Mehrwertsteuer Senkung ab 01.07.2020

7Antworten
  1. Avatar von Konrad4
    Konrad4 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    21.04.2015
    Beiträge
    137
    Danke
    5

    Standard Mehrwertsteuer Senkung ab 01.07.2020

    In Zusammenhang mit der MwSt- Senkung ab dem 01.07.2020 bei z.B. dem Verbrauch von Strom und Gas ist mir nicht klar wie der Anbieter den Schnitt 19% zu 16% berechnet.
    Den Verbrauch melde ich nicht mtl. zum Ende sondern nur im Rahmen der Vertragszeit bei Laufzeitbeginn und Ende. Darüber hinaus unregelmäßig einige Male im Vertragsjahr zur Kontrolle des Verbrauches.

    Wie könnte der Schnitt 19% zu 16% per 01.07.2020 gerechnet werden, da ja dem Anbieter der kWh Verbrauch zum Stichtag nicht bekannt ist?

  2. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.358
    Danke
    118

    Standard AW: Mehrwertsteuer Senkung ab 01.07.2020

    Dreisatz - Schätzung - Smartmeter oder du hättest es ihm mitteilen können.

    Wobei hier der Unterschied nicht so riesig ist - wenn du bisher z.B. 30ct. incl. 19% MwSt gezahlt hast sind das bei 16% 29,24ct.
    Wenn du nun ihm Jahr z.B. 2500kWh verbrauchst, sind das für 6 Monate 1250kWh ca. 9,45€ die du sparst - also im Monat ca. 1,58€.

    Also sollte hier der Unterschied nicht so riesig sein - selbst wenn der Anbieter 1 Monat zu deinen Ungunsten abrechnet ... oder betreibst du in der Adventszeit einen Lichterzauber für die ganze Ortschaft - dann solltest du evtl. noch vorher mal ablesen

  3. Avatar von Konrad4
    Konrad4 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    21.04.2015
    Beiträge
    137
    Danke
    5

    Standard AW: Mehrwertsteuer Senkung ab 01.07.2020

    Zitat Zitat von utopus
    Dreisatz - Schätzung - Smartmeter oder du hättest es ihm mitteilen können.

    Wobei hier der Unterschied nicht so riesig ist - wenn du bisher z.B. 30ct. incl. 19% MwSt gezahlt hast sind das bei 16% 29,24ct.
    Wenn du nun ihm Jahr z.B. 2500kWh verbrauchst, sind das für 6 Monate 1250kWh ca. 9,45€ die du sparst - also im Monat ca. 1,58€.

    Also sollte hier der Unterschied nicht so riesig sein - selbst wenn der Anbieter 1 Monat zu deinen Ungunsten abrechnet ... oder betreibst du in der Adventszeit einen Lichterzauber für die ganze Ortschaft - dann solltest du evtl. noch vorher mal ablesen
    Ist mir klar, dass der Unterschied marginal ist - insoweit stört mich dies nicht. Es war nur eine Interessensfrage.

  4. Avatar von Birgit
    Birgit ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    09.09.2010
    Beiträge
    448
    Danke
    43

    Standard AW: Mehrwertsteuer Senkung ab 01.07.2020

    Ich denke mal, das die den durchschnittlichen Verbrauch/pro Tag für die Berechnung nehmen.

  5. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.584
    Danke
    191

    Standard AW: Mehrwertsteuer Senkung ab 01.07.2020

    Zitat Zitat von utopus
    Dreisatz

    Zitat Zitat von Birgit
    Ich denke mal, das die den durchschnittlichen Verbrauch/pro Tag für die Berechnung nehmen.
    Was nichts anders als der Dreisatz ist.

  6. Avatar von Konrad4
    Konrad4 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    21.04.2015
    Beiträge
    137
    Danke
    5

    Standard AW: Mehrwertsteuer Senkung ab 01.07.2020

    Ich hab`s:

    zeitanteilige Abrechnung, der Energieverbrauch wird in der Jahresrechnung aufgeteilt. Von Juli bis Dezember wird dann der 16-prozentige Steuersatz angesetzt, für das erste Halbjahr der 19-prozentige Regelsatz. Steht die Jahresrechnung zwischen dem 1. Juli und dem 31. Dezember an, kann der Stromanbieter die reduzierte Mehrwertsteuer auch für den kompletten Verbrauch seit der letzten Rechnung veranschlagen.

    Wie aber wird der monatliche Abschlag besteuert? Mit 16% oder mit 19% und dann am Jahresende verrechnen?

  7. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.358
    Danke
    118

    Standard AW: Mehrwertsteuer Senkung ab 01.07.2020

    Bin ja gespannt, ob die Aktion verlängert wird ...

    https://www.bayerische-staatszeitung...rt-werden.html

    Und wieviel Zeit die Unternehmen bekommen, sich darauf einzustellen.

  8. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.584
    Danke
    191

    Standard AW: Mehrwertsteuer Senkung ab 01.07.2020

    Na wenn dann am 29.12.2020 beschlossen. Sind ja immer noch 2 Tage Zeit, um die Leute aus dem Urlaub zu holen.

Ähnliche Themen

  1. Mehrwertsteuer senkung

    Von Ponny2018 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.07.2020, 07:37
  2. Luxusautos - Restwertleasing Export Ausland & Mehrwertsteuer sparen

    Von Semal90 im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2019, 17:22
  3. Weitergabe der gesenkten Mehrwertsteuer ab 2010 im Hotelbereich?

    Von Kosmopolit im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 22:52
  4. Erhöhung der Mehrwertsteuer in 2010 im kulturellen Bereich

    Von Mikey im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 13:11
  5. Senkung der Beiträge für die Vollkaskoversicherung

    Von FranzFerdinand im Forum KFZ Versicherung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 08:06
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz