Thema: Softbank

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 69
  1. Zahlen # 21
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Zusammen mit den recht erbaulichen Yahoo-Zahlen müsste der softbank gelegentlich wieder etwas Fahrt aufnehmen. Das läuft allerdings erst, wenn auch die Goldmansäcke mit der Kelle zur Abfahrt winken.
    Kurs von Softbank hatched an der Marke 20€ oder 3000 Yen. Bewerten kann ich diese Dünnpfiffaktie nicht.

    Meldung aktuell 20. April:

    Yahoo Japan's Q4 net profit jumps 26 pct on robust advertising business UPDATE
    20.04.2006 09:42:18, AFX Europe Focus


    (Updating with comments at briefing, additional details)

    TOKYO (AFX) - Yahoo Japan Corp, the country's largest online auction
    operator, said net profit in the fourth quarter to March rose 26 pct from a year
    earlier, driven by the continued growth of its online advertising business.
    Softbank Corp owns 41.9 pct of Yahoo Japan while Yahoo Inc of the US has a
    33.5 pct stake.
    Yahoo Japan, also the nation's largest online advertising media, posted net
    profit of 12.99 bln yen for the quarter, against the year-earlier's income of
    10.32 bln yen.
    Its current profit in the three months to March rose 31 pct to 22.94 bln
    yen, as revenue increased 31 pct from a year ago to 47.06 bln yen, both record
    highs. Operating profit jumped 36 pct to 82.1 bln yen, also the highest for any
    quarter.
    The results were mostly in line with the company's estimates made in January
    when it projected net profit of 12.30-13.85 bln yen and current profit of
    20.35-22.80 bln yen on revenue of 48.6-51.8 bln yen.
    Operating profit from its listing business, mainly advertising, jumped to
    11.4 bln yen during the quarter from 7.3 bln yen a year earlier, and from 9.3
    bln yen in the third quarter to December.
    "While conventional media saw a tough time in the past quarter, the Internet
    advertising market continued to grow, as nationwide advertisers like beverage
    makers are increasingly becoming aware of the effectiveness of Internet media,"
    president and CEO Masahiro Inoue told a news conference.
    "Given the fact that advertising spending per person here in Japan is still
    about one half of spending in the US, I believe the online advertising
    business still has great growth potential," he added.
    Ad placements from national clients, which used to prefer conventional TV
    media, stood at 4.83 bln yen during the quarter, well above 3.0 bln yen in the
    previous year.
    "We believe the online advertising market could expand to 1 trln yen in the
    next few years," Inoue said.
    On the other hand, the operating profit margin of its auction business, once
    the company's cash cow, tumbled to 59.2 pct in the fourth quarter from 62.0 pct
    a year ago due to a spike in costs for improving security.
    Last year, Yahoo Japan was sued by customers for scams on its site in the
    nation's first class-action suit seeking compensation from an online auction
    broker.
    To improve the security of its auction site, the company introduced tighter
    rules on verifying the identity of exhibitors and that goods offered for sale
    had not been obtained illegally.
    "But we believe electronic commerce, as a whole, still is a good business
    opportunity and to take advantage of that potential, we are now rushing into the
    social networking site (SNS) service area," Inoue said.
    SNS is an invitation-only website that allows users to chat and exchange
    opinions in a more friendly fashion.
    Elsewhere, Inoue said the acquisition of Vodafone KK is a "key step in
    expanding our reach to non-PC-based users."
    Yahoo Japan, jointly with its parent firm Softbank, earlier bought the
    Japanese subsidiary of Vodafone PLC for 8.9 bln stg.
    For the first quarter to June, Yahoo Japan forecasts net profit of
    12.95-14.50 bln yen and current profit of 22.60-25.25 bln yen on revenue of
    50.0-53.4 bln yen.
    The company did not provide guidance for the full year to March 2007.
    In the financial year just ended, net profit rose 29 pct to a record 47.1
    bln yen and current profit grew 32 pct to all-time high of 79.9 bln yen, while
    revenue increased more than 47 pct to a record 173.7 bln yen.
    yasuhiko.seki@xfn.com
    ys/mas





    For more information and to contact AFX: www.afxnews.com and
    www.afxpress.com

  2. Re: Zahlen # 22
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    Zitat Zitat von cybercrash
    Zusammen mit den recht erbaulichen Yahoo-Zahlen müsste der softbank gelegentlich wieder etwas Fahrt aufnehmen. Das läuft allerdings erst, wenn auch die Goldmansäcke mit der Kelle zur Abfahrt winken.
    Kurs von Softbank hatched an der Marke 20€ oder 3000 Yen. Bewerten kann ich diese Dünnpfiffaktie nicht.

    P/E isch bei SB aktuell mit 184 angegeben auf ubs/quote
    P/E von Alstom bei knapp 20....

    ...somit ist klar was zu kaufen ist, am 28.4.06 bringt ALS Zahlen

    SB vielleicht bei 2500 JPY, oder tiefer, denn anstatt Gewinne machen die weiterhin Schulden bis unters Dach :evil:

  3. Plus # 23
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Interessant, Softbank ist heute als einer der ganz wenigen Werte in Japan im Plus, hat die Marke von 3000 Yen zurückerobert. Hier ist immer etwas Bewegung, es reicht aber nicht für einen Trade. Pokermässig mit dem Paketchen drinbleiben, vorläufig noch kein weiterer Sturz, aber auch kein Aufbau.

    Der sehr gut performende Canon (verpasst) kommt jetzt negativ wegen Yen-Stärke gegenüber Dollar, das Szenario ist aber nicht stabil, der Trend wackelt ständig. Canon bleibt auf der Waschliste, wurde nicht eingebucht, lief zu schnell zu weit davon.

  4. Re: Plus # 24
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    ...ist aktuell dasselbe Spielchen wie im 2005, geht's weiter so dann wird sich Softbank noch verdoppeln im 2006...

    => Kleine Portion SOFBO als Triebsatz schadet nix :wink:

    Zitat Zitat von cybercrash
    Interessant, Softbank ist heute als einer der ganz wenigen Werte in Japan im Plus, hat die Marke von 3000 Yen zurückerobert. Hier ist immer etwas Bewegung, es reicht aber nicht für einen Trade. Pokermässig mit dem Paketchen drinbleiben, vorläufig noch kein weiterer Sturz, aber auch kein Aufbau.

    Der sehr gut performende Canon (verpasst) kommt jetzt negativ wegen Yen-Stärke gegenüber Dollar, das Szenario ist aber nicht stabil, der Trend wackelt ständig. Canon bleibt auf der Waschliste, wurde nicht eingebucht, lief zu schnell zu weit davon.
    Softbank returns license for mobile phone plans

    May 2, 2006
    Telecom Asia Daily

    (Kyodo News International via NewsEdge) Softbank will return a license it acquired to enter the mobile phone operation business, a widely expected move that followed its acquisition of British mobile operator Vodafone Group\'s Japan business.

    The Ministry of Internal Affairs and Communications gave Softbank the license last November to launch mobile services this year.

    Softbank said it has adopted the more cost-effective measure of using the infrastructure set up by Vodafone K.K., Vodafone\'s Japan arm, rather than starting business from scratch.

    Newly-appointed Softbank president Masayoshi Son said Vodafone intends to devise more competitive services and price scales in an effort to catch up with NTT DoCoMo and KDDI.

    Son, who has said he will abandon the "Vodafone" brand name, told reporters that the executive board will finalize a new name when it meets next month.

    He said the company will start selling models under the new brand in this fall, eyeing the start in November of the "portability service" that will allow subscribers to switch mobile phone operators without changing their phone numbers.

    The Softbank group aims to strengthen Vodafone\'s online contents using Yahoo\'s know-how, while Son has expressed willingness to increase the number of ground stations to ensure clearer communications.

  5. Profit # 25
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Sofbank meldet fürs Quartal einen Profit mit den x Trillion Yen kann ich allerdings zwecks Bewertung nix anfangen. Jedenfalls Kurs krass im Minus mit 3%, wieder unter 3000 Yen. YOYO lässt grüssen, kleinen Posten weiter halten.

    Japan's Softbank yr to March 2005 net profit 57.5 bln yen vs loss 59.9 bln

  6. # 26
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    ...chunnt guät 8)

    Softbank und Apple entwickeln gemeinsam iPod-Handys
    Zusammenarbeit wurde auf höchster Ebene vereinbart

    Die japanische Telekommunikations-Holding Softbank und der US-Computerhersteller Apple arbeiten offenbar bei der Handy-Entwicklung zusammen. Wie die japanische Wirtschaftszeitung 'Nihon Keizai Shimbun' (Samstagsausgabe) berichtet, sollen die Gerät iPod-Funktionalität erhalten. Über das Mobilfunknetz werde außerdem der Einkauf im iTunes Music Store möglich sein, hieß es.

    Die Grundzüge der Kooperation wurden während eines Treffens von Softbank-President Masayoshi Son und Apple-Chef Steve Jobs vereinbart. Die Unternehmen gehen davon aus, dass die ersten gemeinsam entwickelten 3G-Handys noch in diesem Jahr in Japan verfügbar sein werden.

    Den Angaben zufolge wird Apple im Rahmen der Kooperation ab Anfang kommenden Jahres den mobilen Zugriff auf den iTunes Music Store ermöglichen. Ob ein entsprechender Service auch außerhalb Japans geplant ist, wurde bisher nicht bekannt.

    Auch der US-Technologiekonzern Motorola brachte bereits Handys mit iPod-Funktionalität auf den Markt. Diese verkauften sich jedoch bisher noch nicht erfolgreich. Kürzlich brachte der Hersteller allerdings ein Modell seines Kult-Gerätes Razr mit Apple-Software auf den Markt. Musikdownloads sind mit den Systemen allerdings noch nicht möglich. (ck)

    http://biz.yahoo.com/rb/060512/telecoms_apple_softbank.html?.v=1

  7. # 27
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    ..sonst kann man ja noch

    Short the Box/Selling Short Against the Box

    Fancy Way to Say: Lock in a gain on a long position without closing the long

    Explanation

    What happens when:

    you're long with a hefty gain
    you don't want to close your long and incur a large tax event
    you believe the stock will trend lower for a while before turning to the upside again
    The answer? Short the box.

    What one does is sell short against their long position. This is different than closing the long. Instead of having no position in the stock, one will be both long as well as short the same quantity of stock. While the net effect is that of holding no shares, the long was not sold. Thus, there is no tax effect.

    Gains are locked in up to that date as any fall in the long position is offset by the gain from holding the short. Conversely, if the stock continues to climb, gains from the long are offset by the loss in the short position.

    When the short sale is closed it creates a taxable event. The gain or loss will be reported. But once again the holder will be long the stock and resume participating in the appreciation of the shares. Or taking part in the fall.

    --------------------------------------------------------

    Es geht also lediglich darum, aus steuerlichen Gründen den Status Quo einzufrieren, um bestimmte Fristen durchzustehen....gibt's bei den Amis und in D, soviel ich weiss ....

    ...allerdings hat man aktuell wohl kaum Gewinne auf Softbank.. :cry:

  8. nicht alles rot # 28
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Man denkt alles rot, aber nein, da ist der Softbank-Schrott-Titel im grün, interessant nicht?

  9. Re: nicht alles rot # 29
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    ...demnächst Ausbruch der Softbankaktie....nur wohin :?:

    Aktie ist wohl umzutaufen - Softschrank (in Eis gelegt) - Softball (Spielball grosser Adressen - Goldman Sucks - Deutsche Banque - ....) - Spielbank (Selbssüchtiger CEO verprasst das Geld der Aktionäre durch ständige Zukäufe), etc., etc..... :wink:

    Zitat Zitat von cybercrash
    Man denkt alles rot, aber nein, da ist der Softbank-Schrott-Titel im grün, interessant nicht?

  10. kurs # 30
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Im Global-Stunk-Markt steuert der Softbankschrott Richtung 15 oder 10€? Ist noch am wenigsten verwunderlich. Bleibt als Option mit offenem Zeithorizont als Kleinposten liegen. Erinnert Euch bitte an meine skeptischen Kommentare zu Jap-Nikkei? Alles US-Sabotiert! Ist wie im Krieg!

  11. typisch # 31
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Zur Abwechslung mal etwas Eindeckungspanik mit +7%. Der hat jeweils am Boden keine Ruhe, den schletzt es hart umher. Hab nicht nachgekauft, tu ich auch nicht. Wenn schon, dann Solideres.

  12. roter Hund # 32
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Jap. Nikkei ist heute zur Abwechlung nach dem Gemetzel fast 3% im Plus. Softbank denkste, der einzige Rote Hund.

  13. Dividende # 33
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Dividende Softbank! Erhalte heute per ex Tag 28.3.2006 ca. 1 Prömille Dividende. Na so was, da war also völlig überrascht. Bis in Dausend Jahren wird das ja vielleicht noch was?

  14. 10% # 34
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Heute 10% nicht plus sondern Minus, nach 2700 Yen jetzt Richtung 2000? Es bleibt ein Kleinpaket einfach liegen, es erfolgte kein Nachkauf. Schrott bleibt Schrott Bank. Eine offizielle Meldung ist wie üblich nicht nötig.

  15. Re: 10% # 35
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    ML setzt Titel auf sell - ergab Sell Off mit über 70 Mio Titeln :roll:

    Zitat Zitat von cybercrash
    Heute 10% nicht plus sondern Minus, nach 2700 Yen jetzt Richtung 2000? Es bleibt ein Kleinpaket einfach liegen, es erfolgte kein Nachkauf. Schrott bleibt Schrott Bank. Eine offizielle Meldung ist wie üblich nicht nötig.

  16. # 36
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    ...Übernahme von Vodafone K.K durch Softbank Corp. war ein SUPER-COUP für VOD-Aktionäre...

    ...ich bekomme pro 8 VOD-Aktien 7 neue VOD-Aktien zum Nulltarif (Vodafone schüttet 9 Mrd. GBP aus - der Gewinn des Verkaufs an Softbank) in mein Depot eingebucht 8) 8)

    Charly

  17. # 37
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    Sell-Off demnächst vorüber... :shock:

  18. setze # 38
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Habe nichts nachgekauft, kleiner Posten mit Einstand 20€+, alle Unterstützunge gebrochen. Setze auf langweilige Nivellierung in der Kursregion 10€. Strikte kein Nachkauf.

  19. Zahlen # 39
    cybercrash
    cybercrash ist offline

    Beiträge
    2.569
    seit
    22.02.2005
    Zahlen waren am 21. Juli. Es soll eine Verbesserung um 28% beim Resultat erzielt worden sein (Umsatz und Gewinn). Kann leider die Zahlen nicht bewerten. Jedenfalls soll weiterhin profitabel gearbeitet werden. Mir scheint, dass die Beteiligung an YahooJapan Kurswalze erfährt. Kurs kommt derzeit wohl nicht voran. 2000 Yen ist dorchlöchert worden. Versuche falls weiter gewalzt in der Gegend nahe 10€ nochmals ein kleines Paket nachzufassen.

    Es macht natürlich einen miserablen Eindruck, dass jetzt, wo US-Kurse Idiotenrally-mässig aus dem massiv überverkauften Niveau hochkrabbeln, der Softbank nicht die Spur von Aufwärtsdynamik zeigt!

  20. # 40
    Hans
    Hans ist offline

    Beiträge
    444
    seit
    19.02.2006
    SB-Zahlen: 08.08.06

    ..bis dahin zieht der Kurs an, wenn nicht - Pech gehabt

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.