Letzte Anschlußfinanzierung

+ Antworten
8Antworten
  1. Avatar von orchidee
    orchidee ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    03.09.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    1

    Standard Letzte Anschlußfinanzierung

    Hallo,
    das Darlehen für meine Eigentumswohnung (monatliche Rate 566,00 Euro) endet per 30.06.2018.
    Dann besteht noch ein Restbetrag in Höhe von 9.920,00 Euro, den ich durch eine Anschlußfinanzierung - wegen der immer noch sehr niedrigen Zinsen - lieber heute als morgen als Forwarddarlehen abschließen möchte.

    Offensichtlich ist der Betrag für ein Forwarddarlehen - jetzt bereits, also 4,5 Jahre vorher - abschließbar, zu niedrig, gemäß Auskunft meiner Bank allerdings bis zu 3 Jahre im voraus, sehr wohl abschließbar.

    Also abwarten bis 2015 und hoffen, daß die Zinsen sich bis dahin nicht wesentlich nach oben verändern?

    Servus
    orchidee

  2. Avatar von Michael Ostwald
    Michael Ostwald ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.03.2013
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard AW: Letzte Anschlußfinanzierung

    Hallo,

    es gibt natürlich verschiedene Möglichkeiten.

    1) Sie erhöhen die Tilgung in Absprache mit der Bank, so dass das Darlehen bis zum Ablauf der Zinsbindung vollständig getilgt ist. Folge ist natürlich eine deutlich höhere Rate

    2) Sie schließen einen Bausparvertrag (Bausparsumme 10.000 EUR) und besparen diesen so, dass er 2018 zugeteilt werden kann. Dann bekommen Sie einen heute schon vereinbarten Darlehenszins für das Bauspardarlehen (z.B. 1,5% p.a. nom. bei der LBS)

    3) Sie sprechen mit der Bank und fragen, ob auch eine kleinere Summe gegen einen Zinsaufschlag mit einem Forward ausgestattet werden kann. Meistens funktioniert das bei Bestandskunden mit positiver Kredithistorie.

    Viele Grüße,
    Michael Ostwald

  3. Avatar von Spessartraeuber
    Spessartraeuber ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    26.01.2012
    Beiträge
    62
    Danke
    8

    Standard AW: Letzte Anschlußfinanzierung

    Ich würde mir gar keine gedanken machen.

    sie haben noch ca. 10.000€ Restschulden wenn sie diese weiter mit 566€ Bedienen sind sie selbst bei 10% in 2 Jahren Schuldenfrei und haben nur 860€ Zinsen in diesem Zeitraum bezahlt.

  4. Avatar von orchidee
    orchidee ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    03.09.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    1

    Standard AW: Letzte Anschlußfinanzierung

    Bedanke mich sehr für die fachkompetenten und superschnellen Antworten.
    Eine zur Zeit höhere monatliche Belastung (Tilgungserhöhung oder Bausparen) kommt für mich nicht infrage.
    Werde daher meine Bank auf ein schon aktuell abzuschließendes Forwarddarlehen ansprechen.
    Evtl. kommt man mir ja insofern entgegen, daß ich nicht die vollen 3 Jahre abwarten muß, immerhin.

    Servus
    Orchidee

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.237
    Danke
    1026

    Standard AW: Letzte Anschlußfinanzierung

    Orchidee,

    was ist der Hintergrund ihrer Frage? Es kommen die sinnvollsten Vorschläge, aber sie wollen vorzeitig gegen Vorfälligkeitsentschädigung ablösen, damit in 5 Jahren keine 10.000 Euro Restschuld zu prolongieren sind?

    10.000 Euro Bausparsumme, erforderliches Mindestsparguthaben nach 5 Jahren 3.000 Euro, dies geteilt durch 60 Monate macht 50 Euro im Monat, um dann einen Zins von 2 % auf 7.000 Euro Bauspardarlehen zu bekommen.

    Schauen sie mal, ob bei ihnen vielleicht derzeit Anlagen bedient werden die überflüssig sind, wo man evtl. eine 5 jährige Beitragsfreistellung oder Ratenreduzierung möglich sind.

    Auf die Gefahr des Gegenargumentes - von wem auch immer - da macht man sich evtl. Rendite kaputt oder verringert die Abschlussleistung sei gesagt ja, aber dem entgegne ich auch damit, dass 10.000 Euro in 5 Jahren ja nun wirklich kein Risiko mehr darstellen!

    Verstehe die Intension von Orchidee einfach nicht.

  6. Avatar von orchidee
    orchidee ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    03.09.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    1

    Standard AW: Letzte Anschlußfinanzierung

    Hallo Herr Buhrmann,
    Ihr Unverständnis ist dadurch begründet, daß Sie entweder meine Beiträge nicht richtig gelesen oder mich deutlich mißverstanden haben.

    Nochmal: Ich will den per 2018 bestehenden Restbetag nicht ablösen, sondern die noch immer sehr niedrigen Zinsen für die Restsumme so früh wie möglich durch ein Forwarddarlehen sichern.
    Die Hypovereinsbank bietet das auf ihrer Homepage auch an, allerdings erst ab Beträgen von 25.000 Euro, daher meine Anfrage.

    Servus
    Orchidee

  7. Avatar von Ravemaster84
    Ravemaster84 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.07.2012
    Beiträge
    642
    Danke
    95

    Standard AW: Letzte Anschlußfinanzierung

    Aber wird hier vielleicht zuviel gesichert?
    Grundsätzlich ist der Gedanke natürlich richtig, wenn man Zinsen sparen möchte und sich die aktuell niedrigen Konditionen sichern will.

    Bei einem Zinssatz von 2,50% für 10.000,- und 550,- Rate, zahlt man knapp 200,- Zinsen. Bei einem Zinssatz von 6,00% wären es knapp 500,- Zinsen.
    Für den einen sind es diese 300,- Wert, für andere eben nicht.
    Ich denke, dass daher das leichte Unmißverständnis rührt.

  8. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.897
    Danke
    519

    Standard AW: Letzte Anschlußfinanzierung

    Ich würde an Ihrer Stelle nichts machen. Eher noch Sondertilgung erhöhen oder Direkttilgung erhöhen.
    Bei Forwarddarlehen unter EUR 10.000 erhalten Sie das nur von der Hausbank. Und die wird einen Zinsaufschlag machen, da Darlehen unter EUR 25.000 liegt. Viele Banken finanzieren erst ab EUR 25.000 oder gar EUR 50.000.
    Insofern würde ich derzeit auch nichts machen. Sie können trotzdem ein Angebot der Hausbank einholen und es prüfen.

  9. Avatar von orchidee
    orchidee ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    03.09.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    1

    Standard AW: Letzte Anschlußfinanzierung

    Habe ja erwähnt, daß eine Erhöhung meiner aktuellen finanz. Belastung nicht infrage kommt.

    Geplant ist - das kam in meinen Beiträgen nicht rüber - diese letzte Anschlußfinanzierung für 10 Jahre abzuschließen, sodaß für mich ab 2018 nur noch eine relativ niedrige monatliche Rate existiert. Ja - und da macht das Forwarddarlehen eben Sinn.

    Und ich will bei meiner Hausbank bleiben, kann also nur hoffen daß man mir - die Vorlaufzeit betreffend- entgegenkommt, die Anfrage läuft.

    Servus
    Orchidee

Ähnliche Themen

  1. Letzte Kontoauszüge Gebühren!

    Von rheingeist im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2021, 07:55
  2. Letzte Chance

    Von MaxHuber1234 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.06.2019, 07:27
  3. Berufsunfähigkeit rennte letzte brutto

    Von szerencse im Forum Arbeit & Beruf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 11:35
  4. Letzte Themen!

    Von Karat im Forum Neuigkeiten und Ankündigungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 09:27
  5. Übersicht: Letzte Themen

    Von webmaster im Forum Neuigkeiten und Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 23:44