Thema: Neuen BV abschließen oder alten BV nutzen?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Neuen BV abschließen oder alten BV nutzen? # 1
    Ferdi1904
    Ferdi1904 ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    12.02.2017
    Hallo und schon jetzt Danke für hilfreiche Antworten.

    Ich habe einen 10000 € BV aus 2005 -DmaXX 4,25 - mit ca. 1500,00 Kapital. (Wir haben zwischenzeitlich mal was rausgenommen.) Bespart wird er mit 42,00 mtl.
    Jetzt könnten wir 10000 € für Renovierungsarbeiten gebrauchen. Ich überlege diesen BV zu nutzen. Der Mitarbeiter der BV rät davon ab, da dies zu teuer wäre/wird.
    Möglich wäre dies aber. Bei sofortiger Aufstockung der Sparrate auf 110 € und entsprechendem Antrag erfolgt die Zuteilung im Mai 2017. Das würde super passen.

    Er schlägt vor einen neuen BV über diese Summe zu machen. Dieser würde vorfinanziert und würde bei einer mtl. Rate von ca 100,00 ungefähr September 2021 zugeteilt. Nach weiteren ca 5 Jahren wäre es dann getilgt.

    Ich kann dem nicht so ganz folgen. Ist der alte Vertrag tatsächlich zu teuer? Was sind Eure Vorschläge? Vlt. hättet ihr ja auch einen Tipp was ich mit dem "alten" Vertrag machen sollte.

    Danke.....

  2. AW: Neuen BV abschließen oder alten BV nutzen? # 2
    BenniG
    BenniG ist offline

    Beiträge
    969
    seit
    04.11.2015
    Guten Morgen,
    du schreibst "Jetzt können wir ... gebrauchen." Und dein VERKÄUFER will dir "September 2021" andrehen. Bemerkst du was?

    Wenn ihr Immobilienbesitzer seid, dann wäre der DiBa Wohnkredit eine gute Alternative. Bis zu 50.000 €, ohne Grundschuldeintrag mit einen Zinssatz von 2,99%.
    Wenn ihr also 10.000 € aufnehmt und 7 Jahre lang 131,90 € zurückbezahlt, seid ihr 2024 wieder bei Null.

    Ich hoffe das ist eine gute Alternative
    BenniG

  3. AW: Neuen BV abschließen oder alten BV nutzen? # 3
    Spiagei
    Spiagei ist offline
    Avatar von Spiagei
    Beiträge
    268
    seit
    12.01.2017
    Hallo Ferdi,

    da ihr auf euren DX keinen Bonus bekommt, wenn ihr aufs Darlehen verzichtet (wegen Geldentnahme) könnt ihr auch das Darlehen nehmen. Allerdings gibt es bei diesem Tarif 3 verschiedene Zinssätze 5%,4%,3%.

    Wenn die 110€ bei 3% sind, dann ist das in Ordnung. Wenn nicht, fragt nach wieiviel ihr monatlich für 3% zahlen müsst.

    Bei 5% würde ich dann auch lieber das BHW Expressdarlehen nehmen. Das ist dann günstiger. Allerdings müsst ihr dann eure 1500€ auch mitfinanzieren, warum das wahrscheinlich dann doch teurer werden würde.

    Welche Veriante habt ihr denn?

    lg Stefan

  4. AW: Neuen BV abschließen oder alten BV nutzen? # 4
    noelmaxim
    noelmaxim ist offline
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    11.528
    seit
    07.03.2010
    Wieso monatlich besparen bis Juni 2017? Sie können doch eine Auffüllung in Form einer Einmalzahlung tätigen, dann müsste die Zuteilung doch eher sein?

    Ich glaube kaum das bei einem neuen Vertrag mit längerer Zwischenfinanzierungszeit und einem Zins von 2 % gegnüber einem alten Vertrag mit einem Zinssatz von 3 bis 4% wirtschaftlichen ein Vorteil entsteht!

  5. AW: Neuen BV abschließen oder alten BV nutzen? # 5
    Spiagei
    Spiagei ist offline
    Avatar von Spiagei
    Beiträge
    268
    seit
    12.01.2017
    Nein das klappt nicht, da der nächste Stichtag am 30.03 beim BHW ist. Dann muss ein Quartal dazwischen sein, deswegen der 1.7. Selbst eine Einmalzahlung hilft hier nix.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wohnriester behalten oder neuen abschließen?
    Von Martin79HN im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2016, 15:36
  2. Neuer Bausparvertrag oder alten behalten?
    Von WhiteDot im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2016, 09:13
  3. Bausparsumme erhöhen oder neuen Bausparvertrag abschließen?
    Von Geldjohnny im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 00:19
  4. Beantragung einer neuen Kreditkarte trotz Sperrung der alten Karte
    Von Stormy2010 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 17:53
  5. Beantragung einer neuen EC-Karte vor Ablauf der alten
    Von Felia1986 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 15:02