Riester Beiträge über die obligatorische Höhe hinaus?

2Antworten
  1. Avatar von Sonnennussi
    Sonnennussi

    Standard Riester Beiträge über die obligatorische Höhe hinaus?

    Letzte Woche rief mich ein Kundenberater meiner Sparkasse an und bat mich zu einem Gespräch wegen meiner Riester-Rente. Er sagte, es sei besser, wenn ich einen höheren Beitrag auf diesen Vertrag einzahle, um auch auf jeden Fall in den Genuss der staatlichen Förderung zu kommen. Ich zahle aber jetzt schon mehr als die obligatorischen 4% meines Bruttoeinkommens ein, so dass die Förderung in jeden Fall gezahlt werden muss. Ist es denn dann noch sinnvoll, einen höheren Beitrag zu zahlen? Außer der staatlichen Förderung gibt es doch keinerlei Vorteile beim Ansparen auf den Riester-Vertrag. Die Verzinsung ist doch hier nicht gerade oppulent....

    Habt ihr einen Rat?

  2. Avatar von PI112
    PI112 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.03.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    446
    Danke
    31

    Standard AW: Riester Beiträge über die obligatorische Höhe hinaus?

    Hallo,

    wenn Sie bereits oberhalb der 4% liegen ist die Begründung Ihres Ansprechpartners entweder falsch, oder falsch angekommen.
    Zusätzlich zu den obligatorischen 154€ vom Staat (bei Erwachsenen) kann u.U. noch eine Steuerrückerstattung kommen. Sollte er diese gemeint haben, kann es wiederum sein, dass seine Aussage stimmt. Ob es sinnvoll ist bleibt auf einem anderen Blatt stehen und muss seperat betrachtet werden, dies geht aber nur in einem persönlichen Gespräch und nicht via Forum. Dafür ist es zu speziell, und zu sehr "in die Tiefe" gehend.

    Gruß

  3. Avatar von Gerd
    Gerd ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.03.2010
    Beiträge
    960
    Danke
    54

    Standard AW: Riester Beiträge über die obligatorische Höhe hinaus?

    Hallo

    An einem Beispiel demonstriert. Bis 2100 € Jahresbeitrag sind förderfähig. Bei einem Jahreseinkommen und Steuerklasse I gibt es hier 524 € Steuerrückerstattung zusätzlich zu den Zulagen. Ob das Sinn macht ist eine ganz andere Frage. Aber der arme "Kundenberater" der Sparkasse muß doch auch etwas verkaufen, sonst kriegt er doch Ärger mit seinem Chef. Welcher gute Kunde will das schon.

Ähnliche Themen

  1. Stadtsparkasse Meldung geht über gesetzl. Vorschriften hinaus

    Von MisterPiet im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2018, 17:19
  2. Stadtsparkasse Meldung geht über gesetzl. Vorschriften hinaus

    Von MisterPiet im Forum Neuigkeiten und Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2018, 17:51
  3. Kredit/Beleihung über den Tod hinaus

    Von luisl im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 09:19
  4. Reservierungen mit der Kreditkarte über Limit hinaus

    Von MagnusRa im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 11:30
  5. Höhe der Beiträge in die Riester-Versicherung

    Von Milo66 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 09:56

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz