UniRak Mischfond WKN 849104

+ Antworten
5Antworten
  1. Avatar von Eberhard1234
    Eberhard1234 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    20.03.2015
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard UniRak Mischfond WKN 849104

    Hallo zusammen,

    ich habe den o.g. Fond in der Vergangenheit bei der Comdirect per Sparplan erworben.
    Leider wird dieser nicht mehr angeboten.
    Kann mir hier jemand einen Tipp geben, wo der Fond günstig erworben werden kann?
    Bei der Comdirect war dies ohne Ausgabeaufschlag möglich. Vielen Dank.

    Gruß

  2. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    2.237
    Danke
    140

    Standard AW: UniRak Mischfond WKN 849104

    Aber warum ein so teurer Fonds?

    Siehe ab Seite 50 die Kosten:
    https://fondsdocs.edisoft.de/0109/VP/...1_20220815.pdf

    Auf 5 Jahre gesehen ist z.B. der MSCI World deutlich besser gelaufen - vermutlich auch wegen der hohen Kosten für den Fonds hier.

  3. Avatar von Eberhard1234
    Eberhard1234 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    20.03.2015
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: UniRak Mischfond WKN 849104

    Wie gesagt, ich habe keinen Ausgabeaufschlag bei der Comdirect bezahlt, allenfalls verdeckte Kosten.
    Mir geht es in erster Linie darum neben meinem besten Mischfond zu diversifizieren und da ist
    an und für sich dieser Fond bei einem Volumen von 6,2 Mrd.€ (Morningstar 5 Sterne) durchaus geeignet. Bei mir lief er
    im Vergleich nicht so gut wie andere, trotzdem möchte ich wegen cost average effekt weiterkaufen
    um auch irgendwann bei der Party dabei sein zu können.

  4. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    2.237
    Danke
    140

    Standard AW: UniRak Mischfond WKN 849104

    Aber bei ca. 1,4% TER pro Jahr sind es für 10 Jahre zusammen schon 15% an Kosten - bei einem ETF mit nur 0,2% p.a. fährt man da deutlich günstiger.
    (Also fährst du bei 10 Jahren bei einem kostengünstigen Fonds mit 5% Ausgabeaufschlag sogar besser als mit diesem teuren Fonds.)

    Der Cost-average-effekt wird ja immer kleiner, je länger man den Sparplan bedient - 50€-Sparrate im Verhältnis zu 600€ ist halt höher als zu 12.000€

    Wenn etwas schlecht gelaufen ist, gibt es am Aktienmarkt keine "ausgleichende Gerechtigkeit" dass es dann in Zukunft besser läuft -
    oft ist es besser sich von Anlagen zu trennen, die schlecht gelaufen sind - und in welche zu investieren, die gut gelaufen sind.

    Wenn man z.B. 10.000€ in diesem Fonds angelegt hat, kosten die 1,4% TER (Gebühren) jedes Jahr 140€ - also in 10 Jahren 1400€ -
    diese muss der Fonds besser als der Markt laufen, um den Stand des Marktes zu erreichen.

  5. Avatar von Eberhard1234
    Eberhard1234 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    20.03.2015
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: UniRak Mischfond WKN 849104

    und welchen Mischfonds würdest du empfehlen ? Ich schaue mir das dann gerne mal an.

    Für mich gilt der Leitsatz:

    Viel hin und her macht die Taschen leer

  6. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    2.237
    Danke
    140

    Standard AW: UniRak Mischfond WKN 849104

    Zitat Zitat von Eberhard1234
    und welchen Mischfonds würdest du empfehlen ? Ich schaue mir das dann gerne mal an.
    Ich persönlich würde keinen gemanagten Fonds nehmen - hier sind in der Regel die laufenden Kosten relativ hoch.
    Ich würde eher einen möglichst weit gestreuten ETF nehmen - z.B. einen auf den MSCI-World oder FTSE-AllWorld - möglichst einen relativ großen mit physischer Abbildung.
    Falls du Wert auf Nachhaltigkeit legst, evtl. noch einen mit SRI-Bezug.

    Bei just-ETF kann man sich ganz gut informieren: https://www.justetf.com/de/

    Zitat Zitat von Eberhard1234
    Viel hin und her macht die Taschen leer
    Das stimmt definitiv - Buy-and-Hold ist schon recht gut - nur schaffen es ca. 80% der Fonds nicht, ihren Index zu schlagen - deshalb lieber per ETF in den Index direkt investieren.
    (Außer natürlich du legst "hobbymäßig" noch etwas Geld in Einzelaktien an, um hier ein Feeling zu entwickeln oder an Hauptversammlungen teilnehmen zu können.)

Ähnliche Themen

  1. Welcher Mischfond?

    Von kaffekanne im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 09:43