Krieg

+ Antworten
6Antworten
  1. Avatar von viktor
    viktor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.12.2014
    Beiträge
    514
    Danke
    3

    Standard Krieg

    Ukraine-Russland Krieg.

    Die Ukraine sind geflohen, Land, Häuser, zerbomt.

    Was passiert mit den Banken bzw. Konten, Vermögen, Gelder der Ukrainer bei ihren Banken ?

  2. Avatar von IsNichWahr
    IsNichWahr ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.07.2021
    Beiträge
    13
    Danke
    1

    Standard AW: Krieg

    Nichts. (kwt)

  3. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.921
    Danke
    216

    Standard AW: Krieg

    Sehe ich ähnlich. Ich vermute aber mal, die haben auch eine extrem hohe Inflation, so dass das Vermögen aufgefressen wird.


    Mal eine Anschlussfrage:
    Aktuell haben die geflüchteten Ukrainer ja Probleme, dass sie mit der ukrainischen Währung Hrywnja im Euroraum nichts anfangen können, weil keine Bank tauscht.
    Wäre theoretisch für die Ukrainer ein Tausch von Hrywnja in Kryptowährung und danach zurück in Euro/Dollar/Pfund möglich?

  4. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.881
    Danke
    130

    Standard AW: Krieg

    Zum einen sind Kriegsschäden bei den meisten Versicherungen nicht abgedeckt - solange die Bank nicht komplett zerstört ist und man selber am besten auch noch Nachweise hat, sollte man das Geld auf der Bank irgendwann wieder bekommen - ob es dann noch etwas wert ist, ist natürlich eine andere Frage.

    In Europa haben die Ukrainer in der Regel Probleme das ukrainische Bargeld in Euro zu tauschen -
    wie es mit ukrainischen Giro-/Kreditkarten aussieht mit Geldabheben weiß ich aber nicht - villeicht klappt das besser?

    Generell ist es in solchen Krisensituationen natürlich besser unabhängige Tauschobjekte zu haben - Edelmetalle/Fremdwärungen ... aber hinterher ist man immer schlauer.

  5. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    664
    Danke
    55

    Standard AW: Krieg

    Zitat Zitat von tneub
    Wäre theoretisch für die Ukrainer ein Tausch von Hrywnja in Kryptowährung und danach zurück in Euro/Dollar/Pfund möglich?
    Theoretisch wäre das möglich. Dafür braucht man aber eine Plattform, die die Landeswährung auch gegen Kryptowährungen tauscht. Meines Wissens lässt sich die ukrainische Währung aktuell nicht über die Zentralbank nach außen handeln. Die entsprechende Plattform könnte sich also nicht direkt gegen Währungsschwankungen absichern. Und ich bezweifele, dass sich derzeit auch viele private Abnehmer finden, die bereit sind, Hrywen in größerem Umfang gegen Hart- oder Kryptowährungen zu tauschen.

  6. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.921
    Danke
    216

    Standard AW: Krieg

    Zitat Zitat von Cici
    Theoretisch wäre das möglich. Dafür braucht man aber eine Plattform, die die Landeswährung auch gegen Kryptowährungen tauscht. Meines Wissens lässt sich die ukrainische Währung aktuell nicht über die Zentralbank nach außen handeln. Die entsprechende Plattform könnte sich also nicht direkt gegen Währungsschwankungen absichern. Und ich bezweifele, dass sich derzeit auch viele private Abnehmer finden, die bereit sind, Hrywen in größerem Umfang gegen Hart- oder Kryptowährungen zu tauschen.
    Klingt irgendwie plausibel, sonst hätten vermutlich viele Ukrainer genau das gemacht und die Kurse der Kryptowährungen wären deutlich nach oben gegangen.

  7. Avatar von viktor
    viktor ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.12.2014
    Beiträge
    514
    Danke
    3

    Standard AW: Krieg

    Hätte es geholfen, wenn die Ukrainer Konten hätten in Dollar-/Euro-/Rubel-/fremdländischer Währung ?
    Die Aktienwerte sind stabil geblieben.

    Hätte man global gehandelt.