BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

12Antworten
  1. Avatar von EffiKo
    EffiKo ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.11.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    Hi, ich bin neu in diesem Forum und hoffe mir kann jemand helfen

    Es geht darum, dass ich von Versicherungen und Finanzberatern und was weiß ich ÜBERHAUPT keine Ahnung habe, das ja aber ein wichtiges Thema ist bei dem man viel falsch machen kann.
    Und da ich im Januar mit dem Studium fertig werde, wird dieses Thema immer aktueller.

    Es ist so, dass ich mich bereits mit einem Finanzberater von der Dvag getroffen habe, der mir eine BU von der Aachen Müncher verkaufen möchte. Es handelt sich dabei um eine sogenannte gekoppelte BU, wo man auch gleichzeitig ein kleines bisschen für die Rente mit spart. Der Beitrag ist 30 EUR (weil ich noch Studentin bin).
    Dann habe ich mich noch mit einem Herrn von MLP getroffen, der mir eine BU der alten Leipziger verkaufen möchte. Betrachtete man nur die Zahlen ist glaube ich das Angebot der alten Leipziger besser, aber bevor ich das alles genau ausführe wollte ich mal fragen, ob mir vielleicht generell jemand eine versicherung wegen BU empfehlen kann, oder Erfahrungen mitteilen kann zu Aachen Münchner, alten Leipziger, DVAG oder MLP... :-)

    Danke schon mal im Voraus

  2. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    1.456
    Danke
    88

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    bevor du was abschließt musst du deine Gesundheit am besten mit deinem Hausarzt aufarbeiten. dann kann man eine Risikovoranfrage machen. Ansonsten kann es großen ärger geben wenn du bei den Gesundheitsfragen was vergisst oder nicht genau beantworten kannst.

    grundsätzlich trennt man die Altersvorsorge von einer BU nur in ausnahmefällen lohnt sich eine BU mit Sparbaustein. Lass es lieber von einem richtigen Markler das ganze machen der sich darauf spezialisiert hat.

    und so ein paar Tipps am rande.
    bitte keinen verminderten Vertrag nehmen, sonst zahlt man meist ein leben lang deutlich mehr als man am Anfang eingespart hat...
    BU sollte im Leistungsfall so hoch sein dass du alles hast zum leben und dann auch noch für die Rente zusätzlich sparen kannst damit du dann auch eine Rente hast von der man leben kann denn im BU-Fall zahlst du nichts in die Rente ein sondern musst selber vorsorgen.... ich vermute mal dass du nicht aufstocken willst in der Rente....

    Mir ist nur ein Versicherer bekannt bei dem sich eine kombination BU und RV "lohnen" würde.

  3. Avatar von EasyD
    EasyD ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.02.2011
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    855
    Danke
    76

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    Das meiste sehe ich auch wie titan. Bei den benannten Beitrag von 30,- €, wo auch noch Altersvorsorge drin stecken soll, kann ich mir nicht vorstellen, dass das etwas vernünftiges ist. Oder halt wie erwähnt ein verminderter Anfangsbeitrag, von dem ich genauso wenig halte.

    Außerdem immer wichtig ist die Laufzeit. Wenn z.B. ihr Plan ist mit 67 in Altersrente zu gehen, dann nutzt ihnen ein Vertrag, der nur bis 60 geht, relativ wenig. Die BU-Rente würde dann ebenfalls mit 60 enden und sie müssten entsprechend lange ohne monatliche Einkünfte überbrücken.

    Zu DVAG und MLP: Wie bei jeder anderen Organisation gibt es gute und eher schlechte Berater. Da mag ich über keinen pauschal urteilen. Der zu definierende Unterschied ist, dass die DVAG mit der Aachener Münchener nur einen Anbieter für BU-Versicherungen hat, während der MLP-Berater mehr Wahlmöglichkeit hat. Also das bessere "Werkzeug" hat aus meiner Sicht klar der MLP-Berater zur Hand.

  4. Avatar von EffiKo
    EffiKo ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.11.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    [...]Mir ist nur ein Versicherer bekannt bei dem sich eine kombination BU und RV "lohnen" würde.[...]
    und der wäre?

    ...Vielen Dank schon mal :-)

  5. Avatar von EffiKo
    EffiKo ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.11.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    Und EasyD: Auch vielen Dank an Dich/Sie!
    So wie ich das verstanden habe würde der Vertrag der Aachen Müncher aber erst mit 67 enden...
    Ich sehe es auch prinzipiell genauso, dass der MLP-Berater das bessere Werkzeug hat, nur habe ihc auch schon viel negatives über MLP gehört. Deshalbdachte ich vll hat hier jemand schon Erfahrungen gemacht.
    Über AL habe ich bisher auch nur so Sachen wie "Finger weg!" gelesen, nur ist das immer sehr schwer zu beurteilen, da man ja meist nur seine schlechten und nicht die guten Erfahrungen mit seinen Mitmenschen im Internet teilt...

  6. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    1.456
    Danke
    88

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    Die Alte Leipziger als BU kombiniert mit einer klassischem RV in Schicht 3 mit einem Verhältnis 1:20. Die AL gute Vertragsbedingungen sollte man ohne Ausschlüsse reinkommen... (Man kann unbegrenzt oft einer erhöhung der BU widersprechen, als Student bekommen einige die Einstufung 1++ was den Beitrag auf dauer niedrig halten könnte.... auch wenn man später einen job hat wo man vielleicht nur eine 2 hätte. Man kann 10% Dynamik abschließen, damit man von der Studentenversorgung schnell auf die Arbeits-BU-Höhe kommt. etc.)
    Du wirst zu jeder Versicherung was schlechtes hören aber auch zu Marklern, Vermittlern etc. Schlussendlich wollen alle was verkaufen es ist ihr Beruf, wer in seinem Beruf nichts verkaufen kann der bleibt nicht lange bei der Arbeit... so ist es nunmal in der Marktwirtschaft. Das sollte man wissen und bedenken.
    Wobei als Akademiker würde ich keinem raten keine BU abzuschließen da steckt eine Menge Humankapital dahinter mit so einem Abschluss der sollte abgesichert sein...

    EDIT: Aussage zu 1++ relativiert

  7. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    Zitat Zitat von titan1981
    als Student bekommt man die einstufung 1++ was den Beitrag auf dauer niedrig hält.... auch wenn man später einen job hat wo man vielleicht nur eine 2 hätte.
    Bitte nicht alles unreflektiert nachplappern,was man so in anderen Foren aufschnappt.Gemeint ist die Jungakademikerregelung der AL.Das heißt noch lange nicht,dass man "als Student" automatisch die BG 1++ bekommt.das gilt nur dann,wenn der Studiengang nach Abschluss einen Zugang mindestens zur BG 1+ erlaubt.
    Ein angehender Lehrer bspw. wird mit solchen Aussagen munter auf eine falsche Fährte gelockt.

  8. Avatar von EffiKo
    EffiKo ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.11.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    Hmm ok, ich hatte das aber auch so verstanden, dass man als Student immer 1++ eingestuft wird. So hatte der Herr das jedenfalls gesagt...

  9. Avatar von EffiKo
    EffiKo ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.11.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    Zitat Zitat von Matthew Pryor
    Vertraue nie den Aussagen interessierter Laien.
    Das schwierige dabei ist... wem kann man da überhaupt was glauben?
    Jeder Versicherungsvertreter macht die anderen Versicherungen schlecht und im Internet steht immer nur das schlechte...
    Wobei mir einige Aussagen von gestern hier auch schon in gewisser Weise geholfen haben :-)

  10. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    Zitat Zitat von EffiKo
    Hmm ok, ich hatte das aber auch so verstanden, dass man als Student immer 1++ eingestuft wird. So hatte der Herr das jedenfalls gesagt...
    Wenn der werte Herr das exakt so formuliert hat,dann irrt er.Die Regelung der Alte Leipziger ist hier eindeutig.Vielleicht passt es ja bei Ihnen,ich weiß nicht,was sie studieren.Die Aussage,die hier getroffen wurde,dass Studenten generell die 1++ erhielten,ist so schlicht falsch.Das kann der Fall sein.

  11. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    1.456
    Danke
    88

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    Zitat Zitat von Matthew Pryor
    Bitte nicht alles unreflektiert nachplappern,was man so in anderen Foren aufschnappt.Gemeint ist die Jungakademikerregelung der AL.Das heißt noch lange nicht,dass man "als Student" automatisch die BG 1++ bekommt.das gilt nur dann,wenn der Studiengang nach Abschluss einen Zugang mindestens zur BG 1+ erlaubt.
    Ein angehender Lehrer bspw. wird mit solchen Aussagen munter auf eine falsche Fährte gelockt.
    Bitte auch die erste Nachricht beachten, da wird von mir dringend geraten einen Markler aufzusuchen, der sich drauf spzialisiert hat und der alle Fallstricke kennen sollte.... Passe aber die Aussage an damit der Fehler nicht auftaucht. Ich vermute mal hier alle Ausnahmen zu nennen würde auch den Rahmen eines Maklers sprengen zumindest die Zeit es hier zu erklären.

    Zitat Zitat von titan1981
    ....... Lass es lieber von einem richtigen Markler das ganze machen der sich darauf spezialisiert hat. ....

  12. Avatar von EffiKo
    EffiKo ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.11.2015
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    Zitat Zitat von Matthew Pryor
    Wenn der werte Herr das exakt so formuliert hat,dann irrt er.Die Regelung der Alte Leipziger ist hier eindeutig.Vielleicht passt es ja bei Ihnen,ich weiß nicht,was sie studieren.Die Aussage,die hier getroffen wurde,dass Studenten generell die 1++ erhielten,ist so schlicht falsch.Das kann der Fall sein.
    Hm... krass ok...ja, also da ich Biologie studiere bzw. Technische Biologie geheich dann mal davon aus, dass er tatsächlich das ganze etwas besser aussehen lassen wollte als es der Realität entspricht...

  13. Avatar von Peter Wolnitza
    Peter Wolnitza ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    14.04.2011
    Ort
    Nidderau
    Beiträge
    220
    Danke
    55

    Standard AW: BU und die diversen Versicherungsvertreter, die eine BU anbieten

    Hallo,

    Entwarnung! Alle haben ein bischen recht...
    Die BG 1++ ist aber gerechtfertigt. Gilt nämlich auch für Studenten, die in den letzten 24 Monaten Ihres Studiums sind. Da bei einer Biologiestudentin davon ausgegangen wird, dass sie nach dem Studium einen Job ausüben wird, der für die BG 1+ ausreicht, wird die Studentin gem. Jungakademiker-Regelung bereits in die BG 1++ eingestuft, sofern es sich nicht nur um eine reine BU Versicherung handelt, Sondern um eine BUZ als Anhängsel an eine Renten- oder Fondsgebundene Versicherung.

    Daraus aber eine generelle BG 1++ Aussage für alle Studenten zu machen, ist - wie M.P. bereits gesagt hat, nicht gerechtfertigt.

    Solche Dinge kann man im Vorfeld aber sauber und verbindlich abklären:
    - Fragebogen Tätigkeit ausfüllen
    - Fragebogen Gesundheit ausfüllen
    - Beides im Rahmen einer Risikovoranfrage den Versicherern vorlegen, die in Frage kommen
    - Votum der Gesellschaften abwarten, ggfls. nachverhandeln
    - Entscheiden

    Alles andere bringt nichts und hat ziemlich viel von "machen wir immer so", "wird schon passen" an sich.

    Alle Klarheiten beseitigt?

    Zurück zur Eingangsfrage:
    DVAG oder mlp? - Ist die Wahl zwischen Teufel und Beelzebub....
    Die DVAG vetreibt nur Produkte eines Konzernes, der mlp Verkäufer ist zwar einem Maklerbetrieb angegliedert, muss aber das Produkt verkaufen, das die oberste Heeresleitung gerade als "Produkt des Monats" auf dem Zettel hat.
    Individuelle, unabhängige, an den Interessen des Kunden orientierte Beratung sucht man bei beiden meist vergeblich.
    Der eine KANN Nicht, der andere DARF nicht.

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit diversen Baufinanzierern

    Von selbil im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.03.2019, 16:03
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 21:39
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 13:49
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 15:55
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz