Darf eine Bank beim Verkauf ihre VFE über Grundschulden direkt einbehalten?

6Antworten
  1. Avatar von testbild
    testbild ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    08.03.2012
    Beiträge
    87
    Danke
    6

    Standard Darf eine Bank beim Verkauf ihre VFE über Grundschulden direkt einbehalten?

    Ich habe eine emotionslose Sachfrage bei der mir google nicht weiterhelfen konnte:
    Ich stehe vor dem Problem ein Haus verkaufen zu müssen. Auf dem Haus sind insgesamt 175.000,- Euro an Grundschulden eingetragen. Davon 150.000,- Euro an Rangstelle 1 für Bank1 und 25.000,- Euao an Rangstelle 2 für Bank2.
    Die Darlehensrestschuld liegt bei Bank1 bei 148.000,- Euro und bei Bank2 bei 22.000,- Euro.
    Bank1 würde bei einem Verkauf etwa 17.000,- Euro an Vorfälligkeitsentschädigung bekommen, Bank2 würde etwa 2.500,- Euro an Vorfälligkeitsentschädigung bekommen.
    Das Haus könnte für 170.000,- Euro verkauft werden.
    Meine Frage:
    Was bekommt Bank1 aus dem Verkaufspreis? Die Restschuld von 148.000,- Euro und ihre Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von 17.000,- Euro, oder erst mal nur die Restschuld von 148.000,- Euro oder Restschuld + 2.000,- Euro weil sie 150.000,- Euro an Grundschulden eingetragen hat?
    Was bekommt Bank2?

    Ich hoffe die Fragestellung ist einigermaßen verständlich

  2. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.445
    Danke
    503

    Standard AW: Darf eine Bank beim Verkauf ihre VFE über Grundschulden direkt einbehalten?

    @testbild, Ihre Fragestellung ist verständlich.
    Es wird eine Immo für EUR 170.000 verkauft bei Schulden (alles zusammen) von EUR 189.500.
    Aus meiner Sicht erhält überhaupt keine Bank etwas da der Kaufpreis so nicht vom Notar abgewickelt wird.
    Es sei denn bei Kaufpreisbeurkundung legen Sie als Verkäufer dar wie Sie den Rest der Darlehen zurückzahlen.
    Also in Form von Eigenkapital?

  3. Avatar von testbild
    testbild ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    08.03.2012
    Beiträge
    87
    Danke
    6

    Standard AW: Darf eine Bank beim Verkauf ihre VFE über Grundschulden direkt einbehalten?

    Danke für die Antwort.
    Ich muss ungläubig nachfragen: Ist das wirklich so?
    Die Bank darf die Freigabe der Grundschuld verweigern wenn nicht auch die VFE beglichen wird? Das die VFE nach dem Verkauf als Forderung bestehen bleibt wäre mir klar.

  4. Avatar von spassinnebacken
    spassinnebacken ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.11.2016
    Beiträge
    78
    Danke
    22

    Standard AW: Darf eine Bank beim Verkauf ihre VFE über Grundschulden direkt einbehalten?

    Das ist tatsächlich so.
    Die Eigentumsüberschreibung soll - anders wird es der Erwerber nicht mitmachen - lastenfrei in Abteilung III des Grundbuchs erfolgen.
    Hierzu ist eine Löschungsbewilligung von Bank 1 und von Bank 2 erforderlich.

    Beide werden eine Löschungsbewilligung von einer Zahlung der bestehenden Darlehnsverbindlichkeiten zuzüglich der Vorfälligkeitsentschädigung abhängig machen.
    Vermutlich wird man sich mit den Banken dahingehend einigen müssen, dass noch offene Restbeträge (ungesichert) als persönliche Darlehn zu entsprechenden Zinssätzen aufgenommen werden müssen.
    Ohne das wird keine Bank eine Löschungsbewilligung erteilen und der Verkauf wird scheitern.

  5. Avatar von Banker
    Banker ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.03.2017
    Beiträge
    245
    Danke
    16

    Standard AW: Darf eine Bank beim Verkauf ihre VFE über Grundschulden direkt einbehalten?

    Hallo

    Soweit ich mich noch erinnern kann werden die Banken angeschrieben um ihre Forderung (inclusive VFE) anzumelden. Dieser Betrag wird den Banken dann überwiesen. Der Rest wird dir überwiesen.

  6. Avatar von spassinnebacken
    spassinnebacken ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.11.2016
    Beiträge
    78
    Danke
    22

    Standard AW: Darf eine Bank beim Verkauf ihre VFE über Grundschulden direkt einbehalten?

    Mit dem Unterschied, dass bei der o.g. Konstellation kein Rest für den Veräußerer verbleiben wird, sondern eine Restschuld.

  7. Avatar von Banker
    Banker ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.03.2017
    Beiträge
    245
    Danke
    16

    Standard AW: Darf eine Bank beim Verkauf ihre VFE über Grundschulden direkt einbehalten?

    Volle Zustimmung
    Du musst mit den Banken sprechen wie die Restschuld beglichen wird.
    Wahrscheinlich über ein normales Blancodarlehen.

Ähnliche Themen

  1. Darf eine Bank Sondertilgung ablehnen?

    Von Blume0815 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.04.2019, 01:05
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.09.2018, 08:10
  3. Darlehen direkt über DSL Bank möglich?

    Von Baupummel im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2015, 19:38
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 20:12
  5. Darf mein Vermieter meine Kaution einfach einbehalten?

    Von Aisha im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 21:10
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz