Thema: Möglich?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. AW: Möglich? # 21
    ticuta1
    ticuta1 ist offline

    Beiträge
    40
    seit
    04.02.2020
    Zitat Zitat von noelmaxim
    Vom Prinzip ist eine Finanzierung inkl. der Erwerbsnebenkosten (30.000 Euro zum Kaufpreis) mit einem negativen Schufaeintrag möglich, allerdings zu Zinssätzen mit einer 7 vor dem Komma!
    7 vor dem Komma? bei Immobilienfinanzierung ! kann man besser lassen bei 200 000 wären 14 000 im Jahr nur Zinsen => mit 1 % Tilgung bleibt auch etwas zum Essen da.
    Oh Gott! Oh Gott!

  2. AW: Möglich? # 22
    Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline
    Avatar von Bankkaufmann
    Beiträge
    6.344
    seit
    20.05.2013
    @ticuta1, ich kann Sie beruhigen, eine Baufinanzierung mit negativem Schufaeintrag kann man nicht pauschaliert beantworten.
    Auf jeden Fall ist die Aussage mit 7,xx% von Noelmaxim einfach falsch.
    Es kommt wie immer auf die Gesamtkonstellation an.
    Baufinanzierung mit negativer Schufa sind seit Jahren mein Tagesgeschäft.
    Man unterscheidet zwischen erledigter negativer Schufa und noch offenen Forderungen.
    Das Spektrum geht von 3,xx% bei 10 Jahren Sollzinsbindung bis aber auch tatsächlich 7,xx% bei ganz schweren Fällen mit sehr hohem Beleihungsauslauf.
    Doch das zu pauschalisieren mit generellen 7,xx% ist einfach falsch.

  3. AW: Möglich? # 23
    noelmaxim
    noelmaxim ist offline
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    11.131
    seit
    07.03.2010
    Zitat Zitat von noelmaxim
    Hallo Bankkaufmann, ich würde wirklich gerne mal wissen, wo wir Vermittler Verbraucher mit dieser Historie zu den genannten Zinssätzen mit Aussicht auf ein positives Kreditvotum vorstellen können!?!?
    Bankkaufmann, du belegst nichts, aber auch gar nichts! Helfen tust du auch nicht, null komma null!

    Diese Art, einfach nur unmöglich!!!!

    Wenn ich mal falsch liege, was ja sein kann und man hier aber auch berücksichtigt, dass ich nachfrage, mal was wissen will von dir, warum kommt nichts? Gar nichts? Welchen Mehrwert bringst du mir/uns hier?

    Das nervt sowas, aber sowas von. Bankkaufmann in der Signatur, mein Tagesgeschäft, aber nichts kommt, nichts!!

  4. AW: Möglich? # 24
    noelmaxim
    noelmaxim ist offline
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    11.131
    seit
    07.03.2010
    Wiederhole den Beitrag #17 mit meiner Frage gerne noch mal!!! Ich beschreiben da doch die Möglichkeiten, was gibt es denn noch???


    Im Übrigen, das hier....

    Es ist, sagen wir, im Bereich bis bezahlter Forderung von EUR 1.000 vom Grundsatz her eine Finanzierung prüfbar im 10 Jährigen Bereich mit Konditionen von 3xx%.


    ...nicht in Einklang zu bringen, mit dieser...


    Mit einem niedrigen Forderungsbereich und schneller Bezahlung und Meldung in der Schufa kann man mitunter auch den Kaufpreis und die KP Nebenkosten mit finanzieren.
    Also eine 110% Finanzierung
    .


    Aussage!

    Ergo: bis 1.000 Euro Negativeintrag, Eintrag und Erledigungsmeldung sollten zeitnah getätigt sein, bis 80 % des Beleihungswertes, geringe Aufschläge

    BKM: bis 80% der Beleihungssumme, Einträge können größer 1.000 Euro sein, geringe Aufschläge

    Consors: a) Kondition um die 3,5 % rum, kein Neubau, kein negativer Eintrag, KP zzgl. 50.000 Euro blanko möglich
    b) Kondition um die 7 % rum, kein Neubau, negativer Eintrag - auch größere Summe - darf vorhanden sein und kann auch aus den Darlehensmitteln mit abgelöst und zur Erledigung gebracht werden, KP zzgl. 30.000 Euro.

    Nur welche Bank hast du da im Auge bzw. auf dem Trapez? 100 % zzgl. ENK, dies mit negativen Schufaeintrag und Zins 3% !? Welche Bank ist das?

  5. AW: Möglich? # 25
    noelmaxim
    noelmaxim ist offline
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    11.131
    seit
    07.03.2010
    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    @ticuta1, ich kann Sie beruhigen, eine Baufinanzierung mit negativem Schufaeintrag kann man nicht pauschaliert beantworten.
    Auf jeden Fall ist die Aussage mit 7,xx% von Noelmaxim einfach falsch.
    Es kommt wie immer auf die Gesamtkonstellation an.
    Baufinanzierung mit negativer Schufa sind seit Jahren mein Tagesgeschäft.
    Man unterscheidet zwischen erledigter negativer Schufa und noch offenen Forderungen.
    Das Spektrum geht von 3,xx% bei 10 Jahren Sollzinsbindung bis aber auch tatsächlich 7,xx% bei ganz schweren Fällen mit sehr hohem Beleihungsauslauf.
    Doch das zu pauschalisieren mit generellen 7,xx% ist einfach falsch.
    Bankkaufmann, eines noch, mir sind die Informationen des TE individuell bekannt, von pauschal habe ich nichts geschrieben, lediglich vom Prinzip!

    Der Forderungsbetrag beläuft sich auf über 10.000 Euro, Eintrag und Erledigungsmeldung liegen 6 Jahre auseinander, würde er jetzt ausgeglichen werden!!! Ungeachtet dessen, ich kenne keine Bank, die bei negativer Schufa und im Wissen dessen 100 % zzgl. Nebenkosten finanziert, wenn es sich nicht um die Hausbank handelt und auch selbst hier, fast nicht möglich!

    Ich habe dich mal um Hilfe gebeten, was machst du? Blubbern, frage ich dich kommt noch was, nichts kommt, schreibt aber ein User, willst du beruhigen!

    Wann kommt denn mal was fundiertes, konkretes, nachvollziehbares??

    Du könntest so punkten, in dem mal was konkretes kommt, es kommt aber nichts! Stattdessen stellst du wiederholt meine konkreten und nachhaltigen Aussagen in Frage! Habe die Möglichkeiten dargestellt, wenn es da noch was für Neukunden nicht für Bestandskunden (auch da nur in Einzelfällen möglich) gibt, teile es doch mal mit?!?!?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 14:12
  2. Ist das möglich ?
    Von dachris75 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 06:34