Haus verkaufen oder vermieten?

+ Antworten
2Antworten
  1. Avatar von Luqiano
    Luqiano ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.12.2023
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Haus verkaufen oder vermieten?

    Moin zusammen,

    Situation: Neubau 2021 gekauft, 600k Kaufpreis + Nebenkosten + Dachbodenausbau, top Zins (unter 1%), ~400k Kredit

    Durch Jobwechsel bin ich wieder in meiner Heimatstadt am arbeiten und pendel 1x die Woche (200km eine Strecke) Rest Home Office.

    Wir überlegen, ob wir doch wieder Richtung Heimat ziehen wollen und checken unsere Möglichkeiten ab.

    Option 1) Haus verkaufen
    Durch die Nebenkosten und Dachbodenausbau gehe ich ehrlich gesagt nicht davon aus die Immobilie ohne Verlust aktuell veräußern zu können. Dafür müssten es mindestens 720k+ sein. Und ich gebe meinen Kredit auf

    Option 2) Vermieten
    Aus Mieteinnahmen könnte ich den Kredit decken und noch ca. 400€ monatlich für Instandhaltung zur Seite legen.


    Die Vorstellung/Traum/Wunsch ist nun in der Heimat ein Grundstück zu finden und neu zu bauen oder Kauf einer neuwertigen Bestandsimmobilie. EK für zumindest die Nebenkosten wäre auch bei der 2. Option vorhanden.

    Welche Fallstricke seht ihr oder gibt es noch andere Optionen die Vorstellung finanziell sinnvoll zu realisieren?

  2. Avatar von wary
    wary ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    06.03.2023
    Beiträge
    257
    Danke
    26

    Standard AW: Haus verkaufen oder vermieten?

    Zitat Zitat von Luqiano

    Option 2) Vermieten
    Aus Mieteinnahmen könnte ich den Kredit decken und noch ca. 400€ monatlich für Instandhaltung zur Seite legen.
    Ist natürlich auf dem Papier die bessere Option. Ob das in der Realität so ist, hängt von den Mietern ab. Wenn Du jemand findest, der dort lange wohnen will, pünktlich die Miete zahlt und das Haus pfleglich behandelt, ist das natürlich die beste Variante.

  3. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.622
    Danke
    112

    Standard AW: Haus verkaufen oder vermieten?

    Zum einen kann man natürlich die wirtschaftliche Komponente betrachten, zum anderen aber auch die zeitliche.
    Wollt ihr Vermieter sein oder wollt ihr kein Vermieter sein? Oder wollt ihr Vermieter sein, der seine Aufgaben an Dritte abtritt, was natürlich wieder zu einer schlechteren wirtschaftlichen Betrachtung führt. Aber jedes Telefonat, jeder Besuch beim Objekt, jede Reparatur kostet dich Zeit, die du vielleicht gerne für andere Dinger hättest?

    Das Haus verliert ja auch an Wert, man geht von rund 2% pro Jahr aus. Wenn dein Gebäude also einen Wert von 500.000 € hätte und dein Grundstück den Rest, dann verliert dein dein Gebäude jedes Jahr 10.000 € an Wert. Oder anders ausgedrückt, du müsstest durchschnittlich jeden Monat knapp 800 € ins Gebäude stecken, um den Wert zu erhalten.

    Klar, ein Hausverkauf, knapp 3 Jahre nach Kauf, ist wirtschaftlich vielleicht nicht das Beste, aber ein Versuch ist es wert. Setz das Haus doch mal für 800.000 € in Immobilienscout (nicht nur Ebay-Kleinanzeigen) und dann schau mal, was passiert. Kannst ja dann nach und nach in 10.000 er Schritten runter gehen, bis auf 700.000 €.

Ähnliche Themen

  1. Haus verkaufen oder vermieten?

    Von susanne22 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.06.2022, 17:12
  2. ETW verkaufen oder vermieten für Hauskauf

    Von haeuslebauer81 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2015, 13:54
  3. ETW verkaufen oder vermieten?

    Von etwhaber im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2014, 15:52
  4. ETW verkaufen oder vermieten?

    Von etwhaber im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.2014, 15:49
  5. Haus verkaufen oder vermieten?

    Von T.Schneider75 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 08:52