Bausparkasse mit günstigen Zinskonditionen gesucht

+ Antworten
3Antworten
  1. Avatar von ArnoB
    ArnoB

    Standard Bausparkasse mit günstigen Zinskonditionen gesucht

    Ich (28) habe derzeit einen Bausparvertrag bei der Wüstenrot Bausparkasse. Den habe ich dort aber nur abgeschlossen, weil zum Zeitpunkt des Abschlusses ein Freund von mir dort gearbeitet hat. Mit den Konditionen bin ich eigentlich gar nicht zufrieden. Da ich mir vorstellen kann, in etwa 8 –10 Jahren zu kaufen oder zu bauen, bin ich jetzt auf der Suche nach einer Bausparkasse, die etwas mehr für mein Geld bietet.

    Vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben und mir auch sagen, ob ich meinen Bausparvertrag dann auch möglichst unschädlich dahin transferieren kann.

    Wäre toll!! ArnoB

  2. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    786
    Danke
    91

    Standard AW: Bausparkasse mit günstigen Zinskonditionen gesucht

    Zitat Zitat von ArnoB
    Ich (28) habe derzeit einen Bausparvertrag bei der Wüstenrot Bausparkasse. Den habe ich dort aber nur abgeschlossen, weil zum Zeitpunkt des Abschlusses ein Freund von mir dort gearbeitet hat. Mit den Konditionen bin ich eigentlich gar nicht zufrieden. Da ich mir vorstellen kann, in etwa 8 –10 Jahren zu kaufen oder zu bauen, bin ich jetzt auf der Suche nach einer Bausparkasse, die etwas mehr für mein Geld bietet.

    Vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben und mir auch sagen, ob ich meinen Bausparvertrag dann auch möglichst unschädlich dahin transferieren kann.

    Wäre toll!! ArnoB
    Hallo Herr ArnoB,

    Sie können gerne unter Bausparvergleich für Bausparen Bausparverträge und Bausparkassen - Mein Bausparvergleich vorab sich über die verschiedenen Bausparkassen und deren Tarife informieren. Bis auf die LBS, Schwäbisch Hall, Debeka und die Huk sind alle Kassen dabei (10 Bausparkassen).

    Wichtig ist vorab zu klären und diese Frage gilt es zu beantworten, für was Sie den Bausparvertrag benötigen?

    In Ihrer Aussage kann man die Antwort eigentlich schon ablesen. Insofern wären Sie ein Finanzierungs-Sparer, der mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Eigenkapital aufbauen will und später ein zinssicheres Darlehen benötigt.
    Hier gibt es angenehme Möglichkeiten, wenn man vorab sich Zeit nimmt und vergleicht. Wichtig wäre hierbei aus meiner Sicht, dass man so wenig als möglich einzahlt (30%) und so viel als möglich (70%) Darlehen sichert. Dann sind auch die 1% Ansparzins (plus Wohnungsbauprämie) soweit in Ordnung. Die 50% Tarife lohnen sich meiner Meinung nicht.

  3. Avatar von Gerd
    Gerd ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.03.2010
    Beiträge
    960
    Danke
    54

    Standard AW: Bausparkasse mit günstigen Zinskonditionen gesucht

    Hallo

    Erst einmal die Frage, was sind denn das für Konditionen, mit denen Sie nicht zufrieden sind. Was ist es für ein Tarif? Wechsel sollte man sich reiflich überlegen. So gut können die Konditionen der anderen Bausparkassen meißt nicht sein um die Verluste, die Sie bei einem Wechsel erleiden auszuggleichen. Die Abschlußprämie, meißtens 1% der Bausparsumme, haben Sie ja schon bezahlt. Sollten Sie Förderungen nutzen, sind die auch weg. Ein Bausparvertrag läßt sich nicht zu einer anderen Bausparkasse übertragen. Sie fangen dort wieder bei 0 an. Also wieder Abschlußgebühr.

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.221
    Danke
    1022

    Standard AW: Bausparkasse mit günstigen Zinskonditionen gesucht

    Hallo Arno B,

    du bist schon bei einer der besten Bausparkassen, wenn du später mal ein Bauspardarlehen haben willst. Lass dich beraten und wechsle in den Ideal Tarif XL, wenn die Bausparsumme die du jetzt hast größer 50.000 Euro ist!!! In diesem Tarif bekommst du mit der geringsten Ansparung ( ca. Verhältnis 30 zu 70 %, also auf ein Euro Besparung gibt es 2 Euro Bauspardarlehen ) ein Zins später von 2,8 %!!!!

    Aber nur wenn du ein Bauspardarlehen benötigst bzw. du dir sicher bist, ansonsten wechsle später, denn unter Umständen hast du bei dem jetzigen Tarif noch eine Bonusoption und die solltest du dir erhalten, wenn du kein Darlehen benötigst! Mit dem wechsel ist die Bonusoption futsch!

    Unabhängig dieser Anmerkungen zu der Bausparkasse als solches, kein Tarif in Deutschland holt in 7-10 Jahren die bisher erworbene Liegezeit ( und diese ist für die Zuteilung und deren Bedingungen wie Zins, Tilgunsgrate usw, entscheidend ) wieder auf!!! Ungeachtet der Tatsache, dass du bei der Wüstenrot in deren neuen verschiedene Tarife wechseln kannst, ohne deine Liegezeit zu verlieren und die Wüstenrot hat schon Top Tarife!!!! Vor allem nicht wieder diese blöde Abschlussgebühr!!!!!! Auch der Wechsel innerhalb der Tarife wird dich was kosten ( z.B. Abzug an Guthabenszinsen, da die alten Tarife höhere Guthabenszins gegeben haben und die neuen weniger zahlen, die Differenz wird dir vom ersten Tag an abgezogen, dafür profitierst du von den besseren Zuteilungsbedingungen bei Darlehensinanspruchnahme ), beileibe aber nicht die Abschlussgebühr und wie beschrieben schon gar nicht die verlorene Liegezeit!!!!!

Ähnliche Themen

  1. gesicherter Kredit beste Zinskonditionen

    Von abcd123 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 13:02
  2. Gibt es einen günstigen Weg?

    Von Leo24 im Forum KFZ Versicherung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.03.2017, 06:11
  3. Suche günstigen zinskredit

    Von Steven1971 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 14:40
  4. Suche günstigen Ratenkredit

    Von G. Koschipp im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 10:33
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 11:33

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.