Finanzierung Einfamilienhaus

8Antworten
  1. Avatar von da8ter
    da8ter ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    14.05.2013
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Finanzierung Einfamilienhaus

    Hallo zusammen,

    Wir planen gerade den Kauf eines Einfamilienhauses. Finanzier werden müssen ca 50% der Immobilie. Zu finanzierende Summe beläuft sich auf ca. 165.000€.

    Vorhanden sind ein zuteilungsfähiger Bausparvertrag über 75.000 € und ca. 10.000€ Eigenkapital.

    Wir haben jetzt folgendes Angebot erhalten:

    Bausparvertrag umwandeln in einen mit 165.000€ mit 1,9% Zinsen.
    + Hypothek über 165.000€, 2,45% Zinsen

    Laufzeit Hypothek 10 Jahre. Keine Tilgung, nur Zinsen werden bezahlt.

    Nach 10 Jahren wird die Hypothek durch den Bausparvertrag abgelöst und in weiteren 10 Jahren abgezahlt.

    Macht dieser Plan in euren Augen Sinn oder gibt es bessere Vorgehensweisen?
    Sind die Konditionen akzeptabel?

    Monatlichen Belastung liegt in beiden Fällen bei ca 750 bis 800 Euro

    Vorab vielen Dank für euer Feedback!

    Schöne Grüße
    Stephan

  2. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.810
    Danke
    191

    Standard AW: Finanzierung Einfamilienhaus

    Lass Dir doch mal die Kosten ausrechnen von beiden Varianten.
    Im Prinzip musst Du ja auf der einen Seite 2,45% Zinsen zahlen, auf der anderen zahlst Du wohl 1650 EUR Abschlussgebühr und bekommst einen Minizins aufs Guthaben. Ob das dann sich wirklich lohnt später 1,9% Eff. zu haben durch den BSV ???

  3. Avatar von verschaukelt
    verschaukelt ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    351
    Danke
    45

    Standard AW: Finanzierung Einfamilienhaus

    Hallo stephen,

    was heißt Zuteilungsreif? Wieviel ist angespart und zu welchem Zinssatz müsste der Rest finanziert werden?
    Da die Zinsen derzeit sehr niedrig sind wäre eventuell ein sofort zu tilgender Kredit günstiger.
    Lassen Sie sich unbedingt einmal die Gesamtkosten der vorgeschlagenen Finanzierungsvariante ausrechnen.

    Natürlich kommt es auch noch darauf an, wie die Gesamtplanung aussieht.
    Wenn Sie die vorgeschlagenen Variante wählen sind Sie erstmal wieder 10 Jahre gebunden. Erst dann fangen Sie an den Kredit zu tilgen!
    Bei einer Mischung aus vorhandenen Bausparer nutzen und eine weiterem sofort zu tilgenden Kredit haben Sie Sondertilgungsmöglichkeiten.

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.062
    Danke
    953

    Standard AW: Finanzierung Einfamilienhaus

    Hallo da8ter,

    wenn 165.000 Euro finanziert werden müssen und ein 75.000 Euro BSV zuteilungsreif ist, zu dem 10.000 Euro EK kommen, wieso werden dann nur 50 % finanziert?

    Oder meinen sie das Guthaben ist 75.000 Euro und die Zuteilungssumme/Bausparsumme ist 150.000 Euro?

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.062
    Danke
    953

    Standard AW: Finanzierung Einfamilienhaus

    Bausparvertrag umwandeln in einen mit 165.000€ mit 1,9% Zinsen.
    + Hypothek über 165.000€, 2,45% Zinsen

    Und das verstehe ich auch nicht, denn wenn sie den Bausparvertrag umwandeln und das Guthaben dann drin bleibt, dann benötigen sie ja nicht 165.000 Euro sondern das Guthaben zusätzlich als Finanzierungsbedarf, denn es steht ihnen ja nicht zur Verfügung.

    Wie hoch sind denn die Gesamtkosten? Dann kann man das besser verstehen.

    Grundsätzlich muss das Bausparguthaben sofort eingesetzt werden, entsprechend der Finanzierungsbedarf gesenkt werden. Ob man das Bauspardarlehen sofort in Anspruch nehmen sollte, hängt von den Zuteilungsbedingungen ab die ihnen jetzt angeboten werden, darüber haben sie - soweit ich das verstanden habe - auch nichts erwähnt.

  6. Avatar von Money13
    Money13 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.05.2013
    Beiträge
    18
    Danke
    0

    Standard AW: Finanzierung Einfamilienhaus

    Also ich würde mich direkt bei der Bank beraten lassen und 2 Angebote einholen. Aber auf keinen Fall mehr Angebote einholen, weil dies vermerkt wird.

  7. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.398
    Danke
    503

    Standard AW: Finanzierung Einfamilienhaus

    Wenn Sie zuteilungsreife Bausparverträge haben ist das sinnvoll zu prüfen ob der aktuelle Bankenzins günstiger ist als der Bauspardarlehenszins.
    Vorteil Bauspardarlehenszins wäre dass man hier jederzeit Sonderzahlungen leisten kann.
    Jedoch ist der Bankzins günstiger dann gibt es keinen Grund diesen Bankzins zu nehmen.
    Wichtig, beim Bauspardarlehen ist auch schon die Mindestrate feststehend für Zins-Tilgung. Prüft ob Ihr diese Rate zahlen wollt, oder ggfalls eine niedrigere.

  8. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: Finanzierung Einfamilienhaus

    Jedoch ist der Bankzins günstiger dann gibt es keinen Grund diesen Bankzins zu nehmen.
    Eigenwerbung geht anders

  9. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.398
    Danke
    503

    Standard AW: Finanzierung Einfamilienhaus

    Ich meinte ja, ist der Bankzins günstiger, dann gibt es keinen Grund den Bauspardarlehenszins zu nehmen. Sorry, habe mich oben verschrieben.

Ähnliche Themen

  1. Baufinanzierung Einfamilienhaus

    Von Eleanor im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.07.2018, 17:05
  2. Finanzierung Einfamilienhaus / Mischung aus

    Von Kaufhaus im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.01.2018, 17:08
  3. Einfamilienhaus 120%

    Von Baddielo im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 13:55
  4. Finanzierung Einfamilienhaus

    Von Abbrummbaer im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.04.2017, 13:55
  5. Mehrfamilienhaus vs. Einfamilienhaus

    Von rian im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2014, 14:29
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz