Wo sehe ich den "Marktzins" (Thema Bundesanleihen)

3Antworten
  1. Avatar von MoonKid
    MoonKid ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    26.12.2012
    Beiträge
    117
    Danke
    1

    Standard Wo sehe ich den "Marktzins" (Thema Bundesanleihen)

    Bei Dirk Müller hatte ich zum ersten mal von Bundesanleihen und der Deutschen Finanzagentur als (gratis) Depot gelesen.

    Dort auf der Website wird der "Marktzins" erwähnt.
    https://www.deutsche-finanzagentur.d...sen-verstehen/

    Mir ist aber nicht klar, wo ich den aktuellen Marktzins und seinen Verlauf sehen kann.

  2. Avatar von Yvonne_H
    Yvonne_H ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    29.01.2021
    Beiträge
    9
    Danke
    2

    Standard AW: Wo sehe ich den "Marktzins" (Thema Bundesanleihen)

    Meines Wissens gibt es keine neuen Schuldbuchkonten mehr bei der Finanzagentur...

    Der aktueller (durchschnittliche) Marktzins wird als Umlaufrendite bezeichnet: https://boerse.freenet.de/details/LLA4UMLAUFR4

  3. Avatar von MoonKid
    MoonKid ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    26.12.2012
    Beiträge
    117
    Danke
    1

    Standard AW: Wo sehe ich den "Marktzins" (Thema Bundesanleihen)

    Was bedeuten die ersten Sätze hier auf der Seite?

    https://www.deutsche-finanzagentur.d...huldbuchkonto/

    "Schuldbuchkonten können seit 2013 lediglich noch durch Übertragung von Bundeswertpapieren eröffnet werden."

    Was ist "Übertragen von Bundeswertpapieren"?

  4. Avatar von Yvonne_H
    Yvonne_H ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    29.01.2021
    Beiträge
    9
    Danke
    2

    Standard AW: Wo sehe ich den "Marktzins" (Thema Bundesanleihen)

    Da gibt es den genannten Stichtag: 21.08.2012. Nur Papiere, die der Bund bis zu diesem Datum emittiert hat, können als "Altbestände" auf ein Schuldbuchkonto bei der Finanzagentur übertragen werden. Die neueren Emissionen sind ausgeschlossen, so dass es in den meisten Fällen keine Möglichkeit mehr gibt, ein neues Schuldbuchkonto zu eröffnen.
    Ein normales Bankdepot tut es aber auch, hier gibt es viele sehr günstige Anbieter. Der Weg zu Bundesanleihen führt für private Anleger ja sowieso über die Börse.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2016, 15:37
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 12:37
  3. Relativierungen und Erfahrungen zur "Hochfinanz", "HYIP's", "High Yield Investment Pr

    Von schnurpel im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 16:02
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 11:23
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz