Private Rentenversicherung

5Antworten
  1. Avatar von Marymary123
    Marymary123 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    15.07.2019
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Private Rentenversicherung

    Hallo 😊Eine alte private Rentenversicherung von 2007, in die nur 3x 600€ eingezahlt wurde und seit beitragsfrei weiterläuft, hat mir nun angeboten den Rückkaufswert von 1326€ zu zahlen.
    Mit was für zusätzlichen Kosten/Steuern muss ich rechnen? Meine Rente ab 2050 würde 7,97€ betragen, was sich nicht wirklich lohnt.Da ich mehrere Jahre keinen Beitrag gezahlt habe, liegt die Versicherung still.
    Was soll ich tun? Kündigen?
    Lieben Dank vorab!

  2. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.020
    Danke
    85

    Standard AW: Private Rentenversicherung

    Du hast 1.800 € bezahlt - die Versicherung bietet dir von sich aus nun 1.326 €.
    Das macht einen Verlust von fast 500 €.
    Ich würde der Versicherung den Deal anbieten, dass sie 1.600 € ausbezahlt, dann hat die Versicherung 200 € Gewinn (zzgl. Verzinsung) gemacht und wäre die Verwaltung deiner Versicherung los.
    Wenn sie deutlich weniger bietet würde ich den Vertrag weiter laufen lassen - 1.326 € sind ja auch nicht die Welt.

  3. Avatar von OneOfMany
    OneOfMany ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    25.04.2019
    Beiträge
    83
    Danke
    5

    Standard AW: Private Rentenversicherung

    Zitat Zitat von Marymary123
    Hallo Eine alte private Rentenversicherung von 2007, in die nur 3x 600€ eingezahlt wurde und seit beitragsfrei weiterläuft, hat mir nun angeboten den Rückkaufswert von 1326€ zu zahlen.
    Mit was für zusätzlichen Kosten/Steuern muss ich rechnen? Meine Rente ab 2050 würde 7,97€ betragen, was sich nicht wirklich lohnt.Da ich mehrere Jahre keinen Beitrag gezahlt habe, liegt die Versicherung still.
    Was soll ich tun? Kündigen?
    Lieben Dank vorab!
    Ich würde mir das Geld auszahlen lassen und es für etwas sinnvolles verwenden. Dann bist du selbst auch die Verwaltung los und kannst die ganzen Vertragsunterlagen sowie den Schriftverkehr in den Müll schmeißen und musst das nicht die nächsten nächsten Jahre oder gar Jahrzehnte in deinen Unterlagen verwahren. Dann wirst auch nicht ständig daran erinnert, dass du knapp 500 EUR in den Sand gesetzt hast...

  4. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.358
    Danke
    118

    Standard AW: Private Rentenversicherung

    Wenn du die 1326€ durch 7,97€ teilst, siehst du, dass du min. ca. 14 Jahre die Rente beziehen musst, damit du das Geld wieder raus hast - allerdings ist es 2050 durch die Inflation deutlich weniger wert als heute.
    2050 ist in 31 Jahren - dann sind die 1326€ bei 2% Inflation nur noch 718€ wert ... wenn du die 1326€ heute zu 5% in ETF anlegst, wird daraus in 31 Jahren 6017€ (Berechnung ohne Steuern) - mit einem inflationsbereinigten Wert von 3258€ ... wie sieht es mit einer Rückabwicklung aus? Ist die Widerrufsbelehrung wasserdicht?

  5. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.020
    Danke
    85

    Standard AW: Private Rentenversicherung

    Die Rechnung kann man auch aus Sicht der Versicherung aufmachen.
    Was kostet ein Vertrag die Versicherung jedes Jahr?
    Nehmen wir mal an 5 € und 200 € für den Abschluss.
    Dann wären wir nach 12 Jahren bei 260 € - sie knöpft dir aber 500 € ab.

    Wenn du die Versicherung noch 30 Jahre behältst, wären die Kosten bei 410 € - also mit dem Rückkaufswert deutlich näher an dem Ursprungsbetrag.

    Wenn die Versicherung von sich aus auf mich zukommt und Verwaltungskosten sparen will, dann sollte sie mich auch an der zukünftigen Ersparnis teilhaben lassen.

    @utopus: Wenn du bei jedem Euro den du ausgibst daran denkst, dass er ja in 30 Jahren 6 € sein könnte, dann müsste dein Konsum auf Grund des schlechten Gewissens ja gegen null tendieren.

  6. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.358
    Danke
    118

    Standard AW: Private Rentenversicherung

    Zitat Zitat von BenniG
    @utopus: Wenn du bei jedem Euro den du ausgibst daran denkst, dass er ja in 30 Jahren 6 € sein könnte, dann müsste dein Konsum auf Grund des schlechten Gewissens ja gegen null tendieren.
    Weniger ausgeben, mehr investieren - z.B. Wohnung - lieber die eigene Wohnung abbezahlen, anstatt Miete zu zahlen - mein Auto ist 18 Jahre alt - besser jedes Jahr 500€ in die Werkstatt zahlen, anstatt 30k€ für ein neues Auto (mit 3000€ Wertverlust pro Jahr) - steckt auch Nachhaltigkeit dahinter - lieber die vorhandenen Sachen länger nutzen, anstatt alles immer neu zu kaufen. (Smartphone 4-5 Jahre / Fernseher min. 10 Jahre nutzen ...)

    Wobei es ja bei 1€ in 31 Jahren nur 3€ bei Inflationsausgleich sind - und noch abzüglich Kapitalertragssteuer/Soli ...

Ähnliche Themen

  1. Private Rentenversicherung- Besteuerung?

    Von Boxermot im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2019, 14:06
  2. Private Rentenversicherung

    Von winserl im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.09.2016, 14:21
  3. BU und private Rentenversicherung

    Von vogelscheuche im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 12:23
  4. Effektive und günstige private Rentenversicherung

    Von Kocki32 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 17:20
  5. Private Rentenversicherung grundsätzlich schlecht?

    Von effweh im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 15:50
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz