Thema: W:O PODCAST

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. W:O PODCAST # 1
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    Freitag - 3.11.06

    Kanad. Explorer

    Gold: Sacre Coeur Minerals
    Uran: Pan African Mining Corp. [+Gold-, +Diamanten-, +Kohle-Projekte]

    http://wallstreet-online.podspot.de/...cks_061103.mp3

    Beiträge mit Infos zu den Werten findet man hier:
    http://www.wallstreet-online.de/

  2. # 2
    beat
    beat ist offline

    Beiträge
    994
    seit
    16.01.2006
    Hab mir die beiden Werte schnell angeschaut:

    Bei Pan African tönt das Uran verlockend. Dürfte aber scheinbar nicht in fetter Konzentration vorhanden sein.
    Goldsituation sieht sehr gut aus.
    Haben aber unheimlich viele Projekte, welche wohl nicht wirklich alle gleichzeitig seriös betrieben werden können. Ist ein Gemischtwarenexplorer mit Uran, Gold, Diamanten, Kohle, Öl, uvm.
    Was für die PAF spricht, ist der Fact, dass Madagascar noch nicht abgegrast ist. Rio Tinto und BHP Bil sind auch am Buddelaufbau und die Weltbank finanziert Infrastruktur.

    Sacre-Coeur hab ich nur kurz angeschaut, da für mich uninteressant. Sind in Südamerika tätig.

    Und der geneigte Investor stiess noch auf ein erwähnenswertes Detail:
    Headquarter, CEO, CFO sind bei beiden Firmen identisch.

    Ist halt noch sehr viel warme Luft das Ganze. Aber der Fact, dass Madagascar erst (wieder)entdeckt wird und dass es erwiesenermassen rohstoffreich ist, hat mich dazu bewegt, PAF auf die WL zu nehmen.

    @Hans: was hälst du als PennyStock-Spezialist von PAF?

  3. # 3
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    ..PAF oder einer der untenstehenden Aktien (Cameco!) wäre eine Kleininvestition wert....

    ..... Uranpreis hat sich seit 2001 verzehnfacht....und die USA und China und Russland wollen weitere Atommeiler bauen !!

    Dazu:

    Mitten in der Besorgnis, dass der weltgrößte Uranproduzent Schwierigkeiten hat, seine Lieferverpflichtungen einzuhalten, stieg der Preis für Uran in dieser Woche um den höchsten Betrag seit mindestens 20 Jahren. Viele Uranaktien partizipieren an den Gewinnen.

    Der Uran-Kassakurs stieg von 56 US$ bis auf 60 US$ für ein Pfund, wie Ux Consulting Co berichtet. Eric Webb, Vize-Präsident für Information und Technologie bei UxC, sagt, dass dieser Anstieg um 6,6 % der größte Anstieg in einer Woche war, der in den 20 Jahren, in denen UxC Preise veröffentlicht hat, beobachtet wurde. Er fügt hinzu: Die Preise waren auf dem Weg nach oben und werden auch weiter steigen.

    Webb sagt, die Überflutung am Cameco€™s Cigar Lake am Montag der letzten Woche trug zwar zu dem 4 US$-Sprung bei, aber die Preise stiegen sowieso um durchschnittlich 1 2 US$ pro Woche. Seit Anfang 2001 hat sich Uran fast verzehnfacht. Und noch vor einem Jahr wurde es bei US$ 30/lb gehandelt.

    Angebot/Nachfrage

    Im letzten Jahr kamen 16 % der weltweiten Elektrizität aus 440 Kernkraftwerken, wie die internationale Atomenergie-Behörde mitteilte. Momentan befinden sich weltweit 28 Atomkraftwerke im Bau, weitere 62 sind in Planung. Allein Japan beabsichtigt, bis zum Jahre 2010 11 weitere Atomkraftwerke zu bauen. Bis 2020 möchte China 24 30 neue Kraftwerke ans Netz bringen.

    Laut Daten des Uran-Informations-Centers deckt die momentane Produktion der Uranminen weltweit nur 60 % der von Kraftwerken benötigten Menge ab. Der Rest kommt zum größten Teil aus staatlichen Lagern.

    Die ungefähr 440 Atomkraftwerke, die zusammengenommen eine Kapazität von 360 GWe haben, benötigen jedes Jahr 77.000 Tonnen Uran aus Minen und Lagern. Im Jahr 2005 kamen ungefähr 48.000 Tonnen Uran aus Minen, der Rest wurde aus Lagerbeständen gedeckt.

    Elliott H. Gue, Herausgeber von The Energy Letter, sagte im Report Today, dass das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage bei Uran so angespannt ist wie bei keinem anderen wichtigen Rohstoff. Die Lagerbestände nehmen ab. Und der Vertrag mit Russland, der vorsieht, aus atomaren Sprengköpfen Brennstäbe für Kraftwerke zu machen, wird wohl bald beendet sein. Er fügt hinzu: Mit dem globalen Bauboom neuer Atomkraftwerke wird die Nachfrage noch Uran wohl nur weiter steigen.

    Gue schreibt den Anstieg des Uranpreises in dieser Woche zum größten Teil der Flut am Cigar Lake zu, die die Versorgung bis 2008 behindern wird. Große Hoffnungen wurden in das Cameco€™s Cigar Lake Projekt gesetzt. Die dortige Uranmine ist überhaupt eine der größten und reichsten Minen in der Welt, so Gue.

    Man erwartet, dass die Mine bei voller Produktion bis zu 18 Millionen Pfund Uran pro Jahr produziert, was ungefähr 10 % des weltweiten Bedarfs an Uran ausmacht und fast 16 % der 2005er Uranproduktion darstellt.

    Jay Taylor, der Herausgeber von J. Taylor€™s Gold & Technology Stocks, erzählte neulich seinen Abonnementen, dass dieses eine wirklich wichtige Entwicklung für die Uranindustrie sein könnte, da man erwartete, dass die Mine enorme Beiträge in den nächsten Jahren liefern könnte.Taylor sagt: Im Jahr 2011 komm 40 % bis 50 % der neuen Produktion vom Cigar Lake. Die restlichen 45 % kommen aus Kasachstan, was jedoch nicht wirklich eine sicheres Versorgung darstellt.

    Er sagt, es gibt Schätzungen von angesehenen Finanzfirmen, dass Uran in Folge der Überschwemmung am Cigar Lake bis auf einen Preis zwischen 75 US$ und 100 US$ steigen könnte. Gue fügt hinzu: Bei 100 US$ werden einige neue Produzenten mit bedeutenden Produktionen in den Markt eintreten und in den nächsten zwei bis drei Jahren ist die Situation dafür günstig.

    Uranminen

    Cameco€™s [NYSE:CCJ; TSX:CCO] Aktien fielen am Montag an der NYSE um 9 % auf 34,44 US$, nachdem sie die Flut bekannt gegeben haben und vielen am Dienstag weiter.

    Aber im Sog von Cameco€™s Unglück erreichten viele Uranminenpapiere ihre 52-Wochen Höchstkurse:

    € International Uranium Corp [TSX:IUC] Aktien sind um fast 40 % innerhalb eines Jahres gestiegen.
    € Energy Metals Corp [TSX:EMC] erreichen ein neues 52-Wochen Hoch bei 9,22 C$ pro Aktie, bevor sie wieder auf 8,60 C$ zurück fielen. Die Aktien stiegen in der letzten Woche um 1,63 C$ oder 16 %, nachdem Cameco die Nachricht veröffentlicht hatte und werden im Moment um 60 % höher gehandelt als noch zu Beginn des Jahres.
    € SXR Uranium [TSX: SXR] Aktien, die in der letzten Woche noch bei 10,15 C$ standen, sind seitdem um 20 % gestiegen.
    € Ur-Energy [TSX:URE] Aktien sind von 3,33 C$, dem Kurz der letzten Woche, um 14 % gestiegen.
    € Paladin Resources [TSX:PDN] Aktien sind um 15 % gestiegen, nachdem sie letzten Freitag mit 4,18 C$ geschlossen haben.

    Niemand weiß, wo die Preise Ende 2007 stehen werden oder wo sie ihren ultimativen Höhepunkt finden werden . Uranminenaktien beginnen gerade zu steigen. Es ist immer noch früh, bevor sie historische Höchststände erreichen, sagt James Dines von Dines Letter, wie er es auch auf seiner Internetseite veröffentlicht hat.

  4. # 4
    beat
    beat ist offline

    Beiträge
    994
    seit
    16.01.2006
    ca. Kursentwicklung seit Wassereinbruch:
    IUC +30%
    EMC +40%
    SXR +55%
    URE +40%
    PDN +25%
    CCO -15%

    Das Minus bei Cameco ist klar, die haben einen Schaden.
    Nach solchen Anstiegen innert kürzester Zeit wäre ich da vorsichtig. Auch wenn Uran ein Thema ist. Werte sind eh schwer einschätzbar, da ausser Cameco keiner Gewinn ausweist. Cameco mit P/E 32 ist auch nicht unbedingt günstig.
    Bei PAF denk ich, dass man das Uran natürlich auch al PR missbraucht.

    Denke Uran ist ein Thema. Zum jetzigen Zeitpunkt würd ich nur den Einstieg in den etablierten Cameco in Betracht ziehen. Dort müsste man aber noch die Auswirkungen des Schadens auf die Zukunft genauer analysieren.

    Investment ist Investment. Aber ein Uraninvestment möcht ich nicht aussitzen müssen. So innig lieb ich dieses Produkt auch wieder nicht. Da muss der Einstiegszeitpunkt stimmen.

    Kohle in den USA mit BTU könnte auch ein Thema sein. Aber da wartet man besser die Wahlen ab :wink:

  5. # 5
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    http://media1.podster.de/wallstreet-...cks_061110.mp3

    ..diese Woche:

    Zink
    => Hohe Nachfrage - Preis hat sich schon verfünffacht, weitere +50% werden erwartet :wink:

    Gold
    => Osisko, Canaco

    Silber
    => Oremex Resources, unterbewertete Aktie

    Oremex ist Explorer+Produzent


    Gutachter bestätigt dramatische Unterbewertung!


    Anfangs Oktober 06

    ...präsentierte Oremex Resources (WKN A0B9GN) die Bewertung zum Tejamen Silberprojekt durch den unabhängigen Gutachter Snowden Mining Industry Consultants Inc. Wer es bisher nicht glaubte, dass diese Aktie gnadenlos unterbewertet ist, dem dürften nun die Augen überquellen.

    Oremex konnte bisher beim Tejamen Projekt ein Vorkommen von 50,8 Mio. Unzen Silberäquivalent entsprechend dem anerkannten Standard NI 43-101 nachweisen. Das sind 69,8(!) Gramm Silber pro Tonne.

    Der unabhängige Gutachter ging nun als konservatives Basisszenario von einem Tagebau aus, der ein Vorkommen von 21,7 Mio. Tonnen (51,9 Gramm Silber pro Tonne und kleine Mengen an Gold) umfasst. Unter Berücksichtigung eines 7%igen Abschlages und verschiedener Silberpreise errechnete der unabhängige Gutachter eine Bandbreite des aktuellen Kapitalwertes des Tejamen-Projektes über eine Produktionsdauer von sieben Jahren.

    Bei einem Silberpreis von 10 USD pro Unze liegt der faire Wert bei 58,6 Mio. USD vor Steuern. Bei einem m.E. nicht unrealistischen Szenarios von 15 USD je Unze Silber explodiert der Wert auf 155,5 Mio. USD vor Steuern. Bei diesen Annahmen sind nicht unerhebliche Sicherheitsabschläge enthalten. Im Vergleich dazu liegt der Börsenwert von Oremex Resources bei rund 19 Mio. CAD.

    Selbst wenn der Silberpreis nur bei 8 USD und die Silbergewinnungsrate nur bei 65 Prozent liegen würde, wäre hier das Betreiben einer Silbermine profitabel. Der unabhängige Gutachter geht von der täglichen Verarbeitung von 10.000 Tonnen oberflächennahem Gestein aus. Das sind 3,65 Mio. Tonnen pro Jahr. Bei ersten Tests konnte Oremex eine Silbergewinnungsrate von 70 Prozent erzielen.

    Unter dem Strich sind das sehr gute Nachrichten für Oremex-Aktionäre. Zumal der unabhängige Gutachter noch wertvolle Empfehlungen für die weitere Entwicklung des Projektes gegeben hat. Als wenn das nicht schon sensationell genug wäre, laufen momentan die Vorbereitungen zum Start des diesjährigen Bohrprogramms auf Hochtouren. In 2006 sollen noch Bohrungen auf einer Länge von 12.500 Metern durchgeführt werden.

    Und vergessen Sie nicht: das Tejamen-Silberprojekt ist noch nach allen Seiten und in die Tiefe offen - sprich da kann überall auch noch mehr Silber liegen. Es besteht eine gute Chance, dass bei diesem Projekt 75-100 Mio. Unzen Silber vorhanden sind!

    Der Aktienkurs von Oremex hat auf diese harten Fakten noch nicht reagiert. Dieser steht bei 0,54 CAD. Zu 0,75 CAD fand die letzte Kapitalerhöhung statt. Sie können noch(!) wesentlich günstiger einsteigen. Die kanadischen Investoren verstecken sich momentan in ihrem Schneckenhaus und warten bis sich die Rohstoffmärkte wieder signifikant nach oben bewegen. Da sich die neue Vorstandsvorsitzende von Oremex bereits nun auf Roadshow befindet, könnten die meisten hier auf dem falschen Fuß erwischt werden.

    Lassen Sie mich die Zahlen mal auf eine Aktie herunterbrechen. Bei rund 36,88 Mio. Aktien liegt der faire Wert von Oremex nun zwischen 1,79 CAD (66 Mio. CAD bei 10 USD je Unze Silber) und 4,75 CAD (175,2 Mio. CAD bei 15 USD je Unze Silber). Aktuell liegt der Silberpreis bei 10,79 USD. Der Einfachheit halber habe ich die weiteren fünf Projekte NICHT berücksichtigt bzw. gegen die anfallenden Steuern gerechnet. Das Kurs von Oremex sollte in den nächsten Monaten deutlich über 1 Euro gehen, wenn der Markt wieder erwacht.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Karsten Busche ist Chefredakteur vom Rohstoff-Börsenbrief Global Profit Scout€.

    Unser unabhängiges Experten-Team ist für Sie weltweit auf der Jagd nach aussichtsreichen Rohstoffunternehmen, die unseren Lesern hohe Renditen bescheren. Wir entdecken unterbewertete Aktien meist sehr viel früher als andere Marktteilnehmer, da wir unser Ohr am Puls des Marktes haben. Dabei stützen wir uns auf ein weitläufiges Netzwerk in Europa und Nordamerika.

    Nutzen Sie jetzt die Chance und tragen Sie sich unter http://www.globalprofitscout.de/ in den kostenlosen E-Mail-Verteiler ein.

    Autor: Karsten Busche
    © wallstreet : online AG

  6. Vom Himmel # 6
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Vom Himmel hoch, da komm ich hehr und erzeel Euich wundersame Mär, ist es nicht so, lieber Hans?

  7. # 7
    beat
    beat ist offline

    Beiträge
    994
    seit
    16.01.2006
    Zitat Zitat von Hans
    Gutachter bestätigt dramatische Unterbewertung!


    Anfangs Oktober 06

    ...präsentierte Oremex Resources (WKN A0B9GN) die Bewertung zum Tejamen Silberprojekt durch den unabhängigen Gutachter Snowden Mining Industry Consultants Inc. Wer es bisher nicht glaubte, dass diese Aktie gnadenlos unterbewertet ist, dem dürften nun die Augen überquellen.
    Scheinbar wurde das unabhängige Gutachten nicht richtig verstanden. Ein Monat ist nun verstrichen und immer noch kein Interesse an der Aktie. Und keine überquellenden Augen...




    Die Vorgehensweise von Hans ist vom Ansatz her richtig: Suche/kaufe, was noch billig ist. So verdient man wirklich gut. Vielleicht findet man etwas bevor die Meute aufspringt. Zudem bereichert es das geistige Wohlbefinden etwas rumzustochern, und ist eine vollwertige Alternative zu den Kreuzworträtseln.

    Aber nach all den Jahren in denen er sein profundes Wissen abgerundet und seinen Instinkt verfeinert hat, würde ich ihm bei der Selektion der Vorschläge manchmal schon etwas mehr zutrauen.
    Oder hat er auf diese Art seine Vorselektion ausgelagert?

    Solche Börsenbriefe sind ähnlich wie der Ferienprospekt, der mir die unentdeckte Insel verspricht.

  8. # 8
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    Tja, finde es auch eine Sauerei dass diese Börsenbrief-Fuzzis noch nix über meinen australischen Zink-Giganten Zinifex berichten, die könnten aus meiner Sicht noch etwas Börsenbrief-Schub vertragen, obwohl die Aktie im 2006 bereits +146% zugelegt hat, und gemäss UBS Quote ein PE von 5.36 aufweist....

    ...verglichen mit anderen Klitschen, kann sich der ZFX-Kurs verdoppeln und die Aktie wäre dann erst fair bewertet !

    ...und die zahlten erst noch eine hübsche Dividende

  9. # 9
    beat
    beat ist offline

    Beiträge
    994
    seit
    16.01.2006
    Zitat Zitat von Hans
    Tja, finde es auch eine Sauerei dass diese Börsenbrief-Fuzzis noch nix über meinen australischen Zink-Giganten Zinifex berichten, die könnten aus meiner Sicht noch etwas Börsenbrief-Schub vertragen
    Diese Aktie hast du uns aber nicht empfohlen als sie noch unentdeckt war...:cry:

    Falls du noch Rückenwind brauchst, hier noch ein Börsenbrief dazu:

    http://www.finanzen.net/news/news_de...?NewsNr=442350

  10. # 10
    Simona
    Simona ist offline

    Beiträge
    1.794
    seit
    27.06.2005
    Wäre wohl bei 8 Euro guter Einstieg gewesen?

    Gruss,
    Simona

  11. # 11
    beat
    beat ist offline

    Beiträge
    994
    seit
    16.01.2006
    Zinifex sind noch nicht verloren. Heute wieder 10% günstiger.

    Auf Goldseiten.de findt sich die Meldung, dass das Zink und Blei langsam ausgehen. Gleichzeitig fällt der Zink- und Blei-Preis 5 bzw. 8%.
    Ist manchmal nicht ganz einfach.

  12. Welches ist nun das extrem rare Metall? # 12
    jackie
    Ich bin bei Thunder Sword Resources (Uran) investiert (ja, ist auch so ein Börsenbrief-Heini). Nach sehr schönem Anstieg über mehrere Wochen, Vorgestern ein krasser Fall. Bis heute wieder etwas aufgeholt.

    Zinifex:
    Tönt interessant. Ich habe mal was von einem Metall gehört, von dem es nicht mehr als eine Tagesproduktion an Lager gäbe, oder so änlich. War das Zink, Nickel, Palladium? Ich weiss es leider nicht mehr.

    Grüsse,
    Jackie

  13. # 13
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    http://wallstreet-online.podspot.de/files/wallstreet_online_hotstocks_061201.mp3

    ua:
    Uran: Pan African Mining Corp. [+Gold-, +Diamanten-, +Kohle-Projekte]

    => Kursziel 4 Oiro

    Silber
    => Oremex Resources, unterbewertete Aktie

    Oremex ist Explorer+Produzent und mein Favorit

    ...ein Briefträger :lol: lädt noch bei 0.63 CanD ab, danach geht's Richtung 0.75 CanD

    => 15 Mio Unzen warten auf Förderung

  14. # 14
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    http://wallstreet-online.podspot.de/files/wallstreet_online_hotstocks_070209.mp3

    => Uran: Pan African Mining Corp. [+Gold-, +Diamanten-, +Kohle-Projekte]

    ...nur 44 Mio € MarketCap - Verzehnfacher noch möglich ;-)
    http://tinyurl.com/2rqa9u

    => Ethanex Energy - Ethanol - Chevron als Partner !!

    ...Produktion aus Mais, Weizen, Zuckerrohr...Ziel bis 2010 500 Mio Gallonen

    $156 Mio MarketCap, operativer Gewinn $1 pro Gallone, Kreditfinanzierung für nächste 3 Projekte ua. durch Morgan Stanley - Aktie hat noch Luft nach oben ;-)
    http://tinyurl.com/2nrxb9

    =>RemoteEMDX - Fussfesseln für Gefangenenüberwachung :wink: einer der Favoriten für 2007
    http://tinyurl.com/36456g

    Verträge mit Mexico in trockenen Tüchern...

    => Paladin Resources - ist schon (zu) gut gelaufen
    http://tinyurl.com/2lk24n

    http://tinyurl.com/2kb4x3

    URAN-Performance im 2006:
    http://img147.imageshack.us/img147/3346/311206uranium1aw2.png

  15. # 15
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    Paris trägt jetzt RMDX: http://tinyurl.com/36456g

    Quelle: BILD-Zeitung nach Haftentlassung Paris Hilton

    "Normal ist ihr Alltag trotzdem nicht denn rein technisch gesehen ist sie immer noch in Gewahrsam: Paris muss eine elektronische Fußfessel :roll: tragen und steht 40 Tage unter Hausarrest. Nach dieser Zeit habe die Hotel-Erbin ihre Schuld gegenüber der Gesellschaft abgegolten. Dabei hat sie einen Bewegungs-Radius von rund 900 bis 1200 Metern."

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Podcast
    Von beta im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 20:31