Thema: Beitrag in der KFZ-Versicherung nur jährlich oder halbjährlich?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Beitrag in der KFZ-Versicherung nur jährlich oder halbjährlich? # 1
    Renaultfahrer
    Bin sozusagen ein Frischling auf der ganzen Linie. Habe seit einem halben Jahr den Führerschein und seit letzter Woche ein eigenes Auto. Trotzdem das Auto auf meine Mutter angemeldet ist, zahle ich einen unerhört hohen Beitrag, nämlich 1464 Euro im Jahr. Die gehen auf mein Konto und ich kann mir weder eine jährliche noch eine halbjährliche Zahlung leisten.

    Auf unseren Wunsch, den Beitrag monatlich zu zahlen, ist die Versicherung nicht eingegangen. Können wir trotzdem darauf bestehen? Ansonsten kann ich nämlich nicht zahlen!

    Schönen Dank für eure Hilfe
    & lieben Gruß

    Renaultfahrer

  2. AW: Beitrag in der KFZ-Versicherung nur jährlich oder halbjährlich? # 2
    PI112
    PI112 ist offline

    Beiträge
    446
    seit
    05.03.2009
    Hallo,

    es gibt kein Recht auf monatliche Zahlung, diese Zahlungsweise ist meist ein Entgegenkommen der jew. Gesellschaft. Die meisten Versicherer bieten es aber gegen einen Ratenzahlungszuschlag an. Eine Frage am Rande, haben Sie den Führerschein bereits mit 17 gemacht (begleitetes Fahren)?

    Gruß, Chris

  3. AW: Beitrag in der KFZ-Versicherung nur jährlich oder halbjährlich? # 3
    Mike Spezi
    Mike Spezi ist offline

    Beiträge
    906
    seit
    03.10.2009
    Oder ist er vielleicht auch noch unter 23 Jahre? Führerschein hat er ja auch noch keine 3 Jahre??

    Dann ist die verbesserte oder einfache Zweitwagenregelung über die Mutter auch nicht besonders billiger.

    Bei und kann man übrigens jederzeit monatlich Beiträge zahlen, ohne dass dafür hohe Zuschläge fallig werden!

    Ich sage nur Stichtag 30.11.2009. Bis dahin können Sie Ihre KFZ Versicherung wechseln.

    mfg
    mike

  4. AW: Beitrag in der KFZ-Versicherung nur jährlich oder halbjährlich? # 4
    Sterni
    Also, meine Versicherung wollte erst auch den Beitrag einmal im Quartal, aber letztendlich kann ich jetzt doch monatlich bezahlen. Wenn es Stress gibt, würde ich die Versicherung einfach wieder wechseln.

  5. AW: Beitrag in der KFZ-Versicherung nur jährlich oder halbjährlich? # 5
    PI112
    PI112 ist offline

    Beiträge
    446
    seit
    05.03.2009
    Hallo,

    meine Frage nach dem begleitenden Fahren hat den Hintergrund, dass wir in diesen Fällen die Versicherung ohne Zuschlag für die Führerscheinneulinge anbieten. Auch die verbesserte Zweitwagenregelung findet in diesem Fall Anwendung. Ich werde dies in einem neuen Beitrag noch genau erläutern.

    Gruß, Chris

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kapitalerträge aus Fondssparen jährlich versteuern?
    Von einberliner im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2015, 16:52
  2. BSV - Einzahlung jährlich???
    Von leasophielene im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 16:25
  3. Kfz Versicherung hält sich nicht an Beitrag
    Von espada im Forum KFZ Versicherung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 11:11
  4. 10% Rendite MONATLICH - 120% JÄHRLICH - Lebenslang
    Von DevisenClub im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 12:17
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 10:09

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.