Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

41Antworten
  1. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline
    Themen Starter

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

  2. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.393
    Danke
    503

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Ja, Urteil war zu erwarten und hat sich abgezeichnet vor paar Tagen.
    Super für Verbraucher!

  3. Avatar von florianmeier
    florianmeier ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.01.2014
    Beiträge
    535
    Danke
    47

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Erstinstanzlich gab es diese Urteile schon lange.

    Trotzdem haben die Banken weiterhin Gebühren genommen. Hat mich eigentlich gewundert.

    Da kann man sich bald den Kühlschrank so richtig vollmachen!

  4. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline
    Themen Starter

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Zitat Zitat von florianmeier
    Erstinstanzlich gab es diese Urteile schon lange.

    Trotzdem haben die Banken weiterhin Gebühren genommen. Hat mich eigentlich gewundert.

    Da kann man sich bald den Kühlschrank so richtig vollmachen!
    Aber doch nicht vom BGH? Das waren doch "kleinere" Gerichte.

  5. Avatar von florianmeier
    florianmeier ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.01.2014
    Beiträge
    535
    Danke
    47

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Ich glaube die Verbraucherzentrale hatte abgemahnt und dann durchgezogen.

    Als kleiner Kläger bekommste die Kohle überwiesen und hast keine Möglichkeit ein höchstrichtliches Urteil zu bekommen.

  6. Avatar von TImoNRW
    TImoNRW ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    16.11.2012
    Beiträge
    49
    Danke
    4

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Das nützt nix

    X Mal versucht

    Santander sagt: Bearbeitungsgebühr wurde individuell vereinbart (2011)

  7. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.393
    Danke
    503

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Dann zeige mal dies auf einem Papier wo die Bearbeitungsgebühr individuell festgelegt wurde.
    Wie soll so ein Schriftstück aussehen?

  8. Avatar von quicknik8765
    quicknik8765 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.05.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Genau das hat mir die Creditplus-Bank auch mitgeteilt. Die wehren immer noch ab. Habe mir nun einen Anwalt genommen. Ohne diesen kommt man gegen die Banken wohl nicht an. Schade...

  9. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    950
    Danke
    83

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Banken und Versicherungen wissen genau, daß viele ihrer Kunden aus finanziellen Gründen nicht klagen können.

    Also gilt das höchstrichterliche Urteil für sie nicht.

    So einfach ist das.

    P.S. Ohne Klageeinreichung habe ich noch keinen KFZ-Haftpflichtschaden vollständig reguliert bekommen. Wenn die Klage anhängig ist, kommt ein Brief von der Versicherung, daß sie "die Party bezahlen". Wahrscheinlichkeitsrechnung eben.

  10. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.393
    Danke
    503

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Man darf nicht alles pauschalisieren. Wenn die Chancen gut stehen würde ich einen Anwalt einschalten.
    Die Vorprüfung ist jedenfalls kostenfrei - bei dem Weg ich für Kunden dies durch einen Anwalt prüfen lasse.

  11. Avatar von bananalars01
    bananalars01 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.04.2013
    Beiträge
    119
    Danke
    8

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Ist das nicht so das man in erster Instanz klagen kann ?

    Der Verbraucherschutz kann bestimmt helfen bei einer Klage, also mit dem Formulieren der Klage.

    Außerdem möchten die bestimmt wissen welche Banken sich wie verhalten, um dann entsprechende Pressemitteilungen loszulassen, die dem Image der Banken schaden. Die Banken die sich korrekt verhalten - die verbessern im Gegenzug ihr Image. Die Macht der Presse darf man nicht unterschätzen.

    Ich meine in erster Instanz braucht man keinen Anwalt nehmen ?

    Oder irre ich mich ???

  12. Avatar von bananalars01
    bananalars01 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.04.2013
    Beiträge
    119
    Danke
    8

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Zitat Zitat von brainy
    Banken und Versicherungen wissen genau, daß viele ihrer Kunden aus finanziellen Gründen nicht klagen können.

    .
    Da gibt es doch die Ehtikbank, wenigstens die sollten anders sein.

  13. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.393
    Danke
    503

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Bitte verlassen Sie dieses Forum

  14. Avatar von bananalars01
    bananalars01 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.04.2013
    Beiträge
    119
    Danke
    8

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    mmh, diese Beiträge sind im 'Gesichtsbuch' überall zu sehen.

    Meist werden Übersetzungsprogramme genutzt.

    Sofort User sperren und rausschmeißen.

  15. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.393
    Danke
    503

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Wie wäre es Forennutzer nur noch nach eine Art Legitimationsprüfung zuzulassen?

  16. Avatar von bananalars01
    bananalars01 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.04.2013
    Beiträge
    119
    Danke
    8

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    @Bankkaufmann, also das entscheidet natürlich der Admin hier, mir persönlich wäre das zu zeitaufwendig.

    Ich habe nach dieser Mail addresse gegoogelt: steht in zig Foren in zig Ländern.

    Mein Vorschlag: die Beiträge von neuen Usern erst durch Admin freigeben lassen. Nach vielleicht 5 Beiträgen sieht man wo der Hase hinläuft.

    Ein Krimineller der Übersetzungsprogramme benutzt macht sich nicht die Mühe sich an Foren zu beteiligen. Nach seinem Erstposting ist er weg.

  17. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.393
    Danke
    503

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Ja stimmt auch wieder. So kann man es auch machen.

  18. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline
    Themen Starter

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Das sind leider alles keine guten Optionen.

    Ein neuer User möchte seine Frage "schnell" beantwortet haben und nicht evtl. erst einmal 24 Stunden warten (z.B. am Wochenende) bevor dieser Beitrag überhaupt erst einmal freigegeben wurde.

    Es würde also dazu führen, dass die neuen User genervt ein anderes Forum suchen und das ist nicht Ziel führend.

    Aktuell sind gewisse Länder nach IP Nummer gesperrt von wo aus viel Werbespam verbreitet wird. Die paar wenigen Spam Bot's die übrigen bleiben und hier texten, halten sich doch eigentlich im Rahmen... Viel mehr als eine Handvoll im Monat kommt da in der Regel nicht zusammen.

    LG escorpio

  19. Avatar von TImoNRW
    TImoNRW ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    16.11.2012
    Beiträge
    49
    Danke
    4

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Antwort Santander:

    vielen Dank für Ihre Eingabe zu der in unserem Darlehensvertrag vereinbarten Bearbeitungsgebühr.

    Der BGH hat in zwei konkreten Fällen entschieden, dass Bearbeitungsgebühren unter bestimmen Voraussetzungen unzulässig sein können. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Kunden in jeden Fall einen Anspruch auf Erstattung der im Darlehensvertrag vereinbarten Bearbeitungsgebühren haben. Es bedarf vielmehr einer individuellen Prüfung sämtlicher Voraussetzungen.

    Im Interesse an einer weiterhin ungestörten Geschäftsbeziehung haben wir uns entschieden, die nicht verjährten Teile der Bearbeitungsgebühr ohne eine weitere Prüfung au Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht zu erstatten. Die Erstattung erfolgt auf das von Ihnen benannte Konto.
    ....

  20. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.393
    Danke
    503

    Standard AW: Interessante BGH Entscheidung im Bezug auf Kreditgebühren

    Mein Anwalt sagte mir im Gespräch dass die Verjährungsfrist für die Rückerstattung 3 Jahre beträgt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2018, 10:33
  2. Studienkredit trotz Bezug von Bafög?

    Von CroqueMonsieur im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 23:36
  3. Anspruch auf Wohngeld bei Bezug von Krankengeld

    Von Puschel im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 09:13
  4. Wechsel in die AOK bei Bezug von ALGII?

    Von Jens im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 12:56
  5. Zusätzlicher Verdienst bei Bezug von ALG 1

    Von Silvan24 im Forum Arbeit & Beruf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 13:21
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz