Thema: ETF A0F5UF NASDAQ 100 Ishares Quellensteuer

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. ETF A0F5UF NASDAQ 100 Ishares Quellensteuer # 1
    Syro
    Syro ist offline

    Beiträge
    64
    seit
    01.01.2016
    Hallo zusammen,

    ich werde nicht ganz schlau aus den Angaben von JustETF bezüglich der Quellensteuer.

    Quellensteuer fällt auf sämtliche Kapitalerträge an? In meinem Fall also Dividenden und Erträge aus dem Verkauf eines ETFs.
    Trifft das auf meinen auch zu?
    Wenn ja in welcher Höhe?
    Wie wird das berechnet und kann ich das mit einem Swapper umgehen, da keine Anteile direkt gekauft werden?
    Lohnt ein Umstieg

    Depot ist aktuell bei TradeRepublic, weil es momentan nicht günstigeres am Markt gibt. Habe aber auch noch eins bei Comdirect. Auf einen Nasdaq habe ich dort 1,5% auf das Ordervolumen, dafür mit dem von Comstage aber auch einen Swapper. Was ist besser in Bezug auf Kosten und Ertrag?

    Viele Fragen, aber vllt. mag mir einer helfen. Schon einmal vielen Dank im Voraus an das tolle Forum hier.

    ETF A0F5UF NASDAQ 100 Ishares

    VG

    Fabian

  2. AW: ETF A0F5UF NASDAQ 100 Ishares Quellensteuer # 2
    titan1981
    titan1981 ist offline

    Beiträge
    1.255
    seit
    03.07.2013
    Quellensteuer zahlst du auf Kapitalerträge im Ausland. Nicht jedes Land erhebt eine Quellensteuer, nicht jede Quellensteuer kann man sich anrechnen lassen und nicht jede Quellensteuer die erhoben und theoretisch auch zurückerstattet werden kann lohnt den Aufwand, da die Kosten hierfür die Erträge mehr als wegfressen.

    je nachdem welche Steuerlichen hintergründe du hast trifft dich eine unterschiedliche Quellensteuer (0-35%).
    Ob du eine W8-BEN für die USA ausfüllen musst ob das dein Anbieter automatisch macht musst du den Anbieter fragen. Meist umso günstiger am Markt umso weniger Service für den Kunden, der dann selber sich um die Dinge kümmern muss.

  3. AW: ETF A0F5UF NASDAQ 100 Ishares Quellensteuer # 3
    Dante
    Dante ist gerade online

    Beiträge
    174
    seit
    02.06.2019
    Also gerade bei ETF sollte das eigentlich alles dein Broker für dich machen. Bei Einzelaktien kann es anders aussehen, aber in so komplexen Fällen wie ETF, in denen ja mehrere hundert oder tausend Aktien vorhanden sein können, ist es für den einzelnen einfach nicht selbst umsetzbar.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. NASDAQ vor MSCI World ?
    Von Syro im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.2018, 09:58
  2. iShares Developed Markets Property Yield ETF
    Von Malapascua im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2018, 08:51
  3. Quellensteuer bei gemeinsamer Veranlagung
    Von Harald-Ulm im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2015, 11:35
  4. NASDAQ wird zerstampft
    Von cybercrash im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 13:22
  5. NASDAQ teils freundlich
    Von cybercrash im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 18:55