Gemeinsam Haus und Grundstück geerbt, welche Möglichkeiten?

+ Antworten
5Antworten
  1. Avatar von FrankBaumann
    FrankBaumann ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.07.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Gemeinsam Haus und Grundstück geerbt, welche Möglichkeiten?

    Hallo,

    ich habe zusammen mit meinem Bruder ein Grundstück mit alten Haus darauf geerbt. Es liegt weit weg von meinem Wohnort, ich kann es nicht nutzen. Ich möchte es gerne verkaufen. Mein Bruder möchte es lieber vermieten. Das lohnt sich meiner Meinung nach nicht, da das Haus alt ist und vermutlich nur wenig Miete bringt. Es müsste renoviert werden, doch wir haben kein Geld.

    Was sagt die Rechtssprechung dazu? Vielleicht habt ihr einige Tipps für mich, bevor ich einen Antwalt bemühe? Muss mein Bruder einem Verkauf zustimmen?

    Wie komme ich an das Kapital, das im Haus gebunden ist - und bewahre gleichzeitig ein gutes Verhältnis mit meinem Bruder?

    Oder könnt ihr mir Ansprechpartner nennen, die sich mit solchen Fällen auskennen? Danke im Voraus.

    Es grüßt
    Frank

  2. Avatar von xlarge
    xlarge ist offline

    Title
    Banned
    seit
    06.03.2015
    Beiträge
    425
    Danke
    21

    Standard AW: Gemeinsam Haus und Grundstück geerbt, welche Möglichkeiten?

    Du könntest deine Hälfte deinem Bruder verkaufen - er könnte auf das Haus einen Kredit aufnehmen und einen Teil zum renovieren/fertigmachen zum Vermieten nutzen und einen Teil um dich auszuzahlen.
    Wenn ihr euch nicht einig werdet, kann es evtl. zu einer Zwangsversteigerung kommen ... freier Verkauf ist aber normalerweise besser.

  3. Avatar von FrankBaumann
    FrankBaumann ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.07.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Gemeinsam Haus und Grundstück geerbt, welche Möglichkeiten?

    Interessante Idee, danke.

  4. Avatar von Lars04
    Lars04 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    21.09.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    253
    Danke
    5

    Standard AW: Gemeinsam Haus und Grundstück geerbt, welche Möglichkeiten?

    Ganz so schnell kommt es nicht zur Zwangsversteigerung. Aber xlarge hat da vollkommen recht. Entweder einig werden oder deinen Teil an Ihn Verkaufen.

  5. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    675
    Danke
    40

    Standard AW: Gemeinsam Haus und Grundstück geerbt, welche Möglichkeiten?

    Hallo FrankBaumann,

    wenn es zeitnah abläuft kann man das ganze als Erbauseinandersetzung abwickeln. (läuft über Notar)
    Vorteil für Bruder: keine Grunderwerbsteuer !

    Ich persönlich würde mit dem Bruder einen fairen Kaufpreis ausmachen. (wenn Bruder alleine Eigentümer wird)
    Er kauft Dir die anderen 50% vom Haus ab. Die kann Er dann ja z.B.
    günstig finanzieren weil Ihm ja 50% vom Haus schon gehört.

    Für die Renovierung einen Puffer einplanen und Haus vermieten.
    Die Mieteinnahmen tilgen dann das Darlehen. (in z.B. 15-20 Jahren ist Kredit dann z.B abbezahlt)

    Ich würde vielleicht überlegen mit dem Bruder zusammen doch zu vermieten! (wenn man zusammen vermietet)

    Bruder nimmt Darlehen auf (für Renovierung) und vermietet es mit Dir zusammen.
    Dein Anteil vom Darlehen zahlst du Deinem Bruder zurück. (Privatdarlehen)

    Ihr habt beide dann Mieteinnahmen aber könnt Abschreibung gegenrechnen. (AfA)

  6. Avatar von Leo24
    Leo24 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.10.2016
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    Standard AW: Gemeinsam Haus und Grundstück geerbt, welche Möglichkeiten?

    Zitat Zitat von Martin79HN
    Hallo FrankBaumann,

    wenn es zeitnah abläuft kann man das ganze als Erbauseinandersetzung abwickeln. (läuft über Notar)
    Vorteil für Bruder: keine Grunderwerbsteuer !

    Ich persönlich würde mit dem Bruder einen fairen Kaufpreis ausmachen. (wenn Bruder alleine Eigentümer wird)
    Er kauft Dir die anderen 50% vom Haus ab. Die kann Er dann ja z.B.
    günstig finanzieren weil Ihm ja 50% vom Haus schon gehört.

    Für die Renovierung einen Puffer einplanen und Haus vermieten.
    Die Mieteinnahmen tilgen dann das Darlehen. (in z.B. 15-20 Jahren ist Kredit dann z.B abbezahlt)

    Ich würde vielleicht überlegen mit dem Bruder zusammen doch zu vermieten! (wenn man zusammen vermietet)

    Bruder nimmt Darlehen auf (für Renovierung) und vermietet es mit Dir zusammen.
    Dein Anteil vom Darlehen zahlst du Deinem Bruder zurück. (Privatdarlehen)

    Ihr habt beide dann Mieteinnahmen aber könnt Abschreibung gegenrechnen. (AfA)
    Das hört sich nach einer anständigen Lösung an, finde ich.

    Wenn ihr den Wert des Hauses nicht kennt, könnt ihr den unter anderem schätzen lassen. Ich selbst habe keine Erfahrungen mit einer Immobilienbewertung gemacht, dafür muss man sich
    auch wirklich gut auf dem Markt auskennen und es scheint als geht es euch da wie mir. Vielleicht könnt ihr ja eine Immobilienbewertung wie diese hier machen lassen? Da habt ihr zumindest schon einmal einen ersten Eindruck und könnt nochmal genau abschätzen, ob sich eine Renovierung und das Vermieten der Räumlichkeiten lohnt. Denn im Grunde finde ich die Idee von Martin79H wirklich gut. Halt uns mal auf dem Laufenden, wie ihr euch letztendlich entschieden habt!

Ähnliche Themen

  1. Haus und Grundstück seperat finanzieren ???

    Von Mischaaa88 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 02.03.2018, 12:32
  2. Haus reserviert - Finanzierungskonzept-/möglichkeiten?

    Von Zipfler im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2017, 15:46
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.08.2017, 13:07
  4. Grundstück + Haus finanzieren

    Von meinemail07 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 20:25
  5. Kauf von Haus und Grundstück

    Von Timbo im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 13:24