Baufinanzierung mit KFW + NRW-Bank + Hausbank

3Antworten
  1. Avatar von Juliano87
    Juliano87 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.05.2021
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Baufinanzierung mit KFW + NRW-Bank + Hausbank

    allo zusammen,

    wir wollen eine Immobilie mit folgenden Rahmenbedingungen kaufen:

    Kaufpreis inkl. Nebenkosten: 470.000 €
    Modernisierungskosten: 150.000 €

    Eigenkapital 120.000 €

    So entsteht eine Kreditsumme von 500.000 €. Meine Wunschrate sind so ca. 1800 €

    Meine Bank hat mir erstmal ein Angebot von 15 Jahre Zinsbindung, 1,9 % Zins und 2,75 % Tilgung gemacht, womit ich jetzt nicht so zufrieden bin.

    Jetzt habe ich die Bank auf die Förderung der NRW-Bank "Wohneigentum" angesprochen.

    Meine Idee wäre jetzt folgende:

    NRW-Bank Kredit: 285.000 € (25 Jahre Zinsbindung, Volltilgung, 1,69 % Zins)
    KFW-Wohneigentumskredit: 100.000 € (10 Jahre Zinsbindung, 1,08% Zins, 1 Jahr tilgungsfrei, Anfangstilgung: 3,65 %)
    Hausbank Kredit: 115.000 € (10 Jahre Zinsbindung, ?1,3 % Zins?, Anfangstilgung: 1,5 %)

    So komme ich auf eine Gesamtrate von ca. 1850 €. Müsste dann nach 10 Jahren nochmal ca. 150.000 € umschulden.

    Ist dies generell überhaupt so möglich? Und wohin geht dann eigentlich mein Eigenkapital? Und wer trägt den Zins der Modernisierungskosten?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen!

    Viele Grüße
    Julian

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.063
    Danke
    953

    Standard AW: Baufinanzierung mit KFW + NRW-Bank + Hausbank

    Zitat Zitat von Juliano87

    1) Meine Bank hat mir erstmal ein Angebot von 15 Jahre Zinsbindung, 1,9 % Zins und 2,75 % Tilgung gemacht, womit ich jetzt nicht so zufrieden bin.

    Jetzt habe ich die Bank auf die Förderung der NRW-Bank "Wohneigentum" angesprochen.

    2) NRW-Bank Kredit: 285.000 € (25 Jahre Zinsbindung, Volltilgung, 1,69 % Zins)
    KFW-Wohneigentumskredit: 100.000 € (10 Jahre Zinsbindung, 1,08% Zins, 1 Jahr tilgungsfrei, Anfangstilgung: 3,65 %)
    Hausbank Kredit: 115.000 € (10 Jahre Zinsbindung, ?1,3 % Zins?, Anfangstilgung: 1,5 %)
    1) Zinssatz ist viel zu teuer

    2) Zinssatz ist viel zu teuer und 10 Jahre fest? Muss und soll das sein? Nebenbei erwähnt, auch dieser Zinssatz ist viel zu teuer

    Schlimm, dass man "seine" Bank auf die Landesfördermittel ansprechen muss.

  3. Avatar von Juliano87
    Juliano87 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.05.2021
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung mit KFW + NRW-Bank + Hausbank

    Hallo Herr Buhmann,

    vielen Dank für ihre Antwort.
    Sehe ich auch so, dass der Zins viel zu hoch ist.
    Habe auch ein Alternativangebot einer anderen Bank für die gesamte Summe und 15 Jahre fest mit 1,35 %.

    Wegen der Modernisierung würde ich allerdings gerne mit meiner Hausbank etwas abschließen, da es dort recht unkompliziert mit den Modernisierungskosten läuft.

    Daher dachte ich die 2. Möglichkeit mit der NRW Förderung würde vielleicht Sinn machen.

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.063
    Danke
    953

    Standard AW: Baufinanzierung mit KFW + NRW-Bank + Hausbank

    Weiß nicht, was bei den Modernisierungen bzw. den Auszahlungen und den Abwicklungen dazu unkompliziert laufen sollte oder dies der Nähe einer völlig überteuerten Bank bedarf.

    Die Auszahlungen für die Modernisierungen dauern ggf. ein halbes Jahr, die Zinsen aber sind erst mal für mind 10 Jahre zu zahlen. Dies mal unabhängig davon, dass Auszahlungen für Modernisierungen reibungslos laufen und von ihnen bei ausgewählten Banken mit dem Vermittler gesteuert werden. Ebenso sind lediglich die Gewerkeleistungen und die avisierten Kosten, sowie die Eigenleistungen zu benennen, der erfahrene Makler stellt Ihnen dann einen Kostenplan zur Verfügung, der vom Hausarchitekten abgestempelt und somit für die Bank bestätigt ist.

Ähnliche Themen

  1. Baufinanzierung über die Hausbank?

    Von lotti im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.05.2014, 11:30
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 21:02
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 11:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 07:49
  5. Kredit von der Hausbank oder der KFZ-Bank

    Von Carsten73 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 13:04
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz