Thema: Investieren, aber in was?

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Investieren, aber in was? # 1
    DieKathi
    DieKathi ist offline

    Beiträge
    1
    seit
    02.01.2009
    Hallo zusammen,


    ich bin Neuling in diesem Forum und hoffe hier einige interessante und hilfreiche Tipps zu erhalten.


    Ich habe im Jahr 2007 einen nicht unerheblichen Geldbetrag geerbt. Nachdem alle bürokratischen Angelegenheiten nun abgeschlossen sind, bin ich auf der Suche nach den richtigen (risikofreien) und möglichst ertragsreichen Geldanlagen. Im Jahr 2008 habe ich mein Geld von einem Tagesgeldkonto zum nächsten geschoben, was mir durchaus einen angenehmen Zinsertrag beschert hat, aber langfristig ist das wenig befriedigend.


    Ich habe mich durchaus intensiv mit unterschiedlichen Anlagemöglichkeiten auseinandergesetzt, bin aber letztlich immer wieder unschlüssig geworden.


    Also, was meint ihr, was das richtige ist? Wo bzw. in was sollte man investieren? Was ist neben Tagesgeld und Festgeld noch interessant?


    Kurz zu mir: Mich selbst würde ich als nicht risikoreichen Anleger einstufen (Aktien? Hab ich schon, aber die Falschen), durchaus bin ich aber bereit mein Geld langfristig anzulegen bzw. zu investieren, wenn die Erträge stimmen (Immobilienfonds? Ökologische Investments?). Für weitere Infos zu mir und meinem Anlagetyp, bitte fragen!


    Würd mich freuen, wenn mir der ein oder andere einen Tipp geben könnte. Freue mich auch über positive und negative Erfahrungsberichte.

    Euch allen ein schönes Wochenende…
    Die Kathi

  2. Panama # 2
    Hans7534
    Hallo Kathi,

    ich habe eine ähnliche Situation wie Du. Seit 2 jahren überlege ich mir
    wo ich sicher Geld anlegen kann. Derzeit ist mein Geld bei der Diba bis Juli 2009
    mit 5,00 % fest angelegt (Festgeldkonto). Da ich mein Haus noch abbezahlen muss
    im Jahr 2013, darf ich nichts riskieren. Gleichzeitig will ich aber das Geld gut anlegen.
    Ein Festgeldkonto ist sicher; eine andere sichere Anlagemöglichkeit sind Bundesschatzbriefe.
    Hiermit habe ich aber keine Erfahrungen gemacht.

    Mehr Infos über Bundescschatzbriefe hier:
    Bundesschatzbriefe - Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH

    Viele Grüße
    Hansi

  3. AW: Investieren - aber in was???? # 3
    bankchef
    bankchef ist offline

    Beiträge
    1
    seit
    06.01.2009
    das selbe problem plagt mich auch. ich habe zum geburtstag von meinen eltern eine summe geld bekommen und da ich in absehbarer zeit keine größernen investitionen tätigen muss frage ich mich nun wohin damit. beim googeln bin ich jetzt hierauf gestosen:

    Solar Millennium AG Die Anleihe.


    ich finde dan angebot hört sich interessant an vor allem da man bereits ab 1000€ einsteigen kann und das geld auch nur für 5 jahre gebunden ist.
    mein problem ist jetzt nur ob die anlage auch sicher ist, da es ja immer sein kann dass das unternehmen pleite geht und mein geld dann futsch ist.

    was meint ihr dazu? hat jemand schon einmal von der solar millennium AG gehört und handelt es sich dabei um ein solides unternehmen?

    also ich bin bis jetzt noch ratlos ob ich ihnen einen teil meines geldes anvertrauen soll

  4. AW: Investieren - aber in was???? # 4
    chartanalyser
    chartanalyser ist offline

    Beiträge
    6
    seit
    01.02.2009
    Wer über eine größere Geldsumme verfügt sollte sein Geld splitten. Wichtig ist meiner Meinung nach auch das man sich nicht zu sehr auf die Aussagen anderer versteift. Die Meinung anderer ist wichtig, wer aber sein Geld vermehren will sollte seine Entscheidungen selbst treffen.

    Wer kleinere Summen hat auf die er angewiesen ist sollte sicher investieren. Wär über größere Summen verfügt kann einen kleinen Teil in Risikoreichere Geschäfte und einen Großteil in sichere Geschäfte investieren. Dabei gibt es aber viele verschiedene Meinungen. Ich bin Beispielsweise fest davon überzeugt das ein Dachhedgefond sicherer ist als ein Aktienfond (vorausgesetzt man hat den richtigen). Die Investition in einen Fond ist dabei immer sicherer als in ein Einzelunternehmen.

    Wichtig ist dass man sich nicht auf Dritte verlässt. Sich seine eigene Meinung zu bilden ist meiner Meinung nach ganz wichtig. Hört euch dazu viele verschiedene Meinungen und behandelt euer Geld wie eine Kreditkarte! Die gibt man nicht einfach aus der Hand.

    Gruß
    chartanalyser

  5. AW: Investieren - aber in was???? # 5
    Andreas
    Andreas ist offline
    Avatar von Andreas
    Beiträge
    6
    seit
    05.09.2009
    Hallo Kathi,

    dein Anliegen ist echt eine Herausforderung, mit der ich auch täglich umgehe.
    Ich kann dir empfehlen, das Anlegen von den ganz Reichen etwas abzuschauen.
    Diese bevorzugen seit Jahren bankenunabhängige Vermögensverwalter mit Staatszulassung und investieren überwiegend in Sachwertanlagen und Vermögensverwaltungsstrategien mit geringen Verlustrisiken. Als Ertragspotential werden hier 3 - 6 % p.a. kalkuliert. Als Anlage habe ich dir zwei Übersichten über risikoarme Verwaltungsstrategien beigefügt.

    Wenn dich weiter Infos hierzu interessieren, kannst du mir gerne eine mail an andreas.glogger@vermoegensverwaltung-europa.com schicken.

    Weiterhin alles Gute und ein glückliches Händchen.

    Ciao.

    Andreas
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. AW: Investieren, aber in was? # 6
    JuergenB
    JuergenB ist offline

    Beiträge
    37
    seit
    17.06.2009
    Für mittel- bis langfristige Kapitalanlagen (ab ca. 2 Jahre) eignen sich sehr gut Beteiligungen. Gerade auch jetzt in der Zeit der niedrigen Zinsen bei "Standardangeboten" der großen Anbieter gibt es immer wieder lukrative Angebote zu finden. Auch konservative Anleger, die hohen Wert auf die Kapitalsicherheit legen, werden hier fündig. Es gibt Anbieter die sogenannte partiarische Beteiligungen anbieten (man beteiligt sich nur an Gewinnen) und durch das geringe Risiko das Kapital bis zur Staatsgarantie absichern können.

  7. AW: Investieren, aber in was? # 7
    finanzIgor
    finanzIgor ist offline

    Beiträge
    1
    seit
    03.10.2009
    Moin moin forumbenutzer.
    Ich würde die Anlagen splitten.
    habt ihr schon mal dran gedacht in privatkredite zu investieren??!!

    den edelmetalle, genussrechte, firmenanleihen sind alle mist....risikoreich und kaum rendite....

    bundeswertpapiere sind die sichersten aber sehr geringe rendite...

    sonst an privatpersonen geld verleihen...da weiß man genau wo das geld bleibt und wie viel die anderen dran verdienen...nämlich nur 1%!

    Vorteile für anleger:
    -bis zu 15% rendite, besser als jede bank
    -zertifikate für sicherheit sind freigeschaltet
    -wenn es dazukommen sollte, dass jemand nicht zahlt, wird kostenlos ein inkasso unternehmen eingeschlatet und holt dein geld
    -risiko geringer als bei aktien, fonds etc...(hat man ja in letzter zeit gesehen, ich habe z.B. 45 % bei meinen fonds verloren...paar hundert eure weg! und das waren die sicherseten fonds bei ein bekannte bank!)
    -raubtierbanken werden nicht unterstützt!
    -die hilfst wirklich leuten

    bin dort selber angemeldet, ist echt gut. ist auch gerade in der Fernseh werbung...

    Über diesen link anmelden und es werden 25Euro auf das anlegerkonto gutgeschrieben!

    auxmoney.com

    regestrierung ist kostenlos...beobachtet mal etwas länger was da so abgeht, kommuniziert mit anlegern und kreditnehmern um mehr sicherheit zu erreichen!

    und noch ein Tipp: legt euer Geld nur bei leuten an die Zertifikate haben, und legt niemals alles bei einer person an, sondern verteilt euer geld in 50-100 Euro....dann kann man das risiko sehr gering halten!

    MFG
    igor

Ähnliche Themen

  1. Investieren in Edelholz
    Von Ille1968 im Forum Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.10.2018, 19:32
  2. In Rohstoffe investieren! Aber in welche?
    Von Meyer Anlegerme im Forum Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 12:12
  3. Investieren!!!!
    Von Wellness im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 16:29
  4. Mal anders investieren...
    Von ELWMS im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 11:43
  5. Investieren in Edelhölzer
    Von Dietmar_Jensen im Forum Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 21:22