Wie gehe ich als selbstständige richtig vor ?

4Antworten
  1. Avatar von Laeaseger
    Laeaseger ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    29.07.2021
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard Wie gehe ich als selbstständige richtig vor ?

    Hallo zusammen, ich habe vor mich mit Beautybehandlungen selbstständig zu machen und wollte gerne wissen, wie man da Geld einzahlt, ohne das der Verdacht auf Geldwäsche aufkommt, da ich da oft Horrorgeschichten gehört habe und mir mein junger Berater bei der Bank nicht wirklich behilflich sein konnte.

    Reicht es, wenn ich die Einnahmen sammele und dann einmal wöchentlich einzahle?

    Und muss ich alles brutto einzahlen und dann einen Teil auf mein privates Konto überweisen oder Steuern inkl. private Kosten schon abziehen und dann erst aufs Geschäftskonto ?

    Außerdem möchte ich auch Geld sparen, kann ich das nachdem ich es aufs Geschäftskonto eingezahlt habe, ganz einfach wieder abheben?

    Ich werde mich natürlich noch weiter mit der Thematik auseinandersetzen, würde mich aber über etwas Hilfe hier freuen.

    Danke schon mal

  2. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    1.685
    Danke
    90

    Standard AW: Wie gehe ich als selbstständige richtig vor ?

    Frage den steuerberater deines Vertrauens. Der zeigt dir auf was du als selbstständiger achten musst. Lohnt sich gerade am Anfang wenn man noch lernenden muss

  3. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.438
    Danke
    503

    Standard AW: Wie gehe ich als selbstständige richtig vor ?

    Hallo Leaseger, Sie brauchen nur ein Bankkonto und überweisen in bar oder per Überweisung.
    Sie können auch bei Barabrechnungen einmal die Woche Sammeleinzahlungen machen.
    Wichtig, überall bitte Belege ausstellen, sammeln für das was über das Konto läuft.
    Wichtig auch am Schluss des Jahres einen Eigenverbrauch mit anrechnen für Kosmetika die Sie auch selbst für den eigenen Haushalt verbrauchen.
    Das wird als Plus also Umsatz bei Ihnen eingebucht als Privatverbrauch.
    Ansonsten viel Glück und Erfolg.
    Steuerberater ist kein Muss. Einfach Einnahmen, Ausgaben. Und Lesen über Einzelfirma.Steuerberater kostet Geld. Lohnsteuerhilfe auch eine Idee oder? Etwas günstiger.

  4. Avatar von StGe1973
    StGe1973 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.05.2016
    Beiträge
    496
    Danke
    104

    Standard AW: Wie gehe ich als selbstständige richtig vor ?

    Also einen Steuerberater brauchst du wirklich nicht, kostet viel und wird dir gerade am Anfang wenig bringen. Wirklich wichtig ist ein Buchhalter oder du musst die Buchhaltung selbst machen können. Hieraus kommt Umsatzsteuervoranmeldungen, Einahmeeüberschuss Rechnung (wenn du nicht bilanzierst) usw. Das brauchst du alles für Steuererklärungen.

    Ein Steuerbearter wird dann wichtig, wenn du viele Abschreibungen usw. hast, also Geschäftsräume kaufst, Arbeitszimmer absetzen willst, Geschäftswagen usw. Das sollte dann ein Steuerberater machen. Da ist ohne entsprechende Kenntnisse fast unmöglich selbst zu machen...

    Grundsätzlich ist es absolut egal, ob du Bargeld einzahlst oder Überweisungen von deinen Kunden bekommst. Du musst es halt belegen können, sprich Rechnungen ausstellen und Barzahlungen im Idelafall belegbar machen z.B. mit Quittungen, Kasse, EC Gerät oder was auch immer....

    Dann natürlich immer den Bruttobetrag einzahlen, also alles was du bekommst. Dann gegen von deinem Geschäftskonto deine Kosten ab z.B. Wareneinkauf, Miete usw. und du musst natürlich Steuern bezahlen z.B. Umsatzsteuer.

    Von diesem Geld kannst du Geld auf dein Privatkonto überweisen, nennt sich Privatentnahmen. Davon kannst du deine Lebenshaltungskosten tragen und natürlich auch sparen.

    Allerdings spielt das keien große Rolle. Am Anfang wird du wahrscheinlich keine GmbH o.ä. anmelden, sondern einfach ein Gewerbe. Dann ist Geld als Einzelunternehmer sowieso dein persönliches Eigentum, egal ob auf Geschäftskonto oder Privatkonto. Diese Trennung ist eigentlich erst dann wichtig, wenn deine Firma eine juristisch eigenständige Perosn ist z.B. eine GmbH, dann dann ist das Geld auf dem Geschäftskonto Eigentum der GmbH und Geld auf deinem Privatkonto "dein" Geld.

  5. Avatar von Laeaseger
    Laeaseger ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    29.07.2021
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Wie gehe ich als selbstständige richtig vor ?

    Vielen Dank für die Antwort und die Tipps. Lg

Ähnliche Themen

  1. Wie gehe ich richtig mit Erstattungen an Kunden um?

    Von xoric im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2020, 13:43
  2. Ich gehe bald an die Börse

    Von fond im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2017, 17:32
  3. Finanzierungskonzept richtig? 30 LZ

    Von Elex85 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.07.2017, 09:52
  4. Wie gehe ich bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung vor?

    Von Jens-Peter im Forum Widerrufsjoker von Immobilien-Darlehensverträgen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2016, 19:59
  5. Wie gehe ich mit Aktien um?

    Von Gerdchen im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 13:50
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz