Darf ich mit Hartz IV eine private Altersvorsorge haben?

6Antworten
  1. Avatar von Velentin
    Velentin

    Standard Darf ich mit Hartz IV eine private Altersvorsorge haben?

    Liebe Leute,

    mich selbst betrifft es zum Glück nicht, aber ich habe einen Freund, der jetzt seit einigen
    Monaten schon Hartz IV bezieht. Er hatte vorher schon eine private Altersvorsorge, die er mit
    Eintritt ins Rentenalter ausgezahlt bekommt. Seitdem er Hartz IV erhält, kann er sich die
    Beiträge kaum noch leisten. Hat er ein Recht darauf, dass diese Altersvorsorge vom Staat
    weiter gezahlt wird? Schließlich wird er ja hoffentlich irgendwann wieder eine Arbeit haben
    und das wieder selbst bezahlen können.

    Wer weiß darüber gut Bescheid?

    Valentin

  2. Avatar von EasyD
    EasyD ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.02.2011
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    851
    Danke
    76

    Standard AW: Darf ich mit Hartz IV eine private Altersvorsorge haben?

    Wie die Gesetzgebung hier exakt ausschaut, da müsste zumindest ich passen.

    Ich weiß nur, dass es zumindest bei Riester-Verträgen diese Möglichkeit bis zu einer gewissen Beitrags-Höhe gibt.
    Daniel Hillebrecht
    Finanzberater aus Göttingen

  3. Avatar von Sandrine
    Sandrine ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.03.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Darf ich mit Hartz IV eine private Altersvorsorge haben?

    Hallo,
    man kann als Hartz-4-Empfänger eine private Altersvorsorge aufbauen. Jedoch muss genau definiert sein, dass es sich um eine private Altersvorsorge handelt und bis zur Rente nicht angetastet werden darf. Hier kann man zum Thema einige Informationen, z. B. die Freibeträge, finden.

  4. Avatar von neutraler Tippgeber
    neutraler Tippgeber

    Standard AW: Darf ich mit Hartz IV eine private Altersvorsorge haben?

    Hallo Velentin,

    meines Wissens sind 200 € pro Lebensjahr für die Altersvorsorge Hartz IV-sicher. Dieser Betrag kann auf 400 € je Lebensjahr erhöht werden, wenn z.B. in Deiner Renten- oder Lebensversicherung das Kapitalwahlrecht ausgeschlossen wird.

    Geförderte Riester- oder Basisrentenverträge sind auf jeden Fall Hartz IV-sicher.

    Dass der Staat die private Altersvorsorge weiterzahlt, wäre mir neu.
    Die Zulagen zur Riester-Rente erhält ein ALG II Bezieher, wenn er mind. 60 € im Jahr selber einzalt.

    Viele Grüße
    Alexander Irmscher
    Geändert von neutraler Tippgeber (18.03.2011 um 00:41 Uhr)

  5. Avatar von Mike Spezi
    Mike Spezi ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.10.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    906
    Danke
    99

    Standard AW: Darf ich mit Hartz IV eine private Altersvorsorge haben?

    Das Beiträge zur Altersvorsoge bei Hartz 4 weitergezahlt würden wäre mir auch neu. Anerkennung bei der Bemessung finden lediglich bereits bestehende Risikoabsicherungen wie die Haftplichtversicherung.

    Beim Schonvermögen und auch bei Wohneigentum gibt es , dank der FDP,
    neue Regelungen. Ab jetzt wird unterschieden, zwischen Luxuspalast und
    "angemessener " Wohnfläche. Was immer das sein mag.

    Richtig ist auch, dass bestehenden Lebens / Rentenversicherungen , insofern ein Kapitalzugriff vertraglich abgewählt wurde, vom Gesetzgeber Freigrenzen zugebilligt werden. Auch da wurde nachgebessert.

    Schonvermögen / Freibetrag
    Im Gegensatz zum Arbeitslosengeld I werden bei der Bewilligung von ALG II Vermögensbestandteile des Antragsstellers (Sparbuch,Wertpapiere oder ggf. auch ) angerechnet und einbezogen. Davon ausgenommen sind Freibeträge bei der Vermögensanrechnung ("Schonvermögen"). Dazu zählen: Um eine Altersvorsorge zu gewährleisten, bleibt ein Vermögen von 750 Euro pro Lebensjahr (vorher 250 Euro) anrechnungsfrei. Hierbei geht es aber nur um das Schonvermögen für die private Altersvorsorge und nicht um allgemeines Vermögen. Außerdem sollen Arbeitslose künftig ihre private Altersvorsorge nicht mehr aufbrauchen.
    Bei dem allgemeinen Vermögen richtet sich die Höhe des Freibetrages nach dem Alter des Arbeitslosen und dessen Partner. Der Freibetrag für "Erspartes" beträgt 150 Euro pro Lebensjahr.


    mfg
    Mike
    Mike Niedermeyer
    Bezirksleiter
    https://www.debeka.de/mia/Mike_Niedermeyer/index.

  6. Avatar von Hackepeter
    Hackepeter

    Ausrufezeichen AW: Darf ich mit Hartz IV eine private Altersvorsorge haben?

    Ist es nicht so, dass ein H4ler ebenfalls die 4% des Vorjahresbrutto (ggf. Vorjahr Lohn/ALGI) als Beitrag aufbringen muss, um die volle Zulage zu erhalten! Das dürfte für das erste Jahr mit den H4 Mitteln schwer werden.
    Und ob der Beitrag den Kohl fett werden lässt, glaube ich nicht, da ja doch noch einige Maden darin fressen.
    Ich würde grundsätzlich nur dann einzahlen, wenn schon heute zweifelsfrei feststeht, dass die zu erwartende Altersrente sicher und deutlich über der Grundsicherung liegen wird.
    Ganz abgesehen davon, dass ich von der Riester-Klamotte weniger halte als von Fußpilz.

  7. Avatar von Gerd
    Gerd ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.03.2010
    Beiträge
    960
    Danke
    54

    Standard AW: Darf ich mit Hartz IV eine private Altersvorsorge haben?

    Hallo
    Ein Hartz IV Empfänger zahlt bei Riester 5 € im Monat und erhält damit die volle Zulage. Wenn er bei seiner Rentenversicherung einen Verwertungsverzicht bei seiner Versicherung unterschreibt, kann dieser Vertrag durch Hartz IV nicht angetastet werden.
    Jeder Hartz IV Empfänger erhält pauschal 30 € für Versicherungsbeiträge. Die 30 € müssen bei der Berechnung separat ausgewiesen werden. Es gibt ein Grundsatzurteil von 2005, das besagt, das auch ein Hartz IV Empfänger das Recht hat sich gegen die Risiken des Alltages abzusichern (Hausrat, Haftpflicht, Unfall) und eine angemessene Altersvorsorge betreibt. Die Betonung liegt auf angemessen. Hier geht es nicht explizit um Riester. Sollte der Beitrag für diese Versicherungen über 30 € im Monat liegen, muß auch das von der Hartz IV Behörde gezahlt werden. Das ist aber wahrscheinlich nur mit einem Anwalt möglich, den ein Hartz IV Empfänger ja kostenlos nutzen kann.

Ähnliche Themen

  1. Welches Alter darf ein Auto für eine Finanzierung haben?

    Von M1Ö im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 15:57
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 19:07
  3. Wie hoch darf die Altersvorsorge bei Hartz IV sein?

    Von Robbi im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 21:14
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 14:59
  5. Darf ich bei Hartz IV eine Haftpflichtversicherung haben?

    Von Bison65 im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 14:25

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz