Sach- und Fach-Frage

29Antworten
  1. Avatar von Simona
    Simona ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    27.06.2005
    Beiträge
    1.794
    Danke
    0

    Standard Sach- und Fach-Frage

    Wie ist ein Splitt (1:1) zu verstehen? Ich kenne dies so nicht, weiss jemand Bescheid? Danke und

    Gruss,
    Simona

  2. Avatar von Lu99
    Lu99

    Standard

    komplizierte Sache...!
    Ich hoffe wir sprechen nicht aneinander vorbei..!!

    Ich verstehe darunter folgendes:

    Die Gesellschaft beschliesst eine Kapitalerhöhung (in deinem Beschreibenen 1:1 Fall eine Verdoppelung). Finanziert wird diese durch Gesellschaftseigene-Mittel. Somit erhält der Aktionär für jede gehaltene Aktie eine weitere "Gratis-Aktie".

    Info ohne Garantie... :wink:

    Ciao Lu

  3. Avatar von cybercrash
    cybercrash ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    22.02.2005
    Beiträge
    2.569
    Danke
    0

    Standard Häufigster Fall

    Häufig werden Aktien in 2 gesplittert, halber Kurs doppelte Anzahl Aktien. Bei Unklarheit besser nachfragen!

  4. Avatar von Simona
    Simona ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    27.06.2005
    Beiträge
    1.794
    Danke
    0

    Standard

    Danke :!:

    Grüessli
    Simona

  5. Avatar von peitschi
    peitschi

    Standard

    manchmal ändert auch nur das synonim oder die bezeichnung der aktie und die bank nimmt die mutation wie ein aktiensplit vor. du erhältst eine neue aktie xy_neu gegen eine alte aktie xy_alt.

  6. Avatar von Felice
    Felice

    Standard

    Aus dem "Guide - Begriffe aus der Finanzwelt" (Verlag F+W):
    Aktiensplit: Aufteilung der bestehenden Aktien in solche mit kleinerem Nennwert. Das Aktienkapital selbst bleibt unverändert, nur die Zahl der Aktien wird vergrössert. Durch einen Split soll die Handelbarkeit der Titel erleichtert werden.

    Ein Split "1:1" macht eigentlich wenig Sinn. Könnte dies ein Druckfehler gewesen sein? 1:10 ist üblich, wenn Aktien nach längerem Anstieg optisch "teuer" scheinen.

    Felice

  7. Avatar von Lancelot
    Lancelot

    Standard

    Ich würde nicht allzu lang spekulieren was 1:1 heisst. Selber es herausfinden!

    Bei finanziellen Angaben gibt es nicht nur Druckfehler, sondern auch schlicht fehlendes Verständnis der Materie. Die zwei Faktoren sind oft verbunden.

    Heute morgen konnte ich der Agentur AWP betreffend SEZ erfahren:

    "Im zweiten Quartal werde der Nettoumsatz ""signifikant"" höher ausfallen und bei einer EBIT-Marge von über 5% über 90 Mio CHF betragen."

    Schön wäre es.

    Die wahre Mitteilung:

    "Im zweiten Quartal 2006 geht die SEZ Gruppe von einem signifikant höheren Nettoumsatz von über CHF 90 Mio. bei einer EBIT-Marge von mehr als fünf Prozent aus."

    Kompetenz ist gefragt.

    Lancelot

  8. Avatar von Simona
    Simona ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    27.06.2005
    Beiträge
    1.794
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Felice
    Aus dem "Guide - Begriffe aus der Finanzwelt" (Verlag F+W):
    Aktiensplit: Aufteilung der bestehenden Aktien in solche mit kleinerem Nennwert. Das Aktienkapital selbst bleibt unverändert, nur die Zahl der Aktien wird vergrössert. Durch einen Split soll die Handelbarkeit der Titel erleichtert werden.

    Ein Split "1:1" macht eigentlich wenig Sinn. Könnte dies ein Druckfehler gewesen sein? 1:10 ist üblich, wenn Aktien nach längerem Anstieg optisch "teuer" scheinen.

    Felice
    Ja, war es offensichtlich. Es heisst nun: Splitt 1:3 = Bestand x 4
    Danke aber und

    Gruss,
    Simona

  9. Avatar von beat
    beat ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.01.2006
    Beiträge
    994
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Simona
    Ja, war es offensichtlich. Es heisst nun: Splitt 1:3 = Bestand x 4
    Simona, da bist du wohl etwas gierig. :wink:
    1:3 heisst, aus 1 mach 3 und nicht gleich 4. :!:

    Für grössere Anschaffungen nehm ich dich gerne mit als Preisverhandlerin.

  10. Avatar von cybercrash
    cybercrash ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    22.02.2005
    Beiträge
    2.569
    Danke
    0

    Standard Missverstänisse am Laufmeter?

    So sieht man wie selbst erfahrene Investoren mit verhältnismässig einfachen Transaktionen, Aktienstrukturänderungen ihre liebe Mühe haben? Was das nun konkret bedeutet? Gar nicht schlecht, wenn ein Aktienboard helfen kann. Manchmal ist schon auf 3 zählen oder multiplizieren ein gordischer Knoten.

  11. Avatar von richard100
    richard100 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.02.2005
    Beiträge
    1.878
    Danke
    1

    Standard

    Ja, um beim Thema zu bleiben, da wäre noch das reverse Splitting zu erwähnen. Das war ein Thema in der Börsenkrise 2000-2003. Da gab es Aktien die wurden so stark verprügelt, dass sie drohten aus dem betr. Index zu fallen. Also wurde ein Reversesplitting veranlasst. Z.B. 10:1
    Aus 10Aktien mach 1. NT war so ein Fall. Wurde an der GV bewilligt. Wurde dann aber nicht ausgeführt, da, oh Wunder die Aktie wieder anfing zu steigen und sich von der 1$ Grenze entfernte.
    Wenn ich mich recht erinnere war auch ATT so ein Fall (Bin mir aber nicht sicher)?
    Gruss Rich

  12. Avatar von Lancelot
    Lancelot

    Standard

    Ja Rich und dann hatten wir bei Swissair 1:0 :wink:

    Lancelot

  13. Avatar von Simona
    Simona ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    27.06.2005
    Beiträge
    1.794
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von beat
    Zitat Zitat von Simona
    Ja, war es offensichtlich. Es heisst nun: Splitt 1:3 = Bestand x 4
    Simona, da bist du wohl etwas gierig. :wink:
    1:3 heisst, aus 1 mach 3 und nicht gleich 4. :!:

    Für grössere Anschaffungen nehm ich dich gerne mit als Preisverhandlerin.
    Ich verstehe das ja auch nicht, aber so heisst es nun. :lol:

    Ein Splitt 1:3 wäre nach meinem Verständnis schon eben drei Aktien aus einer, also z.B. bei Kurs 180.- wären es dann drei bei Kurs 60.-.

    S'git nüt wo's nid git.- :?:

    Gruss,
    Simona

  14. Avatar von Simona
    Simona ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    27.06.2005
    Beiträge
    1.794
    Danke
    0

    Standard

    Und was versteht ihr unter Gratis-Aktien:

    Ausgabe von Gratisaktien im Verhältnis 1:3

    Die SolarWorld AG (ISIN: DE0005108401) hebt ihre Dividende an. Der Vorstand des integrierten solaren Technologie- und Produktionskonzerns wird der Hauptversammlung am 24. Mai 2006 die Erhöhung der Dividende auf 0,50 (Vorjahr: 0,1 Euro je Aktie vorschlagen. "Damit lassen wir unsere Aktionäre im sechsten Jahr in Folge am Geschäftserfolg unseres Unternehmens teilhaben", sagt Vorstandssprecher Dipl.-Ing. Frank H. Asbeck. Die Hauptversammlung soll ferner über die Ausgabe von Gratisaktien entscheiden. Der Vorstand plant im Rahmen einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln die Zuteilung neuer Wertpapiere im Verhältnis eins zu drei. "Das bedeutet, dass unsere Aktionäre für jede Aktie drei weitere erhalten und sich somit die Gesamtzahl der Aktien der SolarWorld AG auf 55,86 Millionen Stück vervierfacht", erläutert Dipl.-Kfm. Philipp Koecke, Vorstand Finanzen der SolarWorld AG.

    ************************************************** ***********

    Hier bitte langsam und konzentriert lesen.

    1 + 3 = 4 :?:

    Und dann, wenn man also 100 Aktien zum Kurs von 220.- hat, bekommt mann weitere drei (dreihundert in dem Fall) - zum Kurs von 220.- :?:
    Dann hat man 400 :?: :idea: :lol:

    Zu welchem Kurs :?: :roll:

    Gruss,
    Simona

  15. Avatar von speedskater
    speedskater ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.12.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Simona
    Und dann, wenn man also 100 Aktien zum Kurs von 220.- hat, bekommt mann weitere drei (dreihundert in dem Fall) - zum Kurs von 220.- :?:
    Wobei sich dann natürlich der Kurs durch 4 teilen müsste. Also neuer Kurs bei 55 Fr. oder sehe ich das falsch?
    Das wäre dan ein 1:4 Split und du wärst mit deinen 4 wieder richtig!

    Aber warum macht man, denn nicht einfach einen Split?

    Weiss da jemand den genauen Unterschied?

  16. Avatar von beat
    beat ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.01.2006
    Beiträge
    994
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Simona
    Und was versteht ihr unter Gratis-Aktien:

    Ausgabe von Gratisaktien im Verhältnis 1:3

    Die SolarWorld AG (ISIN: DE0005108401) hebt ihre Dividende an. Der Vorstand des integrierten solaren Technologie- und Produktionskonzerns wird der Hauptversammlung am 24. Mai 2006 die Erhöhung der Dividende auf 0,50 (Vorjahr: 0,1 Euro je Aktie vorschlagen. "Damit lassen wir unsere Aktionäre im sechsten Jahr in Folge am Geschäftserfolg unseres Unternehmens teilhaben", sagt Vorstandssprecher Dipl.-Ing. Frank H. Asbeck. Die Hauptversammlung soll ferner über die Ausgabe von Gratisaktien entscheiden. Der Vorstand plant im Rahmen einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln die Zuteilung neuer Wertpapiere im Verhältnis eins zu drei. "Das bedeutet, dass unsere Aktionäre für jede Aktie drei weitere erhalten und sich somit die Gesamtzahl der Aktien der SolarWorld AG auf 55,86 Millionen Stück vervierfacht", erläutert Dipl.-Kfm. Philipp Koecke, Vorstand Finanzen der SolarWorld AG.

    ************************************************** ***********

    Hier bitte langsam undkonzentriert lesen.

    1 + 3 = 4 :?:

    Und dann, wenn man also 100 Aktien zum Kurs von 220.- hat, bekommt mann weitere drei (dreihundert in dem Fall) - zum Kurs von 220.- :?:
    Das Ganze ist jetzt natürlich kein Split, sondern eine Kapitalerhöhung mit Eigenmitteln. Das Aktienkapital wird vervierfacht und der Nennwert beibehalten. Um dies zu berichtigen werden pro Aktie 3 Neue ausgegeben und der Kurs gehäxelt sprich geviertelt.
    Die Frage ist nun, was bringt es Dir und was Solarworld? Die Liquidität wird erhöht, was aber auch mit einem Split erfolgen würde. Also wieso Kapitalerhöhung? Das wird ja auf der Homepage sicher irgendwo begründet werden. Das überlass ich mal Simona, ist ja ihr Baby. :wink:

    Berichtigungsaktien
    Aktien aus einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln. Sie werden an den Altaktionär ohne Zuzahlung in einem bestimmten Verhältnis zu den alten Aktien ausgegeben. Der Kurs der Aktien verringert sich entsprechend der vorgenommenen Kapitalerhöhung. Somit bleibt der Depotwert eines Anlegers betragsmäßig unverändert. Der häufig verwendete Begriff Gratisaktien ist hier daher irreführend.

  17. Avatar von cybercrash
    cybercrash ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    22.02.2005
    Beiträge
    2.569
    Danke
    0

    Standard Interessant

    Danke für die interessanten Informationen zum Fall Solarworld. Was sich der Herr Asbeck ausgeheckt hat, bringt wahrscheinlich nicht nur Investoren im CH-Ländli zum Hirnen? Das dürfte auch die Absicht sein, durchaus erfinderisch für D-Markt-Verhältnisse. Eine "verdeckte" Kapitalerhöhung mit Aktiensplit, genannt Verteilung von Gratisaktien? Hab sowas bisher nie gesehen, ist mir durchaus neu. Halte nebenbei die Solaraktie für masslos überbewertet und bleibe diesem Hokuspokus fern. Interessanter und solider scheint mir der Wert Conergy, der morgen die Zahlen präsentiert, die Bewertung ist aber auch üppig! Werde mich morgen bemühen eine Wertung vorzunehmen. Wenn wir natürlich eine Ölpreistreiberei mit Ziel 100$/Barrel made in USA sehen, dann sind diese Energie-Alternativ-Aktien selbst als Poker-Raketen unverzichtbar.

  18. Avatar von Simona
    Simona ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    27.06.2005
    Beiträge
    1.794
    Danke
    0

    Standard

    Hier kommt's auch klar rüber:

    Conergy plant Dividendenzahlung und Aktiensplit

    17. März 2006, 06:58

    Der Vorstand der Conergy AG hat dem Aufsichtsrat einen Gewinnverwendungsvorschlag zur Prüfung vorgelegt, nachdem ein Teil des Bilanzgewinns 2005 zur Zahlung einer Dividende in Höhe von 0,30 Euro je Aktie auf die insgesamt 10 Mio dividendenberechtigten Aktien verwendet werden soll. Außerdem schlägt der Vorstand im Hinblick auf den außerordentlich positiven Kursverlauf der Aktie der Conergy AG vor, dass die Hauptversammlung einen Aktiensplit beschließt. Der Aktiensplit soll als Erhöhung des Grundkapitals der Conergy AG aus Gesellschaftsmitteln von bisher 10.000.000,00 Euro um 20.000.000,00 Euro auf 30.000.000,00 Euro durch Ausgabe von 20.000.000 neuen Stückaktien mit Dividendenberechtigung ab dem 1. Januar 2006 durchgeführt werden. Für jede Aktie erhält der Aktionär danach zwei weitere Aktien gratis.

    ************************************************** **********

    Keine weiteren Fragen :lol:

    Bin gespannt auf morgen.

    Gruss,
    Simona

  19. Avatar von beat
    beat ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.01.2006
    Beiträge
    994
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Simona
    Keine weiteren Fragen :lol:
    Nehme an, dass dich als Investierte in der Solarbranche das Wieso einer Erhöhung des Gesellschaftskapitals - gleich bei zwei deiner Schützlinge - schon interessiert. Ist das in der Branche eine Seuche oder eher ein Trend?
    Du wirst uns ja aufklären. :lol:

  20. Avatar von Simona
    Simona ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    27.06.2005
    Beiträge
    1.794
    Danke
    0

    Standard

    Eher ein Trend, oft will man die Aktie so kaufenswerter machen. 8)

    Man muss ja nicht unbedingt zuwarten, bis sich keiner der normal Sterblichen das Ding noch leisten kann - z.B. Pargesa im letzten Herbst.
    (Ist zwar bezüglich Branche was ganz anderes). Oft heisst es ja: Einfach zu teuer... ops:

    Agesehen davon, die Sache ist ja in diesen Fällen noch nicht beschlossen sondern erst beabsichtigt... man wird sehen. 8)

    Gruss,
    Simona

Ähnliche Themen

  1. Frage?!

    Von Peto im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2018, 06:01
  2. Frage zur RSV

    Von Calypso im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.10.2014, 06:44
  3. Wertpapierdarlehen bis 10 fach

    Von Mac-Spar im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 07:26
  4. Frage zu KBV

    Von Brett im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 14:11
  5. Frage

    Von richard100 im Forum Neuigkeiten und Ankündigungen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 09:03
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz