Besichtigung durch Bank

+ Antworten
6Antworten
  1. Avatar von lucki1985
    lucki1985 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    06.12.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Besichtigung durch Bank

    Hallo an alle,

    ich bin neu hier und hoffe ich habe nichts übersehen bei meiner Suche.

    Ich habe einen Kaufvertrag für eine Wohnung in Berlin unterschrieben, nachdem die Finanzierung durch die Bank stand. Daraufhin ging alles seiner Wege: Notarkosten, Steuern etc. flatterten ins Haus und wurden von der Bank brav gezahlt, außer der tatsächliche Kaufbetrag. Dieser wird dem Verkäufer nicht ausgezahlt, bis eine Besichtigung der Wohnung stattgefunden hat. Die Wohnung (was der Bank bekannt war) ist vermietet. Der Mieter meldet sich nun aber nicht um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.

    Ist es üblich, dass eine Bank Kaufnebenkosten auszahlt, ohne die Wohnung gesehen zu haben und dann einen Besichtigungstermin will? Und wenn ja, habe ich als Käufer (noch nicht Eigentümer!) eine Möglichkeit gegen den aktuellen Mieter und wenn nein, wer bleibt bei einer Kaufrückabwicklung durch den Verkäufer auf den Kosten sitzen?

    Schon Mal jetzt vielen Dank für eure Antworten.

  2. Avatar von Rubberduck
    Rubberduck ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    23.09.2018
    Beiträge
    79
    Danke
    4

    Standard AW: Besichtigung durch Bank

    Was sagt denn der Verkäufer dazu? Als Eigentümer kann dieser die Besichtigung fordern. Der müsste doch h ein Interesse haben. Warum ist denn der Mieter so renitent? Den müsstest du doch kennengelernt haben. Eigenbedarf gleich angekündigt?
    die Besichtigung durch die Bank ist eigentlich reine Formsache. Die haben vorher geprüft. Aldo mit Verkäufer und Mieter freundlich reden.

  3. Avatar von lucki1985
    lucki1985 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    06.12.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Besichtigung durch Bank

    Hallo Rubberduck,

    danke dir für deine Antwort. Der Verkäufer hat jetzt mit dem Anwalt gedroht. Weniger mir als dem Mieter und meiner Bank.

    Den aktuellen Mieter habe ich bei der Besichtigung kennengelernt und hat einen guten Eindruck gemacht. Er wohnt da auch schon seit 15 Jahren und mit der Miete gab es nie Probleme (habe ich schriftlich von der Hausverwaltung bekommen). Das Problem ist auch nicht, dass er sich aktiv weigert, sondern sich einfach nicht meldet.

    Einen Eigenbedarf habe ich nicht angemeldet, da ich die Wohnung als Altersvorsorge sehe (nein ich gehöre nicht zu den Besitzern, die die Mietpreise in die Höhe schießen lassen wollen) und auch keinen Drang habe nach Berlin zu ziehen.

    Meine Frage ist eher, ob es normal ist, dass eine Bank in dieser Phase eine Besichtigung will. Eine Besichtigung vorab hat es nicht gegeben. Ich denke doch, dass es normal sein sollte, dass die Bank die Besichtigung vorab will und nicht den Kredit bewilligt und schon Kaufnebenkosten ausbezahlt und dann plötzlich mit der Besichtigung kommt oder wie ist da der normale Ablauf?

    Einen schönen Abend

  4. Avatar von reha
    reha ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.01.2019
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    Standard AW: Besichtigung durch Bank

    Hallo, ich habe mehrere Finanzierungen durch und auch zweimal bei diesem Schritt gezittert aufgrund unberechenbarer Mieter.
    Meiner Kenntnis nach gilt folgendes: Entweder die Bank schickt einen Gutachter vor der Kreditzusage hin, dann ist eh alles tutti. Oder die Bank macht ein Tischgutachten ohne Vorort-Termin und sagt den Kredit rein auf Basis der vorliegenden Dokumente zu. Das wird bei einfachen Finanzierungen gemacht (zB bis 500000 Euro, je nach Bank) und ist billiger für die Bank und erstmal angenehm für den Käufer (da schneller Kreditentscheid).
    In letzterem Fall gibt es aber wohl die gesetzliche Vorgabe, dass vor Auszahlung des Kaufpreises eine Besichtigung durchgeführt werden muss. (Geht wohl auf einige dubiose Kredite in den 1990ern zurück für Immobilien, die es gar nicht gab. Also eigentlich zum Schutz des Kreditnehmers gedacht.)
    Die Besichtigung ist tatsächlich für die Bank eine reine Formsache, da sie oftmals eine Drittfirma mit der Besichtigung beauftragt und diese Besichtigung eine Sache von 10 Minuten ist, bei der auch kein Wert ermittelt wird (es ist eine reine Besichtigung, es wird kein Gutachten erstellt). Solange die eingereichten Dokumente nicht grobe Fälschungen waren, wird es hier keine Probleme geben.
    Falls eine Besichtigung jedoch nicht zustande kommt, ist eine Auszahlung nicht möglich. Dies dürfte auch in deinem Kreditvertrag so stehen (schau mal im Block "Auszahlungsvoraussetzungen").
    Wenn du die Auszahlungsvoraussetzungen nun nachhaltig nicht erfüllen kannst, wird dir die Bank früher oder später den Kredit kündigen und eine nichtabnahmeentschädigung in Rechnung stellen (ggf. einige 10000 Euro, je nach Kreditvolumen). Die andere Baustelle: Wenn du dem Verkäufer den Kaufpreis nicht zahlen kannst, kann dieser die Rückabwicklung verlangen (natürlich zu deinen Kosten, ggf. zzgl. Strafzinsen) oder alternativ aus dem Kaufvertrag direkt in dein sonstiges Vermögen vollstrecken (falls er der Meinung ist, dass bei dir etwas zu holen ist). Das ist auch nur nachvollziehbar, der Verkäufer hat ja auch mit deiner Bank nichts zu tun. (Häufig lässt er sich eine Kreditzusage vor dem Notartermin zeigen, aber vorgeschrieben ist das nicht. Letztendlich verpflichtest du dich mit deiner Unterschrift zur Zahlung. Wenn du dann nicht zahlen kannst - warum auch immer - ist das leider erstmal dein Problem).
    Insgesamt sehr sehr unschön, so dass du alles daran setzen solltest, dass die Besichtigung irgendwie durchgeführt werden kann. Ich finde es auch keine gute Praxis wie das gemacht wird und mir ist vor allem ungeheuer, wie sehr der Mieter den Käufer in der Hand hat (auch wenn dem Mieter das meistens nicht so klar sein wird).
    Dies bitte nur als meine unverbindliche der Dinge verstehen, es gibt einige Punkte zu denen ich nichts sagen kann, z.B.:
    - Gibt es kulante Banken, die eine Lösung finden auf die ich grade nicht komme?
    - Ist der Mieter schadenersatzpflichtig, wenn man ihm nachweisen kann, dass er böswillig gehandelt hat? (Wenn er z.B. 6 Monate im Krankenhaus lag und deswegen nicht reagiert hat, kann man ihn bestimmt nicht in die Haftung nehmen.)

  5. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.266
    Danke
    95

    Standard AW: Besichtigung durch Bank

    Zitat Zitat von lucki1985
    Das Problem ist auch nicht, dass er sich aktiv weigert, sondern sich einfach nicht meldet.
    Dann fahre doch mal zu "deiner" Wohnung, spreche mit dem Mieter. Vielleicht gibt es Unklarheiten oder Ungewissheit, die relativ einfach auszuräumen geht. Wenn das funktioniert hat, dann vereinbare in seinem Beisein einen Termin mit der Bank. In diesem Telefonat können letzte Fragen und der Umfang der Besichtigung geklärt werden.

  6. Avatar von Rubberduck
    Rubberduck ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    23.09.2018
    Beiträge
    79
    Danke
    4

    Standard AW: Besichtigung durch Bank

    Vielleicht dem Mieter nochmal erklären dass er nicht betroffen ist. Schliche Gemüter interpretieren da möglicherweise was rein. Auf jeden Fall den direkten Kontakt zum Mieter suchen.

  7. Avatar von lucki1985
    lucki1985 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    06.12.2021
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Besichtigung durch Bank

    Hallo an alle,

    vielen Dank für all die Antworten. Der Mieter hat sich mittlerweile gemeldet. Er hatte tatsächlich Angst, dass er dann eine Eigenbedarfskündigung erhält. Jetzt muss es nur noch schnell gehen, da die Bank des Verkäufers bereits den Treuhandauftrag gekündigt hat und ihr Geld will. Ich kann jetzt nur noch hoffen, dass es nicht schon zu spät ist.

    Viele Grüße und ein frohes neues Jahr an alle.

Ähnliche Themen

  1. Freigabe Sicherheiten durch Bank

    Von Batman_BU im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2018, 14:02
  2. Baufinanzierung durch PSD-Bank und BHW

    Von Karl im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.02.2016, 12:07
  3. Haftpflichtschaden mit folgender Besichtigung

    Von Menzor im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 18:55
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 11:10
  5. Festlegung der Tilgungsrate durch die Bank

    Von Thorben im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 16:03