Hauskauf möglich oder nicht?

+ Antworten
17Antworten
  1. Avatar von Hauskauf32
    Hauskauf32 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.11.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard Hauskauf möglich oder nicht?

    Hallo zusammen,

    auf der Suche nach ein paar Antworten zu unserem Vorhaben bin ich auf Euer Forum gestossen.

    Wir möchten gerne ein Haus im Rhein-Sieg-Kreis kaufen und dabei stellen sich vorab ein paar Fragen.

    Kurz zu unserer (meiner) Situation:

    Er 32 fest angestellt seit 12 Jahren gleiche Firma.
    Sie 31 fest angestellt seit 13 Jahren gleiche Firma.

    Einkommen Er:
    2950.- Euro netto /Monat
    30% des Jahresgehaltes variabel und 2x im Jahr ausgezahlt wird. Min. 80% max 150%
    Sonstige Einnahmen: 400.- Euro Miete von Ihr.

    Einkommen Sie:
    Soll wenn es irgendwie geht nicht als Kreditnehmer fungieren.

    EK: 20.000 - 25.000 Euro (Tagesgeld)

    Ausgaben ER:
    1230.- Warmmiete (970.- kalt)
    500.- PKV
    300.- Kindesunterhalt
    40.- Internet/Telefon
    93.- Strom
    30.- Versicherungen (nur das nötigste HR/HP/RS)

    Auto ist im netto schon abgezogen, da Firmenwagen.
    Keine Ratenverpflichtungen oder sonstiges.
    Keine weiteren Kinder geplant!

    ABER: Ich habe aus meiner EHE eine Altlast in Form eines erl. Schufaeintrages von 2010 über eine Mitverpflichtung, die meine Exfrau zur Kündigung geführt hat. Diesen habe ich immer fleissig bedient und am Ende über einen Vergleich (der war fast so hoch wie die Restschuld gesamt) in 2010 erledigt.

    Nun haben wir ein Haus im Auge, was wohl um die 220-240k Euro kosten wird.
    Ich überlege nun 100% bzw. sogar die Nebenkosten zu finanzieren und das EK in die nötigsten Sanierungen (Bad/Fußboden) und Umzug stecken.

    Nun ist die Frage natürlich finden wir eine Bank die uns (mich) überhaupt mit diesen Merkmalen finanziert?
    Warum möchte nur ich den Kredit aufnehmen?
    Wir leben in Partnerschaft und Ehe ist für mich erledigt. Daher möchte ich auch klare Verhältnisse im Grundbuch haben, was meine Freundin sogar begrüsst.

    Die heutige Miete würde mir meine Partnerin auch weiter zahlen. Lebenshaltungskosten teilen wir uns 70:30.
    Falls die Frage nach dem geringen EK gestellt wird:

    Ich habe o.g. Kredit getilgt und eine Küche und weitere hochwertige Möbel für die jetzige Wohnung gekauft...

    Die interhyp (darf ich die nennen?) hat aufgrund meiner Angaben unverbindlich (Kalkulation per PDF) max. 300.000.- bei 100% Beleihung avisiert.

    Freue mich auf eure Meinungen.

    Liebe Grüße

  2. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Hey,

    ein paar Fragen hätte ich da noch.

    Ist das Einkommen von deiner Freundin nach Steuern oder müssen die davon noch bezahlt werden?

    Freundin vollkommen aus der Finanzierung raus oder wäre ggf. als Bürge in Ordnung?

    Habe ich das richtig verstanden, dass Haus soll zu 100% finanziert werden, es gibt also kein Eigenkapital oder Bausparverträge ?
    Wenn Ja, wieso wurde kein Eigenkapital gebildet? <- Diese Frage wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Bank fragen. Also um es direkt zu machen, was ist mit dem Überschuss der Einnahmen in den letzten Jahren passiert?

    Gibt es irgendwelche Garantien wie z.b. Lebensversicherungen?

    Und die wichtigste Frage, was hat das mit der Miete von 1230 Euro / Monat auf sich... also kommt die ab Finanzierung weg oder muss die (aus welchen Gründen auch immer), weiter bedient werden?

    ...

    Was die 400 Euro "Miete" von deiner Frau angeht... Mieten für Finanzierte Objekte beziehen die Banken meist nicht in ihre Berechnungen mit ein... da eine Finanzierung über viele Jahre geht und es nicht im geringsten gewährleistet ist, dass so lange auch der Mietbetrag rein kommt.

    Was den erledigten Schufaeintrag von 2010 angeht... ist zwar nicht gerade positiv und wird sich sicherlich auf die Zinshöhe auswirken aber es ist erst mal kein Beinbruch.

  3. Avatar von Hauskauf32
    Hauskauf32 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.11.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Hallo Escorpio,

    danke für deine Antworten und Fragen.

    Das Einkommen meiner Freundin steht nicht in meinem Beitrag? :-)
    Das soll ja auch nicht gelten wenn es irgendwie auch so geht...

    Ja richtig verstanden, dass Eigenkapital sind aktuell 20-25k Euro. Aber somit max. die Nebenkosten...

    Warum hatte ich schon geschrieben, Ablösung Kredit, Küche und Möbel, Nebengewerbe welches ich aus eigenem Saft betrieben habe...
    Mal davon abgesehen, dass ich den Verdienst nicht seit 12 Jahren habe (hab klein angefangen :-) ).

    Ja genau, die Miete ist die heutige Miete unserer Wohnung. Die kommt ab Finanzierung weg!

    Viele Grüße

  4. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Hallo

    ich würde da leuder bzgl. des Schufaeintrags wiedersprechen... Mal deine Hausbank angefragt was die mittragen würden ? Die kennen ja auch deine persönliche Daten

  5. Avatar von Hauskauf32
    Hauskauf32 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.11.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Hey Latinl,

    danke für die Antwort, meine Hausbank ist die Commerzbank und die macht ja mit Interhyp wenn ich richtig informiert bin.

    Mhhh... Würde es helfen wenn meine Freundin mit in den Vertrag reinspringt?

    Sie:
    Einkommen 1.500 Netto/Monat
    Ausgaben:
    Autorate = ca. 200.- Euro
    Versicherung = ca. 90.- Euro
    Miete an mich = 400.- Euro
    Hobby = ca. 150.- Euro
    Tanken = ca. 200.- Euro
    Handy = ca. 40.- Euro

    Bis auf den Autokredit, Schufa sauber.

    Viele Grüße

  6. Avatar von Hauskauf32
    Hauskauf32 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.11.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Kurz zur Info, da brandaktuell geschaut.
    Mein Score liegt bei 91,66%

    Sicher nicht Note AAA aber immerhin...

  7. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Hallo

    wenn deine Freundin mit einspringt erleichtert es das ganze.........

    nein interhyp ist ein unabhängiger vermittler der an diverse Banken vermittelt. Geht doch einfach mal direkt zur interhyp und lass dir doch sagen ob es darstellbar wäre

  8. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Hey,

    Das Einkommen meiner Freundin steht nicht in meinem Beitrag? :smile:
    Ich habe das falsch verstanden...

    Einkommen Sie:
    Soll wenn es irgendwie geht nicht als Kreditnehmer fungieren.

    EK: 20.000 - 25.000 Euro (Tagesgeld)
    ...dachte sie hat 20-25k Einkommen im Jahr durch Zinsen vom Tagesgeld"konto"... daher fragte ich ja, ob davon noch Steuern abgezogen werden... Und ja, etwas verwundert war ich schon aber nichts ist unmöglich, zumal Tagesgeld was Sicherheit und Vergütung angeht, ja nicht unbedingt schlecht ist, wenn man jederzeit daran kommen möchte.

    Ja richtig verstanden, dass Eigenkapital sind aktuell 20-25k Euro. Aber somit max. die Nebenkosten...
    Oki, verstanden

    Ja genau, die Miete ist die heutige Miete unserer Wohnung. Die kommt ab Finanzierung weg!
    Ok, auch verstanden.



    Warum hatte ich schon geschrieben, Ablösung Kredit, Küche und Möbel, Nebengewerbe welches ich aus eigenem Saft betrieben habe...
    Mal davon abgesehen, dass ich den Verdienst nicht seit 12 Jahren habe (hab klein angefangen :smile: ).
    Sie sind aber jetzt fest angestellt? @ Gehalt... Also die Einnahmen sind nicht Freiberuflich oder Selbstständig?

    Kurz zur Info, da brandaktuell geschaut.
    Mein Score liegt bei 91,66%

    Sicher nicht Note AAA aber immerhin...
    Ist um ehrlich zu sein schon ein recht schlechter Score auch wenn es anders aussieht aber das liegt halt an dem Erledigten Schufaeintrag.

    Generell würde ich mir um die Schufa (da alles Erledigt) nicht so viele Gedanken machen da die Immobilie + das Einkommen ja auch haftet bzw. als Sicherheit dient. Aber eines sollte natürlich klar sein, durch den Erledigten Schufaeintrag werden die Zinsen natürlich höher sein als wäre dieser nicht da... somit wäre es gut, wenn man die Option hat zu warten, bis dieser nach 3 Jahren entfernt ist.

    Und um auf den Punkt zu kommen, mit deiner Freundin zusammen (falls beide im Angestelltenverhältnis und nicht Freiberuflich), sehe ich kein Problem diesen Kredit finanziert zu bekommen. Natürlich spielen da viele Faktoren eine Rolle und somit kann man das nie zu 100% sagen.

    Generell würde ich dir empfehlen die 400 Euro Miete für den Monat des Kreditantrages auszusetzen... Die 400 Euro Mieteinnahmen wird dir eine Bank nicht großartig anrechnen, da dies jeden Tag zu Ende sein kann... gleichzeitig fehlen natürlich die 400 Euro beim Verfügbaren Betrag deiner Freundin im Monat und somit kann die Bank damit auch nicht rechnen. Denke ihr findet da Privat eine andere Verrechnungsmöglichkeit. Aber bitte nicht einfach nur nicht angeben und trotzdem weiterhin überweisen, dann wäre es Betrug... die Überweisung bzw. der Mietvertrag muss wirklich zu dem Zeitpunkt beendet sein... was ihr danach macht, ist eure Sache und kann euch niemand rein reden.
    Wichtig: Das ganze natürlich nur, wenn ihr zusammen den Kredit beantragt. Wenn du ihn erst mal alleine beantragen möchtest, dann die Mieteinnahmen natürlich angeben... Kleinvieh macht auch Misst!

    Was die Finanzierung ohne deine Freundin angeht... hm... ich halte es für "möglich" aber würde meine Hand dafür jetzt nicht ins Feuer legen!

    lg escorpio

  9. Avatar von Hauskauf32
    Hauskauf32 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.11.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Zitat Zitat von Escorpio
    Hey,

    Ich habe das falsch verstanden...

    ...dachte sie hat 20-25k Einkommen im Jahr durch Zinsen vom Tagesgeld"konto"... daher fragte ich ja, ob davon noch Steuern abgezogen werden... Und ja, etwas verwundert war ich schon aber nichts ist unmöglich, zumal Tagesgeld was Sicherheit und Vergütung angeht, ja nicht unbedingt schlecht ist, wenn man jederzeit daran kommen möchte.
    :-) Ne nicht ganz, sie hat 1.500 Euro netto /Monat.

    Zitat Zitat von Escorpio
    Sie sind aber jetzt fest angestellt? @ Gehalt... Also die Einnahmen sind nicht Freiberuflich oder Selbstständig?
    Ich bleib einfach mal beim DU :-) Ich bin seit 12 Jahren festangestellt, die Selbständigkeit war der Versuch ein 2. Standbein aufzubauen. Dabei aber alles aus eigenem Kapital finanziert.

    Zitat Zitat von Escorpio
    Ist um ehrlich zu sein schon ein recht schlechter Score auch wenn es anders aussieht aber das liegt halt an dem Erledigten Schufaeintrag.

    Generell würde ich mir um die Schufa (da alles Erledigt) nicht so viele Gedanken machen da die Immobilie + das Einkommen ja auch haftet bzw. als Sicherheit dient. Aber eines sollte natürlich klar sein, durch den Erledigten Schufaeintrag werden die Zinsen natürlich höher sein als wäre dieser nicht da... somit wäre es gut, wenn man die Option hat zu warten, bis dieser nach 3 Jahren entfernt ist.
    Ja wenn ich bedenke, dass ich von 3% (in Worten drei) komme, bin ich schon zufrieden...
    Tja leider haben wir unser Traumhaus gefunden und warten wird schlecht möglich, ausser die Bank zwingt uns dazu.

    Zitat Zitat von Escorpio
    Und um auf den Punkt zu kommen, mit deiner Freundin zusammen (falls beide im Angestelltenverhältnis und nicht Freiberuflich), sehe ich kein Problem diesen Kredit finanziert zu bekommen. Natürlich spielen da viele Faktoren eine Rolle und somit kann man das nie zu 100% sagen.

    Generell würde ich dir empfehlen die 400 Euro Miete für den Monat des Kreditantrages auszusetzen... Die 400 Euro Mieteinnahmen wird dir eine Bank nicht großartig anrechnen, da dies jeden Tag zu Ende sein kann... gleichzeitig fehlen natürlich die 400 Euro beim Verfügbaren Betrag deiner Freundin im Monat und somit kann die Bank damit auch nicht rechnen. Denke ihr findet da Privat eine andere Verrechnungsmöglichkeit. Aber bitte nicht einfach nur nicht angeben und trotzdem weiterhin überweisen, dann wäre es Betrug... die Überweisung bzw. der Mietvertrag muss wirklich zu dem Zeitpunkt beendet sein... was ihr danach macht, ist eure Sache und kann euch niemand rein reden.
    Wichtig: Das ganze natürlich nur, wenn ihr zusammen den Kredit beantragt. Wenn du ihn erst mal alleine beantragen möchtest, dann die Mieteinnahmen natürlich angeben... Kleinvieh macht auch Misst!
    Vielen Dank für die Info´s. Für die 400.- Euro existiert kein Mietvertrag, die werden nur auf mein Konto überwiesen von meiner Freundin (streng genommen linke Tasche / rechte Tasche) aber wird der Bank wohl egal sein.

    Zitat Zitat von Escorpio
    Was die Finanzierung ohne deine Freundin angeht... hm... ich halte es für "möglich" aber würde meine Hand dafür jetzt nicht ins Feuer legen!

    lg escorpio
    Danke wir werden wohl kein Risiko eingehen, da wir uns heute unser Haus angeschaut haben und wenn der SV zustimmt dieses gerne hätten...

    LG
    Hauskauf32

  10. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Hallo, muss da leider escorpio wiedersprechrn. beim Kreditscoring ist die Schufaabfrage sehr hoch gewichtet. deswegen mein Tipp erstmal bei Hausbank / Vermittler vorsprechen. so manch einer hat schon eine böse Überraschung erlebt

  11. Avatar von Hauskauf32
    Hauskauf32 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.11.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Zitat Zitat von Latinl
    Hallo, muss da leider escorpio wiedersprechrn. beim Kreditscoring ist die Schufaabfrage sehr hoch gewichtet. deswegen mein Tipp erstmal bei Hausbank / Vermittler vorsprechen. so manch einer hat schon eine böse Überraschung erlebt
    Danke Latinl,

    morgen werde ich mal mit Vermittlern sprechen. Und wenn da ein Funke konkreter Hoffnung besteht, gehe ich mit einem Sachverständigem durch die Hütte.
    Hat hier noch wer einen Typ für einen vernünftigen Vermittler, der sich mit schwierigen Fällen auskennt?

    Das schlimmste was passieren kann ist, wir bekommen die Finanzierung danach abgesagt und haben xxx Euro in den SV gesteckt. Das ist aber persönliches Risiko was ich eingehen würde.

    LG
    Hauskauf32

  12. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    ich würde es anders machen. wenn Objektunterlagen hast würde ich mich prüfen lassen. man geht da keine Finanzierung ein... wenns positiv ist mit dem Sv durch die Hütte gehen

  13. Avatar von Hauskauf32
    Hauskauf32 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.11.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Hallo zusammen,

    nun melde ich mich nach längerer Zeit wieder zurück.

    Leider war der Finanzvermittler nicht der zuverlässigste und hat mich -wahrscheinlich aufgrund der nicht zu bekommenden Provision- stehen lassen.
    Haus war weg und nun hab ich nach etwas Pause wieder Lust und Luft eine Immobilie zu suchen.

    An den Bedingungen hat sich das ein oder andere geändert.

    Mein Einkommen liegt jetzt bei ca. 3.050.- Euro im Monat und das Ek bei ca. 30.000 Euro.
    Der erledigte Schufaeintrag wird in 3 Tagen 3 Jahre alt. Bleibt aber wohl bis Jahresende

    Nun bleibt die Frage, ist eine Finanzierung damit möglich?
    Wer kennt einen Finanzvermittler der sich meiner mal annehmen würde?

    Liebe Grüße
    Hauskauf32

  14. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.901
    Danke
    198

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Erster Ansprechpartner sollte die Hausbank sein. Die kennt Dich gut.

  15. Avatar von Ferhat1181
    Ferhat1181 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.10.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    hmm... das dürfte kein problem sein
    bzw ich sehe da überhaupt kein problem

  16. Avatar von Iudexx
    Iudexx ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.05.2013
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Hallo Hauskauf32,

    ich bin ein Vermittler der prohyp (Schwester von der interhyp).

    Nach meinen Erfahrungen müsstest du mit den abgelaufenen drei Jahren den Eintrag gelöscht bekommen. Daher ist eine Finanzierung im allgemeinen möglich. Hierzu braucht allerdings jeder Vermittler bzw. die Hausbank genauere Angaben von dir um die Immobilie zu bewerten bzw. dich zu bewerten. Ich könnte Dir hierbei weiterhelfen. Wenn Du magst kannst du dich kurz bei mir melden.

    Bei der Suche nach Immobilien kann ich Dir eventuell auch weiterhelfen. Ich habe ein Immobilienmaklernetzwerk das sicherlich die richtige Immobilie für dich finden würde oder bzw. bauen würde.

    LG iudexx

  17. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.901
    Danke
    198

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    Habe mal mitbekommen, dass bei Vermittlern grundsätzlich alles geht, da diese ja nicht ihr eigenes Geld verleihen. Somit sehen Vermittler in jedem Interessenten ihre Möglichkeit Provisionen zu verdienen. Ob der Interessent später pleite geht, weil es einfach zu knapp gerechnet war, ist ihnen egal, ist ja der Bank ihr Geld.

  18. Avatar von Iudexx
    Iudexx ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.05.2013
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf möglich oder nicht?

    In jeder Branche gibt es natürlich schwarze Schafe, allerdings
    kann man nicht alle über einen Kamm scheren.

    Wenn ein Vermittler gute Arbeit leistet, hat er somit
    auch seine Provision verdient. Jeder Vermittler hat auch
    eine Haftung gegenüber seinem Kunden und daher ist es
    zwingend notwendig über detaillierte Angaben festzustellen, ob
    eine Finanzierung möglich ist.

    Nach Basel II sind die Banken dazu angehalten verschärfte
    Überprüfungen ihrer Kunden und die Zahlungsmöglichkeiten
    festzustellen.

Ähnliche Themen

  1. Hauskauf jetzt möglich oder lieber warten?

    Von Evaa im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.04.2018, 16:06
  2. Hausbau oder Hauskauf Einbindung der Ehefrau möglich?

    Von omega3 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 08:46
  3. Hauskauf möglich ?

    Von MichaelP im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2014, 16:50
  4. hauskauf möglich?

    Von tommy85 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 08:13
  5. Hauskauf möglich

    Von marceljulia im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 14:47