Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

11Antworten
  1. Avatar von Horst
    Horst ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2020
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Böse Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    https://www.bergfelder-leibrenten.de

    Die Dirk Bergfelder KG hält sich nicht an Notar vertragliche Vereinbarungen, es erfolgten keine weitern Zinszahlungen, diese Sache liegt jetzt beim Anwalt, Zwangsvollstreckung u.s.w wurde jetzt eingeleitet.

    Schreiben der Dirk Bergfelder KG vom 02.12.2019

    Lieber Herr ,

    besten Dank für Ihre Nachricht und entschuldigen Sie die späte Rückmeldung.
    Zur Zeit lassen wir die Dirk Bergfelder KG in die Bergfelder Leibrenten AG einfließen und müssen dafür auch noch die Immobilie in Bad Salzuflen aus der Genossenschaft übertragen.
    Das haben wir vor 4 Wochen entschieden und setzen dies gerade in die Tat um.

    Durch diesen Vorgang ist es dazu gekommen, das wir eine Sperre auf dem neue eingerichteten Konto haben wo wir das Kapital hin transferiert haben, da die AG noch nicht eingetragen ist.
    Somit konnten wir die letzte ausstehenden Zinszahlung noch nicht zahlen, werden dies mit der Zinszahlung im Dezember nachholen.

    Ihre 300.000 Euro eingesetztes Kapital sind über eine Immobilie komplett abgesichert, der Grundschuldbrief liegt Ihnen notariell bestätigt vor.
    Wie zugesagt, werden Sie noch eine weitere Grundschuld erhalten.

    Wir kaufen in den nächsten 2 Wochen noch 2 weitere Immobilien und es kann sein das wir Ihnen eine Grundschuld darauf eintragen, da wir diese wahrscheinlich schneller zu Verfügung haben als die Immobilie in Bad Salzuflen.

    Für Rückfragen können wir gerne auch zusammen telefonieren.


    Dirk Bergfelder
    Gründer

  2. Avatar von Ozymandias
    Ozymandias ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    15.12.2019
    Beiträge
    51
    Danke
    6

    Standard AW: Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    Bundesanzeiger und Unternehmenregister zeigen an, dass es keine Bergfelder Leibrenten AG gibt.Bafin benachrichtigen, evtl. Anzeige stellen.

  3. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    875
    Danke
    39

    Standard AW: Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    Hallo Horst,

    nun ist einer bös aufgewacht! Was Sie abgeschlossen haben, war ein Produkt des absoluten schwarzen Kapitalmarktes!
    Merkmale:
    - keine Vermittler dazwischen
    - unreguliert
    - unbeaufsichtigt
    - und mit 100 % Geldweg Garantie ausgestattet!

    Höchst wahrscheinlich werden sie von ihren Einsatz wenig bis nichts wiedersehen! Da kein Vermittler dazwischen geschaltet waren. Können Sie auch nicht die Beweiserleichterung in Anspruch nehmen! Es bleibt ihnen selbst überlassen :

    a) den genauen Schaden zu ermitteln
    b) den Betrug zu beweisen
    c) und in Vorkasse bei Gericht zu gehen

    Weder die GewO, VVG oder VAG, Finanzanlagenrichtlinie, sondern Einzig das BGB kann ihnen zu ihren Recht auf ihre Kosten verhelfen. sofern Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, besteht die Gefahr das Sie wegen den Urteil aus den 2019, bezüglich des Urteils zu einer Fondsgebundene Versicherung
    BGH: Kein Rechtsschutz bei Klage wegen Rückabwicklung einer Fondspolice

    Rechtsschutzversicherer dürfen die Kostenübernahme für Streitigkeiten ablehnen, die sich auf Kapitalanlagegeschäfte aus der Lebensversicherung beziehen. Sind doch auch Beteiligungen zum Beispiel über Fondspolicen zu bewerten wie unmittelbare Beteiligungen an Fonds. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) hervor.
    Da Kapitalanlagen besondere Verlust- und Prozessrisiken bergen, werden sie durch Rechtsschutzversicherer vom Rechtsschutz ausgeschlossen.
    Das Urteil, das auf dem ersten Blick zu Lasten der Versicherungsnehmer geht, dient auf dem zweiten Blick einem wichtigen Ziel: Dem Schutz des Kollektivs der Rechtsschutzversicherten.

    Ursache des Gerichtsstreits aufgrund eines verhinderten Gerichtsstreits: Eine Fondspolice nach dem Policenmodell.
    Fondsgebundene Rentenversicherungen, so genannte „Fondspolicen“, kombinieren eine private Rentenversicherung mit einem Fondssparplan. Anbieter bewerben die Produkte als Alternativen zu klassischen Rentenversicherungen, weil Sparer von Renditen der Finanzmärkte profitieren können. Jedoch: In der Vergangenheit machten die Produkte auch negative Schlagzeilen. Denn für Gelder aus dem Sparanteil, die in die Fonds fließen, droht mitunter ein nicht unerhebliches Verlustrisiko.
    Außerdem wurden im Zeitraum von 1994 bis 2007 viele Produkte nach dem so genannten Policenmodell geschlossen: Bei diesem Modell erhielt der Kunde notwendige Verbraucherinformationen erst mit dem Versicherungsschein schriftlich zugesandt. Eine Aufklärung über Rechte und Pflichten erfolgte demnach nicht rechtzeitig. Seit 2008 ist die Vertriebspraxis in Deutschland verboten. Auch sahen sich Anbieter in der Folge mit einer Klagewelle konfrontiert, weil sowohl der Bundesgerichtshof als auch der Europäische Gerichtshof durch Urteile die Rechtswidrigkeit des Policenmodells beschieden. Die Klagen galten als derart erfolgversprechend, dass sogar Legaltechs wie Claimright das „Geschäftsmodell Fondspolice“ für sich entdeckten.

    Fondspolice als Anlagegeschäft? Rechtsschutzversicherer verweigert Kostenübernahme für Rechtsstreit
    Aber muss auch eine Rechtsschutzversicherung für juristische Streitigkeiten leisten, die durch das Policen-Modell verursacht sind? Dass sich die Frage überhaupt stellt, ist durch eine Tatsache begründet: Rechtsschutzversicherer schließen Leistungen für Streitigkeiten aus, die durch Anlagegeschäfte entstehen. Bergen doch Anlagegeschäfte hohe Verlust- sowie Prozessrisiken und werden folglich schnell zur Belastung für das gesamte Versicherungskollektiv. Demnach schützen sich Anbieter über eine Klausel und definieren in den Allgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung (AGB) einen Ausschluss für Streitigkeiten, die "Kapitalanlagegeschäfte aller Art und deren Finanzierung" betreffen (siehe Paragraph 3 Absatz 2 der AGBs mit Stand 2015).
    Zum Problem wird die Klausel, wenn man nun bedenkt: Sie könnte sich nicht nur auf klassische Anlagegeschäfte, sondern auch auf viele Versicherungsprodukte der Lebensversicherer beziehen. Bewerben Anbieter doch insbesondere Produkte der „Neuen Klassik“ damit, die Spar- oder auch die Überschussanteile der Kunden an die Börsen zu bringen (der Versicherungsbote berichtete mit Bezug auf so genannte "Indexpolicen").
    Demnach droht: Der Versicherungsnehmer verliert just für jenen sensiblen Bereich der Altersvorsorge seinen Rechtsschutz, der als dritte Säule der Vorsorgelandschaft eigentlich besonders durch den Gesetzgeber gestärkt sein müsste. Und doch: Rechtsschutzversicherer sehen sich auch hier im Recht, sobald sie für derartige Rechtsstreitigkeiten nicht leisten wollen. Das zeigt nun ein Urteil des Bundesgerichtshofs mit Datum vom 10. April 2019 (IV ZR 59/18).

    Rechtsschutzversicherer sollte bei Rückabwicklung der Fondspolice helfen
    Geklagt gegen seinen Rechtsschutzversicherer hatte ein Mann, der einen Prozess aufgrund seiner fondsgebundenen Lebensversicherung führen wollte. Die Police wurde am 01. Dezember 2004 und damit zu Hochzeiten des Policenmodells abgeschlossen. Prämienzahlungen in Höhe von 9.555,50 Euro flossen in der Folge in den Vertrag. Verluste der angelegten Gelder aber führten zur Unzufriedenheit: Mit anwaltlichem Schreiben vom 16. Februar 2016 (und damit in Zeiten der Klagewelle aufgrund des einstigen Policenmodells) widersprach der Mann seinem Vertrag und begehrte die Rückabwicklung und die Erstattung der eingezahlten Prämien. Diese Forderung jedoch wies der Lebensversicherer zurück.
    Nun wandte sich der Mann an seine Rechtsschutzversicherung, die er zu Beginn 2016 abgeschlossen hatte – und wollte eine Kostenzusage für eine Klage gegen den Lebensversicherer. Diese Bitte wurde jedoch unter Berufung auf die AGBs zurückgewiesen. Der Mann klagte deswegen gegen den Rechtsschutzversicherer.

    Entscheidung des BGH: In dritter Instanz als Versäumnisurteil

    Es folgte ein Rechtsstreit durch mehrere Instanzen. Zunächst wies das Amtsgericht (AG) Hersbruck die Klage mit Entscheidung vom 27.02.2017 ab ( Az. 5 C 1009/16). Nach Berufung des Klägers jedoch gab das Landgericht (LG) Nürnberg-Fürth der Klage mit Entscheidung vom 31.01.2018 zu großen Teilen statt (Az. 2 S 1925/17).
    In der Folge dieses Urteils ging der Rechtsschutzversicherer jedoch in Revision vor den Bundesgerichtshof (BGH). Galt es doch, ein Grundsatzurteil für die Ausschlussklausel für „Streitigkeiten aus Kapitalanlagegeschäften aller Art“ für sich zu entscheiden.
    Ein Schritt, mit dem der Rechtsschutzversicherer nun Erfolg hatte. Die Wirksamkeit der Klausel auch für Kapitalanlagegeschäfte in Verbindung mit Fondspolicen wurde nun durch den Bundesgerichtshof bestätigt. Das Urteil wurde als Versäumnisurteil gefällt, da der Klagende nicht vor Gericht erschien. Das Revisionsurteil bezog sich jedoch inhaltlich nicht auf dieses Säumnis des Klägers, sondern auf die Prüfung des Antrags.
    BGH definiert Bedingungen für Ausschlussklauseln
    Beruhigt aber werden kann, wer nun meint: Das Urteil schwäche die Versicherungsnehmer, indem es wichtige Produkte vom Rechtsschutz ausschließt. Für die Wirksamkeit von Ausschlussklauseln nämlich wurden durch den Bundesgerichtshof besondere Anforderungen gestellt. Demnach ist keineswegs ausgeschlossen, dass Rechtsschutzversicherer in anderen Fällen die Kosten einer Klage für neue Produkte der Lebensversicherung übernehmen müssen. Die Klausel greift nur für jene Ansprüche, die der Versicherung den Charakter eines Anlagegeschäfts geben. Mehr noch: Das Urteil nutzt auch den Interessen des Versichertenkollektivs.
    Grundsätzlich stellen die Urteilsgründe zwei Anforderungen an Ausschlussklauseln heraus. So müssen Klauseln transparent sein und zudem eng gefasst sein. Eine enge Auslegung sichert den Versicherungsnehmer davor, dass der Versicherer den Ausschluss einer Leistung unerwartet und beliebig ausdehnen kann. Zudem erfordert die Transparenz, dass dem allgemein verständigen Versicherungsnehmer der Ausschluss der Leistung durch die Klausel auch bei Vertragsabschluss erkenntlich wird. Beides jedoch trifft für den vorliegenden Fall in Verbindung mit der Ausschlussklausel für Kapitalanlagegeschäfte zu.
    Ausschluss nur bei kostenträchtigen Risiken der Kapitalanlage
    Zur Beurteiliung des Falls musste zunächst durch das Gericht geklärt werden: Kann der durchschnittliche Versicherungsnehmer verstehen, was mit jenen „Kapitalanlagegeschäften“ gemeint ist, die durch die Klausel in den Rechtsschutz-AGBs vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind? Zwar: Es gibt keinen fest umrissenen Inhalt und auch keine allgemeingültige Bestimmung dessen, was ein „Kapitalanlagegeschäft“ ausmacht. Das heben die Urteilsgründe des Bundesgerichtshofs hervor. Und doch wird ein allgemein verständiger Versicherungsnehmer laut Gericht erkennen, dass „jeglicher Einsatz von zur Verfügung stehendem Geldvermögen“ durch die Klausel betroffen ist, der „nicht zum Verbrauch, sondern zum Zwecke des Erhalts oder der Vermehrung“ des Vermögens erfolgt. Der Zusatz „aller Art“ macht zudem anschaulich, dass jegliche Geldanlage diesen Charakters unter den Leistungsausschluss fällt.
    Jedoch definiert das Urteil auch spezifische Anforderungen, unter denen die Klausel gültig wird. Denn die vom Rechtsschutz ausgeschlossene Streitigkeit muss gerade aus jenen besonders kostenträchtigen Risiken im Bereich der Kapitalanlagegeschäfte herrühren, vor denen die Risikogemeinschaft der Rechtsschutzversicherten geschützt werden soll. Nur dann kann die Klausel auch Anwendung für derartige Vorsorgeprodukte finden.
    Nun dienen Fondspolicen verschiedenen Zwecken. Wichtig ist also, dass nur solche Streitigkeiten unter den Ausschluss der Klausel fallen, die laut Gericht „ihren Ursprung ... in dem Anlagecharakter des Geschäfts haben.“ Das jedoch ist gegeben, wenn es um die Rückabwicklung derartiger Verträge geht aufgrund des Verlustrisikos der Geldanlage. Denn eine solche Rechtsstreitigkeit betrifft nicht allgemein den Risikoschutz des Vorsorgeprodukts, sondern den verhießenen Gewinn (und den drohenden Verlust) durch die Geldanlage.

    Beteiligung über das Vorsorgeprodukt: ebenso zu bewerten wie eine unmittelbare Beteiligung
    Zusätzliche Gewinnchancen einer solchen Geldanlage in Fonds seien schließlich ein „wesentlicher Gesichtspunkt für den Versicherungsnehmer“, wenn er „sich für eine fondsgebundene Lebensversicherung" entscheidet, führt das Gericht hierzu aus. Dadurch aber ist die Beteiligung über das Vorsorgeprodukt ebenso zu bewerten wie eine unmittelbare Beteiligung an Fondsgesellschaften. Und demnach berührt die Forderung der Rückabwicklung aufgrund eintretender Verluste auch jenes spezifische Risiko, vor dessen wirtschaftlichen Auswirkungen Rechtsschutzversicherer ihr Versichertenkollektiv durch die Klausel schützen wollen.
    Das Gericht schließt: Die Geltendmachung eines Anspruchs aus dem Vertrag einer Fondspolice stellt sich „als Streitigkeit aus einem Kapitalanlagegeschäft im Sinne der hier in Rede stehenden Ausschlussklausel“ dar. Und da Anforderungen an die Gültigkeit der Klausel erfüllt sind, muss der Rechtsschutzversicherer nicht für Streitigkeiten leisten, die die Rückabwicklung einer Fondspolice betreffen. Von Sven Wenig
    Lässt man das Produkt als reine Finanzanlage gelten, wie Sie abgeschlossen haben. Müssen Sie in ihrer RSV in den ABG's nach lesen ob solch ein Satz drinnen steht: Demnach schützen sich Anbieter über eine Klausel und definieren in den Allgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung (AGB) einen Ausschluss für Streitigkeiten, die "Kapitalanlagegeschäfte aller Art und deren Finanzierung" betreffen (siehe Paragraph 3 Absatz 2 der AGBs mit Stand 2015).

    Wenn dies in den AGB'S haben, haben Sie Pech!

    Da sage ich nur: "Willkommen im Kreise der Geschädigten von S&K aus FFM,
    Göttinger Gruppe, P&R-Gruppe, Pim Gold und hunderte andere Fällen!

    Alle wollen Sparen und haben dabei mehr verloren, als Sie durch den Verzicht auf Beratung gespart haben!

    bruno68

  4. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.400
    Danke
    503

    Standard AW: Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    Hallo Horst, bitte berichten Sie hier weiter.
    Wenn man im Online Handelsregister schaut sieht man dass Herr Bergfelder an 5 Unternehmen verbunden ist.
    Das kann jeder nachprüfen.
    https://www.online-handelsregister.d...bda96a6c48468d
    Abrufe kosten Geld klar.
    Doch ich finde auch noch keine eingetragene AG.
    Würde den ganzen Sachverhalt mal von einem Anwalt prüfen lassen.

  5. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    875
    Danke
    39

    Standard AW: Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    Hallo Bankkaufmann,

    hier die Handelsregister dazu:
    Dirk Bergfelder ist in den folgenden Handelsregistereinträgen erwähnt

    BL Treuhandservice GmbH Handelsregister Neueintragungen vom 02.10.2018
    HRB 84662: BL Treuhandservice GmbH, Düsseldorf, Dreischeibenhaus 1, 40211 Düsseldorf. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 14.08.1991 mit Änderung vom 16.10.1995. Die Gesellschafterversammlung vom 30.05.2018 hat die Sitzverlegung von Ellrich (bisher Amtsgericht Jena HRB 401502) nach Düsseldorf und die entsprechende Änderung des Gesellschaftsvertrages in § 1 Abs. 2 sowie weitere Änderungen in § 1 Abs. 1 (Firma, bisher: Augenoptik Recknagel GmbH), sowie in § 2 (Unternehmensgegenstand) beschlossen. Geschäftsanschrift: Dreischeibenhaus 1, 40211 Düsseldorf. Gegenstand: Der Handel mit Hard- und Software. Stammkapital: 50.000,00 DEM. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Nicht mehr Geschäftsführer: Nowaczyk, Katarzyna, Krefeld, *xx.xx.xxxx ; Recknagel, Kathrin, Ellrich, *xx.xx.xxxx . Bestellt als Geschäftsführer: Bergfelder, Dirk, Mönchengladbach, *xx.xx.xxxx , mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.
    1801 Deutsche Leibrenten Immobililengenossenschaft eG
    Handelsregister Veränderungen vom 31.01.2018
    GnR 857: 1801 Deutsche Leibrenten Immobililengenossenschaft eG, Köln (Hackestrasse 87, 41066 Mönchengladbach). Die Generalversammlung vom 01.10.2017 hat eine Änderung der Satzung in § 13 (Aufsichtsrat) beschlossen. Nicht mehr Sprecher des Vorstandes: Mejri, Khobaieb, Hilden, *xx.xx.xxxx . Bestellt als Sprecher des Vorstandes: Bergfelder, Dirk, Mönchengladbach, *xx.xx.xxxx .
    Nkodia & Brothers GmbH Handelsregister Veränderungen vom 13.12.2017
    HRB 84687: Nkodia & Brothers GmbH, Köln, Hohenzollernring 57, 50672 Köln. Nicht mehr Geschäftsführer: Neculae, Gheorghe, Krefeld, *xx.xx.xxxx . Bestellt als Geschäftsführer: Bergfelder, Dirk, Mönchengladbach, *xx.xx.xxxx , einzelvertretungsberechtigt mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.
    Dirk Bergfelder KG Handelsregister Neueintragungen vom 24.04.2017
    HRA 7598: Dirk Bergfelder KG, Mönchengladbach, Hackesstraße 87a, 41066 Mönchengladbach. (ist die Beratung und die Einbringung von Managementleistungen aller Art für die Unternehmen, an denen Beteiligunge vorliegen oder geplant sind. Gegenstand des Unternehmens ist des Weiteren auch die Gründung, der Erwerb, die Veräußerung, das Halten und Verwalten von Beteiligungen an Unternehmen. Ebenfalls der Erwerb, die Veräußerung, die Nutzung und Verwaltung von Schutzrechten aller Art sowie die Finanzgeschäfte, soweit es hierfür keiner gesonderten behördlichen und gesetzlichen Erlaubnis bedarf.). Kommanditgesellschaft. Geschäftsanschrift: Hackesstraße 87a, 41066 Mönchengladbach. Jeder persönlich haftende Gesellschafter vertritt einzeln. Persönlich haftender Gesellschafter: Bergfelder, Dirk, Mönchengladbach, *xx.xx.xxxx , mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.
    1801 Deutsche Leibrenten AG Handelsregister Veränderungen vom 18.12.2015
    HRB 103881: 1801 Deutsche Leibrenten AG, Frankfurt am Main, Gerbermühlstr. 11, 60594 Frankfurt am Main. Personenbezogene Daten von Amts wegen berichtigt, nun: Vorstand: Thiele, Friedrich, Heusenstamm, *xx.xx.xxxx , mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen. Nicht mehr Vorstand: Bergfelder, Dirk, Sankt Augustin, *xx.xx.xxxx .
    Handelsregister Neueintragungen vom 10.12.2015
    HRB 103881: 1801 Deutsche Leibrenten AG, Frankfurt am Main, Gerbermühlstr. 11, 60594 Frankfurt am Main. Aktiengesellschaft. Satzung vom 14.03.2013/19.03.2013, mehrfach geändert. Die Hauptversammlung vom 16.06.2015 hat die Neufassung der Satzung, insbesondere die Änderung in § 1 (Sitz) und mit ihr die Sitzverlegung von Köln (bisher Amtsgericht Köln HRB 78829) nach Frankfurt am Main und § 2 (Gegenstand des Unternehmens) beschlossen. Geschäftsanschrift: Gerbermühlstr. 11, 60594 Frankfurt am Main. Gegenstand: Erwerb, die Vermietung und Verpachtung sowie die Verwaltung von Grundstücken, ausgenommen sind erlaubnispflichtige Tätigkeiten. Grundkapital: 125.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Vorstandsmitglied bestellt, so vertritt es die Gesellschaft allein. Sind mehrere Vorstandsmitglieder bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Nicht mehr Vorstand: Dr. Münzer, Ronald, Bonn, *xx.xx.xxxx ; Steilen, Michael, Leverkusen, *xx.xx.xxxx . Bestellt als Vorstand: Bergfelder, Dirk, Sankt Augustin, *xx.xx.xxxx ; Thiehle, Friedrich, Heusenstamm, *xx.xx.xxxx , jeweils mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen. Der Vorstand ist durch Beschluss der Hauptversammlung vom 16.06.2015 ermächtigt, das Grundkapital bis zum 16.06.2020 mit Zustimmung des Aufsichtsrats um bis zu 62.500,00 EUR gegen Bar- und/oder Sacheinlage einmal oder mehrmals zu erhöhen, wobei das Bezugsrecht der Aktionäre ausgeschlossen werden kann (Genehmigtes Kapital 2015/I). Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht:
    Sehr überkreuzene Zusammenhänge, wenn da nicht das Geld weg ist!

    bruno68

  6. Avatar von Horst
    Horst ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2020
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    Amtsgericht Erkelenz



    Amtsgericht Erkelenz - Postfach 16 53 - 41806 Erkelenz 07.05.2021

    Abteilung 003 bei Antwort bitte angeben
    Aktenzeichen: 003K 029/20

    Telefon: 02431 9602-228
    Telefax: 02431 960-2222
    Dienstgebäude und Lieferanschrift:

    Zwangsversteigerungsverfahren Dirk Bergfelder KG Konrad-Adenauer-Platz 3
    41812 Erkelenz
    Ihr Zeichen: AB 1005C12/20
    Telefon: 02431 9602-0

    Anlage(n) Internet:
    1 Schriftstück www.ag-erkelenz.nrw.de
    Zwangsversteigerungen:
    www.zvg-portal.de
    Sehr geehrte Damen und Herren, Konto der Gerichtszahlstelle:
    Postbank Köln
    (BLZ 370 100 50)
    Konto Nr. 102436 507 Sie erhalten den als Anlage beigefügten Beschluss vom Öffentliche Verkehrsmittel: 30.04.2021 zur Kenntnis Haltestelle Erkelenz Bahnhof
    Sprechzeiten: Mo. bis Fr
    ferner
    Die. 14:00 - 15:00 Uhr Zwangsversteigerungen:

    Falls Sie mit der im Zuge der Veröffentlichung des

    anzuberaumenen Versteigerungstermins gem. § 40 Abs. 2 2VG in
    der Zeitung, Super Sonntag" mit der Angabe Ihrer Kontaktdaten
    (Firma und Tel-Nr.) einverstanden sind, werden sie unter Verweis
    auf Art. 4 Nrn. 2 und 11, 6 Nr. 1a DSGVO gebeten, innerhalb von.
    10 Tagen hierzu ihre schriftliche Einwilligung zu erteilen.
    Andernfalls unterbleibt die Angabe.
    Sie werden gem. Art. 7 Abs. 3
    DSGVO darauf hingewiesen, dass eine erteilte Einwilligung
    jederzeit widerrufen werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hennig
    Justizbeschäftigte
    (Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig




    AMTSGERICHT ERKELENZ
    BESCHLUSS

    Aktenzeichen: 003 K 029/20

    In dem Verfahren zur Zwangsversteigerung

    Freistehendes Einfamilienhaus mit Garage und Pferdestall und 2 Rasenflächen in
    4.1844 Wegberg, Nordstr. 10 u. Meinweg

    Grundbuchbezeichnung:

    Grundbuch von Arsbeck Blatt 3169

    1) Gemarkung Arsbeck, Flur 45, Flurstück 28,
    Landwirtschaftsfläche, Arsbecker Meinweg, groß: 19,25 a


    2) Gemarkung Arsbeck Blatt 3169, Flur 45, Flurstück 18,
    Gebäude- und Freiflache, Erholungsflache, Landwirtschaftsfläche,
    Waldfläche,
    Nordstraße 10, groß: 65,06 a

    3) Gemarkung Arsbeck,Flur 45, Flurstück 24, Landwirtschaftsfläche,
    Arsbecker Meinweg, groß: 60,88 a


    Eigentümer:
    Dirk Bergfelder KG,

    wird gemäß § 74 a ZVG der Verkehrswert ‘auf

    240. 500, -EUR (Flurstück 28=2. 500, 00 €,Flurstück 18=230. 900, 00 € und
    Flurstück 24=8.000,00 €) |
    festgesetzt.

    Gründe:
    Zur Vorbereitung der Festsetzung ist als Gutachter

    xxxx mit einer gutachterlichen Wertermittlung beauftragt worden.
    Gemäß dem vorgelegten Gutachten ist der Wert vom Gutachter in

    der festgesetzten Höhe ermittelt worden.

    Das Gericht hat dieses Gutachten zur Grundlage seiner Wertfestsetzung gemacht.
    Wegen der Einzelheiten wird auf das Gutachten Bezug genommen.

    Den Verfahrensbeteiligten wurde Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.
    Widerspruch wurde nicht erhoben.

    Rechtsbehelfsbelehrung

    Gegen diesen Beschluss ist der Rechtsbehelf der sofortigen Beschwerde
    gegeben, die innerhalb von zwei Wochen seit Zustellung dieses Beschluss beim
    Amtsgericht Erkelenz oder dem Landgericht Mönchengladbach schriftlich oder zu
    Protokoll der Geschäftsstelle eingelegt werden kann.

    Erkelenz, 30.04.2021

    Baumanns
    Rechtspfleger

  7. Avatar von oberschlau
    oberschlau ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    29.05.2021
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    Hallo Horst, dass heißt, Du hast nun Antrag auf ZV gestellt?

  8. Avatar von Horst
    Horst ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2020
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    Warte nun auf den Termin zur Zwangsversteigerungsverfahren

  9. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    875
    Danke
    39

    Standard AW: Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    es gibt seltsame Hinweise auf ehemalige Wegbegleiter!

    Zumindest weist es auf ehemaligen Querverbindungen hin!

    Fast alle "sitzen" im gleichen Gebäude!

    Bruno68
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    875
    Danke
    39

    Standard AW: Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    hier etwas zum nachdenken,
    Rote Karte für Leibrenten-Anbieter 09/06/2021


    Die BaFin hat die Bergfelder Leibrenten AG gestoppt und die Einstellung und Abwicklung des Unternehmens angeordnet, das im Verdacht steht, zwei Geschäfte illegal zu betreiben.


    Laut der Finanzdienstleistungsaufsicht hat das Unternehmen keine Erlaubnis zum Betreiben von Bankgeschäften gemäß § 32 Kreditwesensgesetz und würde über keine Erlaubnis gemäß § 8 Versicherungsaufsichtsgesetz zur gewerblichen Gewährung von Leibrenten verfügen.

    Dennoch würde das Unternehmen mit „angeblichem Sitz“ in Mönchengladbach das Einlagengeschäft betreiben, indem es unzureichend grundbuchlich besicherte Darlehen entgegennehme.

    Zudem wäre sie im Versicherungsgeschäft tätig, denn sie kaufe Wertgegenstände und verspreche dafür die Gewährung einer lebenslangen Leibrente. Aus diesem Grund hat die Finanzdienstleistungsaufsicht am 17. Mai die Bergfelder Leiberenten AG dazu aufgefordert, das Einlagen- und das Versicherungsgeschäft sofort aufzugeben und insbesondere keine weiteren Gelder mehr anzunehmen oder Leibrente als Gegenleistungen für Kaufverträge zu gewähren.

    Zudem wurde eine sofortige Abwicklung des Geschäfts und eine schriftliche Informationen an die Kunden darüber gefordert. Die Gesellschaft solle das übernommene Risiko auf ein lizensiertes Versicherungsunternehmen übertragen. Im Falle einer Missachtung des BaFin-Bescheids droht der Bergfelder Leibrenten AG ein Zwangsgeld von bis zu 1,5 Mio. Euro.
    (ahu)
    Da waren meine Vermutungen wohl richtig, illegale Versicherungen und unbwesicherte Renten.

    bruno68

  11. Avatar von Interesse
    Interesse ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.06.2021
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    Zitat Zitat von Horst
    Warte nun auf den Termin zur Zwangsversteigerungsverfahren
    Wir hatten tatsächlich Interesse an der Immobilie, haben sogar versucht Kontakt mit dem Gläubiger aufzunehmen und bereits Einsicht ins Grundbuch genommen.

    Bei allem was ich über Hr. Bergfelder lese, wird mir ganz anders.
    Wer weiß wozu dieser Mann sonst noch in der Lage ist.

    Bei der Objekt Besichtigung von außen, wurden wir auch schon verfolgt.

    Vielen Dank, dass Sie Ihre Erfahrungen mit diesem "Unternehmen" teilen.

    Liebe Grüße
    Viki

  12. Avatar von Horst
    Horst ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2020
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Hiermit möchte ich Kapitalanleger vor der Dirk Bergfelder KG Warnen

    0003 K 0029/ 2020 (letzte Aktualisierung: 14-06-2021 08:54)
    Art der Versteigerung: Versteigerung im Wege der Zwangsvollstreckung
    Grundbuch: Arsbeck Blatt 3169
    Objekt/Lage: land- und forstwirtschaftlich genutztes Grundstück, Einfamilienhaus mit Anbau, Garage (angebaute Garage): Nordstraße 10, 41844 Wegberg, Arsbeck
    Beschreibung: 1) Gemarkung Arsbeck, Flur 45, Flurstück 28,
    Landwirtschaftsfläche, Arsbecker Meinweg, groß: 19,25 a
    2) Gemarkung Arsbeck Blatt 3169, Flur 45, Flurstück 18,
    Gebäude- und Freifläche, Erholungsfläche, Landwirtschaftsfläche, Waldfläche,
    Nordstraße 10, groß: 65,06 a
    3) Gemarkung Arsbeck, Flur 45, Flurstück 24, Landwirtschaftsfläche, Arsbecker Meinweg,
    groß: 60,88 a
    Freistehendes Einfamilienhaus mit Garage und Pferdestall und 2 Rasenflächen, unterkellert, zusätzlich eingeschossiger Anbau mit Satteldach, Wintergarten, Baujahr ca. 1957, Wohnfläche ca. 180 m²

    Der Versteigerungsvermerk ist in das genannte Grundbuch am 17.12.2020 eingetragen worden.
    Verkehrswert in €: 240.500,- € (Flurstk. 28=2.500,-€,Flurstk.18=230.000,-€,Flurstk.24=8.000€)
    Termin: Freitag, 03. September 2021, 08:30 Uhr
    Ort der Versteigerung: Amtsgericht Erkelenz, Konrad-Adenauer-Platz 3, 1. Etage, Saal 1.02

Ähnliche Themen

  1. Vermieter möchte Miete Bar (Schwarz?)

    Von Enjoyx im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2020, 08:58
  2. LBS West möchte Altvertrag loswerden

    Von riker im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 19:43
  3. Bolithos Buchtipps: Cashkurs von Dirk Müller

    Von Bolitho im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 10:32
  4. Ich möchte meine Direktversicherung beleihen.

    Von Lord-Steven im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 18:02
  5. USA warnen vor einer "terroristischen Cyberattake"

    Von the Godfather im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 07:38
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz