Bausparer Alte Leipziger

+ Antworten
14Antworten
  1. Avatar von ricokeip90
    ricokeip90 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    01.01.2017
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard Bausparer Alte Leipziger

    Hallo liebe Mitglieder,

    Ich habe nun lange über das thema Bausparen nachgedacht.
    Und bin bei der alten leipziger hängen geblieben.Ich hätte nun noch ein paar fragen.

    Es geht um den al-baufinanz 1,5:

    Bausparer 30000 € (damit es kein Eintrag gibt oder wie man das nennt)

    Abschlussgebühr 1% oder 1,6% (dann kann man kostenlos verdoppeln auf 60000) was empfehlt ihr? Oder lieber 2 Verträge abschließen mit nur 1% (1 Vertrag meine Freundin und 1 Vertrag ich)


    Sind bei diesen Bausparer beim besparen Sonderzahlungen möglich z.b. einmalig 10000 euro?

    Wenn der bausparer zu Teilungsreif ist wie schnell muss man ihn zurück zahlen'? Wie hoch sind die raten? Z.b. wenn auch auf 60000 € dann wechselt. Komme mit dem Rechner nicht zurecht 😡.

    Möchte den Bausparer schnell befüllen um das Eigenkapital zu erhöhen für ein hauskauf.

    Will ihn mit 600€ mtl. Besparen und eventuell 10000 € einmal Zahlung bei Abschluss wenn das möglich ist.

    MfG

  2. Avatar von Tikonteroga
    Tikonteroga ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.08.2016
    Beiträge
    389
    Danke
    22

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    Hallo,

    hier mal ein paar Infos aus den Allgemeinen Bedingungen.


    1. Die Sparrate beträgt 0,4 % der Bausparsumme (Regelsparbeitrag). Bei einer Sparrate von 600 EUR mtl. wäre das eine Bausparsumme von 150.000 EUR und eine resultierende Abschlussgebühr von 1.500 EUR bei 1 % . Ich glaube das möchtest du so nicht. Eine Sparrate von mehr als 0,4 % der Bausparsumme sind von der Zustimmung der Bausparkasse abhängig. §2 Abs. 1, Abs. 2
    2. Die jährliche Kontoführungsgebühr beträgt 15 EUR. § 17
    3. Der Guthabenzins beträgt 0,25 %. §3
    4. Das Mindestsparguthaben beträgt 50 % der Bausparsumme. §4


    Bei einer Bausparsumme von 30.000 EUR kam ich zu folgendem Ergebnis.


    1. Regelsparbeitrag: 120 EUR (0,04 % der Bausparsumme)
    2. Abschlussgebühr: 300 EUR (1 % der Bausparsumme)
    3. Kontoführungsgebühr: 15 EUR p. a.
    4. Mindestsparguthaben: mind. 15.000 EUR (50 % der Bausparsumme)
    5. Bausparguthaben nach 10 Jahren und 8 Monaten: 15.056,96 EUR*
    6. Eingezahlte Beiträge nach 10 Jahren und 8 Monaten: 15.360 EUR*


    *Ohne Gewähr

    Die Guthabenzinsen über mehr als 10 Jahre sind nicht mal ausreichend, um die Kontoführungsgebühren zu bezahlen...

    Hast du dir das so vorgestellt?

    Grüße

  3. Avatar von ricokeip90
    ricokeip90 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    01.01.2017
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    Ne eigentlich nicht...dachte ich kann den bausparer so schnell befüllen wie ich das möchte....hmm dann macht es nur wenig sinn...weil der hauskauf zeitnah passieren soll... max. 2 jahren

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    Boahh, Tikonteroga, was nützen jetzt deine Infos? Vor allem wofür spielt die Regelsparrate eine Rolle? Wofür? Was willst du mit den 50% Mindestansparung sagen? Wer bespart denn den Vertrag mit 50%?? Mehrzuteilung???

    @ricokeip90

    Wie bist du auf den Tarif gekommen? Warum berät dich niemand? 30.000 Bausparsumme ist nicht entscheidend für eine Blankozuteilung, sondern ein max. Bauspardarlehen von 30.000 Euro. Zu dieser maximalen Darlehenssumme von 30.000 Euro die blankö gewährt werden kann gesellt sich das Bausparguthaben, zusammen ist dass dann ohne Mehrzuteilung die Bausparsumme.

    Entscheidend ist die Festlegung, wann der Bausparvertrag zur Verfügung stehen soll. Ebenso die Sparraten und das in der Kombination mit einer Tilgungsstreckung nach Zuteilung, damit die Rückführung des Bauspardarlehens nicht das weitere fehlende Engagement bezüglich der gesamten Zins-, und Tilgungsleistung aller Darlehensmittel zu sehr belastet. Aus diesen Parametern ermittelt man den geeignetesten Tarif.

  5. Avatar von ricokeip90
    ricokeip90 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    01.01.2017
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    Was könnten sie denn da empfehlen? Möchte einen blanko bausparer den ich in max.2jahren zur Teilung bringen kann.

    Möchte 600 euro monatlich besparen...und eig bei abschluss einmalig 10000euro einzahlen wenn sowas geht

  6. Avatar von ichilas
    ichilas ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    15.03.2017
    Beiträge
    38
    Danke
    1

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    @Tikonteroga
    im Gegensatz zu noelmaxim finde ich deine Infos sehrwohl wichtig. Ohne viel blabla einfach die Fakten aufgezählt. Danke, Lobenswert!!


    wenn der Hauskauf wirklich in den nächsten 2 Jahre stattfinden soll, könnte mann erstmal abzuwarten. Wie Tikonteroga bereits gezeigt hat, kostet so ein Bausparer (abschluss + kontoführung).
    Falls der Hauskauf dann fix steht, kann ein Bausparer auf Lange Sicht für die Anschlussfinanzierung ggf. sinnvoll sein. Ist nätürlich abhängig vom Gesamtkonzept.

  7. Avatar von ricokeip90
    ricokeip90 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    01.01.2017
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    Die rückzahlung sollte max. 300 euro sein weil ja noch fer eig Kredit später für's Haus auch zurück gezahlt werden muss

  8. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    @ichilas

    Ist das dein Ernst? Kennst du dich mit Bausparen aus? Bitte sage mir, wo diese Informationen den TE weiterhelfen, wo? Regelsparbeitrag??? 50% Anspargrad???

    Bitte teile du oder Tikonteroga dem TE mit, welchen Bausparvertrag er auswählen soll ( er ist mit der AL schon auf dem richtigen Weg), warum den AL Tarf nicht oder warum er einen Bausparvertrag zum Ansparen von EK für den Erwerb von Wohneigentum generell nicht zeichnen soll. Vor allem, was soll die Nennung unwichtiger Tariffakten, die der TE selber nachlesen kann und - siehe 50% Anspargrad und Regelsparbeitrag - überhaupt keine Aussagekraft haben?!?

    Abschlusskosten? Ja und? Das gekaufte Bauspardarlehen (ich rede da noch nicht mal von der Zinssicherung) erhöht das Eigenkapital und senkt den Beleihungsauslauf der restlich benötigten Darlehensmittel!! Was sind denn da 300 Euro Abschlusskosten, wenn der Zinssatz auf die weiteren Darlehensmittel sich um 0,1 oder 0,2 % senken lassen?

  9. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    @ricokeip90

    Was glaubst du wie lang wird die Sparzeit/Wartezeit bis zur Inanspruchnahme des Bausparvertrages sein?

    10 Jahre Sparzeit sind genauso unsinnig, wie das Festlegen einer Bausparsumme, um den mit dem Regelsparbeitrag zu besparen, wo man aber 600 Euro sparen will. Auch muss der Vertrag überhaupt nicht mit 50% bespart werden. Die Gebühren und die schlechten Zinsen sind sicher zu beachten, aber zu vernachlässsigen, sieht man den Sinn des Bausparvertrages, nämlich die EK Quote zu erhöhen um den Beleihungsauslauf zu senken und entsprechend bessere Konditionen zu generieren. Dieser bessere Zinssatz wirkt sich dann auf die gesamte Summe aus, die noch benötigt wird. Wie schon beschrieben, was dann 0,1% oder 0,2% ausmacht steht in meinem Verhältnis zu den Gebühren und der schlechten Verzinsung. Etwas höheres EK durch einen höheren Anlagezins kann das Blankodarlehen nicht ersetzen, geht es darum später bessere Zinsen zu bekommen.

    Wie ebenfalls schon beschrieben, Sparzeit, mtl. Sparsumme und/oder Einmalzahlung, gewünschte Tilgungsrate nach Zuteilung sind die Parameter, die die Berechnunsgprogramme benötigen, um den richtigen Tarif zu ermitteln, ebenso die mögliche Bausparsumme. Regelsparbeitrag und Mindestansparung - erlesen aus den ABB's und Produktbeschreibungen sind erstmal völlig uninteressant und helfen dir vorerst überhaupt nicht weiter, den besten Tarif zu finden und zu ermitteln.

  10. Avatar von ichilas
    ichilas ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    15.03.2017
    Beiträge
    38
    Danke
    1

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    @noelmaxim

    ach noelmaxim, auf diese Reaktion von Dir hab ich nur gewartet. Ich kenn mich auch im Straßenverkehr aus, obwohl ich kein Fahrlehrer bin.

    Der TE hat ganz klar einige Fragen gestellt, Tikonterog hat diese mit Hilfe der "Allgemeinen Bedingungen" der AL knapp
    beantwortet. FAKT!!
    Du im Gegensatz stellst gleich 2 Gegenfragen .
    Und nein, ich diskutieren jetzt nicht mit dir.

  11. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    Mal ehrlich, helfen die Informationen von Tikonteroga dir irgendwie weiter? Irgendwie und irgendwo? Meinst du nicht, dass das der TE nicht hat selbst erlesen können und kein Stück weiter gekommen ist? Völlig an der Intension des TE vorbei, zumal das alles - 50% Mindestansparung und der Regelsparbeitrag noch nicht mal relevant ist, da es ihm bei der Ermittlung der Bausparsumme und des besten Tarifs überhaupt nicht weiter hilft.

    Wenn du einen Dialog mit mir nicht wünschst, warum erwähnst du mich dann und redest von blablabla? Schreib doch toll Tikonteroga, aber lass doch mein blablabla raus

  12. Avatar von ichilas
    ichilas ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    15.03.2017
    Beiträge
    38
    Danke
    1

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    sorry noelmaxim, da hast du wohl was fehlinterpritiert .
    Das "blabla" war gar nicht auf deinen Betrag bezogen und ich habe dich auch nicht erwähnt.

    Wollte nur Ausdrücken, dass die Art wie Tikonteroga geantwortet hat mir gut gefallen hat.
    Kurz und präzise, => umgangssprachlich ohne viel "blabla""tamtam" oder wie auch immer Ihr das nennen wollt.

  13. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.327
    Danke
    98

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    Hat schon jemand Erfahrung mit der AL oder anderen Bausparkassen gemacht, was passiert, wenn man VOR Vertragsabschluss (schriftlich) festlegt, dass man einmalig 10.000 € und monatlich 600 € einzahlen darf?

  14. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    Ist überhaupt kein Problem, bei den neueren Tarifen sowieso nicht.

  15. Avatar von ricokeip90
    ricokeip90 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    01.01.2017
    Beiträge
    34
    Danke
    0

    Standard AW: Bausparer Alte Leipziger

    Wie schon öfters geschrieben möchte ich monatlich 600 sparen und einmalig 10000 euro einzahlen bei abschluss... möchte das der bausparer in ca 2 jahren in zuteilung kommt!

    Was könnt ihr empfehlen?

    Die rückzahlung sollte nicht ganz so schnell seien wie die sparzeit, habe an 300 euro rückzahlung gedacht

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.06.2020, 12:31
  2. Basisrente Alte Leipziger Vergleich

    Von Maihim_Matty im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2019, 23:28
  3. Alte BHW Bausparverträge...was tun?

    Von maltelie im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 22:10
  4. alte Leipziger BU Versicherung + ALfondsBasic

    Von corleone im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 18:48
  5. Der Alte

    Von Lancelot im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 11:43