Thema: In Diamanten investieren?

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 51
  1. AW: In Diamanten investieren? # 21
    der graf
    der graf ist offline

    Beiträge
    11
    seit
    21.03.2013
    Hallo,
    mit Diamanten kenne ich mich selber nicht aus. Nahdem ich mal eine Doku über Diamanten und dem Markt in Antwerpen dafür gesehen habe, hab ich auch mal überlegt, ob dies ein gutes Anlageobjekt ist. Ich habe aber die Idee wieder verworfen, weil mir die Kenntnisse fehlen.
    Grüße

  2. AW: In Diamanten investieren? # 22
    Andy34
    Andy34 ist offline

    Beiträge
    111
    seit
    10.04.2013
    Zitat Zitat von Miara
    Es lohnt sich nur, wenn man entprechende Handelspartner vor Ort kennt und man mit seinem Gewissen vereinbaren kann, dass andere Menschen für deinen Gewinn leiden müssen... Stockwort "Blutdiamanten"
    Wo willst du denn Blutdiamanten herbekommen? Es werden gerade nur noch "saubere" Diamanten gehandelt!

  3. AW: In Diamanten investieren? # 23
    leonie
    leonie ist offline
    Avatar von leonie
    Beiträge
    10
    seit
    10.08.2012
    Zitat Zitat von Andy34
    Wo willst du denn Blutdiamanten herbekommen? Es werden gerade nur noch "saubere" Diamanten gehandelt!
    Leider gottes nicht immer! Ich meine mich erinnern zu können, dass es sowas wie ein Zertifikat gibt, aber es gibt sicherlich Mittel und Wege dieses auch "unsauber" zu erwerben!

  4. AW: In Diamanten investieren? # 24
    Holger
    Holger ist offline
    Avatar von Holger
    Beiträge
    31
    seit
    11.04.2013
    Zitat Zitat von der graf
    Hallo,
    mit Diamanten kenne ich mich selber nicht aus. Nahdem ich mal eine Doku über Diamanten und dem Markt in Antwerpen dafür gesehen habe, hab ich auch mal überlegt, ob dies ein gutes Anlageobjekt ist. Ich habe aber die Idee wieder verworfen, weil mir die Kenntnisse fehlen.
    Grüße

    Die Kenntnisse fehlen mir leider auch. Und auch ich hatte den selben Gedankengang nachdem ich von dem Markt in Antwerpen hörte. Mitlerweile finde ich die Idee wirklich super. Aber dafür hätte ich gerne ein paar Tipps von euch und vielleicht auch einige Interessante Domains die mir helfen können..
    Vielen Dank!

  5. AW: In Diamanten investieren? # 25
    Diamantsven
    Diamantsven ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    31.07.2013
    Zitat Zitat von Holger
    Die Kenntnisse fehlen mir leider auch. Und auch ich hatte den selben Gedankengang nachdem ich von dem Markt in Antwerpen hörte. Mitlerweile finde ich die Idee wirklich super. Aber dafür hätte ich gerne ein paar Tipps von euch und vielleicht auch einige Interessante Domains die mir helfen können..
    Vielen Dank!
    Hallo Holger, nach Antwerpen zu fahren um privat Diamanten zu kaufen ist so ähnlich wie Porsche nur in Stuttgart einzukaufen. Es gibt so viele Secondhandsteine auf dem Markt, das sich der Kauf von neuer Ware wirklich nur selten lohnt. Hol Dir Preise über das Internet oder Rapnet ein und achte unbedingt auf die Schliffgüte. Kaufe nie Steine mit "EGL" Zertifikaten und beginn mit kleinen Steinen ab 0,10 Carat. In Krisen gibt es kein Wechselgeld!
    Sven

  6. AW: In Diamanten investieren? # 26
    Diamantsven
    Diamantsven ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    31.07.2013
    Kauf doch einen ice-diamanten aus Canada. Deren Marketingidee war es doch mit den Blutdiamanten. So einfach kann man 5.000.000 Millionen ehrliche Menschen in der Diamantindustrie in Ihrer Existenz gefährden. Hast Du ein Auto? Schon mal was von Blutöl gehört?
    Sven

  7. AW: In Diamanten investieren? # 27
    Diamantsven
    Diamantsven ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    31.07.2013
    Durch ein Zertifikat wird ein Angebot doch nicht seriös!
    Sven

  8. AW: In Diamanten investieren? # 28
    McLinsey
    McLinsey ist offline

    Beiträge
    22
    seit
    09.07.2013
    Ist ein Spekulationsgut wie jedes andere auch.

  9. AW: In Diamanten investieren? # 29
    Diamantsven
    Diamantsven ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    31.07.2013
    Na klar, aber eines, an dem man sich erfreuen kann und das einem keiner weg nimmt, sollte es zu einer Krise kommen. Kein Finanzamt, kein Gläubiger und kein Staat weiß ob und wie viel Kapital ich in Diamanten investiert habe.
    Sven

  10. AW: In Diamanten investieren? # 30
    floriany
    floriany ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    12.09.2013
    ein sehr interessantes Thema, das werde ich auf jeden Fall weiterverfolgen.

  11. AW: In Diamanten investieren? # 31
    Bennort
    Bennort ist offline

    Beiträge
    3
    seit
    04.12.2013
    Ich glaub der preis für diamanten ist in den letzten 50 jahren annähernd gleich. Also kaum schwankungen

  12. AW: In Diamanten investieren? # 32
    Mikes
    Mikes ist offline

    Beiträge
    7
    seit
    11.12.2013
    Hallo Community,

    am Anfang war bei mir das eigene Investment in Diamanten, gefolgt von Schulungen zur richtigen Bewertung bin ich nun auch beim Handel mit Diamanten gelandet bzw. aktiv.

    Da ich hier grundlegendes Interesse an der Anlage in Diamanten herauslese aber einige Fragen offen sind, könnt ihr mich gerne fragen und ich versuche eure Fragen alle zeitnah und vor allem ehrlich zu beantworten.

  13. AW: In Diamanten investieren? # 33
    BankStar
    BankStar ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    10.05.2014
    Ich sehe die Schwierigkeit beim Diamantenkauf darin, dass sich der Preis nicht nur nach dem Gewicht richtet wie bei Edelmetallen. Entscheidende Kriterien sind neben dem Gewicht insbesondere Schliff, Reinheit und Farbe des Diamanten.

    Kennt man sich damit nicht aus, würde ich die Finger davon lassen

  14. AW: In Diamanten investieren? # 34
    Katakuna
    Katakuna ist offline

    Beiträge
    20
    seit
    20.03.2014
    Zitat Zitat von BankStar
    Ich sehe die Schwierigkeit beim Diamantenkauf darin, dass sich der Preis nicht nur nach dem Gewicht richtet wie bei Edelmetallen. Entscheidende Kriterien sind neben dem Gewicht insbesondere Schliff, Reinheit und Farbe des Diamanten.

    Kennt man sich damit nicht aus, würde ich die Finger davon lassen
    Jep, so sehe ich das auch. Besonders der Schliff macht den Kauf zu einem Risiko, da der Preis sich nicht an einem bestimmten Gramm orientiert. Würde ebenfalls die Finger davon lassen, wäre mir zu risikoreich und keine Investition in dem Sinne.

  15. AW: In Diamanten investieren? # 35
    Mikes
    Mikes ist offline

    Beiträge
    7
    seit
    11.12.2013
    Hallo,

    ich finde es gut, dass ihr eine gewisse Skepsis an den Tag legt. Der Hinweis, "...kennt man sich nicht damit aus, würde ich die Finger davon lassen..." schützt vor Risiko aber auch vor echten Chancen.

    Und die bietet die Anlage in Diamanten sehr wohl wenn man ein paar wichtige Dinge berücksichtigt.

    Der Einwand Schliff ist richtig aber nur ein kleiner Teil der Qualitätskriterien eines Diamanten.

    Generell rate ich jedem davon ab, einen Diamanten zu kaufen, der kein Zertifikat besitzt oder eines von einem nicht uneingeschränkt anerkannten Institut.

    Weltweit anerkannt sind nur die drei folgenden unabhängigen Institute:

    GIA – Gemological Institute of America


    IGI – International Gemological Institute

    HRD – Hoge Raad voor Diamant

    Die Zertifikate dieser Institute sind weltweit anerkannt und geniessen eine hohe Wertschätzung in der Diamantenbranche.

    Dann achtet bitte darauf, dass das Zertifikat möglichst nicht älter als 5 Jahre ist und natürlich auch zu dem jeweiligen Diamanten gehört (dazu später mehr)

  16. AW: In Diamanten investieren? # 36
    Espresso
    Espresso ist offline

    Beiträge
    19
    seit
    27.05.2014
    Zitat Zitat von McLinsey
    Ist ein Spekulationsgut wie jedes andere auch.
    so sehe ich das auch. Der Name machts halt für den einen oder anderen ein Tick "exotischer"

  17. AW: In Diamanten investieren? # 37
    Rolli123
    Rolli123 ist offline

    Beiträge
    21
    seit
    21.11.2013
    Also von Diamanten halte ich nichts, da ist man leider viel zu Marktgebunden.

  18. AW: In Diamanten investieren? # 38
    Mikes
    Mikes ist offline

    Beiträge
    7
    seit
    11.12.2013
    Zitat Zitat von Rolli123
    Also von Diamanten halte ich nichts, da ist man leider viel zu Marktgebunden.
    Hallo Rolli,

    was meinst Du mit "marktgebunden"?

    Diamanten werden auf der ganzen Welt gehandelt. Und mit dem richtigen (international anerkannten) Zertifikat kann man sie auf der ganzen Welt zu weitgehend gleichen Preisen kaufen und verkaufen.

  19. AW: In Diamanten investieren? # 39
    Mikes
    Mikes ist offline

    Beiträge
    7
    seit
    11.12.2013
    Wie ich weiter oben ja schon schrieb, ist es wichtig, Diamanten nur mit anerkannten Zertifikaten (nur die drei genannten Institute sind wirklich weltweit anerkannt) zu kaufen.

    Dann sollte man natürlich auch sicherstellen, dass Diamant und Zertifikat zusammen gehören. Als Laie hat man da zwei bzw. drei Möglichkeiten:

    1. Der Diamant ist versiegelt
    Bei dieser Variante, wird der Diamant vom zertifizierenden Institut fälschungssicher versiegelt. Auf dem Siegel (bzw. innerhalb) sind die Zertifikatsnummer und noch einmal die wichtigsten Daten des Zertifikates aufgeführt. So kann man sicher verlgleichen, ob Diamant und Zertifikat zusammen gehören.

    2. Lasergravur
    Bei dieser Variante wird die Zertifikatsnummer mit einem Spezial-Laser in die Seite (die Rundiste) des Diamanten eingraviert. Diese Gravur ist für das bloße Auge unsichtbar, kann mit einer Lupe jedoch entziffert werden. Auch diese Methode gibt Sicherheit.

    3. Onlinecheck
    Bei den drei genannten Instituten hat man die Möglichkeit der Onlineprüfung. Nach Eingabe der Zertifikatsnummer, z.B. eines Euch aktuell angebotenen Diamanten, auf der Internetseite des ausstellenden Instituts, wird eine Onlinekopie des Zertifikats angezeigt. Somit ist eine Manipulation des Zertifikats so gut wie ausgeschlossen, denn ein Unterschied zwischen dem übergebenen und dem online hinterlegten Zertifikat würde sofort auffallen.

    Noch Fragen?

  20. AW: In Diamanten investieren? # 40
    Nadja
    Nadja ist offline

    Beiträge
    3
    seit
    05.06.2014
    Ein Diamant mit z.B. 1.09 ct ist "overweighted" im Vergleich zu Diamanten in der Range von 1.01-1.05 ct und wird mit einem auf das Gewicht umgerechnetem Abschlag von ca. 2% bewertet. Aber warum ist dies auch bei einem Diamantem der Fall der genau 1.00 ct wiegt? Als Ottonormalverbraucher würde man doch denken das für einen Einkaräter ein Gewicht von 1.00 ct den Idealfall darstellt?

    Viele Grüsse

    Nadja

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Investieren in Edelholz
    Von Ille1968 im Forum Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.10.2018, 19:32
  2. in gold investieren?
    Von 1cent im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 17:12
  3. Investieren!!!!
    Von Wellness im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 16:29
  4. Mal anders investieren...
    Von ELWMS im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 11:43
  5. Investieren, aber in was?
    Von DieKathi im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 13:11