Hoher Vollkaskoschaden - aber eigentlich will ich nicht reparieren

+ Antworten
3Antworten
  1. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.295
    Danke
    95

    Standard Hoher Vollkaskoschaden - aber eigentlich will ich nicht reparieren

    Ich habe einen Unfall verschuldet und im Gutachten stehen folgende Werte:

    Volvo V50 2.0 Benziner EZ 10.12.2007, Zulassung auf mich am 19.7.2016 mit 157.000 km, aktuell 181.000 km

    5.100 € Wiederbeschaffungswert
    4.200 € Reparatur abzgl. MwSt. 3.529 €
    2.750 € Restwert

    Meine erste Idee wäre nun, die 3.529 € auszahlen zu lassen und das Auto selbst zu flicken.
    Eben habe ich einen Anruf von der Versicherung erhalten.
    "Wenn ich nicht reparieren lassen würde, würde ich 5.100 € abzgl. 2.750 € = 2.350 € erstattet bekommen."

    Auf die 671 € Mehrwertsteuer verzichte ich ja gerne, aber 1.850 € sind dann doch etwas zu viel.
    Spricht man in diesem Fall von einem wirtschaftlichen Totalschaden, sodass wenigstens 3. eintritt?

    Ich habe mal die relevanten Stellen aus den AKBs kopiert.
    1. "Ein Totalschaden liegt vor, wenn die erforderlichen Kosten der Reparatur des Fahrzeugs dessen Wiederbeschaffungswert übersteigen."

    2. "Wird das Fahrzeug nicht, nicht vollständig oder nicht fachgerecht repariert oder können Sie nicht durch eine Rechnung die vollständige und fachgerechte Reparatur nachweisen, zahlen wir die erforderlichen Kosten einer vollständigen Reparatur bis zur Höhe des um den Restwert verminderten Wiederbeschaffungswerts."

    3. "Bei Totalschaden, Zerstörung oder Verlust des Fahrzeugs, das Sie als Gebrauchtfahrzeug erworben haben, erstatten wir in Kasko in den ersten 24 Monaten nach der erstmaligen Zulassung des Fahrzeugs auf Sie den Kaufwert."

  2. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.295
    Danke
    95

    Standard AW: Hoher Vollkaskoschaden - aber eigentlich will ich nicht reparieren

    Ich habe übrigens den Kasko-PLUS- und Kasko-SELECT-Baustein und hier liegt das entsprechende Detail...

    "Sie lassen nicht reparieren
    e Wird das Fahrzeug auf Ihren Wunsch hin nicht repariert, leisten wir so, als ob die Reparatur des Fahrzeugs durch die Ihrem Wohnsitz nächstgelegene Werkstatt aus unserem Werkstattnetz erfolgt wäre."

    Repariert eine Werkstatt wie der Gutachter vorschlägt?

  3. Avatar von Hanomag
    Hanomag ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.09.2014
    Beiträge
    1.935
    Danke
    331

    Standard AW: Hoher Vollkaskoschaden - aber eigentlich will ich nicht reparieren

    Zitat Zitat von BenniG
    Ich habe einen Unfall verschuldet
    Tut mir leid für Dich.
    Zitat Zitat von BenniG
    Auf die 671 € Mehrwertsteuer verzichte ich ja gerne, aber 1.850 € sind dann doch etwas zu viel.
    Wie kommst Du auf 1.850 €,
    Zitat Zitat von BenniG
    Spricht man in diesem Fall von einem wirtschaftlichen Totalschaden, sodass wenigstens 3. eintritt?
    Meines Erachtens nicht, weil die nachfolgende Bedingung nicht erfüllt ist.
    1. "Ein Totalschaden liegt vor, wenn die erforderlichen Kosten der Reparatur des Fahrzeugs dessen Wiederbeschaffungswert übersteigen."
    2. "Wird das Fahrzeug nicht, nicht vollständig oder nicht fachgerecht repariert oder können Sie nicht durch eine Rechnung die vollständige und fachgerechte Reparatur nachweisen, zahlen wir die erforderlichen Kosten einer vollständigen Reparatur bis zur Höhe des um den Restwert verminderten Wiederbeschaffungswerts."
    Die vorstehend genannte Aussage ist folgerichtig.
    Zitat Zitat von BenniG
    3. "Bei Totalschaden, Zerstörung oder Verlust des Fahrzeugs, das Sie als Gebrauchtfahrzeug erworben haben, erstatten wir in Kasko in den ersten 24 Monaten nach der erstmaligen Zulassung des Fahrzeugs auf Sie den Kaufwert."
    Damit wärst Du natürlich am besten rausgekommen.
    Zitat Zitat von BenniG
    "Sie lassen nicht reparieren
    e Wird das Fahrzeug auf Ihren Wunsch hin nicht repariert, leisten wir so, als ob die Reparatur des Fahrzeugs durch die Ihrem Wohnsitz nächstgelegene Werkstatt aus unserem Werkstattnetz erfolgt wäre."

    Repariert eine Werkstatt wie der Gutachter vorschlägt?
    Da bin ich auch unsicher. Die von der Versicherung empfohlenen Werkstätten reparieren im Schnitt einige Hundert Euros billiger als ungebundene Werkstätten. Doch orientieren sie sich in der Regel auch am Gutachten. Frag einfach noch mal bei der Versicherung nach, ob das so ist, oder ob die doch wieder die Mehrwertsteuer abziehen.

    Die Versicherungen haben für den Fall einer Kasko-Select-Vereinbarungin der Regel sehr gute Reparaturwerkstätten im Angebot. Das sind häufig renommierte Karosseriefachbetriebe, die Originalteile verwenden und auf ihre Arbeit eine verlängerte Garantie geben. Also, tendenziell würde ich reparieren lassen.


  4. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.295
    Danke
    95

    Standard AW: Hoher Vollkaskoschaden - aber eigentlich will ich nicht reparieren

    Zitat Zitat von Hanomag
    Tut mir leid für Dich.
    Wie kommst Du auf 1.850 €,
    Wenn die mir nur 2.350 € statt der 4.200 € erstatten, so ist das eine Differenz von 1.850 €. Bei so einer großen Differenz würde ich vermutlich reparieren lassen.
    Zitat Zitat von Hanomag
    Meines Erachtens nicht, weil die nachfolgende Bedingung nicht erfüllt ist.
    Die Frau am Telefon hat etwas von "unechter Totalschaden" gesagt. Nun ist eben die Frage, ob im PLUS-Baustein jeder Totalschaden gemeint ist oder nicht.
    Zitat Zitat von Hanomag
    Da bin ich auch unsicher. Die von der Versicherung empfohlenen Werkstätten reparieren im Schnitt einige Hundert Euros billiger als ungebundene Werkstätten. Doch orientieren sie sich in der Regel auch am Gutachten. Frag einfach noch mal bei der Versicherung nach, ob das so ist, oder ob die doch wieder die Mehrwertsteuer abziehen.
    Ich habe mir zuerst einen KVA von einer Partnerwerkstatt über 3.153 € geholt und ich habe bereits das Geld erhalten. Nun habe ich mich an die Reparatur gemacht und mir sind noch weitere defekte Teile (eine Nase am Scheinwerfer, Teile hinter dem Kühlergrill), die nicht im KVA standen, aufgefallen. Eigentlich wollte ich "einfach" 350 € zusätzlich haben, woraufhin mich die Dekra angerufen hat, dass Sie mein Auto begutachten wollen. Neben den Teilen hat der Gutachter noch ein Richten des Trägers veranschlagt. Auf der anderen Seite hat der Gutachter 5% der Teilekosten pauschal abgezogen.
    Zitat Zitat von Hanomag

    Die Versicherungen haben für den Fall einer Kasko-Select-Vereinbarungin der Regel sehr gute Reparaturwerkstätten im Angebot. Das sind häufig renommierte Karosseriefachbetriebe, die Originalteile verwenden und auf ihre Arbeit eine verlängerte Garantie geben. Also, tendenziell würde ich reparieren lassen.
    Ohne den Schaden gesehen zu haben, zu sagen, was sinnvoller ist...mutig ;-)
    Der Schaden ist quasi nur optischer Natur, ich bin seit dem Unfall schon über 1.000 km gefahren und habe zumindest schon gespachtelt und eine erste Lackschicht drüber gemacht. Die Spaltmaße zwischen Motorhaube und Kotflügeln stimmt noch nicht, aber da hat mir der Gutachter einen Tipp gegeben.
    Hinzu kommt, dass ich im Dezember ein Nachfolgefahrzeug bestellt habe und ich das Auto so oder so im Herbst verkaufen wollte. Diesbezüglich sehe ich es leichter, ein 10 Jahre altes Auto für 1.500 € zu verkaufen, wie für 5.000 €.

Ähnliche Themen

  1. Feiertag aber nicht bundesweit

    Von Atoll116 im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2018, 15:26
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2017, 10:20
  3. Newbie - Würde gerne, traut sich aber nicht

    Von M_Hula im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.10.2016, 17:03
  4. Genehmigung bei Luzern Finanz ich will es aber nicht

    Von strubel im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 11:27
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 11:09