonstiger Kredit: 220,00€ (soll von der Baufi mit abgelöst werden)
    Fahrtkosten Er: 100,00€
    Fahrtkosten Sie: 142,00€
    priv. Rente Er: 25,00€
    priv. Rente Sie: 75,00€ (ab April 25,00€)
    Lebensmittel: 400,00€
    Sport: 19,90€
    Sonstiges (Klamotten, essen gehen etc.): 150€
    Sparen Urlaub: 150€
    Summe: 2.384,29€

    Überschuss: 1.780,76€

    Wir sparen seit einem Jahr monatlich 1.750€ unser bares Eigenkapital beläuft sich stand heute auf: 29.000€ und am 1. April entsprechend auf 30.750€.

    Nun zum Haus
    Kaufpreis: 120.000€ für 140qm Wohnfläche auf 450 qm Grundstück aus dem Baujahr 1971, Bodenrichtwert 160€ pro qm im Frankfurter Umland.
    Ohne den Wert des Hauses durch einen Sachverständigen schätzen zu lassen habe ich mal den Preis pro qm von 10 vergleichbaren Häusern aus der Umgebung ermittelt, wobei sich ein Wert von 2.000€ pro qm ergibt. Demnach wäre unser Haus etwa bei 280.000€.

    Womöglich haben wir noch keine konkrete Kostenaufstellung von der Architektin bis zum Banktermin, weshalb ich mich an diesem Wochenende nochmal hinsetzen werde um die einzelnen Posten zu berechnen. Nach einer Überschlagung der Preise wären wir bei einem Kapitalbedarf von 180.000€ zzgl. Kaufpreis bei 300.000€. Ein Puffer muss auch noch mit einkalkuliert werden. Unser Vorhaben soll zudem einiges an Eigenleistung enthalten wie beispielsweise den kompletten Innenausbau (abgesehen von Fliesen). Da wir viele Handwerker in der Familie haben und eine lange Bauzeit einkalkuliert haben würde ich die Eigenleistung bei etwa 20.000€ anlegen.

    Kaufpreis Haus: 120.000€
    Kaufnebenkosten: 9.000€
    Umbau und Modernisierung: 180.000€
    Puffer: 30.000€
    Kapitalbedarf: ~340.000€

    Kapital: 30.750€ Bar
    Eigenleistung: 20.000€
    Summe: 50.750€

    Delta: 289.250€

    Was uns bei der Baufinanzierung besonders wichtig ist:
    - lange Zinsbindung (20, 25 oder 30 Jahre)
    - Tilgung mind. 2% und die Option den Tilgungssatz während der Laufzeit nach oben hin anzupassen
    - max. 1.200€ monatliche Rate

    Nun habe ich mir bei der Schufa eine Selbstauskunft bestellt um mal zu sehen, wo ich da stehe da ich 2016 unbedachterweise Kreditanfragen stellte. 2017 finanzierte ich mir bei Mediamarkt (genauso unbedacht) ein Handy mit 0,0% und erhielt von der finanzierenden Bank eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen. Das Handy wurde Sondergetilgt als das Bauvorhaben konkret wurde aber die Kreditkarte lief weiter bis ich mir diese Woche darum Gedanken machte, dass sich das negativ auf meine Bonität auswirken könnte und die Kreditkarte kündigte. Eine schriftliche Bestätigung darüber habe ich, allerdings wurde mir gesagt dass die Meldung an die Schufa 6-8 Wochen dauern kann.
    Wieso ich das erkläre? Meine Frau und ich haben uns bei Bonify angemeldet um relativ schnell eine Auskunft über unsere Einstufung zu erhalten mit erschreckendem Ergebnis. Übersetzt man das Ergebnis in die Schufa-Einstufung liegen wir bei 89% obwohl wir unseren Verpflichtungen immer nachkommen, keine Rückbuchungen auf den Girokonten sind, keine Negativmerkmale vorhanden sind, keine Mahnungen ausstehen usw. ich führe das auf die Kreditanfrage zurück und hoffe, dass diese inzwischen aus der amtlichen Schufa-Auskunft gelöscht sind.

    Allerdings bereitet mir das nun große Sorgen im Hinblick auf unsere Baufinanzierung und die Zinsen, die uns dann erwarten, sofern das vorhaben überhaupt genehmigt wird. Wir haben noch die Möglichkeit den Kredit über die Grundschuld meiner Eltern mit abzusichern, um dadurch vielleicht attraktivere Angebote zu erhalten.

    Ich würde mich freuen, wenn ich eine Einschätzung bekommen würde und über Ratschläge zur Vorbereitung auf den Banktermin.

    Beste Grüße
    Die Schmiddis

  2. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Nun wartet erstmal ab , zumal Schufa nur ein Bestandteil der Prüfung ist . Das einzige was ich zu bedenke gebe ist die hohe Modernisierung ( wobei ihr das Haus kennt ) und später evtl. Familienplanung . Ist dein Gehalt Ausbau fähig ? Würde Hausbank und Vermittler ansteuern . Hier im Forum gibts es auch 1_2 solcher Spezies

  3. Avatar von Schmiddies
    Schmiddies ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.03.2019
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Danke für deine Antwort.

    Die hohe Modernisierung setzt sich primär dadurch zusammen, dass wir eine Etage aufbauen wollen. Das Haus ist aktuell etwas verbaut auf einer Etage und wir ohnehin ein neues Dach drauf machen würden. Da ist im Endeffekt seit 1971 nichts passiert. Unser Gedanke dabei war, lieber jetzt bevor man einzieht Leitungen und alles erneuern bevor man nachher in 5 oder 10 Jahren wieder anfängt.

    Mein Gehalt ist auf jeden Fall Ausbaufähig, schon zum Ende des Jahres ist es intern vorgesehen dass ich befördert werde. Allerdings ist das nicht schriftlich vereinbart sondern nur verbal bisweilen, weshalb ich aber auch u.a. noch interne Schulungen machen soll. Werde aber sicher dann auch immer nur finanziell sukzessive Hochgestuft. Die erste Gehaltssteigerung waren 300€ brutto zzgl. 150€ betrieblicher Altersvorsorge.

    Kinder sind langfristig geplant, allerdings erst wenn ich etwas mehr verdiene. Zudem ist meine Frau noch nicht bereit dazu also voraussichtlich erst in 3-5 Jahren. Habe das ganze auch schon durchgerechnet mit 60% verdienst meiner Frau abzüglich Fahrtkosten usw. um uns da auch langfristig nicht zu übernehmen. Da man auch mit einberechnen muss, dass einer temporär ins Krankengeld fällt oder im worst case Arbeitslos wird. Aber letztlich ist die Kinderplanung auch maßgeblich für unser jetziges Vorhaben den Wohnraum zu erweitern.

    Was die Banken angeht da habe ich grundsätzlich auch nochmal eine Frage: wenn ich mehrere Anfrage wirkt sich das doch auch wieder negativ auf unsere Schufa aus, sodass ich quasi bei der letzten Bank automatisch die schlechtesten Konditionen bekomme. Oder habe ich da einen Denkfehler?

  4. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.438
    Danke
    503

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Hallo Schmiddies, bei 89% Schufascore fliegen die meisten Banken weg.
    Das heißt 0815 Rosa Wolken Konditionen wird es nicht geben für Ihr Vorhaben.
    Aber immer noch gute.
    Haben Sie Zugang zur Ihrer Schufa damit man die Historie nachvollziehen kann?

  5. Avatar von Schmiddies
    Schmiddies ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.03.2019
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Wie gesagt, das war nicht mal der Schufa-Wert sondern von Bonify und die beziehen ihre Daten von Creditreform. Auf Nachfrage soll der Wert auch dem der Schufa entsprechen wobei natürlich auch Abweichungen möglich sein können. Also wusste ich dann genauso viel wie vorher was mir jedoch gesagt wurde, ist, dass die Einstufung auch Wohnortdaten, Alter etc. mit einbezieht. Nun Leben wir nicht in der sozialstärksten Gegend einfach weil wir noch während Studium und Ausbildung was stadtnahes und kostengünstiges suchten und seither nicht mehr umgezogen sind. Da dachte keiner drüber nach, dass einem sowas evtl. mal des "Genick" bricht. Wobei ich eben davon ausgehe, dass man in einem persönlichen Gespräch gerade mit der Hausbank wo man seit dem Taschengeldkonto mit 12 Jahren ist zumindest solche Bewertungspunkte etwas neutralisieren kann.


    Anhand deren Berechnung habe ich letztlich versucht das in die Schufa zu übersetzen und daher komme ich auf 89%. Vielleicht liege ich auch falsch.

    Schufa Selbstauskunft ist bestellt. Da ich von langen Wartezeiten gelesen habe, habe ich mich für die kostenpflichtige Variante entschieden, wofür ich in der kommenden Woche die Zugangsdaten erhalten sollte. Dann hoffe ich mal, dass alles doch nicht so schlimm ist wie gedacht.

    Gemäß des Falles, dass die Schufa nicht so blühend aussieht, würde ich dann die Grundschuld auf das Grundstück meiner Eltern mit einbringen (lastenfrei) und das auch schriftlich bestätigt zum Banktermin mitbringen.

  6. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.628
    Danke
    121

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Wie hoch ist denn der Kredit der mit abgelöst werden soll undwie sind die Konditionen?
    (Warum tilgt ihr keine Kredite, wenn ihr parallel 29000€ angespart habt?)
    Änderungen sind für die Schufa nicht unbedingt gut - wenn jetzt alles Sondergetilgt und verändert wird, kann der Schufawert auch sinken.

    Evtl. wäre es besser noch etwas anzusparen und die Schufa sich beruhigen lassen?

  7. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.137
    Danke
    956

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Ich kann sie beruhigen, das wird alles gut ausgehen, zu dem hat der Schufawert keinen Einfluss auf die zu generierenden Konditionen. Es gibt keinen Grund sich verrückt zu machen.

    Anfragen über Banken oder Vermittler nehmen keinen Einfluss auf den Schufascore, da dies in der Regel über eine Konditionsanfrage geschieht.

    Sie werden mit der Ausgangssituation die besten Konditionen erhalten.

  8. Avatar von Schmiddies
    Schmiddies ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.03.2019
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Zitat Zitat von utopus
    Wie hoch ist denn der Kredit der mit abgelöst werden soll undwie sind die Konditionen?
    (Warum tilgt ihr keine Kredite, wenn ihr parallel 29000€ angespart habt?)
    Änderungen sind für die Schufa nicht unbedingt gut - wenn jetzt alles Sondergetilgt und verändert wird, kann der Schufawert auch sinken.

    Evtl. wäre es besser noch etwas anzusparen und die Schufa sich beruhigen lassen?
    10
    Der Kredit betrug 12.000€ zu über 5% Zinsen in 2017. Wir haben bisweilen die Zinsen getilgt und kommen Ende des Jahres unter 10000€. Wir brauchen uns nicht darüber zu unterhalten, dass der Kredit scheiß teuer und sau dämlich war. Nachdem unser Bauvorhaben konkret wurde, wollten wir ihn umschulden da wir durch eine veränderte wirtschaftliche Lage bessere Konditionen bekommen hätten, dann haben wir es gelassen wegen der Schufa (neuer Kredit). Allerdings auch nie etwas Sondergetilgt sondern Kapital kumuliert. Meine Intention war dabei, diesen Kredit dann über die Baufi abzulösen und parallel Geld anzusparen.

    Grundsätzlich gebe ich dir recht, ich würde im Normalfall auch noch mehr Kapital ansparen, bevor ich immobilienmäßig was mache. Der vergünstigte Kauf bietet sich aber nur jetzt an und wir gaben zudem der Familie unsere Kaufzusage. Die einzige Option wäre, die Kosten dramatisch zu senken indem wir den Aufbau lassen. Ich wäre dankbar, wenn hier evtl. jemand Erfahrungen zu einzelnen Gewerkspreisen geben könnte um realistisch zu planen. Wir haben heute nochmal bei der Hausausstellung bei einigen Firmen nachgefragt um ein Preisgefühl zu bekommen aber die Aussagen sind sehr, sagen wir, heterogen. Ich möchte ungern auf den Arsch fallen und lieber vorher wissen was auf mich zukommt. Was wir uns leisten könnten wäre für Zeitraum X eine Doppelbelastung (auf Grund verlängerter Bauzeit durch erhöhte Eigenleistung) was wir uns nicht leisten könnten wären 50000€ nachzufinanzieren.

  9. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.828
    Danke
    192

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Hallo Schmiddies,
    kurze Frage:

    Wie viel zusätzliche qm bringt Euch denn der "Aufbau" ?

    Grundsätzlich sehe ich es heute auch so, dass man gleich am Anfang alles machen sollte, wenn man erst mal drin wohnt ist es echt schwer nochmal einen größeren Umbau zu realisieren.

  10. Avatar von Schmiddies
    Schmiddies ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.03.2019
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Hallo Herrmueller,

    das sind nochmal 130 qm. Dabei soll quasi das Dach mit Gewölbe abgetragen werden und dann in Holzständerbauweise mit 1,20 Kniestock ein neues drauf gesetzt werden. Eine Firma nannte gestern den Preis von etwa 109.000€ für Außenwände stellen, Dach, Dachdämmung, Fenster und Innenwände (diese allerdings ungedämmt noch zum Selbstausbau). Allerdings wollte uns dieselbe Firma auch ein 160 qm mit "...allem Schnickschnack und beste Ausstattung Schlüsselfertig" für 150.000€ auf den Keller stellen

    Was wir beim Aufbau in Eigenleistung machen würden/könnten:
    - Innenwände selbst stellen
    - Anschlüsse für Sanitär vorbereiten
    - Strom verlegen inkl. Steckdosen
    - Dachdämmung
    - Böden und Wandbeläge selbst außer Fliesen in der Diele und Bad aber da haben wir zumindest jemand, der weniger nimmt als ein Gewerbe

    Was wir im Erdgeschoss selbst machen würden:
    - Entkernen
    - Keller aufbacken von außen Dämmen
    - Kellerdecke dämmen
    - Fenster einbauen (haben einen Fachmann in der Familie)
    - Wände durchbrechen
    - Stahlträger einbauen
    - Alte Löcher zumauern in der Außenwand
    - Neue Löcher aufmachen in der Außenwand
    - Schlitze vorbereiten für Heizungsrohre
    - Schlitze zuspachteln
    - Elektrik verlegen
    - Vorbereitung Sanitäranschlüsse
    - Boden und Wandbeläge (selbes Spiel wie oben außer Fliesen)

  11. Avatar von hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    25.02.2018
    Beiträge
    727
    Danke
    28

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Zitat Zitat von Schmiddies
    Monatliche Ausgaben
    Miete & Nebenkosten: 807, 75€
    Versicherungen: 43,63€
    Autovers.: 41,00€
    KFZ-Steuer: 6,25€
    Strom: 59,00€
    GEZ: 17,50€
    Abos: 23,96€
    Handy Er: 25,00€
    Handy Sie: 20,00€
    Internet und Kabel: 35,00€
    KfW Studienkredit: 23,30€ (wird aber Sondergetilgt und entfällt ab Oktober 2019)
    Sonstiger Kredit: 220,00€ (soll von der Baufi mit abgelöst werden)
    Fahrtkosten Er: 100,00€
    Fahrtkosten Sie: 142,00€
    priv. Rente Er: 25,00€
    priv. Rente Sie: 75,00€ (ab April 25,00€)
    Lebensmittel: 400,00€
    Sport: 19,90€
    Sonstiges (Klamotten, essen gehen etc.): 150€
    Sparen Urlaub: 150€

    Deine Haushaltsrechnung finde ich recht "Unrealistisch"
    400,00 Euro für Essen und Trinken, macht bei 2 Personen 200 im Monat = 6,66 Euro am Tag pro Person.
    Das ist weniger als ein Harz 4 Empfänger hat. Altersvorsorge 25,00 Euro im Monat, bei dem recht bescheidenen Brutto was Ihr habt ist in meinen Augen weggeworfenes Geld, da kannst Du es gleich sein lassen.
    Das KFZ rechnet Ihr auch wie ein Milchmädchen.... Steuer und Benzin... das wars.. Kein Tüv, Reifen, Wertverlust und so weiter.... Also ich komme im Monat auf 400 Euro für nur ein Auto bei uns ( Nix leasing oder Finanzierung )
    Versicherung schreibst du 43,65 für 2 Personen ???? Hat denn nicht jeder von euch wenigstens ne Lebensversicherung für 7 K oder so um irgendwie unter die Erde zu kommen ? Strom 59,00 Euro .... Das wird in eurem "Eigenheim" wahrscheinlich alleine die Heizungspumpe schon verbrauchen.....

  12. Avatar von Schmiddies
    Schmiddies ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.03.2019
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Die Haushaltsrechnung ist aber real, also das ist das was wir momentan an Ausgaben haben. Nicht das, was wir zukünftig an Ausgaben haben werden.

    Die 400€ für Lebensmittel haben wir zusammen im Monat seit wir zusammenleben und es ist noch nie so gewesen, dass wir da gespart haben. Wir kochen einmal täglich und ich nehme mir davon was mit zur Arbeit am nächsten Tag, weil ich Mittags nicht rausgehe zum essen was mit meiner Ernährungsweise zusammen hängt. Meine Frau isst mind. einmal auf der Arbeit. Wir kaufen auch nicht das letzte Billigwasser oder sonst was.

    Zudem haben wir auch nur ein Auto (nicht finanziert oder geleast). Klar, wo ich dir recht gebe ist dass ich Posten wie Instandhaltung nicht mit einkalkuliert habe, die Reifen oder TÜV habe ich von den Rücklagen gezahlt. Dann wohne ich 10km von meiner Arbeitsstelle weg. Meine Frau fährt mit den öffentlichen weil sich das für sie besser darstellt (Verkehrsaufkommen).

    Was die Versicherungen angeht ist das sicher noch ausbaufähig für momentan sehe ich mich aber gut versichert (abgesehen von vielleicht einer fehlenden Sterbeversicherung, AU Versicherung oder Zahnzusatzvers.). Aber ja mit der priv. Rentengeschichte ist sicher auch Schwachsinn.

    Ansonsten habe ich in der Haushaltsrechnung einfach die Kosten abgebildet, die wir nun mal momentan haben. Dinge die ansonsten kaputt gegangen sind in den letzten Monaten (Kaffeeautomat, Laptop, Handy) haben wir vom gesparten bezahlt.

  13. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Zitat Zitat von Schmiddies
    Die Haushaltsrechnung ist aber real, also das ist das was wir momentan an Ausgaben haben. Nicht das, was wir zukünftig an Ausgaben haben werden.

    Die 400€ für Lebensmittel haben wir zusammen im Monat seit wir zusammenleben und es ist noch nie so gewesen, dass wir da gespart haben. Wir kochen einmal täglich und ich nehme mir davon was mit zur Arbeit am nächsten Tag, weil ich Mittags nicht rausgehe zum essen was mit meiner Ernährungsweise zusammen hängt. Meine Frau isst mind. einmal auf der Arbeit. Wir kaufen auch nicht das letzte Billigwasser oder sonst was.

    Zudem haben wir auch nur ein Auto (nicht finanziert oder geleast). Klar, wo ich dir recht gebe ist dass ich Posten wie Instandhaltung nicht mit einkalkuliert habe, die Reifen oder TÜV habe ich von den Rücklagen gezahlt. Dann wohne ich 10km von meiner Arbeitsstelle weg. Meine Frau fährt mit den öffentlichen weil sich das für sie besser darstellt (Verkehrsaufkommen).

    Was die Versicherungen angeht ist das sicher noch ausbaufähig für momentan sehe ich mich aber gut versichert (abgesehen von vielleicht einer fehlenden Sterbeversicherung, AU Versicherung oder Zahnzusatzvers.). Aber ja mit der priv. Rentengeschichte ist sicher auch Schwachsinn.

    Ansonsten habe ich in der Haushaltsrechnung einfach die Kosten abgebildet, die wir nun mal momentan haben. Dinge die ansonsten kaputt gegangen sind in den letzten Monaten (Kaffeeautomat, Laptop, Handy) haben wir vom gesparten bezahlt.
    Und das ist das Problem . Wer zahlt eure Rechnungen für zb Auto und kauft eins wenn das alte nicht ist ?

  14. Avatar von Schmiddies
    Schmiddies ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.03.2019
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Hallo,

    @Hilfe du hast natürlich vollkommen recht. Wir bezahlen die Rechnungen logischerweise selbst. Bisweilen hatte ich einfach ein Batzen als Sparrate deklariert ohne Rücklagen für bspw. das Auto zu berücksichtigen.

    Hab die Haushaltsrechnung daher nochmal bei aufgestellt (für uns) und Geld von der Sparrate für das Auto extrahiert. 150€, nicht viel, aber ich mach dran auch im Prinzip alles selbst. Sollte es so im Eimer sein, dass ich ein anderes brauche kann ich zumindest vorübergehend nur um mobil zu bleiben ein günstiges Kaufen und weiter sparen bis etwas neuwertiges möglich ist oder die Sparrate erhöhen.

    Wir hatten gestern unseren Termin auf der Hausbank. Ich hab die letzten wochen überwiegend damit zugebracht Preise einzuholen und eine Kostenschätzung aufzustellen (die von der Architektin ist leider noch nicht da) die so realistisch wie möglich ist und auch unvorhergesehenes mit abdeckt und genug Puffer lässt.

    Dadurch haben sich unsere Ausgaben für das Haus zwar drastisch erhöht aber auch unsere Eigenleistung lässt sich höher beziffern. Am Ende brauchen wir 360.000€ von der Bank und stellen 90.000€ durch Eigenleistung und Bargeld zusammen.

    Mir kann einer sagen was man will, aber das persönliche Gespräch mit der Hausbank ist nur schwer zu ersetzen. Ein angenehmes und lockeres Gespräch mit tiefem Blick hinter die Fassaden. Mal als Beispiel unser derzeitiger Wohnort von dem ich stark ausgehe, dass er bei der Schufa mit einfließt (die übrigens nicht unter 90 liegt wie zunächst angenenommen aber auch nicht soooo gut ist). Unser Berater kennt die Gegend und wir haben ihm erzählt wie wir hier gelandet sind: „mittellos“ während dem Studium und Ausbildung um nahe an FFM zu sein (2,5km vor Ortsgrenze) um nahe an den Ausbildungsplätzen zu sein.

    Unsere Haushaltsrechnung war ihm nachher auch egal weil er die von der Banküblichen 1200€ + 400€ angesetzt hat. Er hat auch Zukunftsszenarien mit und besprochen wenn wir Eltern werden weil er das prüfen muss. Und auch dann wenn einer 2 Jahre zu Hause bleibt wegen Kindern (die dann auch in die Haushaltsrechnung mit einbezogen) geht es noch auf. Intern rechnen wir natürlich anders: Kinder erst wenn mein Gehalt über die nächsten 3-4 Jahre gestiegen ist um mehr Luft zu haben.

    Er braucht noch ein Paar Unterlagen vom Haus bevor er uns ein konkretes Angebot machen kann sagte aber dass wir mit der gegebenen Sicherheit gute Konditionen erwarten können.

    Da nach unserer Kostenschätzung der Beleihungsauslauf bei 79% liegt und wir die Gesamtsumme von 360.000€ zu 300.000€ auf unser zukünftiges Haus erstrangig absichern können und die 60.000€ erstrangig auf mein Elternhaus.

    Was mir noch etwas sorgen macht: wir sind ja sehr auf Sicherheit aus und würden am liebsten als Volltilger in die Finanzierung. Jetzt sagte er schon, dass man mit der Modernisierung 100.000€ von der KfW auf 10 Jahre als Baustein mit rein nehmen sollte und 260.000€ über die Hausbank. Bin mal gespannt was er vorschlägt wie wir die 100.000€ in 10 Jahren „auffangen“ weil da ja kaum was getilgt ist.

    Was mir übrigens auch gut gefiel: wir können monatlich Sondertilgen aber nicht mehr als 5% im Jahr. Weil ich nach der Veränderung des Tilgungssatzes fragte. Uns kam nämlich der Gedanke, dass wir, solange noch keine Kinder da sind ruhig so viel wie möglich reinstecken können.

    Weiterhin sagte er, falls mal einer AL werden sollte kann man auch mit ihm sprechen und für eine Bearbeitungsgebühr von 50€ ein halbes Jahr die Tilgung aussetzen. Das sind alles Punkte die mich beruhigen.

    Trotzdem werden wir uns nochmal von unabhängigen Finanzierungsvermittlern Angebote einholen, wie bei den einzelnen Gewerken ja auch.

  15. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.828
    Danke
    192

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Zitat Zitat von Schmiddies
    Uns kam nämlich der Gedanke, dass wir, solange noch keine Kinder da sind ruhig so viel wie möglich reinstecken können.
    Finde ich eine sehr gute Idee !

  16. Avatar von hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    25.02.2018
    Beiträge
    727
    Danke
    28

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Zitat Zitat von Schmiddies
    Weiterhin sagte er, falls mal einer AL werden sollte kann man auch mit ihm sprechen und für eine Bearbeitungsgebühr von 50€ ein halbes Jahr die Tilgung aussetzen. Das sind alles Punkte die mich beruhigen.
    Richtig geiler Typ!!!!
    Dann sag ihm bitte, dass Du diesen Satz gerne im Darlehensvertrag schriftlich verankert haben möchtest.
    Der Berater selber kann garnichts machen, ausser das was im Vertrag steht.
    Steht dort keine Tilgungsaussetzung, dann gibts auch erstmal keine, das entscheidet dann eine ganz andere Abteilung der Bank.
    Wenn es kurz vor der Zwangsversteigerung steht, dann kann ich mir vorstellen, dass die sich auf so ein Spiel einlassen, anders auf keinen Fall.
    Wenn die Bank nicht vorher das Darlehen verkauft hat.
    Un machst Du nen Volltilger, dann ist das Darlehen eh flexibel wie ein Betonklotz! Deshalb macht man sortwas auch über die gesamte summe nicht, das ist maximal ein Wunschdenken.
    Aber man kann aus deinen Zeilen sehr gut lesen, dass Du hin und weg bist und wahrscheinlich eh jeden Quark unterschreiben wirst.
    Und für die Bank ist auch kein Risiko da, weil deine Eltern Ihre Bude als Sicherheit her geben. ( Schlimm genug )
    Brauchen Sie selbst mal Geld, bekommen Sie nix, weil du mit lächerlichen 60 K den ersten Rang blockierst.

  17. Avatar von volltilger
    volltilger ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.08.2016
    Beiträge
    150
    Danke
    5

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Zitat Zitat von Herrmueller
    Finde ich eine sehr gute Idee !
    Sehe ich etwas kritischer, wenn Kinder geplant sind sollte ein ordentlicher Puffer angelegt werden, da sind ganz schnell 10K Euro weg für die Ausstattung, bei Zwillingen wird das nichtmal reichen. Wenn alles in die Baufi gepumpt wird kann man dann gleich wieder bei der Bank anklopfen.

  18. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.828
    Danke
    192

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Zitat Zitat von volltilger
    Sehe ich etwas kritischer, wenn Kinder geplant sind sollte ein ordentlicher Puffer angelegt werden, da sind ganz schnell 10K Euro weg für die Ausstattung, bei Zwillingen wird das nichtmal reichen. Wenn alles in die Baufi gepumpt wird kann man dann gleich wieder bei der Bank anklopfen.
    Wir haben 5 Kinder, ich hab für keins am Anfang 10.000 EUR ausgegeben.... Kann man machen, muss man aber nicht.

  19. Avatar von Schmiddies
    Schmiddies ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.03.2019
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    @hausbauwest nee ich würde nicht alles unterschreiben. Aber unter Anbetracht meines Unwohlseins vor diesem Termin kann ich wohl sagen, dass es nicht Not tat. Zu den 60k, letztlich müssen wir die nicht mal unbedingt auf meine Eltern absichern. Weiterhin kann man die Grundschuld doch auch erhöhen falls die mal Geld brauchen sollten, deren Grundstück ist teilbar und eine Hälfte alleine würde stand heute die 60k übersteigen. Es ist sind nur eben nur 60k drauf eingetragen weil damals nicht mehr Geld aufgenommen wurde. In Schwierigkeiten will ich meine Eltern damit gewiss nicht bringen, ich wollte nur die Konditionen verbessern. Aber das lässt sich auch noch vergleichen.

    Und ob Volltilger oder nicht ganz, eine relativ lange Zinsbindung ist mir wichtig. Und wenn wir mal davon ausgehen, dass die Volltilgung nach 32 Jahren durch wäre, was spricht dagegen sich für 20, 25 oder 30 Jahren den heutigen Zins zu sichern?

    @volltilger und @herrmueller dann hat sicher jeder andere Ansprüche, aber klar bevor man komplett illiquide ist sollte man sich schon was erhalten. Aber so ein Kind ist ja auch nicht von jetzt auf morgen da, man hat da dann auch nochmal 8-9 Monate Zeit monatlich für die Ausstattung was abzuzwacken.

  20. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.137
    Danke
    956

    Standard AW: Baufinanzierung darstellbar? Vorbereitung auf den Termin bei der Bank

    Hallo Schmiddies,

    mir gefällt es, wie umsichtig, strukturiert und geplant sie in ihr Vorhaben gehen und verweise auch auf meinen Beitrag #7, der auch von der Hausbank bestätigt wurde.

    Ich sehe in ihrem Beleihungsauslauf (mit beabsichtigten 60.000 Euro Ersatzsicherheit, die sie eingerechnet, bzw. berücksichtigt haben) keine 79%.

    Derzeitiger Wert (Familienverkauf) 280.000 Euro (ich kann den Wert anhand der vorliegenden Informationen grob bestätigen), Mod und Ren/Anbau und Umbau min. 210.000 Euro (inkl. Eigenleistung) Beleihungswert somit 490.000 Euro. Der Beleihungsauslauf bei 300.000 Euro Finanzierungsbedarf liegt somit bei 61%, den man sicher noch - ggf. durch Erhöhung der Kosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Eigenleistung - auf 60% senken bzw. gestalten kann.

    1) Gut strukturierte Herangehensweise an das Vorhaben
    2) Gesunde Auseindersetzung mit der Kindersituation. Hier werden 60% der Einnahmen als weiterhin verfügbar berechnet
    3) Vergünstigter Familienkauf, günstiger Einkauf der Immobilie
    4) Betriebliche Altersvorsorge vorhanden
    5) Gutes Nettoeinkommen,vor allem ausbaufähig, da nach Studium Neueinsteiger
    6) Haushaltsplanung ist aufgestellt
    7) Eigenleistung innerhalb der Familie möglich und kalkuliert
    8) Frühzeitige Auseinandersetzung mit den Finanzierungsbausteinen, gesunde Einstellung zu Angeboten aus dem Markt
    9) Ersatzsicherheiten (die möglicherweise gar nicht nötig werden) bei den Eltern, Familienzusammenhalt
    10) Gesunde Einstellung zum Tilgungsverhalten, da dieses anfangs - ohne Kinder - erhöht geschehen soll
    11) Studium, entsprechend gesunde Qualifizierung
    12) Gutes, miitleres Alter

    Alles in allem spricht überhaupt nichts gegen das Vorhaben und es lassen sich die besten Konditionen abbilden, ja die Bedingungen sogar bestimmen. Der Privatkredit sollte selbstverständlich in die Finanzierungssumme mit eingebunden und aus diesen Mitteln mit abgelöst werden.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Baufinanzierung darstellbar? - Zweitimmobilie

    Von deanyoungblood im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.04.2020, 13:22
  2. Kredit unmöglich und einen persönlichen Termin bei Bank.

    Von Torbon im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 09:58
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 22:19
  4. Baufinanzierung Darstellbar

    Von matti85 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 15:39
  5. Baufinanzierung so darstellbar?

    Von maestro6789 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 12:53
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz