Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

10Antworten
  1. Avatar von luisl
    luisl ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.09.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Hallo, mich interessiert folgendes:

    Ich bin verheiratet und keine Kinder. Wir haben uns ein Haus gekauft, saniert und nun einen Kredit über 200000,- laufen mit 2% über 7,5 Jahre. Unser Haus mit Grundstück ist ca. 600000,- Wert.
    Derzeit sind die Zinsen so günstig, darum meine Überlegung:
    Wäre es nicht möglich jetzt einen Kredit aufzunehmen (Privatkredit, ..) und diesen über eine sehr lange Zeit laufen zu lassen und nur das geringst was möglich ist zu tilgen, sodass das meiste an Kredit über unseren Tod hinaus noch steht, und somit die Bank unser Haus quasi "erbt". Wir haben keine Erben, und wir überlegen, ob es nicht eine Möglichkeit gibt, das Haus zu "beleihen", quasi das Haus zu Geld machen. Wir haben nichts davon, das Haus bis zu unserem Lebensende abgezahlt zu haben, und es gibt eben keine Erben...
    Versteht ihr was ich mein? Gäbe es Möglichkeiten?

  2. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.400
    Danke
    503

    Standard AW: Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Wenn das Haus EUR 600.000 Verkehrswert hat und es im Grundbuch nur mit EUR 200.000 belastet ist, dann können Sie auch ein normales Baufinanzierungsdarlehen aufnehmen.
    Voraussetzung die Bonität stimmt auch.
    Aber warum Ratenkredit der ja viel teurer ist?
    Sie können auch Baufinanzierungsdarlehen weit unter EUR 50.000 aufnehmen

  3. Avatar von luisl
    luisl ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.09.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Ich möchte das Geld nicht für Modernisierungsmaßnahmen ausgeben, sondern für private Zwecke. Meine Frau möchte früher zum Arbeiten aufhören und bis zur gesetzl. Rente bräuchten wir das Geld. Meine Frage ist auch, ob es auch möglich wäre, wenn die Grundschuld von z.b. 400000,- als Kredit genommen wird, wir dann nur die Zinsen zahlen, und die Kreditsumme bis zu unserem Ableben stehen bleibt, und die Bank dann das Haus "erbt". Gibt es solch eine Form eines Kredites? Kann man auch Baufinanzierungsdarlehen aufnehmen, ohne etwas zu modernisieren? Oder muß für jeden Euro eine Rechnung über Baumaßnahmen vorhanden sein?

  4. Avatar von Suxxess
    Suxxess ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    09.10.2013
    Beiträge
    489
    Danke
    39

    Standard AW: Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Das gibt es bereits nennt sich: "Haus Verrentung".
    https://www.google.de/search?q=haus+...OMGK8Qed4oDYDw

    Sprich das Haus / Grundstück wird zu Lebenszeit der Bank überschrieben. Man erhält ein lebenslanges Wohnrecht + monatliche Rentenzahlungen.

    Teilweise habe ich solche Anzeigen auch schon in Immobilienanzeigen gesehen: Haus 50.000 € sofort + 500 € monatlich. Nur stand das Alter des Bewohners nicht dabei sprich man konnte sein Risiko gar nicht kalkulieren...

  5. Avatar von luisl
    luisl ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.09.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Dankeschön. Nur es gibt nicht viele Banken, die dies anbieten. Es ist noch zu wissen, dass wir erst 47 Jahre alt sind. (Aber unser Haus ist bis auf Grundmauern komplett neu saniert worden, also quasi fast ein Neubau)
    Dazu hätten wir noch 2 abbezahlte Wohnung, die vermietet sind. Uns stellt sich die Frage, was wir mit unserem "toten Kapital" im Lebensalter anfangen können, um nicht alles vererben zu müssen. Unser Ziel ist eigentlich: Unser Vermögen selbst auszugeben (auch früher aus dem Arbeitsleben gehen) bis zu unserem Lebensende, wir möchten nichts vererben.
    Was wäre möglich?

  6. Avatar von Reinsch
    Reinsch ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    20.01.2014
    Beiträge
    88
    Danke
    4

    Standard AW: Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Wäre es eine Option das Haus zu verkaufen und als Mieter drin zu bleiben?

  7. Avatar von luisl
    luisl ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.09.2014
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Nein, das wäre keine Option für uns die in Frage käme.

  8. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.400
    Danke
    503

    Standard AW: Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Es gibt Verrentungsmodelle über Verkauf Immobilie gegen Zahlung lebenslange Rente. Und zieht man aus wegen Pflegeheim erhält man noch einen vorher feststehenden Betrag mit dazu ausgezahlt.

  9. Avatar von florianmeier
    florianmeier ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.01.2014
    Beiträge
    552
    Danke
    47

    Standard AW: Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Ich denke sie sollten sich mit diesem Problem Zeit lassen.

    Verkaufen sie nach und nach ihren Besitz, wenn sie ein gutes Angebot erhalten oder wenn sie es für nötig halten.

    Am Ende können sie dann noch ihr Haus verkaufen. Die Zeit kommt, wenn sie sich nicht mehr um das große Anwesen kümmern möchten.

    Wenn sie zweimal Miete bekommen und keinen Abtrag zahlen müssen, kann es ihnen ja nicht so schlecht gehen.

    Haben Ihre Eltern und Großeltern jeweils nur ein Kind gehabt? Sonst gäbe es Erben.

    Diese Verrentungsmodelle sind für Rentner ohne Rente. I.d.R. werden die Alten dabei über den Tisch gezogen (oder versicherungsdeutsch: es wird vorsichtig kalkuliert).

  10. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.400
    Danke
    503

    Standard AW: Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Richtig, die Verrentungsmodelle sind für Rentner die Immobilieneigentümer sin d. Die Immobilie ist weitgehend lastenfrei, es gibt keine Erben und man erhält fast keine Rente. Über den Tisch gezogen wird aber niemand. Es gibt ausführliche Beratungen und verschiedene Rentenzahlungsmodelle.

  11. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    536
    Danke
    37

    Standard AW: Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Es gibt doch die Möglichkeit z.B. das Haus
    als Mietkauf zu verkaufen.

    Es könnte im Kaufvertrag ein Wohnrecht eingeräumt werden
    und Sie sind dann Mieter.

    Und das vorhandene Darlehen 200t mit 2% auf 7,5 Jahre wird
    vom Käufer (Mietkauf) übernommen.

    Was sagen die Experten dazu? :-)

Ähnliche Themen

  1. Stadtsparkasse Meldung geht über gesetzl. Vorschriften hinaus

    Von MisterPiet im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2018, 17:19
  2. Stadtsparkasse Meldung geht über gesetzl. Vorschriften hinaus

    Von MisterPiet im Forum Neuigkeiten und Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2018, 17:51
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.09.2018, 07:10
  4. Reservierungen mit der Kreditkarte über Limit hinaus

    Von MagnusRa im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 11:30
  5. Riester Beiträge über die obligatorische Höhe hinaus?

    Von Sonnennussi im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 13:30
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz