Bank zahlt nicht Gebühren zurück!!

+ Antworten
6Antworten
  1. Avatar von hobbit2000
    hobbit2000 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    15.11.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Bank zahlt nicht Gebühren zurück!!

    Hallo

    sind hier kreditgebühren angefallen oder nicht. meine bank sagt nein!!!
    aber ich sage ja!!! und die wollen nicht zahlen. soll ich mich an einem anwalt wenden?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:20141115_182924.jpg 
Hits:252 
Größe:81,1 KB 
ID:1483

  2. Avatar von Daukind
    Daukind ist offline

    Title
    Banned
    seit
    08.04.2014
    Beiträge
    1.350
    Danke
    183

    Standard AW: Bank zahlt nicht Gebühren zurück!!

    Ich sage nein!!!

  3. Avatar von verschaukelt
    verschaukelt ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    351
    Danke
    45

    Standard AW: Bank zahlt nicht Gebühren zurück!!

    nein hier sind keine Gebühren für das Darlehen angefallen.

    Kontoführungsgebühren für ein Darlehen sind auch strittig und können ggf. zurückgefordert werden. Wobei sich die Bank dann darauf berufen wird, das sie die Gebühren für die Zusendung eines Jahreskontoauszuges, für ggf. die Möglickeit per onlineBanking monatliche Info zum Stand des Darlehenskontos oder aber auch für die Buchung und Überwachung einer möglichen Sonderzahlung erhebt.

    Mit 80 cent da noch gut bedient - manche Banken liegen bei 1,50 oder sogar noch drüber.

    Mit Gebühren sind Abschlussgebühren gemeint - diese wurden entweder auf den Kreditbetrag aufgeschlagen oder aber es wurde weniger als der vereinbarte Darlehensbetrag ausgezahlt.

    Die Bereitstellungszinsen sind nicht damit gemeint!

  4. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.657
    Danke
    511

    Standard AW: Bank zahlt nicht Gebühren zurück!!

    @hobbit
    wer lesen kann hat doch Vorteile oder?
    Steht da irgend etwas von Gebühren?

  5. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    670
    Danke
    55

    Standard AW: Bank zahlt nicht Gebühren zurück!!

    Mal ne ganz doofe Zwischenfrage: Wieso sollte eine Bank Gebühren zurückzahlen müssen? Ist das bei Krediten/Darlehen so üblich?

  6. Avatar von Kass Finanz
    Kass Finanz ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.04.2014
    Ort
    33098 Paderborn
    Beiträge
    558
    Danke
    73

    Standard AW: Bank zahlt nicht Gebühren zurück!!

    Hallo,
    die Rechtssprechung bezieht sich klar auf die Bearbeitungsgebühren bei Ratenkrediten, die innerhalb der Verjährungsfrist von 10 Jahren verlangt und gezahlt wurden.

    Baufinanzierungen und andere Gebühren sind nicht betroffen.

  7. Avatar von verschaukelt
    verschaukelt ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    351
    Danke
    45

    Standard AW: Bank zahlt nicht Gebühren zurück!!

    Wie kommen Sie auf diese Aussage? Sehrwohl betrifft es auch die Darlehen für die Baufinanzierung.


    Allerdings die Antwort meiner Bank:

    "Das Urteil des BGH bezieht sich auf Bearbeitungsgebühren für Darlehenskonten die auf Basis allgemeiner Geschäftsbedingungen erhoben wurden."

    "Dieser Sachverhalt trifft auf Sie nicht zu, da die Bearbeitungsgbühr mit Ihnen individuell vereinbart und bei der Berechnung des Effektivzinssatzes berücksichtigt wurde."
    Konkret ist hier gemeint: Im Darlehensvertrag steht: Darlehensbetrag - Nennung der Summe - unter 3.3. Bearbeitungsentgelt -XXX Euro.

    Wie ich jetzt rausfinden soll, wie sich der Effektivzinssatz verändert hätte wenn ich das Bearbeitungsentgelt nicht gezahlt hätte oder aber das Bearbeitungsentgelt statt 0,5 % des Darlehensbetrages vielleicht 1% oder mehr gewesen wären, wird nicht erläutert.

    Für mich in diesem Fall - hier wird über ein Hintertürchen versucht doch noch aus der Nummer raus zu kommen obwohl klar ist das hier etwas rechtswidriges verlangt wurde.

    Der Darlehensvertrag ist ein Formularvertrag - lediglich Name, Darlehenshöhe und Höhe des Bearbeitungsentgeltes mussten eingefügt werden. Wenn das Bearbeitungsentgelt jedoch ein fester Bestandteil des Formulars ist kann hier nicht von einer Individualvereinbarung die Rede sein....
    Individuell wurde zusätzlich ein Passus Kontoführungsgebühr eingefügt. Die hole ich mir auch gerade zurück....

Ähnliche Themen

  1. Was tun, wenn Vermieter die Kaution nicht zurück zahlt?

    Von Schachti im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 07:56
  2. Gebühren zurück holen ??

    Von Essien2611 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.07.2013, 09:23
  3. Geld zurück von meiner Bank????

    Von kirakoelle im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 10:28
  4. Bank tritt von Vertrag zurück

    Von Sonnenblume im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 07:25
  5. Rente reicht nicht für Heimkosten, wer zahlt?

    Von Ewald im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 11:52