Kredit für ein Haus (Selbstständig)

7Antworten
  1. Avatar von Mario-Bros
    Mario-Bros ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.04.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Kredit für ein Haus (Selbstständig)

    Hallo Finanz Forum Comunity,

    ich hoffe hier ein paar Antworten zu finden.

    Meine Frau ist Angestellte, ich bin seit 7 Jahren Selbstständig.
    Zusammen haben wir ein Netto Einkommen von ca 3050 Euro.
    Frau: 1800 Euro
    Mann 1250 Euro

    Wir würden gerne einen kleines Häuschen Finanzieren so ca. 200-220k Euro.
    Eigenkapital ist nicht vorhanden und müsste zu 100% finanziert werden.

    Danke für eure Einschätzung.

  2. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

    Standard AW: Kredit für ein Haus (Selbstständig)

    Hey,

    sehe ich um ehrlich zu sein als unrealistisch an.

    Dein Einkommen kann man schlecht werten, da Selbstständig mal so und mal so ist und das von der Frau ist zu wenig um ohne Eigenkapital so einen Betrag zu finanzieren.

    Ich will es nicht zu 100% ausschließen, dann aber nur zu extrem hohen Zinsen.

    LG esco

  3. Avatar von Mario-Bros
    Mario-Bros ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.04.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Kredit für ein Haus (Selbstständig)

    Das heist, würde ich meine Selbstständigkeit aufgeben und mich auf 1200 Euro einstellen lassen, wäre dies besser als 7 Jahre Selbstständigkeit?

    Ich schätze, da muss man auch schon 2-3 Jahre im selben Betrieb Arbeiten?
    Damit dies gewertet wird?

  4. Avatar von verschaukelt
    verschaukelt ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    351
    Danke
    45

    Standard AW: Kredit für ein Haus (Selbstständig)

    nicht unbedingt.

    Mindestens 3 Jahre müssen mit Gewinn nachgewiesen werden wenn man selbständig ist und es wird in der Regel ein Aufschlag fällig.

    1800 Netto der Ehefrau ist aber sicher etwas, was zu ihren Gunsten gewertet wird.

    Kinder? Weitere Verbindlichkeiten?

    Sicherer wäre jetzt mal mit "bauen üben" anfangen. D.h. jeden Monat den Betrag zurücklegen der eigentlich dann zur Tilgung des Kredites zusätzlich benötigt werden würde. Und dann mal nach ein paar Monaten schauen ob noch genug zum Leben verbleibt.

  5. Avatar von Mario-Bros
    Mario-Bros ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.04.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Kredit für ein Haus (Selbstständig)

    Zitat Zitat von verschaukelt
    nicht unbedingt.

    Mindestens 3 Jahre müssen mit Gewinn nachgewiesen werden wenn man selbständig ist und es wird in der Regel ein Aufschlag fällig.

    1800 Netto der Ehefrau ist aber sicher etwas, was zu ihren Gunsten gewertet wird.

    Kinder? Weitere Verbindlichkeiten?

    Sicherer wäre jetzt mal mit "bauen üben" anfangen. D.h. jeden Monat den Betrag zurücklegen der eigentlich dann zur Tilgung des Kredites zusätzlich benötigt werden würde. Und dann mal nach ein paar Monaten schauen ob noch genug zum Leben verbleibt.
    Danke für deine Antwort.

    Ich seit 7 Jahren nur Gewinn, ich hatte noch nie Verlust.
    Kinder haben wir zwei.
    Weitere Verbindlichkeiten bestehen nicht.

    Aktuell bezahlen wir 1000 Euro Miete (Kalt), mehr wollte ich auch nicht pro Monat an Kredit zurück zahlen.

  6. Avatar von Andi25
    Andi25 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    04.09.2012
    Beiträge
    55
    Danke
    3

    Standard AW: Kredit für ein Haus (Selbstständig)

    Am besten beantragst du vermögenswirksame Leistungen bei deinem Arbeitgeber. Diese kannst du zusätzlich in einen Bausparvertrag einzahlen, den du beispielsweise bei der Sparkasse oder der HUK Coburg eröffnest.

  7. Avatar von Experte
    Experte ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2013
    Beiträge
    96
    Danke
    6

    Standard AW: Kredit für ein Haus (Selbstständig)

    Hallo Mario-Bros,

    bei Selbständigen wird von den meisten Banken, der durchschnittliche Gewinn der letzten 3 Jahre berücksichtigt.

    Hast Du dies bei der Angabe von 1.250 € mtl. berücksichtigt ?

    Ergänzend kommt auch noch dazu, welche Selbständigkeit Du ausübst und welches Eigenkapital vorhanden ist.

    Viele Banken erwarten bei der Vergabe von Krediten von dem Selbständigen ein zu versteuerndes Einkommen (Gewinn) bei verheirateten von 50.000 €.

    Viele Grüße!

  8. Avatar von Experte
    Experte ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2013
    Beiträge
    96
    Danke
    6

    Standard AW: Kredit für ein Haus (Selbstständig)

    Zitat Zitat von Andi25
    Am besten beantragst du vermögenswirksame Leistungen bei deinem Arbeitgeber. Diese kannst du zusätzlich in einen Bausparvertrag einzahlen, den du beispielsweise bei der Sparkasse oder der HUK Coburg eröffnest.
    VWL bei einem Selbständigen ???

    Welchen Arbeitgeber meinst Du denn ???

Ähnliche Themen

  1. Haus gekauft + Kredit übernommen

    Von raoul1311 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.11.2020, 10:06
  2. Kredit für ein Bauplatz (ohne Haus)

    Von el_bundz im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2014, 14:36
  3. Kredit für Haus

    Von Kazzzam im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 12:56
  4. Scheidung – was passiert mit Haus Kredit?

    Von Bruno41 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 16:35
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 00:49
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz