Thema: Sparda Bank jetzt mit monatlichen Kontogebühren

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Sparda Bank jetzt mit monatlichen Kontogebühren # 1
    Marc00
    Marc00 ist offline

    Beiträge
    90
    seit
    10.08.2013
    Hallo,

    die Sparda Bank Hannover bietet jetzt nur noch zwei Girokonto Modelle an.

    Diese beiden Konto Modelle haben einen Monatlichen Preis von jeweils 3€ und 5€ je nach dem welches Kontomodell man ab dem 1.1.2019 gewählt hat.

    Mehr dazu auf den Sparda Bank Seiten !

    mfg

    Marc00

  2. AW: Sparda Bank jetzt mit monatlichen Kontogebühren # 2
    hallo_spencer
    hallo_spencer ist offline

    Beiträge
    106
    seit
    16.08.2018
    Die Frage ist nun ob man widersprechen kann oder gar das Girokonto kündigen könnte, wenn man bei der Sparda eine Baufinanzierung laufen hat. Damals musste ich ein Girokonto eröffnen, das war wohl notwendig wegen des Kredites. War auch egal da es Kostenlos war. Nun erhöhen die Gebühren und das ist dann nicht mehr so wie es bei Vertragsabschluss war. Würde mich interessieren ob ich das Girokonto kündigen kann aber dennoch das Darlehen laufenlassen kann. Ich hatte damals schon die Automatenkarte abgegeben, da diese auch plötzlich was gekostet hatte.

  3. AW: Sparda Bank jetzt mit monatlichen Kontogebühren # 3
    brainy
    brainy ist offline

    Beiträge
    894
    seit
    02.07.2013
    Man kann sein Darlehen auch bei einer fremden Bank abbuchen lassen. Alles kein Problem.

  4. AW: Sparda Bank jetzt mit monatlichen Kontogebühren # 4
    hallo_spencer
    hallo_spencer ist offline

    Beiträge
    106
    seit
    16.08.2018
    Ja das stimmt, hauptsache das Darlehen wird gezahlt. Die Frage ist nur, es handelt sich um KFW Darlehen. Die Sparda stellt so das Kreditkonto für die KFW. Warum ich damals ein Girokonto mit abschließen musste, weiß ich nicht. Die Frage ist nur, nach 10 Jahren, wenn die KFW ein neues Zinsangebot macht, wie dann aussieht mit der Weiterführung des Kreditkontos....
    Ich habe oft gelesen dass Hausbanken, welche KFW vergeben haben, nur von ihrem Girokonto abbuchen. Somit wäre ich ja gezwungen bei der Sparda zubleiben.
    Wenn ich Widerspruch einlege, dann kommt es oft vor, dass Banken das Konto kündigen wenn man den Widerspruch nicht zurückzieht.
    Das wäre schlecht da dann in der Schufa ein Eintrag ist. Konto geschlossen aber von Bankseite her. Das ist ein negativ Eintrag. Also müsste man kurz vorher selber kündigen.
    Wenn die Sparda jedoch die KFW nur von den eigenen Girokonten abbuchen kann frage ich mich, wie es in der Situation mit einen Widerspruch aussieht.

    Als erstes einmal Einspruch wegen der Kontoführung einlegen.
    Sparda Bank bringt mir keinen Vorteil wie eine andere Bank. Deren Automaten gibt es fast nur in der Innenstadt. Wer ländlich wohnt hat davon gar nichts.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Arbeiten Sparda Banken jetzt mit Easycredit vn den Volksbanken zusammen ?
    Von Marc00 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2018, 18:18
  2. Überweisung aus dem Ausland - Kosten (Sparda Bank)
    Von Enidal im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2017, 15:07
  3. Eure Erfahrungen mit der Sparda Bank
    Von Marc00 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 30.01.2017, 18:15
  4. Widerrufsbelehrung Sparda-Bank West eG
    Von Eberhard1234 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 21:37
  5. Sparda Bank Konto Dispo Frage an euch
    Von Marc00 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2014, 11:41