Immobilienfinanzierung mit negativer Schufa

+ Antworten
9Antworten
  1. Avatar von Steinb0ck
    Steinb0ck ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.02.2023
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Pfeil Immobilienfinanzierung mit negativer Schufa

    Hallo zusammen.

    Durch eine depressive Episode habe ich einen Schufa-Score von 20.
    Seit einem Jahr bin ich wieder in Lohn und Brot und seit ü Monaten bei meinem jetzigen Arbeitgeber. Ich habe alle Schulden zurück gezahlt und habe durch eine vorzeitige Erbschaft 100.000€ zur Verfügung.
    Eigentlich wollten ich und meine Frau erst in 4 Jahren wenn meine Schufa wieder "normal" ist und unsere Tochter auf die Weiterführende Schule kommt nach einem Eigenheim suchen. Aber meiner Frau wurde eine Bestandsimmobilie angeboten die wir sehr gut finden.
    Zu uns wir sind 36 Jahre alt und beide in unbefristeter Anstellung wir verdienen netto 2.200€ und 1.800€ unsere Tochter ist 6 und die Kinderplanung ist abgeschlossen.
    Den Schufa-Score meiner Frau kennen wir nicht, hier ist die Datenauskunft unterwegs.

    Das Objekt soll 300.000€ kosten dazu kommen die üblichen Nebenkosten in NRW und Maklergebühren.
    Ich würde gern 80.000€ EK nutzen und den Rest finanzieren lassen.

    Jetzt meine Frage lohnt es sich bei der Ausgangslage überhaupt nach einer Finanzierung zu suchen oder sollten wir einfach die 4 Jahre die Füsse still halten und dann erst Ausschau halten?

    Lg

  2. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.537
    Danke
    104

    Standard AW: Immobilienfinanzierung mit negativer Schufa

    Hallo,
    wenn möglich würde ich die Kaufnebenkosten und 20% des Hauswertes als Eigenkapital einbringen. Dann sind deutlich bessere Konditionen möglich.
    Ob es generell mit einer Finanzierung klappt, werden andere beantworten können.

    Meine Idee wäre noch das Nettoeinkommen deiner Frau, durch einen Wechsel von ihr in Steuerklasse 3, zu erhöhen, sodass sie möglicherweise die Finanzierung alleine stemmen könnte.

    Viele Grüße
    BenniG

  3. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.851
    Danke
    517

    Standard AW: Immobilienfinanzierung mit negativer Schufa

    Hallo Steinbück
    Eine Finanzierung für die Immobilie ist aufgrund Ihrer Eckdaten möglich, bzw. bankseitig gut prüfbar.
    Hierbei helfen wir erfolgreich Kunden seit vielen Jahren die eine negative Schufa haben und eine Immobilie oder eine Immobilie kaufen wollen.
    Bei Ihrem Einkommen und Ihrem Eigenkapital ist das Vorhaben gut darstellbar.
    Es "hängt" letztendlich aber von der finanzierenden Bank ab wie hoch Ihr Zins letztendlich ist.
    Also auch Objekteinwertung und Historie Ihrer Schufa.
    Nehmen Sie beispielsweise für Ihr Vorhaben einen Näherungszins von 5% sowie 2% Tilgung.
    Das Eigenkapital würde ich maximal einsetzen was zur Verfügung steht damit der Kaufpreis anteilig und die Kaufpreisnebenkosten voll bezahlt werden.
    Noch Fragen offen?

  4. Avatar von Moizi
    Moizi ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    21.02.2015
    Beiträge
    60
    Danke
    1

    Standard AW: Immobilienfinanzierung mit negativer Schufa

    Ich denke wiederum, dass es angesichts der negativen Schufa umso besserer wäre, wenn deine Frau ihr Nettoeinkommen erhöhen und die Finanzierung allein stemmen könnte. Natürlich, sofern ihr Schufa-Score passt, aber wenn ihr diesen nicht wisst, sollte das imho ein gutes Zeichen sein…

  5. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.720
    Danke
    54

    Standard AW: Immobilienfinanzierung mit negativer Schufa

    Es wird so nicht funktionieren,

    Selbst wenn die Ehefrau alleine finanziert, da beide eine Ehe eingegangen sind. Haftet der Ehepartner grundsätzlich mit, damit wird auch seine Vita geprüft!

    Ein Ausschluss kann nur erfolgen, wenn die Ehefrau so viel verdient, dass das Einkommen vom Ehemann nicht in die Berechnung benötigt.

    Dies kann ich bei dieser Einkommensverteilung nicht erkennen, bei einer Kapitalaufnahme von 240.000 € bei einem Auslauf bis 80 % ergeben dies einen Zinssatz von aktuell 4,68 %, runde 12.000 € Zinsen.

    Kann mit einem Einkommen der Ehefrau finanziert werden? Eher doch nein!

    Es gebe zwar eine andere Finanzierung mit 2,5 % p.a. so würde, aber da würden die Nebenkosten fehlen, weil zu wenig EK für die Nebenkosten vorhanden ist!

    Alle anderen Varianten, könnten funktionieren, aber letztlich grundsätzlichen scheitern!

    bruno68

  6. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.851
    Danke
    517

    Standard AW: Immobilienfinanzierung mit negativer Schufa

    @bruno68, genau, mit dem Einkommen von einer Person wird eine Darlehensaufnahme von EUR 240.000 nicht darstellbar sein wenn das Einkommen im Bereich EUR 1.800 - EUR 2.000 beträgt.
    Zusammen - also beide Ehepartner zusammen - können allerdings auch bei negativer Schufa ein Darlehen aufnehmen.
    Okay dann ist der Zins nicht bei erledigter negativer Schufa bei 4,68% sondern könnte auch je nach Bankeinwertung, Gesamtkonstellation im 5,xx% Bereich sein.
    Doch man kann hier auch ein Darlehen nur mit einer Sollzinsbindung von 5 Jahren aufnehmen, nach 5 Jahren ist die Schufa von beiden dann ganz sauber und dann gibt es nach aktuellem Marktzins eine Umschuldung eines normalen "Bankpartners".

  7. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.114
    Danke
    1017

    Standard AW: Immobilienfinanzierung mit negativer Schufa

    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    @bruno68, genau, mit dem Einkommen von einer Person wird eine Darlehensaufnahme von EUR 240.000 nicht darstellbar sein wenn das Einkommen im Bereich EUR 1.800 - EUR 2.000 beträgt.
    Zusammen - also beide Ehepartner zusammen - können allerdings auch bei negativer Schufa ein Darlehen aufnehmen.
    Okay dann ist der Zins nicht bei erledigter negativer Schufa bei 4,68% sondern könnte auch je nach Bankeinwertung, Gesamtkonstellation im 5,xx% Bereich sein.
    Doch man kann hier auch ein Darlehen nur mit einer Sollzinsbindung von 5 Jahren aufnehmen, nach 5 Jahren ist die Schufa von beiden dann ganz sauber und dann gibt es nach aktuellem Marktzins eine Umschuldung eines normalen "Bankpartners".
    Welche Bank bietet bei nicht erledigter, negativer Schufaeinträge einen Zinssatz mit einer 5 vor dem Komma? Ich kennen keine!

    Im Groben stehen bei negativer Schufa folgende Banken bereit:

    Ergo: Bei guter Gesamtkostellation in Bezug auf Bonität, Verschuldungsgrad und Beleihungsauslauf ( kleiner 80 %) ist ein marktüblicher Zinssatz plus kleinem Aufschlag darstellbar, aber in der Regel bei nur einem erledigten Eintrag, max zwei, wo der Eintragungsvermerk und der Erldigungsvermerk zeitlich aber nah beieinander liegen müssen.

    BKM: Ähnlich Ergo, schlechtere Zinssatz, Einträge können mehrere sein und Eintrag und Erledigung kann zeitlich weit auseinander liegen, lediglich erledigt müssen sie sein.

    Consors: Hier können im Zuge der Beantragung mit weiteren Mitteln von 50.000 Euro offene Einträge zur Erlededigung gebracht werden, sowie die Erwerbsnebenkosten beglichen werden, allerdings geht der Zinssatz so bei run 7 %, eher bei 8 % los!

  8. Avatar von Steinb0ck
    Steinb0ck ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.02.2023
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Immobilienfinanzierung mit negativer Schufa

    Zitat Zitat von Moizi
    Ich denke wiederum, dass es angesichts der negativen Schufa umso besserer wäre, wenn deine Frau ihr Nettoeinkommen erhöhen und die Finanzierung allein stemmen könnte. Natürlich, sofern ihr Schufa-Score passt, aber wenn ihr diesen nicht wisst, sollte das imho ein gutes Zeichen sein…
    Zitat Zitat von bruno68
    Es wird so nicht funktionieren,

    Selbst wenn die Ehefrau alleine finanziert, da beide eine Ehe eingegangen sind. Haftet der Ehepartner grundsätzlich mit, damit wird auch seine Vita geprüft!

    Ein Ausschluss kann nur erfolgen, wenn die Ehefrau so viel verdient, dass das Einkommen vom Ehemann nicht in die Berechnung benötigt.

    Dies kann ich bei dieser Einkommensverteilung nicht erkennen, bei einer Kapitalaufnahme von 240.000 € bei einem Auslauf bis 80 % ergeben dies einen Zinssatz von aktuell 4,68 %, runde 12.000 € Zinsen.

    Kann mit einem Einkommen der Ehefrau finanziert werden? Eher doch nein!

    Es gebe zwar eine andere Finanzierung mit 2,5 % p.a. so würde, aber da würden die Nebenkosten fehlen, weil zu wenig EK für die Nebenkosten vorhanden ist!

    Alle anderen Varianten, könnten funktionieren, aber letztlich grundsätzlichen scheitern!

    bruno68
    Hallo zusammen

    So die Schufa meiner Frau ist da und sie hat einen Score von 97,xx% Volksbankenscore von 98,xx%

    Den Kredit nur auf meine Frau aufzunehmen hatten wir auch überlegt da wir NICHT verheiratet sind, aber meine Frau ist bis (ich glaube Mai) noch in der Probezeit, zwar unbefristet und die Probezeit ist nur eine Formalie aber das Interessiert die Marktfolge nicht

    Eine Verhandlung des Kaufpreises ist auch nicht möglich da die Gegend sehr beliebt und der Kaufpreis, subjektiv, fair ist.

    Ich finde es einfach traurig weil wir eigentlich sehr gut mit Geld umgehen können und meine Schufa nur deswegen so mies ist weil ich zu "schwach" war gegen die Krankenkasse zu känpfen, aber egal... Für die Bank ist es doch trotzdem ein lukratives Geschäft

  9. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.114
    Danke
    1017

    Standard AW: Immobilienfinanzierung mit negativer Schufa

    Wenden Sie sich doch einfach mal an einen erfahrenen und unabhängigen Finanzierungsmakler, das Gejaule ist ja nicht mit anzuhören!

    Wenn das Ding bei mir auf den Tisch liegt, wissen Sie Bescheid und zwar bei allen Banken!!

  10. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.851
    Danke
    517

    Standard AW: Immobilienfinanzierung mit negativer Schufa

    Hallo Steinbock, dann kann man doch problemlos prüfen ob Ihre Frau mit Steuerklasse 1 das Darlehen alleine aufnehmen kann.
    Wie hoch ist das Einkommen Ihrer Frau? EUR 2.200 oder EUR 1.800?
    Auch in der Probezeit ist eine Finanzierung umsetzbar, das ist kein Hinderungsgrund.

Ähnliche Themen

  1. Hauskredit mit negativer Schufa

    Von Bcj1985 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.07.2019, 07:33
  2. Wohnungskauf bei negativer Schufa

    Von Julio5000 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.05.2019, 18:25
  3. Negativer Schufa Basisscore

    Von erasmus im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 05:50
  4. Bei Sky negativer Schufa Eintrag???

    Von Gudrune im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.04.2014, 14:50
  5. Umschuldung trotz negativer Schufa

    Von Chuck im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 18:13