Vollfinanzierung einer Eigentumswohnung

8Antworten
  1. Avatar von AKalle
    AKalle ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.02.2020
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Vollfinanzierung einer Eigentumswohnung

    Hallo zusammen,

    ich schildere kurz mal meinen Fall:

    Ich möchte mit meiner Freundin zusammen eine Eigentumswohnung kaufen. Preislich ist unsere Grenze bei max. 250.000 €. Also erstmal jeder 125.000 € und was halt dann noch für die Einrichtung darauf kommt, also knapp 150.000 €. Jetzt meine Fragen:

    Ich bin Beamter. Verdiene also nicht gerade die Welt, aber bekomme lebenslang mein Gehalt. Ich habe leider durch einen ungünstigen Lebensstil Schulden in Höhe von circa 15.000 € angehäuft. Diese wollte ich mit einem Kredit ebenfalls ausgleichen, damit ich eine Monatsrate in Höhe von 600 - 700 Euro habe, die ich dann in diesem Kredit ab bezahlen kann.

    Hat jemand von Euch mit einer ähnlichen Lage zu kämpfen? Hat jemand einen Kredit bekommen? Wenn ja von welcher Bank?

    Viele Grüße

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.137
    Danke
    956

    Standard AW: Vollfinanzierung einer Eigentumswohnung

    Hallo AKalle,

    an sich ja erstmal nichts wildes , wenn gleich es nicht schön ist, das kein EK vorhanden scheint, was aber kein KO Kriterium sein muss.

    Fragen die sich für eine bessere, erste Einschätzung ergeben:

    1) Was meinen sie mit jeder 125.000 Euro? Wollen sie nicht zusammen kaufen?
    2) Wie hoch sind die jeweiligen Nettoeinkommen?
    3) Wie hoch ist die mtl. Rate des Kredites und wie hoch der Zinssatz?
    4) In welcher Stadt soll gekauft werden?
    5) Eigenkapital nicht vorhanden?
    6) Welche mtl. Zins-, und Tilgungsrate wird gewünscht?
    7) Gibt es schon ein konkretes Wunschobjekt, wenn ja, ist ein Makler eingebunden?
    8) Sollte 7) so sein, werden Mittel für Modernisierungen benötigt?

  3. Avatar von AKalle
    AKalle ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.02.2020
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Vollfinanzierung einer Eigentumswohnung

    zu Deinen Fragen:

    1) zusammen kaufen ja, aber jeder selbst finanzieren, da wir ja noch nicht verheiratet sind. Also Wohnung für max. 250.000 €, jeder nen Anteil von 125.000 €.

    2) Nettoeinkommen liegt momentan bei knapp über 2000 €.

    3) Kredit sollte in spät. 22 Jahren abbezahlt sein, also max. 750 € pro Monat...habe aber noch keine konkreten Angebot, wollte einfach mal hier nachfragen...

    4, 6, 7, 8) noch offen...

    5) außer einen Bausparvertrag (circa 5000 € Guthaben) kein EK vorhanden...

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.137
    Danke
    956

    Standard AW: Vollfinanzierung einer Eigentumswohnung

    Zitat Zitat von AKalle
    zu Deinen Fragen:

    1) zusammen kaufen ja, aber jeder selbst finanzieren, da wir ja noch nicht verheiratet sind. Also Wohnung für max. 250.000 €, jeder nen Anteil von 125.000 €.
    Das wird so nicht funktionieren, denn man muss dann 2 GS im Grundbuch eintragen und der erste Rang wird günstig und der 2. Rang teuer, zu dem trägt der mit dem Nachrang (einer bekommt ja Rang 1 und der andere Rang 2) das größere Risiko, da im Falle einer Drittverwertbarkeit (die ja auch aufgrund von Scheidung und Streit und Theater entstehen kann) der mit dem Nachrang Schnupfen macht, sollte der Steigpreis unter der Valuta liegen.

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.137
    Danke
    956

    Standard AW: Vollfinanzierung einer Eigentumswohnung

    Zitat Zitat von AKalle
    5) außer einen Bausparvertrag (circa 5000 € Guthaben) kein EK vorhanden...
    Wären bei einer Teilung des BSV ggf. so um die 12.000 - 13.000 Euro EK (5.000 EK/6.000 - 7.000 Euro fremdfinanziertes EK)

  6. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.624
    Danke
    121

    Standard AW: Vollfinanzierung einer Eigentumswohnung

    Wie hoch ist denn die Miete, die dann wegfallen würde? Und wie hoch sind eure sonstigen Nebenkosten jetzt und in Zukunft?
    (Mobilität/Versicherungen/Grundbedarf/Grundsteuer/Hausgeld/Instandhaltungsrücklage/Strom/Internet/GEZ/...)

    Euch gehört dann die Wohnung zusammen - was würde bei einer Trennung passieren?
    Sind Kinder geplant?

    Ich persönlich würde möglichst nicht 25000€(x2 ?) in die Inneneinrichtung stecken,
    sondern erst mal mit gebrauchten(Ebay)/bisherigen Möbeln starten und dann nach und nach eine neue Einrichtung kaufen.

  7. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.828
    Danke
    192

    Standard AW: Vollfinanzierung einer Eigentumswohnung

    Zitat Zitat von utopus
    Ich persönlich würde möglichst nicht 25000€(x2 ?) in die Inneneinrichtung stecken,
    sondern erst mal mit gebrauchten(Ebay)/bisherigen Möbeln starten und dann nach und nach eine neue Einrichtung kaufen.
    Wieso denn nicht ? Somit muss man sich nicht einschränken und kann den bisherigen Lebensstil beibehalten ohne dass es (jetzt schon) weh tut.

    Sorry für den Sarkasmus, aber hier sollte der TE erst einmal den Hintern zusammenkneifen und mal angehäufte Schulden abbezahlen und nicht "mit einem Kredit ausgleichen"..... Du gleichst hier erste einmal gar nichts aus, sondern schuldest nur um.

    Ich hoffe jetzt mal das hier :

    2) Nettoeinkommen liegt momentan bei knapp über 2000 €.
    ist jetzt nicht beide Einkommen zusammengezählt, sondern nur Dein eigenes ???

  8. Avatar von hanes
    hanes ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.04.2017
    Beiträge
    211
    Danke
    9

    Standard AW: Vollfinanzierung einer Eigentumswohnung

    Lustig,
    als Beamter 2000 netto? 😀
    Und das Lebenslang?
    Zu zweit liegt Ihr da knapp über Hartz4 Niveau.

  9. Avatar von BenniG
    BenniG ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.113
    Danke
    89

    Standard AW: Vollfinanzierung einer Eigentumswohnung

    Wie viel geht eigentlich noch für die PKV ab?

Ähnliche Themen

  1. Tipps zur Finanzierung einer Eigentumswohnung

    Von Matze89 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.03.2018, 08:11
  2. Finanzierung einer Eigentumswohnung ändern ?

    Von Terje im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 15:20
  3. Vollfinanzierung einer kleinen Wohnung

    Von blackjag im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2013, 17:06
  4. Finanzierung einer Eigentumswohnung

    Von Dennis84 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 04:52
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz