Fahrtkosten Freibetrag - Bitte um Erklärung

+ Antworten
4Antworten
  1. Avatar von Helgomat
    Helgomat ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    30.04.2010
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Fahrtkosten Freibetrag - Bitte um Erklärung

    Hallo!

    Ich habe ein Jobangebot bekommen. Der Arbeitsort ist allerdings 106 km von mir entfernt. Der Job ist leider nicht wirklich gut bezahlt, und da ich keinen Bock auf HartzIV habe, nehme ich ihn lieber an. Da mein Auto mit LPG fährt, ist das mit der weiten Strecke noch einigermaßen vertretbar.
    Ich wollte ich aber trotzdem gerne einen Freibetrag auf meiner Lohnsteuerkarte eintragen lassen.
    Nun kam ich auf einen Freibetrag von ca. 4700 Euro. Wenn ich den jetzt z.B. bei Nettolohn.de eingebe und mir dann meinen neuen Lohn berechnen lasse, sind das gerade mal ca. 30 Euro mehr im Monat.
    Kann das sein, das sich dieser Freibetrag nicht wirklich lohnt oder habe ich was falsch gemacht?
    Ich blicke da nicht wirklich durch.
    Wenn ich meine Steuererklärung abgeben würde und die Fahrtkosten absetzte, komme ich ja auf wesentlich mehr als 30 Euro pro Monat.

  2. Avatar von schmiddileo
    schmiddileo ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.11.2012
    Beiträge
    21
    Danke
    0

    Standard AW: Fahrtkosten Freibetrag - Bitte um Erklärung

    Schau mal ob dir dieser Info Blog weiter hilft. Da hol ich mir immer die Infos zum Thema Steuern

  3. Avatar von VivaVivi377
    VivaVivi377 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.07.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    0

    Standard AW: Fahrtkosten Freibetrag - Bitte um Erklärung

    Ich glaube du hast es richtig berechnet. Ich selber habe das gleiche Problem und der Freibetrag ist sowas von gering Naja machen kann mann dagegen nichts. Ich bin zufrieden das ich wenigstens nicht vom Hartz4 leben muss.

  4. Avatar von Dahut
    Dahut ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    06.08.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    256
    Danke
    18

    Standard AW: Fahrtkosten Freibetrag - Bitte um Erklärung

    Zitat Zitat von Helgomat
    Wenn ich meine Steuererklärung abgeben würde und die Fahrtkosten absetzte, komme ich ja auf wesentlich mehr als 30 Euro pro Monat.
    Du bist sowieso dazu verpflichtet, eine Steuererklärung zu machen, wenn du einen Freibetrag auf der Steuerkarte hast und bekommst dann die Fahrtkosten entsprechend erstattet (der steuerpflichtige Bruttolohn verringert sich um 0,30/km einfache Fahrt).
    Der Unterschied ist, dass du einmal dem Finanzamt das Geld zunächst überlässt und dir erst nächstes Jahr zurück holst oder dass du von vorneherein jeden Monat weniger Steuern zahlst.

  5. Avatar von Dahut
    Dahut ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    06.08.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    256
    Danke
    18

    Standard AW: Fahrtkosten Freibetrag - Bitte um Erklärung

    Zitat Zitat von Helgomat
    Hallo!

    Nun kam ich auf einen Freibetrag von ca. 4700 Euro. Wenn ich den jetzt z.B. bei Nettolohn.de eingebe und mir dann meinen neuen Lohn berechnen lasse, sind das gerade mal ca. 30 Euro mehr im Monat.

    Je höher der Lohn und der Steuersatz, desto höher die Steuerersparnis. So ist das nun mal. Wer nah am Steuerfreibetrag von 8500(?) € verdient, hat nicht viel davon. Wer allerdings einen Steuersatz von 45% hat, für den lohnt es sich gleich. Die Rechnung stimmt vermutlich nicht ganz, aber Pimaldaumen sollten das 4700*45%=ca. 2100 € weniger Steuern sein.

Ähnliche Themen

  1. Exporo Rendite/Laufzeit Erklärung

    Von schnitzl123 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.02.2022, 15:25
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2018, 10:53
  3. Bonus-Zahlung der Krankenkasse in der ESt Erklärung

    Von MoonKid im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 22:39
  4. Verständliche Erklärung des Begriffs Optionsscheine

    Von Robert0104 im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 15:45
  5. Erklärung von Begriffen aus der Altersvorsorge

    Von Soundhouse im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 13:24