Erfahrungen mit online Scheidung?

2Antworten
  1. Avatar von Taenzerin123
    Taenzerin123 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    03.01.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Erfahrungen mit online Scheidung?

    Hallo Zusammen,

    ich hatte mich vor einiger Zeit schon mal mit dem Thema Scheidung an das Forum gewandt und echt gute und hilfreiche Antworten bekommen, deswegen dachte ich mir, dass ich das doch einfach ncoh mal probiere :-) Und zwar wollen mein Mann und ich uns möglichst günstig scheiden lassen, wo ihr mich darauf hingewiesen habt, dass eine einvernehmlcihe Scheidung erheblich die Kosten senken kann. Daher haben wir uns nun ein wenig Zeit genommen uns ausführlich alles besprochen, teilweise die Werte ermitteln lassen und uns geeinigt wie wir was verteilen und handhaben wollen. Das haben wir nun zwischen uns auch schriftlich festgehalten und wollen nun die einvernehmliche Scheidung starten.

    Ich habe nun aber von der Möglichkeit einer sogenannten Online Scheidung gehört und insbesondere, dass diese Form der Scheidung gerade für einvernehmliche Verfahren besonders geeignet sei. Das besondere ist wohl, dass das wesentlich einfacher gehen soll als sonst und man auch noch ein wenig Geld sparen kann... Das klingt für mich soweit erstmal super! Aber hat jemand hier damit mal Erfahrungen gemacht? Läuft das wirklich so stressfrei ab oder ist das irgendeine Form der Abzocke?

    Vielleicht mag ja jemand mal berichten, ich wäre zumindest sehr dankbar :-)

  2. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    1.491
    Danke
    88

    Standard AW: Erfahrungen mit online Scheidung?

    Tut mir leid ist gehörte zu den 99,5% bei denen es nicht gütlich war. Kann also da nicht mehr weiter helfen.

    Normal sollte es so laufen man konatktiert einen Online Anwalt erklärt ihm dass man nur das gesetzliche notwendige zu Regeln ist und dieser reicht die Scheidung ein. Der Streitwert wird fesgelegt und somit die Gebühr für Gericht und Anwalt..... Wenn man möchte kann man die Trennungszeit auch in die Vergangenheit legen, dass das Trennungsjahr vorbei ist und man "direkt" geschieden werden kann und der Streitwert um das Trennungsjahr reduziert wird. Dann gibt es einen Termin zur Scheidung vor Gericht.... und man bekommt irgendwann Post vom Gericht, dass man geschieden ist, das hatte bei mir ganze 9 Monate gedauert, bis der Wisch kam. Mit dem bin ich gleich überall haussieren gegangen um die ganzen Bank-/Finanzsachen zu erledigen zu können.... War bei mir sehr wichtig da viele Banken nur das Scheidungsurteil akzeptieren damit man nicht mehr als verheiratet gilt und Freistellungsaufträge wieder alleine unterschreiben darf.... Irgendwann bekommt man auch Post von den Versicherungsgesellschaften wenn man ausgleichen musste.
    Ich drücke die Daumen dass es auch anders gehen kann.

  3. Avatar von Hundeliebhaber
    Hundeliebhaber ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.10.2020
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Erfahrungen mit online Scheidung?

    Hallo,

    wieso glaubst du, dass es Abzocke sein könnte? Erstmal eins: In Deutschland ist alles mögliche rechtlich geregelt und der "Verbraucher" bzw. der Mandant gut geschützt. Das bedeutet, dass sich niemand als Rechtsanwalt ausgeben darf, es sei denn, er wurde von der zuständigen Rechtsanwaltskammer zugelassen. Das heißt, als Anwalt wird man tatsächlich überprüft, sodass Mandanten nicht an unseriöse Leute geraten.

    Auf der anderen Seite gibt es natürlich Unterschiede in der Qualität von Anwälten. Die einen sind besser, andere schlechter. Wer allerdings die Möglichkeit einer einvernehmlichen Scheidung online anbietet, sagt noch nichts über seine Qualität. Eher ist ein solches Angebot positiv zu betrachten, weil sich der Anwalt nicht nur für seinen eigenen, sondern auch für den Geldbeutel des Mandanten interessiert. Außerdem ist die Online-Scheidung corona-freundlich!

    Beste Grüße

Ähnliche Themen

  1. Online-Druckerein - eure Erfahrungen?

    Von Jonathan1983 im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.07.2017, 07:38
  2. Erfahrungen mit Online Depots?

    Von finanznutzer im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.12.2016, 10:02
  3. Meine Erfahrungen mit dem Online Kredit der SWK Bank

    Von Franz0001 im Forum Neuigkeiten und Ankündigungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2016, 01:30
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz