Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

+ Antworten
18Antworten
  1. Avatar von PIYASA
    PIYASA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Hallo miteinander,

    erstmal ein schönes Wochenende wünsche Ich!

    Ich und meine Frau haben getrennte Bausparverträge. Sie hat letztes Jahr im wahrsten Sinne des Wortes einen Bausparer mit 50.000 Summe aufgedrückt bekommen und das bei einem Monatsgehalt von 1000 Euro und wohnt zur Miete (500,-) Wenn ich den Bausparberater in die Hand bekomme wird er schon noch von mir was hören !!! Habe demnächst ein Termin bei der Bank und den Berater knüpf ich mir persönlich vor!!! Denn wie soll eine junge Frau bei solch einem Lohn und Ausgaben die 50.000 Summe zusammenbringen. Sie müsste ja leben lang sparen....Meiner Meinung nach ging es darum eine hohe Abschlußgebühr zu bekommen.
    Zu der Zeit waren wir nicht verheiratet aber zusammen. Ich hab das ganze erst als es zu spät war zur kentniss bekommen!

    Nungut, ich persönilch habe auch einen Bausparer laufen. Wir sparen monatlich ca. 300 Euro...

    Was könnt ihr mir empfehlen? Bausparverträge zusammenführen, falls ja - wie?

    Zwar hab ich bei der SchwäbischHall nicht angerufen aber diesen Hals-Abschneidern sollte man nicht direkt blind vertrauen

  2. Avatar von Ravemaster84
    Ravemaster84 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.07.2012
    Beiträge
    642
    Danke
    95

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Ohne zu wissen, um was für BSV es sich handelt, wird niemand eine Einschätzung abgeben können. Dazu kommt noch die Frage, ob ihr irgendwann mal bauen/kaufen wollt.

  3. Avatar von PIYASA
    PIYASA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Hi Ravemaster,

    hast ja auch wieder Recht Momento ich gucke mal und meld mich dann gleich

  4. Avatar von Christoph1983
    Christoph1983 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    03.10.2012
    Beiträge
    41
    Danke
    7

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Zitat Zitat von PIYASA
    Denn wie soll eine junge Frau bei solch einem Lohn und Ausgaben die 50.000 Summe zusammenbringen.
    Gar nicht! Die Bausparsumme setzt sich aus angespartem Guthaben und dem Darlehen zusammen (50:50 oder 1:2). Bevor du dort in der Bank auftauchst informiere dich bitte über die Fachbegriffe, sonst wird dein Auftritt dort ein Satz mit X.

  5. Avatar von PIYASA
    PIYASA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    @Christoph

    Danke erstmal für den Tip

    Dennoch finde ich 25.000 Euro mit einem Lohn von 1000 Euro und einer Miete schon von knapp 500 euro sehr schwierig anzusparen. Sicherlich nicht unmöglich aber nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Und dies hat der Mr. Bausparmitarbeiter ja gewusst Sie konnte diesen Bausparer nur füttern weil wir uns, bevor wir das ja wort gegeben hatten auch finanziell immer unterstützten und es immer noch tun..

    @Ravemaster

    Hab es gestern leider nicht mehr geschafft die Daten zu posten .. Werd es soweit ich es die Woche schaffe es tun!

  6. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Wer sagt denn dass es 25000€ Ansparsumme sein müssen?Sie haben es ja in 2 Tagen immer noch nicht geschafft,die konkreten Daten zu posten.
    Vielleicht sollten Sie das erst einmal schaffen,bevor Sie hier sinnlos Zeit damit vergeuden,auf andere zu schimpfen.
    Bausparverträge lassen sich im Übrigen in aller Regel teilen,unter Umständen ist das eine Option.

  7. Avatar von PIYASA
    PIYASA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Zitat Zitat von Matthew Pryor
    Wer sagt denn dass es 25000€ Ansparsumme sein müssen?Sie haben es ja in 2 Tagen immer noch nicht geschafft,die konkreten Daten zu posten.
    Vielleicht sollten Sie das erst einmal schaffen,bevor Sie hier sinnlos Zeit damit vergeuden,auf andere zu schimpfen.
    Bausparverträge lassen sich im Übrigen in aller Regel teilen,unter Umständen ist das eine Option.
    Hallo Herr Matthew Pryor,

    Ich habe es in den letzten zwei Tagen nicht geschafft die Daten zu posten das ist korrekt da was wichtigeres gab mich nochmals vorm PC hinzusetzen und die Daten zu posten. Dies ist ein Forum. Ihnen und allen anderen Usern bleibt es frei in die Posting's reinzuschauen und zu antworten. Ich wüsste nicht das das Forum wegläuft

    Ich schimpfe bezüglich den Bausparer weil eine junge Dame 500 Euro Abschlußgebühr bezahlen soll nur weil ein Bausparkassenmitarbeiter profit machen wollt!! Sicherlich ist ein Bausparer sinnvoll aber nicht diese Bausparsumme und nicht bei solch einem Lohn !!! Wovon sollte Sie damals leben wenn Sie monatlich 250 Euro ( laut Bausparer ) einzahlen soll..

    @all

    Morgen hab ich sowieso ein Termin bei der Bank... Mal schaun was dabei rauskommt

  8. Avatar von Ravemaster84
    Ravemaster84 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.07.2012
    Beiträge
    642
    Danke
    95

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Zitat Zitat von PIYASA
    Ich habe es in den letzten zwei Tagen nicht geschafft die Daten zu posten das ist korrekt da was wichtigeres gab mich nochmals vorm PC hinzusetzen und die Daten zu posten.
    Volles Verständnis. Aber eigentlich wolltest du doch eine kleine Hilfestellung zu einer Frage. Das geht leider nicht ohne Input.

    Zitat Zitat von PIYASA
    Dies ist ein Forum. Ihnen und allen anderen Usern bleibt es frei in die Posting's reinzuschauen und zu antworten. Ich wüsste nicht das das Forum wegläuft
    Korrekt. Der 21.12.2012 ist bereits um und (surprise) die Welt (damit auch das Forum) ist nicht untergegangen. Hier gilt aber aber auch das, was ich unter dem ersten Zitat geschrieben habe.

    Zitat Zitat von PIYASA
    Ich schimpfe bezüglich den Bausparer weil eine junge Dame 500 Euro Abschlußgebühr bezahlen soll nur weil ein Bausparkassenmitarbeiter profit machen wollt!! Sicherlich ist ein Bausparer sinnvoll aber nicht diese Bausparsumme und nicht bei solch einem Lohn !!! Wovon sollte Sie damals leben wenn Sie monatlich 250 Euro ( laut Bausparer ) einzahlen soll..
    Leider kein Verständnis. Natürlich will der Berater (Verkäufer) der Bausparkasse Geld verdienen. Du stellst es leider so dar, dass deine Freundin über den Tisch gezogen wurde. Dazu gehören immer zwei: Einer zieht, der Andere lässt ziehen.

    Habe selber einen BSV mit Summe 22.500,- abgeschlossen. Was meinst du wie der Berater (Verkäufer) genervt hat, dass ich doch lieber die 50.000,- nehmen sollte. Was ich damit sagen will: Der Otto-Normal-Verbraucher wird bei Wissen & Erfahrung niemals auf gleicher Höhe mit den Finanzberatern stehen. Er darf sich aber auch nie noch weiter unten ansiedeln und dafür muss man vorbereitet sein.

    Jeder darf entscheiden unter welchen Vertrag er seine Unterschrift setzt. Zumindest kenne ich das so in unserem Land.

  9. Avatar von PIYASA
    PIYASA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Hallo miteinander,

    heute hatte ich einen Termin bei der Bank. Der Berater hat mich soweit gut beraten. Ich habe alle Daten bzw. Unterlagen Ihn übergeben. Er wird mir ein paar Finanzierungsbeispiele aufstellen. Es werden definitiv ein paar Beratungsgespräch noch laufen. Wir werden unsere Bausparer soweit laufen lassen und erstmal füttern. Unsere Riesterverträge auf Wohnriester umwandeln und erstmal in die Finanzierung in die eigenen vier Wände fließen lassen.

    Finanzierung besteht dann wahrscheinlich klassisch auf KFW+Bank Darlehen und spätere Ablösung durch den Bausparer... Ich schreibe vorsichtig "wahrscheinlich". Erstmal wollen wir schauen was uns der Berater für Berechnungen und Konditionen geben kann! Kriegen wir per Post dann zugeschickt und können dann ein Termin vereinbaren.

    @Ravemaster

    Sicherlich gehören zwei dazu aber fakt ist das viele schwarze Schafe bei den Bausparkassenmitarbeiter sind... Siehe Schwäbisch Hall Aktion momentan ... etc.Der jetzige Berater hat definitiv gemeint das die Bausparsumme für meine Frau viel zu hoch angesetzt ist ... Sag ich doch Nungut, die Verträge sind da und wie gesagt wir warten erstmal ab..!

    Danke an alle Beteiligten User!

    @Admin's - Mod's

    Ihr könnt gern den Thread schließen.

  10. Avatar von Ravemaster84
    Ravemaster84 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.07.2012
    Beiträge
    642
    Danke
    95

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Zitat Zitat von PIYASA
    Der jetzige Berater hat definitiv gemeint das die Bausparsumme für meine Frau viel zu hoch angesetzt ist ...
    ... und hat im letzten Gespräch mit Sicherheit einen Bausparvertrag über Bausparsumme 50.000,- an jemanden mit geringerem Einkommen verkauft... ;-)

    Das als letzten Kommentar von mir.

  11. Avatar von PIYASA
    PIYASA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Zitat Zitat von Ravemaster84
    ... und hat im letzten Gespräch mit Sicherheit einen Bausparvertrag über Bausparsumme 50.000,- an jemanden mit geringerem Einkommen verkauft... ;-)

    Das als letzten Kommentar von mir.
    Der war echt cool drauf! Der hat selber seine eigene Riester kritisiert das die Verwaltungsgebühren zu hoch wären..! Zudem hat er uns wirklich ehrlich und offen beraten. Und das beste war, er hat die Werbung für Bausparen die bei Ihm auf der Bank rumgehangen wird nicht für schön empfunden bzw. das es die Kunden irritiert etc.

    Also ich hoffe, das sagt mein Gefühl, bei dem Berater sind wir bis jetzt am besten geholfen.

    Noch folgendes zum Abschluß. Ein Eigentum zu finanzieren ist kein Kinderspiel! Sicherlich sollte man sich selber viel informieren und das mach ich momentan. Lese nebenbei ein Buch.. Und informiere mich eben übers Internet und persönilchen Beratungsgesprächen so wie auch im Umfeld..

    Umso wichtiger sind Tips und Anregungen über solche Foren.. Also auf ein gutes miteinander

  12. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Des Lesens bist Du schon einmal nicht mächtig,mit der Orthografie ist es auch nicht so weit her.Daher bezweifele ich,dass Du mit meiner Adresse etwas anfangen könntest.
    Offensichtlich bist Du zu unterbelichtet,um links von rechts zu unterscheiden und landest irgendwo in der Wildnis.
    Halt dich für die Zukunft aus meinen Thread's raus!!!
    Deine Threads?Wo haben Sie Dich denn ausgegraben?
    ich gib dir solch eine Wärme das du diese nie vergessen wirst.
    Ja,das glaube ich Dir auf`s Wort.Aber lass Deine Frau in Ruhe...

  13. Avatar von PIYASA
    PIYASA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Zitat Zitat von Matthew Pryor
    Es ist doch erfrischend,wenn man/Frau die Reibungswärme,die man/Frau beim über-den-Tisch-gezogen-werden verspürt,auch noch als wohlige Nestwärme empfindet!
    Ist dir überhaupt bewußt was du hier schreibst? Ich glaube nicht. Du trägst nichts sinnvolles bei zu dem Thread welches ich eröffnet habe!!
    Zitat Zitat von Matthew Pryor
    Offensichtlich bist Du zu unterbelichtet,um links von rechts zu unterscheiden und landest irgendwo in der Wildnis.

    Du beleidigst mich das ist dir schon bewußt, oder!!?

    Deine Threads?Wo haben Sie Dich denn ausgegraben?

    Ja,das glaube ich Dir auf`s WortAber lass Deine Frau in Ruhe...

    MISCH DU MEINE FRAU NICHT EIN!!


  14. Avatar von PIYASA
    PIYASA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Also ich geh mal kurz auf die zwei Bausparverträge ein:


    Zuerst meins:

    Ich hab den TArif Fuchs 01 Standard mit einer Bausparsumme von 25.000. Aktuell angespart ca. 4500 €. Monatlich wird eingezahlt 190 €. Effektivzins 4,09

    Der zweite Vertrag:


    Tarif Fuchs Bau. Bausparsumme 50.000 €. Monatlich wird 90 € Aktuell angesparter Betrag ca. 2000 € Effektivzins 3,01 %



    Unser Bankberater hat auch vorab mal eine Bausparmodellrechnung durchgeführt. Ich werd auch diesbezüglich auf Ihn zugehen und bitten meine Bausparsumme so niedrig wie möglich zu halten um den Vertrag meiner Frau aufzustocken da Sie ja definitiv besser Konditionen hat.

  15. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    779
    Danke
    91

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Zitat Zitat von PIYASA
    Also ich geh mal kurz auf die zwei Bausparverträge ein:


    Zuerst meins:

    Ich hab den TArif Fuchs 01 Standard mit einer Bausparsumme von 25.000. Aktuell angespart ca. 4500 €. Monatlich wird eingezahlt 190 €. Effektivzins 4,09

    Der zweite Vertrag:


    Tarif Fuchs Bau. Bausparsumme 50.000 €. Monatlich wird 90 € Aktuell angesparter Betrag ca. 2000 € Effektivzins 3,01 %



    Unser Bankberater hat auch vorab mal eine Bausparmodellrechnung durchgeführt. Ich werd auch diesbezüglich auf Ihn zugehen und bitten meine Bausparsumme so niedrig wie möglich zu halten um den Vertrag meiner Frau aufzustocken da Sie ja definitiv besser Konditionen hat.

    Oh man!!

    jetzt muss ich mich da auch mal kurz einschalten, habe schon zuviel gelächelt.

    Ein vorsparen, um später eine Immobilie zu finanzieren ist mit eine Bausparvertrag bestimmt kein schlechter Weg. Nur sollte man diesen auch gut vorbereiten.

    Die Schwäbisch Hall geht z.B. nur bis 10.000 Euro in den Blanko Bereich und nicht wie andere Bausparkassen bis 30.000 Euro. Was ich damit sagen will, ist die Tatsache, dass Hall dann auch eine Grundschuld haben will, falls später gebaut oder gekauft wird.

    Da die Bausparkassen laut Bausparkassengesetz nur bis 72% vom Objektwert finanzieren dürfen, benötigt man doch einiges an Eigenkapital um seine Finanzierungsentscheidung frei wählen zu können. Liegt man nun oberhalb der 72%, so benötigt man über die Volksbank eine Gesamtschuldnerische Bürgschaft, die auch den Bauspardarlehensbereich abdeckt. Das wird wohl hier irgendwann der Fall sein.

    Was ich damit sagen will ist die Tatsache, dass ihr dann später auf jeden Fall über die Volksbank finanzieren müßt, falls ihr eure Bauspardarlehen einsetzen wollt.

    Sinnvoller wäre m.E. einen Tarif zu wählen, der ca. 50.000 Euro Bausparsumme hat und wo man ca. 20.000 Euro einzahlt, so dass man 30.000 Euro Blank. Blankodarlehensanspruch hat. d.h. übersetzt man hat eine Streckung von seinem Eigenkapital und benötigtdemzufolge weniger Fremdkapital von der Bank. Zudem kann man sich nun die Bank auch frei raussuchen und ist nicht an die Volksbank gebunden.

    Kurz noch zu den Schwäbisch Hall Verträgen. Sowohl der Fuchs Bau, als auch der Fuchs Standard haben 6%o Tilgung von der Bausparsumme.
    d.h. für gerade einmal 42.500 Euro Darlehen (30.000 aus dem Fuchs Bau und 12.500 aus dem Fuchs Standard) müssen 450 Euro abbezahlt werden. Reicht das noch für ein Bankdarlehen?

  16. Avatar von PIYASA
    PIYASA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Zitat Zitat von C. Andreas
    Oh man!!

    jetzt muss ich mich da auch mal kurz einschalten, habe schon zuviel gelächelt.

    Lachen ist gesund

    Ein vorsparen, um später eine Immobilie zu finanzieren ist mit eine Bausparvertrag bestimmt kein schlechter Weg. Nur sollte man diesen auch gut vorbereiten.

    Definitiv!

    Die Schwäbisch Hall geht z.B. nur bis 10.000 Euro in den Blanko Bereich und nicht wie andere Bausparkassen bis 30.000 Euro. Was ich damit sagen will, ist die Tatsache, dass Hall dann auch eine Grundschuld haben will, falls später gebaut oder gekauft wird.

    Gut zu Wissen!

    Da die Bausparkassen laut Bausparkassengesetz nur bis 72% vom Objektwert finanzieren dürfen, benötigt man doch einiges an Eigenkapital um seine Finanzierungsentscheidung frei wählen zu können. Liegt man nun oberhalb der 72%, so benötigt man über die Volksbank eine Gesamtschuldnerische Bürgschaft, die auch den Bauspardarlehensbereich abdeckt. Das wird wohl hier irgendwann der Fall sein.

    Was ich damit sagen will ist die Tatsache, dass ihr dann später auf jeden Fall über die Volksbank finanzieren müßt, falls ihr eure Bauspardarlehen einsetzen wollt.

    Sinnvoller wäre m.E. einen Tarif zu wählen, der ca. 50.000 Euro Bausparsumme hat und wo man ca. 20.000 Euro einzahlt, so dass man 30.000 Euro Blank. Blankodarlehensanspruch hat. d.h. übersetzt man hat eine Streckung von seinem Eigenkapital und benötigtdemzufolge weniger Fremdkapital von der Bank. Zudem kann man sich nun die Bank auch frei raussuchen und ist nicht an die Volksbank gebunden.

    Funktioniert das mit dem Fuchs Bau? Soll ich dann sozusagen den Bausparer von meiner Frau füttern und meinen Bausparer so niedrig wie möglich halten?

    Kurz noch zu den Schwäbisch Hall Verträgen. Sowohl der Fuchs Bau, als auch der Fuchs Standard haben 6%o Tilgung von der Bausparsumme.
    d.h. für gerade einmal 42.500 Euro Darlehen (30.000 aus dem Fuchs Bau und 12.500 aus dem Fuchs Standard) müssen 450 Euro abbezahlt werden. Reicht das noch für ein Bankdarlehen?
    Also 50.000 € würde ich über kfw finanzieren. Den Rest hab ich mir gedacht über Bankdarlehen und evtl. eben Bauspardarlehen. Wie gesagt ich hab jetzt mein richtigen Ersttermin bei meiner Hausbank gehabt und mich mal beraten lassen. Daher kommen auch von meiner Seite "laienhafte" Fragen aber nur so lernt man! Besser als gar nicht zu erfragen ..! Und denke dafür ist ja das Forum da

    Schöne grüße und vorab schonmal Danke für die Beantwortung für die Fragen..!

  17. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    779
    Danke
    91

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Das funktioniert mit dem Fuchs Bau nur, wenn Sie später über die Volksbank finanzieren.

  18. Avatar von PIYASA
    PIYASA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Daumen hoch AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Zitat Zitat von C. Andreas
    Das funktioniert mit dem Fuchs Bau nur, wenn Sie später über die Volksbank finanzieren.
    Hmm ok. Thanks für die Info's!

  19. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    779
    Danke
    91

    Standard AW: Zwei Bausparverträge, was empfehlt ihr?

    Zitat Zitat von PIYASA
    Hmm ok. Thanks für die Info's!

    Ich muss mich revidieren. Die Schwäbisch Hall hat seit Dezember 2012 auch ein Blankodarlehen bis 30.000 Euro, aber nur, wenn der Vertrag auch regelmäßig die letzten 3 Jahre bespart worden ist.

Ähnliche Themen

  1. Zwei Blankodarlehen bei zwei Bausparverträgen möglich?

    Von blanko im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 22.04.2018, 10:42
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.12.2016, 10:11
  3. BHW Bausparverträge Dv3

    Von Kosh667 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2015, 20:24
  4. Alte BHW Bausparverträge...was tun?

    Von maltelie im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 22:10
  5. Bausparverträge

    Von wasi100 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 11:05