Standard Life Swing LV von 2004 halten oder kündigen?

7Antworten
  1. Avatar von Jo-Pv
    Jo-Pv ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.05.2019
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Standard Life Swing LV von 2004 halten oder kündigen?

    Hallo liebe Finanz Experten,
    ich habe 2004 eine Standard Life Lebensversicherung im Tarif Swing (Serie III) abgeschlossen. Der Vetrag läuft noch bis 2043.

    Ich habe aktuell einen Rückkaufwert von 6.034,38 Euro bei einem eingezahlten Kapital von 6.864,60 €. Also ein herber Verlust wenn man dies mit anderen Anlagen vergleicht.

    Gerade die ersten Jahre waren von hohen Kosten geprägt (siehe Verlauf) und erst seit dem 10. Beitragsjahr steigt das Vermögen akzeptabel linear an. Die Rendite der Nettobeitragsanteile in den letzten Jahren stark gesunken und betrug 2018 nur noch 1,49%.
    Die Anlagestrategie der Serie III setzt primär auf Anleihen und hat nur noch einen geringen Aktienanteil von ca. 25%. Ist so eine vernünftige Redite zukünftig überhaupt noch zu erwarten?

    Jetzt frage ich mich was ich mit diesem Vertrag am besten machen soll. Kündigen, beitragsfrei stellen, ruhen lassen oder gar eine Rückabwicklung versuchen? Eine Kündigung wäre natürlich mit einem großen Verlust behaftet, aber vielleicht könnte ich durch eine Re-Investition (z.B. ETF World) zumindest langfristig ein besseres Ergebnis erwirtschaften. Die Todesfallleistung der LV ist mit ca 16K€ recht gering und wird von mir eigentlich nicht benötigt.

    Wie seht ihr das?

    Danke & Grüße
    Jo

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:SL-Verlauf.PNG 
Hits:2 
Größe:11,2 KB 
ID:3576Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:SL-perf.PNG 
Hits:2 
Größe:13,7 KB 
ID:3577

  2. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.514
    Danke
    119

    Standard AW: Standard Life Swing LV von 2004 halten oder kündigen?

    Wenn du die Todesfallleistung nicht benötigst, warum hast du denn die Versicherung? Wieviel der eingezahlten Beiträge wurden zum Kapitalaufbau investiert? Ist die lineare Steigerung dem Kapitalertrag oder der weiteren Beitragszahlung zuzuschreiben? Möchtest du eine sichere oder eine risikoreichere Kapitalanlage? (Bei 1,5% Rendite und 2% Inflation ist es eher eine verringerte Kapitalentwertung.) Wieviel soll hier noch eingezahlt werden und wieviel Kapital ist für 2043 versprochen?

  3. Avatar von OneOfMany
    OneOfMany ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    25.04.2019
    Beiträge
    83
    Danke
    5

    Standard AW: Standard Life Swing LV von 2004 halten oder kündigen?

    Hi,

    handelt es sich um eine Risiko-Lebensversicherung (nur Todesfallleistung) oder um eine kapitalbildende Lebensversicherung (Todes- und Erlebensfallleistung)?

    MfG

  4. Avatar von Jo-Pv
    Jo-Pv ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.05.2019
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Standard Life Swing LV von 2004 halten oder kündigen?

    Zitat Zitat von OneOfMany
    Hi,

    handelt es sich um eine Risiko-Lebensversicherung (nur Todesfallleistung) oder um eine kapitalbildende Lebensversicherung (Todes- und Erlebensfallleistung)?

    MfG
    Kaptilbildende LV, sonst gäbe es ja auch keinen Rückkaufwert

  5. Avatar von Jo-Pv
    Jo-Pv ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.05.2019
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Standard Life Swing LV von 2004 halten oder kündigen?

    Zitat Zitat von utopus
    Wenn du die Todesfallleistung nicht benötigst, warum hast du denn die Versicherung? Wieviel der eingezahlten Beiträge wurden zum Kapitalaufbau investiert? Ist die lineare Steigerung dem Kapitalertrag oder der weiteren Beitragszahlung zuzuschreiben? Möchtest du eine sichere oder eine risikoreichere Kapitalanlage? (Bei 1,5% Rendite und 2% Inflation ist es eher eine verringerte Kapitalentwertung.) Wieviel soll hier noch eingezahlt werden und wieviel Kapital ist für 2043 versprochen?
    Mittlerweile habe ich eine günstige Risiko LV, deshalb ist mir dieser Schutz nicht mehr so wichtig. Wieviel € wirklich investiert wurden kann ich nicht sagen, da Standard Life diese Zahlen nicht preisgibt. Ich zahle weiterhin monatlich ein. Die Abflachung des Graphen zwischem dem 92. und 116. Monat wurde durch "Beitragsferien" verursacht. Für mich ist eine Anlage mit "mittlerem" Risiko ok, weshalb ich damals auch ein fontsbasiertes Produkt genommen habe. Die garantierte Ablaufsumme ist mit ~28T€ sehr niedrig. Standard Life gibt folgende ungarantierte Werte an: 3% 39.000€, 4% 46.000€, 5% 55.000€

  6. Avatar von OneOfMany
    OneOfMany ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    25.04.2019
    Beiträge
    83
    Danke
    5

    Standard AW: Standard Life Swing LV von 2004 halten oder kündigen?

    Zitat Zitat von Jo-Pv
    Kaptilbildende LV, sonst gäbe es ja auch keinen Rückkaufwert
    Ah okay, wenn das so ist, habe ich etwas dazu gelernt.

    Ich habe vor vielen Jahren mal eine BU gekündigt und die hatte auch einen Rückkaufswert. deshalb dachte ich es gäbe bei einer Risiko-LV dann auch einen Rückkaufswert. Ausser ich habe damals eine BU abgeschlossen, die mit einem anderen Produkt gekoppelt war, welches Kapital aufgebaut hat ...

    Also intuitiv würde ich jetzt sagen, dass du dir den Rückkaufswert auszahlen lassen soltest, denn sowohl wenn du bis 2043 weiter die Beiträge zahlst als auch wenn du die Versicherung bis 2043 beitragsfrei stellst, verlierst du wohl Geld durch die (tatsächliche) Inflationsrate. Die Frage ist dann halt, was du stattdessen mit dem Geld machst. Es kann vielleicht sein, dass du diese Lebensversicherung damals unnötigerweise abgeschlossen hast, weil du durch einen Verkäufer, Vermittler, ... dazu verleitet wurdest. Deshalb solltest du möglichst vermeiden, wieder unnötiger- bzw. fälschlicherweise zu "investieren".

    Vielleicht ist es ja als erster Schritt sinnvoll, wenn du die Versicherung anschreibst und sie um folgende Auskünfte bittest:


    1. Wie hoch ist die (garantierte) Erlebensfallleistung zum XX.YY.2043 (Vertragsende), wenn die Versicherung beitragsfrei gestellt wird.
    2. Wie hoch ist der (garantierte) Rückkaufswert, wenn die Versicherung zum 31.07.2019 gekündigt wird.


    Den 31.07.2019 habe ich jetzt mal gewählt, damit ausreichend Zeit für den Schriftverkehr und deine Überlegungen verbleibt. Du kannst hier auch ein späteres Datum wählen, wenn du dir mehr Zeit nehmen möchtest. Das Ende einer Versicherungsperiode, für das du jährlich diese Auskunft erhalten müsstest, kann ja auch sinnvoll sein.

    Wenn dir die Versicherung dann die Werte mitteilt, kannst du dir ja überlegen, wie du weiter vorgehst und welche hochrechnungen du machen möchtest um die Sachlage zu bewerten und die Fälle zu vergleichen.

  7. Avatar von Jekyll
    Jekyll ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.06.2019
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: Standard Life Swing LV von 2004 halten oder kündigen?

    Hallo zusammen,

    der Rückkaufswert bei der BU dürfte sich wohl alleine aus der Überschussbeteiligung gespeist haben. Eine reine Risikoversicherung investiert aber nicht in Kapitalanlagen (wie hier with-Profits Serie III).

    Garantierte Rückkaufswerte u.a. müssen egtl schon auf dem Versicherungsschein bzw. dessen Anlagen mitgeteilt werden.
    Die with-Profits-Serie bietet auch einen gewissen Schutz (es wird ja garantiert, dass fällende Kurse nicht auf den Versicherungsvertrag weitergegeben werden). Funktionieren kann das nur durch ein Glättungsverfahren, d.h. Kursgewinne werden nicht vollständig an den Versicherungsnehmer weitergegeben.
    Gleichwohl ist die Investition in Aktien viel höher als bei deutschen Versicherungen. Wenn also ein hoher Aktienanteil bezweckt werden soll, mit gleichzeitig gewissen Schutz, kann es schon Sinn machen, die Versicherung weiterzuführen. Die Kosten für den Risikoschutz dürften ja auch immer geringer werden, je näher sich der Fondswert der Versicherungssumme annähert. Einige Infos zur Berechnung und Vergleichsverzinsungen deutscher Versicherer sind hier zusammengetragen: https://www.financeandlife.de/lebensversicherung/
    Ich hoffe könnte etwas helfen.
    Grüße.

  8. Avatar von hub
    hub ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    29.05.2021
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: Standard Life Swing LV von 2004 halten oder kündigen?

    Ich habe im Jahre 2001 bei der Standard Life das Produkt Swing abgeschlossen. Ablauf 2026. Die Rentite beträgt momentan 5,19%.
    Meines Wissens laufen bei den meisten Versicherern die ersten Monate oder gar 1-2 Jahre in die Abschlusskosten, bzw. Risikoabsicherung, insofern sieht die Rendite am Anfang immer sehr schlecht aus. Mittlerweile würde ich eine langfristige Altersvorsorge über eine Direktbank abwickeln, momentan scheinen da ETF Fonds die richtige Entscheidung. Erstens günsitg von den Gebühren, zweitens flexibel (man kann auch mal aussetzen wenn man nicht flüssig ist) und drittens die Beiträge kann man jederzeit ändern.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2019, 09:16
  2. Kapitalwahlrecht bei Freelax / Standard life

    Von Curcuma im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 10:48
  3. Standard life Basisrente

    Von peter22 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 19:36
  4. Standard Life Fondsrentenversicherung

    Von Ronny81 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 09:14
  5. Standarf Life SWING Kapitallebensversicherung - Bewertung

    Von anton86 im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 11:35
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz