Altes Haus effizienter machen?

+ Antworten
6Antworten
  1. Avatar von Fifranz
    Fifranz ist offline
    Themen Starter

    Title
    Banned
    seit
    05.05.2017
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    31
    Danke
    0

    Standard Altes Haus effizienter machen?

    Liebe Leute,

    habe eine Immobilie erstanden, an der aber das Alter nagt, soweit kein Problem, allerdings habe ich momentan nicht die Moneten, schlimmer wird das Problem dadurch, das der Verbrauch unfassbar hoch ist, auch deutlich höher als ir beim Verkauf weisgemacht wurde. Das Geschäft ist jetzt halt abgewickelt, oder? Ist da noch was für mich drin?

  2. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    2.515
    Danke
    246

    Standard AW: Altes Haus effizienter machen?

    Wir wäre es mit der Durchführung der Pflichtsanierungen gemäß ENEV, die beim Erwerb einer Immobilie fällig werden?
    Dann geht vielleicht auch der Verbrauch runter.

    https://www.effizienzhaus-online.de/...ntuemerwechsel

  3. Avatar von ProfFF
    ProfFF ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    26.05.2015
    Beiträge
    110
    Danke
    0

    Standard AW: Altes Haus effizienter machen?

    Also ist die Kluft zwischen Verbrauch laut Energieausweis und tatsächlichem Verbrauch ungewöhnlich hoch? Die Krux ist leider, dass bei dem Energieausweis oft die Bausubstanz gar nicht berücksichtigt, bzw. wenn das Objekt die letzten Jahre leer Stand, nur der sehr geringe Energieaufwand eben dieser Jahre eingetragen.

    Ob du da rechtlich noch was ausrichten kannst, hängt sehr von der detaillierten Sachlage und möglichen Vertragsklauseln ab. Wenn dir nachweislich vor oder während der Kaufabwicklung falsche Tatsachen vorgespiegelt wurden, lohnt sich ein Verfahren. Ansonsten wende dich an einen Energieberater und ihr klügelt die beste Methode aus, das Haus effizienter zu machen. Wobei in deinem Fall "effizienter" in erster Linie auf die Reduzierung der Kosten, die du zusätzlich zu tragen hast, abzielt, nehme ich an?

    Energieberater kannst du bei der Verbraucherzentrale anfragen, oder einen KfW-Energieberater anheuern.

  4. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    1.058
    Danke
    86

    Standard AW: Altes Haus effizienter machen?

    Aus dem Energieausweis Ansprüche herzuleiten, ist sicher schwierig bis unmöglich.

    Besonders, wenn es sich um einen Verbrauchsausweis handelt. Jeder mag es eben unterschiedlich warm.

    Mindestens zweifachverglaste Fenster und ein gut isoliertes Dach samt Zwischendecke lassen die Verbräuche runtergehen.

    Mein Bekannter meinte mal: es würde reichen, allein die gut beheizten Räume zu dämmen.

    Den Gedanken finde ich nicht unklug. Also nur eine Innendämmung fürs Wohn- und Kinderzimmer?

  5. Avatar von Hanomag
    Hanomag ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.09.2014
    Beiträge
    1.942
    Danke
    331

    Standard AW: Altes Haus effizienter machen?

    Zitat Zitat von brainy
    Mein Bekannter meinte mal: es würde reichen, allein die gut beheizten Räume zu dämmen.

    Den Gedanken finde ich nicht unklug. Also nur eine Innendämmung fürs Wohn- und Kinderzimmer?
    Ob das so gut ist? Wenn die Bewohner während der Heizperiode die Zimmertüren nicht konsequent geschlossen halten, besteht die Gefahr, dass sich feuchtwarme Luft der gedämmten Räume an den kälteren Wänden der nicht gedämmten Räume niederschlägt und Schimmel bildet.

  6. Avatar von Lina
    Lina ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    18.05.2018
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Altes Haus effizienter machen?

    Auch wenn es erst einmal nach einem schnäppchen klingt, sind die meisten günstigen Häuser sehr Sanierungsbedürftigt. In so einem Fall würde ich mir immer die Immobilie vorher genau anschauen und gegebenfalls sogar einen Gutachter dazu holen. Ich denke jetzt im nachhinein wird es schwierig, da noch was zu machen .
    Das wird auf jeden Fall ein kosteninitensives Projekt.
    Ich würde als erstes in allen Zimmern neue Fenster holen, um das zu dämmen. Denke, da kann man dadurch gut Energie sparen.

  7. Avatar von Andy34
    Andy34 ist offline

    Title
    Banned
    seit
    10.04.2013
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    108
    Danke
    4

    Standard AW: Altes Haus effizienter machen?

    Ich sehe das auch so, tausche die Fenster aus und vielleicht auch di Haustür, das müsstest du aber checken, wie dicht sie ist. Damit hälst du dir Energie erstmal im Haus. Günstige Fenster bekommst auf https://www.sparfenster.de/ sehr fix und es ist auf jeden Fall eine gute Investition. Danach würde ich mir die Dämmung am Haus anschauen, gut möglich das keine vorhanden ist. Jetzt wo der Sommer kommt, würde ich das auch gleich machen, damit im Winter ruhe ist.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 02.07.2020, 10:34
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2016, 07:23
  3. Altes Haus kaufen ohne Eigenkapital?

    Von Holzroller83 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.02.2016, 17:58
  4. dahrlehen f. altes Haus +Grundstück

    Von hebert im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 17:59
  5. Altes Haus verkaufen/neues kaufen

    Von Marc01 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 18:12