HYIP´s im deutschsprachigen Raum im Vormarsch

2Antworten
  1. Avatar von glantsck
    glantsck ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    14.09.2011
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Frage HYIP´s im deutschsprachigen Raum im Vormarsch

    Was ist ein HYIP?


    HYIP (High Yield Investments Program) bedeutet „hochverzinsliches Investmentprogramm“.

    Diese Programme werden von Finanzexperten betrieben, die das Geld der Kleinanleger in
    größeren Summen zu sogenannten Tranchen zusammenfassen und gewinnbringend
    investieren. Meist werden die Gewinne über den Handel mit Währungen (auch Devisenhandel
    oder FOREX) generiert.

    Möglich sind auch Investitionen in Rohstoffe oder Edelmetalle, Immobilien, Aktien u. v. m.
    In der Regel werden kaum genaue Informationen darüber angegeben, auf welche Weise die
    Gewinne erzielt werden, um sich vor Konkurrenz und Nachahmern zu schützen.

    HYIPs bieten Kleinanlegern die Chance, außergewöhnlich hohe Zinsen auf Ihr Kapital zu
    erhalten, die auf keine andere Weise zu erzielen sind. Fachliches Wissen über Finanzmärkte
    oder den Devisenhandel sind dabei nicht erforderlich.

    Üblich sind Zinssätze ab 1 % täglich.


    Dazu gibt es ein hervorragendes Gratis E-Book.

    Mfg
    Karl Glantschnig

  2. Avatar von 1cent
    1cent ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    18.01.2010
    Beiträge
    108
    Danke
    1

    Pfeil AW: HYIP´s im deutschsprachigen Raum im Vormarsch

    Naja, ich habe nicht besonders viel Ahnung!
    Aber wenn ich etwas von den Profis hier gelernt habe dann ist es, dass bei hohen Gewinnen das Risiko auch immer enorm ist!

    -Jeder sollte sich eine Anlage suchen, sich informieren und einlesen. Von gewinnen aus der Vergangenheit kann man nie auf Gewinne in der Zukunft schließen

  3. Avatar von EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    24.09.2009
    Beiträge
    1.124
    Danke
    232

    Standard AW: HYIP´s im deutschsprachigen Raum im Vormarsch

    Zitat Zitat von glantsck
    Was ist ein HYIP?

    Was ist ein HRIP?

    Zitat Zitat von glantsck
    HYIP (High Yield Investments Program) bedeutet „hochverzinsliches Investmentprogramm“.

    HRIP (High Risc Investments Program) bedeutet „hochiskantes Investmentprogramm“.
    Zitat Zitat von glantsck
    Diese Programme werden von Finanzexperten betrieben, die das Geld der Kleinanleger in größeren Summen zu sogenannten Tranchen zusammenfassen und gewinnbringend investieren. Meist werden die Gewinne über den Handel mit Währungen (auch Devisenhandel oder FOREX) generiert. Möglich sind auch Investitionen in Rohstoffe oder Edelmetalle, Immobilien, Aktien u. v. m.

    Devisen-, Rohstoff-, Immobilien- und Aktiengeschäfte sind also hochverzinslich?
    Schon der erste Satz in dieser Werbung ist fehlerhaft. Zinsen sind per Definition etwas anderes.
    Zitat Zitat von glantsck
    In der Regel werden kaum genaue Informationen darüber angegeben, auf welche Weise die Gewinne erzielt werden, um sich vor Konkurrenz und Nachahmern zu schützen.

    Wie soll jemand ein Finanzgeschäft nachahmen, das schon gelaufen ist? Könnte es eventuell auch andere Gründe für diese Intransparenz geben?
    Zitat Zitat von glantsck
    HYIPs bieten Kleinanlegern die Chance, außergewöhnlich hohe Zinsen auf Ihr Kapital zu erhalten, die auf keine andere Weise zu erzielen sind.

    HRIPs bieten Kleinanlegern das Risiko, außergewöhnlich hohe Verluste mit ihrem Kapital zu erleiden, die auf keine andere Weise zu „erzielen“ sind.
    Zitat Zitat von glantsck
    Fachliches Wissen über Finanzmärkte oder den Devisenhandel sind dabei nicht erforderlich.

    Wer über solches Wissen verfügt, wird eine so beworbene Anlage wahrscheinlich auch nicht tätigen, oder?
    Zitat Zitat von glantsck
    Üblich sind Zinssätze ab 1 % täglich.

    Ja klar. Das ist nur eine Frage des Vorzeichens.... .
    Zitat Zitat von glantsck
    Dazu gibt es ein hervorragendes
    Zitat Zitat von glantsck
    Gratis E-Book.
    Werden die Erträge aus Devisen-, Aktien- und Rohstoffgeschäften in diesem hervorragenden Buch auch als „Zinsen“ bezeichnet?
    Zitat Zitat von glantsck
    Mfg Karl Glantschnig

    Vielen Dank, dass Sie sich namentlich hinter Ihr Angebot stellen. Vergleichbare Werbung für FOREX-Strategien gab es hier schon des öfteren, meist natürlich anonym.
    Googelt man nach Ihrem Namen lernt man Sie als Experten für Multi-Level-Marketing (MLM) kennen.
    Für mich ergibt sich daraus folgendes Bild (nur haltlose Vermutungen, keine Tatsachen):
    Die genannte Firma X-Invest ist der Initiator einer FOREX-Strategie und bietet Interessierten an, nach den Prinzipien des MLM Anleger zu akquirieren, was Sie nutzen.
    Dazu solle man folgendes wissen:

    1. MLM ist für den Kunden kein Billigangebot
    Da beim MLM die Beteiligten auf verschiedenen Ebenen (ähnlich wie bei einem Strukturvertrieb) mit Provisionen versorgt werden müssen, sind die vom Kunden zu bezahlenden Kosten nicht niedrig. Die gewählte Rechtsform in Verbindung mit der gebotenen Intransparenz lässt es zu, „weiche Kosten“ in der nötigen Höhe zu generieren.

    2. Im Krieg verdient immer der Waffenhändler, egal wer gewinnt.
    Der Initiator verdient daran, dass Kunden Geld einzahlen. Auch dann, wenn nichts verdient wird oder Verluste entstehen.

    Die Firma x-invest hat zwar eine deutschsprachige Internetseite, kann sich aber das Impressum sparen, da es keine .de Adresse ist.
    Forscht man ein wenig nach, erhält man die Information, dass der Verantwortliche für die Seite in Toronto / Kanada beheimatet ist.
    Man hat also als Anleger eine Anlage, die nicht einer deutschen oder europäischen Aufsicht unterliegen und im Streitfall muss man eine Firma in Kanada verklagen …. .


    Was mich, unabhängig von dieser etwas intransparenten Situation, bei solchen Angeboten immer stutzig macht:
    Weltweit suchen in Zeiten extrem niedriger Zinsen viele Milliarden Euro und Dollar nach ein paar Prozent mehr Zinsen. Mit einer guten Strategie könnte man hier sehr leicht sehr viel Geld einsammeln (und verdienen).
    Warum müssen die Initiatoren solcher Reichmacherstrategien dann den mühsamen und aufwändigen Weg über die Kleinanleger gehen...?
    Fragen über Fragen.



    Gruß Paule

Ähnliche Themen

  1. Hypothek auf Auslandsimmob, EU Raum

    Von maxheadroom im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.12.2019, 22:31
  2. Umfrage: Neue Technologie im Vormarsch - Robo Advisor

    Von tim_semmler im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2017, 12:08
  3. Bankschliessfächer Raum Koblenz

    Von quadral im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2016, 18:35
  4. Neue Software auf dem Vormarsch

    Von Andy34 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 12:14
  5. Rückerstattung des Online-Einkaufs im EU-Raum!

    Von Spitzohr im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 18:51
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz