Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

+ Antworten
44Antworten
  1. Avatar von iceweasel
    iceweasel ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    04.08.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Liebes Finanz-forum,
    wir wollen eine geplante Wohnung im Innenstadtbereich erwerben (Kaufpreis ca. 665.000 + Nebenkosten ca. 55.000). Das Bauprojekt ist erst 2020 (also in ca. 15 Monaten) fertig. Das heißt es werden Raten während der Fertigstellung fällig.

    Hier unsere Daten:
    • Eigenkapital direkt verfügbar: 100.000 €
    • Eigenkapital das in den nächsten 6 Monaten frei wird: 95.000€
    • Zwei Arbeitnehmer mit ca. 6000 Euro Netto im Monat, derzeit reduziert wegen Elternteilzeit.
    • Finanzierungsbedarf ca. 530.000 € (Fremdkapitalbedarf also 80%)


    Kapital wird nicht direkt benötigt, die Raten sind abhängig von der Fertigstellung. Das heisst es sollte eine Bereitstellungsfrei Zinsphase geben. Außerdem wollen wir die Möglichkeit von Sondertilgungen von 5% im Jahr.
    Wir haben bei verschiedenen Beratern Angebote eingeholt, Stand August 2018.

    Der beste Zinssatz ist bei der Degussa Bank mit einem Effektiven Jahreszins von 1,67% Zinsbindung 15 Jahre über die Hausbank angeboten worden. Ein zweiter unabhängiger Berater behauptet ein solcher Zinssatz sei derzeit nicht möglich und hat uns sein Vergleichsportal gezeigt. Dort ist die Degussa Bank mit einem höheren Zinssatz gelistet, er zeigte uns dann dass man diese Angebote beliebig anpassen kann. Die Strategie der Hausbank sei hier Kundenfang und bei Abschluss würde man dann gesagt bekommen, dass der Zinssatz höher sei. Habt ihr schon mal so etwas gehört?

    Ein anderes Problem sei, das die Degussa Bank nicht für Neubauprojekt optimal sei. Bei einem Neubau würden dann bei jeder Rate ein Gutachter auf die Baustelle kommen müssen. Deshalb kommt es dann zu Verzugstrafen, weil das zulange dauert. Andere Banken wären besser für Neubau Projekte. Hat jemand mit dem Thema Erfahrung?

    Unser Favorit ist daher derzeit: INGDiBa (Effektiv 2,01%, Zinsbindung 15 Jahre ANNAHME in der zweiten Zinsphase ist ein Zinssatz von 4% fällig, 12 Monate frei Bereitstellung)
    • 15 Jahre x 2000/Monat = ca. 360.000
    • 17,9 Jahre x 2010/Monat = ca. 420.000
    • Gesamt Zins+ Tilgung 780.000 - Darlehen: 530.000 = Zins über 30 Jahre 250.000

    Wir planen ca. 5000 Euro Sondertilgung im Jahr. Das heisst es die Zinslast können man vielleicht noch reduzieren.

    Bausparvariate IngDiba/BHW (Effektiv 2,01% /Effektiv Zins nach Zuteilung 2,509% Zinsbindung also 30 Jahre, 12 Monate frei Bereitstellung)
    • 15 Jahre x 1980/Monat = ca 356.400
    • 16 Jahr x 2050/Monat = ca 393.600
    • Abschlusskosten ca 5300
    • Gesamt Zins+ Tilgung 755.300 - Darlehn: 530.000 = Zins über 30 Jahre 225.300


    Welche Variante findet Ihr besser? Sind die Zinssätze angemessen für Stand August 2018?

  2. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.882
    Danke
    517

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Hallo iceweasel, welche Zinssätze angemessen sind, spielt überhaupt keine Rolle.
    Es geht nur darum ob Sie das Neubauvorhaben so begleiten wollen mit einem angebotenen Zinssatz oder nicht.

    Was das obere angeht so gibt es Finanzvermittler und Finanzvermittler. Eingeben kann ein Vermittler der weniger seriösen Art alles was die Tastatur eingibt.
    Letztendlich zählt nur das was Ihnen die finanzierende Bank dann schriftlich bestätigt.

    Bezüglich Diba die nur bis 12 Monate bereitstellungszinsfrei gehen habe ich mit diesem Modell eben auch einen Neubau Raum Karlsruhe finanziert.
    Weil es sich dann hinten raus rechnet.
    Ob der Zinssatz in 15 Jahren bei 4% oder 7% liegt weiß kein Mensch.

    Ich bevorzuge eher mehr Direkttilgung und Sondertilgung als separat einen Bausparvertrag anzusparen.
    Kommt im Detail dann darauf an wie es weiter geht.

    Wo steht das Objekt dann in Deutschland?

  3. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Hallo , warum dauert das Vorhaben so lange ? Ansonsten zahlt ihr in der Regel nach baufortschritt . Die erste Rate dürfte ca 60% betragen ( Rohbau ) . Hier würde ich mit der Bank klären ob das EK nachrangig eingesetzt werden darf

  4. Avatar von iceweasel
    iceweasel ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    04.08.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Wir bevorzugen auch Direkttilgung mit Sondertilgung auch wenn man nicht weiss wie sich der Zins entwickelt. Das Bauprojekt ist in Köln. Derzeit wird das fundament ausgehoben. Es werden ca. 30 Wohneinheiten gebaut. Die erste Rate müsste 30% sein. Wir hatten geplant das EK früh in die ersten Raten zu geben. Für das nicht abgerufene Darlehen zahlt man 12 Monate keine Zinsen. @Hilfe Warum sollten wir versuchen das EK später einzusetzen?

    @Bankkaufmann was meinst du mit der Aussage: "...welche Zinssätze angemessen sind, spielt überhaupt keine Rolle.
    Es geht nur darum ob Sie das Neubauvorhaben so begleiten wollen mit einem angebotenen Zinssatz oder nicht..."

    Wir müssen doch eigentlich versuchen einen möglichst niedrigen Zins zu bekommen!?

  5. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Ganz einfach . Wenn ihr zuerst das EK einsetzt werdet ihr evtl Bereitstellungszinsen zahlen . Ansonsten bedenken das ihr vermutlich auch erst in 12-16 Monate das erste mal tilgt . Heißt das ihr zwar 15 Jahre fest habt , aber effektiv nur 13.5 Jahre tilgt . Nur ein Gedankenanstoss

  6. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.204
    Danke
    1021

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Hallo Iceweasel,

    wie setzen sich die angegebenen Erwerbsnebenkosten von 55.000 Euro zusammen?

  7. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.204
    Danke
    1021

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Zitat Zitat von Hilfe
    Ganz einfach . Wenn ihr zuerst das EK einsetzt werdet ihr evtl Bereitstellungszinsen zahlen . Ansonsten bedenken das ihr vermutlich auch erst in 12-16 Monate das erste mal tilgt . Heißt das ihr zwar 15 Jahre fest habt , aber effektiv nur 13.5 Jahre tilgt . Nur ein Gedankenanstoss
    ???? Und wenn sie zuerst das Darlehen in Anspruch nehmen zahlen sie sofort auf das ausgezahlte Geld den Vertragszins!

    Man kann die Tilgung auch sofort starten lassen, es muss nicht zwingend die Vollauszahlung abgewartet werden, zu dem würde ich ggf. die Darlehen - mit unterschiedlicher bereitstellungsfreier Zeit - in 2 oder 3 Darlehen aufteilen.

  8. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.204
    Danke
    1021

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Sollen die 5.000 Euro Sondertilgungen in keinem Modell Berücksichtigung finden?

    Auch würde mich mal interessieren, welchen Tilgungsbeginn man bei den beiden Berechnungen unterstellt hat. Da stehen Jahre bezüglich der Zahlungen, aber ist dabei auch berücksichtigt worden, dass der Tilgungsbeginn ggf. nach hinten verlegt wird, was zur Folge hat, dasss die Zins-, und Tilgungszahlungen länger laufen, wenn man später mit der Tilgung (in der Regel nach Vollauszahlung) beginnt und am Anfang nur Zinszahlungen zu leisten sind?

    Hier bedarf es meiner Meinung nach eines Finanzierungskonzeptes, mindestens werden bei meinem Finanzierungskonzept 2 Darlehensteile Bestand der Finanzierung sein, eben auch schon wegen der bereitstellungsfreien Zeit, die ja nicht auf die gesamten Gelder langfristig frei sein muss. Auch könnte ein Teil des Darlehens dann schon getilgt - weil voll ausgezahlt - werden.

    Ich erachte beide Modelle für schlecht und die Ing.DiBa mit ihren 15 Jahren Zinsfestschreibungszeit nicht für die geeignete Partnerbank. Sollten die 5.000 Euro als feste Größe berücksichtigt werden gilt es ebenfalls noch mal umzudenken.

    Eine 15 Jahreskondition kostet keine 1,8% in dieser Konstellation und das Konzept gilt es wie eben beschrieben ohnehin zu verbessern.

  9. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.204
    Danke
    1021

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    • 250.000,00 € Zinssatz 1,77 % / 1,80 % Darlehensrate 785,42 € Zinsfestschreibungszeit 15 Jahre Tilgung 2 % Sondertilgung 5,00 %
      BZ Frei 12 Monate Restschuld 164.000€
    • 280.000,00 € Zinssatz 1,81 % / 1,84 % Darlehensrate 889,00 € Zinsfestschreibungszeit 15 Jahre Tilgung 2 % Sondertilgung 5,00 %
      BZ Frei 15 Monate Restschuld 183.000€


      So könnte ein Darlehensangebot mit 15 Jahren Zinsfestschreibungszeit für die oben angegeben Ausgangsituation und konform dem Angebot aussehen. Nun kann man auf die jeweiligen Restschulden Ablösebausparer am Markt generieren, dies aber unter Berücksichtigung aller Tarife, die es am Markt gibt (die Auswahl führt jetzt hier aber zu weit). Ggf. setzt man die Tilgung auf 1% bzw. 1,5% runter und sichert sich mit dem Rest zu der Wunschrate die Anschlussfinanzierung über einen BSV.

      Wie sinnvoll solch ein Konstrukt ist sei dahin gestellt, zumindest aber wurde dies vom TE in Betracht gezogen und es ist erkennbar, dass die Konditionen deutlich zu verbessern sind, als es die Ing.DiBa vermag anzubieten.

      Besser könnte, berücksichtigt man die beabsichtigten 5.000 Euro Sondertilgungen, folgendes Modell sein:

      530.000,00 € Zinssatz 1,99 % / 2,03 % / Darlehensrate 2.115,58 € / Zinsfestschreibungszeit 20 Jahre / Tilgung 2,8 % / Sondertilgung 5,00 % /
      BZ Frei 12 Monate / RS 44.000 Euro unter dem Aspekt, jedes Jahr 5.000 Euro Sondertilgung geleistet zu haben.
      Bei 6.500 Euro wäre das Darlehen nahezu zurück gezahlt.


      Auch ist folgendes denkbar:

      530.000,00 € Zinssatz 2,18 % / 2,22 % / Darlehensrate 2.301,08 € / Zinsfestschreibungszeit 25 Jahre /Tilgung 3,030 % / Sondertilgung 5,00 %/
      BZ Frei 12 Monate /Volltilgung ohne Sondertilgungen. Ggf. Tilgungssatz heruntersetzen und mit Sondertilgungen das Darlehen auf null innerhalb der 25 Jahre zurück führen.


      Irgendwo dazwischen liegt wohl die Wahrheit, aber eine 2% für 15 Jahre in Kombi mit dem Bausparvertrag der BHW (hier bieten sich bessere Lösungen am Markt an) muss niemand zeichnen.

  10. Avatar von iceweasel
    iceweasel ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    04.08.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    @noelmaxim Die Nebenkosten sind Grunderwerbsteuer von ca. 42.000 und Notar ca. 13.000 Euro. Tilgungsbeginn ca. in 12 Monaten, da wir sonst eine zuhohe Doppelbelastung hätten. Vielen Dank für deine Beispielrechnungen! Die 5000€/Jahr Sondertilgung planen wir derzeit als Durchschnittswert ein. Sie sollten daher wie in deiner Beispielrechnung mit einfließen. Wir holen derzeit weitere Angebote ein.

  11. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.204
    Danke
    1021

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Kann bzw. sollte man die als gesetzt mit berücksichtigen?

  12. Avatar von HannoMack
    HannoMack ist offline

    Title
    Banned
    seit
    23.01.2018
    Beiträge
    172
    Danke
    14

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Zitat Zitat von iceweasel
    Wir holen derzeit weitere Angebote ein.
    Dabei sollten sie es belassen und den Provisionsmaximierer noelmaxim außen vor lassen. Mit seinen unsäglichen Kombinationskonstrukten möchte er sich nur selbst die Taschen über Gebühr füllen. Daher: Natürlich, Angebote einholen und sich einen Marktüberblick verschaffen. Und von denen, die sie mit Lockangeboten ködern, wie hier wieder einmal geschehen, sollten sie, wenn ihnen ihr eigenes (sowohl seelisches als auch finanzielles) Wohl am Herzen liegt, schnellstmöglich Abstand nehmen.

  13. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.204
    Danke
    1021

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Wie sinnvoll solch ein Konstrukt ist sei dahin gestellt, zumindest aber wurde dies vom TE in Betracht gezogen und es ist erkennbar, dass die Konditionen deutlich zu verbessern sind, als es die Ing.DiBa vermag anzubieten.


    • Besser könnte, berücksichtigt man die beabsichtigten 5.000 Euro Sondertilgungen, folgendes Modell sein:.............................
    Ach HannoMack, du Troll! Wie billig ist das denn wieder! Lügen benutzt du als Mittel jetzt auch noch? Da bin ich aber froh, dass der TE lesen kann und du uns eindruckvoll deine Krankheit zur Schau trägst

    Wenn der TE sich weitere Angebote einholt als die, die beschrieben worden sind - wovon aber auch auszugehen war und was er jetzt ja auch kundgetan hat - dann ist erst mal alles gut und wenn ich dann besser sein sollte schauen wir mal weiter

    Du darfst dann gerne auf die Influenza und den Jockemöller als Gegenargument noch mal hinweisen.

    Hahaha

  14. Avatar von HannoMack
    HannoMack ist offline

    Title
    Banned
    seit
    23.01.2018
    Beiträge
    172
    Danke
    14

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Dass deine Angebote nur für eine Seite gut sind, und zwar für dein Portemonnaie, dürfen wir hier doch immer wieder bestaunen. Von daher natürlich der berechtigte Hinweis meinerseits, von jemanden, der sich als Abzocker einen Namen gemacht hat, die Finger zu lassen.

  15. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.204
    Danke
    1021

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Hahahahahahaha, Junge, der ist wieder Klasse!

    Ich denke dein Zeit kann jetzt kommen, jetzt muss von dir aber auch wirklich mal ein Beleg für deine Aussage kommen, dann bist du der Größte!

    Benenne mir mal einen, der abgezockt wurde oder sich zumindest so fühlt. Nur einen, danke ggf. kann dich ja jemand unterstützen von den unzähligen Finanzierungen die ich aus dem Forum begleiten durfte und bestätigt dein Gerumpele!

    Jetzt hast du die Chance, jetzt muss was kommen, jetzt schlägt deine Stunde!!

  16. Avatar von BenniG
    BenniG ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.567
    Danke
    104

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    HannoMack,
    dein Verhalten nervt langsam aber sicher jeden.

    Klar, du versuchst durch deine direkten Angriffe auf noelmaxim ein mögliches Geschäft für diesen zu zerstören. Du sorgst aber auch dafür, dass jeder Thread durch immer neue Anschuldigungen so in die Länge gezogen und unübersichtlich wird, dass kaum einer mehr Lust hat diesen hat.

    Gab es nicht schon mal einen Thread über noelmaxim?
    Falls du ihn findest, dann kannst du dort ja mal zu einen Aufruf starten, dass jeder, der Erfahrung mit noelmaxim gemacht hat, ihn quasi bewertet. Einfach nach Schulnoten von 1-6.
    Dann hast du was in der Hand, kannst in jedem Thread auf diesen Thread verweisen und musst nicht immer wieder neue Storries aufführen.
    Besonders interessant wäre es doch, wenn die jeweiligen Erfahrungsberichte die Darlehenssumme, den Zinssatz, das Einkommen, die Personenzahl und den Ort beinhalten würden.

    Ich hoffe auf dein Verständnis!

  17. Avatar von HannoMack
    HannoMack ist offline

    Title
    Banned
    seit
    23.01.2018
    Beiträge
    172
    Danke
    14

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Wer ist denn "jeder"? Abzock-Buhmann, klar. Und dich. Dessen infantiles Geschreibsel an zig anderen Stellen auch nicht gerade für Begeisterungsstürme gesorgt hat.

  18. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.204
    Danke
    1021

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Nur eine klitzekleine, nebensächliche und ganz kurz angerissene Erinnerung.

    Der wievielte Account ist "HannoMack" von dir? Wie viel banned hast du unter deinen vielen Accounts schon lesen müssen? Zeugt das davon, dass du hier erwünscht warst? Habe ich da irgendetwas verpasst?

    Kurz noch zu deinen Ausführungen zu anderen Foren. Matthew Pryor ist da gerade so noch geduldet, es sind wegen dir diverse Therads komlett gelöscht worden, in einigen Threads bist du gesperrt, du stehst unter Beobachtung, darfst auf Bewährung noch posten und es wird, das habe ich dir ja versprochen, nicht mehr lange Matthew Pryor dort aktiv bleiben

    Lass uns doch dieses Forum, hier sind doch eh alle nicht dein Niveau, haben keine eigene Meinung und sind dumm! Lass uns doch unter uns bleiben

  19. Avatar von HannoMack
    HannoMack ist offline

    Title
    Banned
    seit
    23.01.2018
    Beiträge
    172
    Danke
    14

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Zitat Zitat von schon wieder voll
    Nur eine klitzekleine, nebensächliche und ganz kurz angerissene Erinnerung.

    Der wievielte Account ist "HannoMack" von dir? Wie viel banned hast du unter deinen vielen Accounts schon lesen müssen? Zeugt das davon, dass du hier erwünscht warst? Habe ich da irgendetwas verpasst?

    Kurz noch zu deinen Ausführungen zu anderen Foren. Matthew Pryor ist da gerade so noch geduldet, es sind wegen dir diverse Therads komlett gelöscht worden, in einigen Threads bist du gesperrt, du stehst unter Beobachtung, darfst auf Bewährung noch posten und es wird, das habe ich dir ja versprochen, nicht mehr lange Matthew Pryor dort aktiv bleiben

    Lass uns doch dieses Forum, hier sind doch eh alle nicht dein Niveau, haben keine eigene Meinung und sind dumm! Lass uns doch unter uns bleiben
    Natürlich mein erster Account, wie sollte es anders sein? Oder möchtest du mir das Gegenteil beweisen, um deine kleine, schäbige Unterstellung zu untermauern? Die Frage müsste doch eher lauten: Wann willst du endlich mal eine von deinen hinterfotzigen Drohungen wahr machen? Wer soll dich denn noch für voll nehmen, wenn du immer nur drohst, aber dann feige deinen kleinen Schwanz einziehst, wenn es darauf ankommt?
    Was glaubst du denn, warum an anderer Stelle sämtliche deiner Beiträge gelöscht werden und dich in diesem hervorragenden Fachforum keiner haben möchte, du kleiner, aufgeblasener Fatzke.

  20. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.204
    Danke
    1021

    Standard AW: Baufinanzierung 530.000 € für Immobilie mit Fertigstellung 2020

    Matthew Pryor is banned, dieser Drohung wurde doch Folge geleistet. Warum belege ich eigentlich immer meine Aussagen und Ankündigungen, während deinen Aussagen nichts folgt, nichts. Null Beleg für irgendetwas, vor allem, wann belegst du denn mal irgendetwas? Wann folgt deinen Unterstellungen und Aussagen mal ein Beleg, ein Nachweis?

    Dies mal ungeachtet der Tatsache, gäbe es dich nicht, wären diese Posts alle überflüssig und vor allem, das ist von jedem so gewünscht, dass es diese Posts, auch meine, nicht mehr störend gibt!

Ähnliche Themen

  1. Änderung ING AGB zum 1.11.2020

    Von utopus im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2020, 10:00
  2. 200 leihen 350 zurück am 01.08.2020

    Von Scofield90 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2020, 17:17
  3. Baufinanzierung bei bestehender Immobilie

    Von sebi68 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.01.2018, 07:43
  4. Baufinanzierung bestehende Immobilie

    Von CarstenE im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 09:05
  5. Baufinanzierung mit bestehender Immobilie möglich?

    Von Himmelblau79 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2015, 16:00